Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kein Bass bei EAX !?

+A -A
Autor
Beitrag
Nukry
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Okt 2004, 11:27
Ich habe folgendes Problem.
Ich habe meine Soundkarte (Soundblaster Audigy Platinum) mit meinem Yamaha Receiver verbunden.
Von der Soundkarte gehen 3 Kabel zum Receiver.
(3.5 Klinkenhabel auf Chinchkabel)
1. Main
2. Rear
3. Center/Subwoofer

So müsste es doch eigentlich richtig sein ?
Funktioniet auch alles, nur das Problem ist, das Subwoofer nicht läuft ???
Habe die Kabel an der Soundkarte auch schon alle einmal mit einander vertauscht, hat aber auch zu keinen erfolgreichem Ergebnis geführt ?

Wäre echt nett, wenn mir das einer beantworten könnte und auch würde. :-)

______
Marvin
FRAG-P
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 29. Okt 2004, 14:10
Naj da ist es schwer eine sinfolle antwort zu geben. wie wäre es wenn du den Kabel für C/SUB einmahl durch einen der anderen ersätzt.

lg Philipp
Poison_Nuke
Inventar
#3 erstellt: 29. Okt 2004, 14:31
Kabel ersetzen wird nix bringen...denn die Karte erzeugt einfach kein LFE Signal.

ich musste mich mit dem Thema auch schon ein wenig rumärgern. Bei EAX wird einfach nur ein Signal auf die LS gegeben, aber es kam bei noch keinem Spiel auch mal ein Subwoofersignal an.

Aus diesem Grunde hab ich einen extra Subwoofer, der nur das Signal von den beiden FrontLS und den beiden RearLS wiedergibt. Damit kann ich dann auch bei EAX schönen Bass genießen. Was anderes ist leider nicht möglich.
Chrony
Stammgast
#4 erstellt: 29. Okt 2004, 21:04
Das ist nicht ganz richtig! Mit EAX bekommt man sehr wohl ein sehr schönes LFE Signal, sofern das Spiel dies unterstützt oder eine Crossoverfrequenz angegeben ist. Das Problem ist: Creative hat großen Mist gebaut! Die haben ihre komplette Audigy2 Serie mit nem riesen Produktfehler ausgeliefter und sind nicht in der Lage diesen per Software zu fixen. Es hört sich komisch an und geradzu unlogisch, aber ich habe das Thema im Creative-Forum verfolgt und selber Erfahrung damit gemacht. Also es sieht folgendermaßen aus:

Wenn du den Subout der Audigy2 mit nem Receiver verbindest (analog) und dann nen Signal schickst, tut sich da nicht sonderlich viel. Wenn man allerdings den Sub auf volle Lautstärke dreht und in der Software alle Regler hoch dreht, hört man leise etwas - zumindest habe ich das so in Erinnerung. So wird man allerdings nicht glücklich ... die einzige mir bekannte Lösung sieht so aus:

Du musst den Subout der Audigy2 direkt per Cinchkabel mit dem Subwoofer verbinden. Das ist wirklich großer großer Mist und ich bin auch sauer auf Creative aber es ist wirklich anders nicht möglich. Da Subout & Center zusammen an einer Buchse sind nimmt man halt ein Y-Cinch-Kabel und den Center leitet man wie gewöhnlich zum Receiver und den Sub zum Subwoofer (direkt). Wenn man nicht immer umstöpseln will muss sich wohl oder übel nen Umschalter kaufen.

Leider ist Creative Marktführer und hat einzig allein die Rechte an EAXAHD - man kann also leider nicht auf einen anderen Anbieter ausweichen.
Poison_Nuke
Inventar
#5 erstellt: 30. Okt 2004, 07:28
Na dann bin ich ja schonmal beruhigt, dass dies dann bei mir kein Einzelfall ist =)
Nukry
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 30. Okt 2004, 10:33
Erstmal vielen Dank Chrony für deine ausführliche Antwort.

Bezieht sich "der größte Mist, den Creative gebaut hat" nur auf die Audigy 2 oder auch auf die Audigy Platinum (die ich besitze).

Wenn ich also EAX mit Bass genießen will, müsste ich von der Soundkarte aus 4 Kabel legen.
3 zum Receiver und nochmal eines extra zum Subwoofer ??
Chrony
Stammgast
#7 erstellt: 30. Okt 2004, 11:23
Da die Audigy Serie der Audigy 2 sehr ähnlich ist, könnte das dort auch der Fall sein.

4 Kabel? Bei 5.1 dürften das eigentlich nur 3 sein mit jeweils 2 Kanälen.

Links/Rechts -> Y-Cinch-Kabel -> Beide zum Receiver
RearL/RearR -> Y-Cinch-Kabel -> Beide zum Receiver
Center/Sub -> Y-Cinch-Kabel -> Center zum Receiver, Sub zum Subwoofer

Habe mal schnell ein Bild gemacht wie es aussehen muss und auf meine Website gepackt, vielleicht hilft das ja noch mehr Leuten: http://www.ivorite.de/sound/11
Nukry
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 30. Okt 2004, 13:45
Normal dürften es ja nur 3 sein, aber weil der Subwoofer ja seperat angesteuert werden muss, sind's 4 Kabel.

1. Soundkarte -> Main (Receiver)
2. Soundkarte -> Rear (Receiver)
3. Soundkarte -> Center (Receiver)
4. Soundkarte -> Bass (Subwoofer)

Auf jeden Fall ist EAX bei Audigy nicht problemlos möglich.
Wenn ich das richtig sehe, muss man sich einen Umschalter kaufen um Eax mit Bass zu genießen oder jedes Mal die Kabel am Subwoofer wechseln.

Was kostet denn ein solcher Umschalter und wo bekomme ich ihn ?

Ist EAX denn so toll, das man es bei Spielen und anderen Dingen umbedingt benötigt ?

______
Marvin
Chrony
Stammgast
#9 erstellt: 30. Okt 2004, 14:50
Wegen Umschalter: Weiß ich nicht so genau .. muss eigentlich nur ein Schalter sein, bei dem man zwischen 2 Cinch-Eingängen umschalten kann und ein passenden Ausgang hat. Habe selber noch nicht danach gesucht, weil ich selten ein Spiel habe, das EAX AHD unterstützt.

Da kommen wir gleich auf die nächste Frage: Ob sich das lohnt? Lohnt sich denn der Umstieg von Stereo auf Dolby Digital? Wenn du das darauf beziehst ob sich das ohne Subwoofer lohnt: Jein. Es ist meiner Meinung nach immer noch besser als Stereo aber wirklich gut hört sich das nur mit Sub an.

Es gibt viele Spiele die das richtig unterstützen und sich das Ganze saumäßig gut anhört, aber nicht jedes Spiel legt da viel Wert drauf.
Nukry
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 30. Okt 2004, 19:41
Ich spiele eigentlich überwiegend Fifa 200x. oder auch andere Sportspiele von EA Sports.
Legt EA viel Wert Auf EAX oder lohnt sich EAX wirklich nur bei "Ballerspielen" wie Unreal oder Counterstrike ?

Und im Prinzip ist ja relativ gleichgültig, ob man jetzt aufsteht um ein Schalter umzulegen oder ob man direkt das Kabel am Subwoofer umsteckt.

Gruß

______
Marvin
Poison_Nuke
Inventar
#11 erstellt: 30. Okt 2004, 20:29
also ich muss sagen, das EAX lohnt sich echt. Es ist ein unvergleichlich großer Unterschied, ein 3D Spiel (vorrangig nat. Shooter) mit EAX und passender Anlage zu spielen.

Vorher hatte ich ein Stereo Aktivboxen Set, und nun ein potenten 7.1 Receiver mit viel Power und ordentlich großen Boxen.
Zur Zeit ist mir bei Spielen der Sound sogar wichtiger geworden, als die Grafik und das Spiel selbst
Chrony
Stammgast
#12 erstellt: 30. Okt 2004, 21:00
Geht mir genauso wie Poison Nuke! Einzig allein für die Sportspiele lohnt sich das nicht unter Counterstriker unterstützt EAX nur in der ersten Version - nicht wirklich doll. Richtig geil wirds erst ab EAX AHD.
All_ex
Stammgast
#13 erstellt: 30. Okt 2004, 21:29
Ich spiele auch jede Menge EAX-Games und habe keine Probleme
mit dem LFE Kanal. Da kommt bei mir ( auch bei EAX-Games ) meist deutlich mehr als bei so mancher DVD. Bei eingen Games für meinen Geschmack sogar zu viel (vor allem Aquanox 2 ;-) )

Ich habe meine Audigy 2 plat pro mittels 3 stereo linke->chinch angeschlossen. ( 5.1 )
Mit dem mangelnden Bass hatte ich zu Beginn auch Probleme.

Das konnte ich aber lösen, indem ich im Mixer unter "settings" die "Bass redirection" aktiviert habe.
Bei einer Trennfrequenz von 60-80 Hz ist da schon was los.
Habt ihr das schon probiert ?

Das einzige was ich mir nicht erklären kann ist, das es wenn man die Trennfrequenz auf 10 hz stellt ( eigentlich unsinnig ) der Bass-Pegel am höchsten ist, wenn auch nur "gedröhne" rauskommt.
Chrony
Stammgast
#14 erstellt: 30. Okt 2004, 21:34
Hast du die Audigy 2 denn auch an einem Receiver hängen?
All_ex
Stammgast
#15 erstellt: 30. Okt 2004, 21:42
klar doch!
Bei meinem Receiver handelt es sich um einen NAD T 763.

Ich habe ihn mittels eines coax-kabels digital verbunden.
( Für DVD's -> dekodieren soll Receiver )
Die analoge Verbindung ist nur 5.1 ( also mit 3 stereo auf chinch kabeln ) ( für Games, DVD-Audio, Musik ... )

aber was hat das damit zu tun ?
Chrony
Stammgast
#16 erstellt: 30. Okt 2004, 21:53
Wie oben beschrieben: Das Problem tritt nur in Verbindung mit Receivern auf. Wenn man ein 5.1-Set mit Verstärker hat, so wie es bei PC-Sets üblich ist, dann gibt es keine Probleme. Im Creative-Forum scheint es auch bei manchen Leuten mit Receiver zu funktionieren - ist also eine äußerst komische Sache.
All_ex
Stammgast
#17 erstellt: 30. Okt 2004, 22:03
Ich will nicht aufdringlich sein.... aber hast du das mit
der Bassumleitung schon probiert ?

Hast du auch bereits die aktuellsten Treiber deiner Soundkarte ? Mit den mitgelieferten gings bei mir auch nicht.


( EAX-Advanced HD Konsole-->Lautsprechereinstellungen-->Bassmanagement--> Bassumleitung --> aktivieren auf z.b. 80 Hz )
Nukry
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 30. Okt 2004, 22:05
Wenn ich richtig informiert bin, wird EAX AHD doch von der Soundblaster Audigy Platinum nicht unterstützt, oder ?

______
Gruß
Marvin
All_ex
Stammgast
#19 erstellt: 30. Okt 2004, 22:15
Meine Erklärung bezog sich auf die Audigy 2 Reihe. Bevor ich diese SK gekauft habe, hatte ich eine Audigy player.

Ob EAX-AHD voll unterstützt wurde weiß ich leider nicht
mehr ( Ich habe bis jetzt, außer bei den Demos für die
"neuen" technologien für AHD noch keinen großen unterschied bemerkt --> bei Spielen )

Mit Soundkarten der Audigy 1 Reihe lässt sich die Bassumleitung sogar viel einfacher bewerkstelligen:



Das konnte ich aber lösen, indem ich im Mixer unter "settings" die "Bass redirection" aktiviert habe.
Bei einer Trennfrequenz von 60-80 Hz ist da schon was los.


Das lässt sich allerdings nur einstellen, wenn 5.1 System eingestellt ist.

Wobei ich ehrlich gestehen muss, das ich nicht weiß, ob meine "Problemlösung" mit Audigy-1 karten funktioniert.
Den meine neue Anlage ( mit Receiver ) habe ich erst seit ein paar Wochen und somit habe ich es natürlich nicht mit
meiner alte SK testen können.

falls dem nicht so ist bitte ich um Entschuldigung
für meine Fehlinformationen.

mfg

Alex
Poison_Nuke
Inventar
#20 erstellt: 31. Okt 2004, 09:18
hey, endlich kommt da mal was aus dem Subwooferkanal raus...wie goil...

Danke für den Tipp mit der Bassumleitung. Da wird ja endlich mal wieder der Staub vom Subwooferausgang meiner Audigy 2 ZS weggeblasen

mal testen wie das so in den Spielen funzt.
Nukry
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 31. Okt 2004, 09:41
Ne Sorry alex, aber deine Tipp mit "Bass-Redirection"
funktiniert bei meiner Audigy Platinum leider nicht.

Mir wird da wohl nichts anders üblig bleiben als seperat von der SK zum Subwoofer zu gehen.
Aber trotzdem vielen Dank.


______
Marvin
Chrony
Stammgast
#22 erstellt: 31. Okt 2004, 11:44

Nukry schrieb:
Ne Sorry alex, aber deine Tipp mit "Bass-Redirection"
funktiniert bei meiner Audigy Platinum leider nicht.

Mir wird da wohl nichts anders üblig bleiben als seperat von der SK zum Subwoofer zu gehen.
Aber trotzdem vielen Dank.


Das ist das Problem! Bei einigen reicht es die Bassumleitung zu aktivieren, bei uns beiden bringt das offensichtlich nichts. Das liegt allerdings auch nicht an unserer Unfähigkeit, sondern an der von Creative.

EAX AHD wird von der Audigy1 Reihe auch unterstützt, aber nur in der Version 3 (aktuelle Version 4) - die Unterschiede beider Versionen sind hauptsächlich die Unterstützung von 7.1 Lautsprechern (Version 3 = 6.1).
Nukry
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 31. Okt 2004, 12:59
Haltet mich jetzt bitte nicht für völlig bescheuert, aber ich kann nirgendwo bei mir nachgucken, welche EAX Version ich momentan benutze.
Könnte mir das vielleicht mal einer sagen, wo das geht ?

______
Marvin
Nukry
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 31. Okt 2004, 13:17
hab jetzt gerade mal EAX mit Subwoofer getestet.
ich finde allerdings, dass der Bass viel zu wenig ist, obwohl ich den schon am Sub selber voll hochgedrcht habe und im Creative Mixer auch.
Ich muss die Main und rear speaker viel leiser einstellen damit ich überhaupt Bass höre ???
Is das bei dir auch so ?
All_ex
Stammgast
#25 erstellt: 31. Okt 2004, 13:46
Wie es mir erscheint funktioniert mein Trick nur bei Audigy 2 Karten.
Schade eigentlich :-( aber wenigstens konnte ich so den Leuten mit Audigy 2 Karte helfen.

@ Nukry

Die EAX Version herauszubekommen ist nicht notwendig.
Ich empfehle dir, einfach die neusten Treiber aus dem Internet zu holen ( auch wenn die ziemlich groß sein können. -> bei mir warens für die Audigy 2 über 50 mb ).
Dann hast du EAX AHD( 3 ).

Wo man die exakte Version ablesen kann weiß ich nicht, aber wie chrony bereits sagte, hast du mit der aktuellen Version auch EAX AHD, allerdings nicht für 7.1.


Wenn die Audigy 2 nicht ein paar der gleichen Kinderkrankheiten hätte wie schon die 1-ser ( z.b. Nach Absturz bei EAX-Games wird EAX nicht mehr zurückgesetzt und kann auch nicht mehr mit dem Diagnosetool repariert werden
--> Treiber müssen neu installiert werden ) würde ich dir
fast raten auf eine Audigy 2 umzusteigen. Die Unterschiede
in der Tonqualität zw. Audigy 1 und 2 sind durchaus hör-bar ;-). Selbst damals mit meinem DTT 3500 Digital
*duck und weg*.
Sry OT
Chrony
Stammgast
#26 erstellt: 31. Okt 2004, 14:21

Nukry schrieb:
hab jetzt gerade mal EAX mit Subwoofer getestet.
ich finde allerdings, dass der Bass viel zu wenig ist, obwohl ich den schon am Sub selber voll hochgedrcht habe und im Creative Mixer auch.
Ich muss die Main und rear speaker viel leiser einstellen damit ich überhaupt Bass höre ???
Is das bei dir auch so ?


Ja genau so ist es, aber das liegt nicht an EAX sondern an meinem Receiver. Das Problem hab ich auch bei DVDs, Radio und TV. Mit der richtigen Einstellung hört sich das aber wunderbar an - hab einige Zeit gebraucht bis ich das vernünftig eingestellt hatte. Aber wenn du den SW direkt an die Soundkarte angeschlossen hast, kannste doch gar nix am Receiver regeln?! Wenn du den Subwoofer immer noch am Receiver angeschlossen hast, liegt es daran.
Nukry
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 31. Okt 2004, 14:36
Also mein Subwoofer läuft optimal, wenn ich den am ReceiVer angeschloßen habe und Musik höre.
Nur wenn ich am Ausgang der Sk Center/Subwoofer rausgehe zum Receiver , nur dann bringt er viel zu wenig Leistung.
Also muss das wohl an der Sk liegen. (denke ich mal so
______
Gruß
Marvin
Nukry
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 31. Okt 2004, 15:09
Nochmal ne Frage:
Ist es normal das bei Musik wie z.b. bei mp3s oder audio-CDs ale Boxen laufen außer der Center, obwohl ich 5.1 eingestellt habe ?
Wenn ich allerdings den Test von Creative durchführe, höre ich auch etwas aus dem Center ?

Wird der Center bei der Tonausgabe nur angesteuert, wenn ein 5.1 Signal vorliegt, was ja bei mp3 so gut wie nie der Fall ist

______
Gruß
Marvin
All_ex
Stammgast
#29 erstellt: 31. Okt 2004, 15:51
EDIT 1: Sry @ Nukry meine Lösung bezieht sich wieder auf die Audgiy 2.



Wird der Center bei der Tonausgabe nur angesteuert, wenn ein 5.1 Signal vorliegt, was ja bei mp3 so gut wie nie der Fall ist

Nein. Daran ist CMSS (2 )schuld.




Ist es normal das bei Musik wie z.b. bei mp3s oder audio-CDs ale Boxen laufen außer der Center, obwohl ich 5.1 eingestellt habe ?
Wenn ich allerdings den Test von Creative durchführe, höre ich auch etwas aus dem Center ?


Jein. Die Musik kommt nur dann aus dem Center, wenn du anstatt CMSS 1/2 unter Extras DTS Neo Musikmodus aktivierst.
( oder Moviemodus :-) )

Vorraussetzung hierfür ist, das du den den Creative Media Source Player nimmst, um Musik abzuspielen:

CMSS 2 verzichtet auch bei mir auf den Centereinsatz.

CMSS 1 verwendet den Center, wenn auch zu leise.

Willst du auch den Center verwenden, so musst du dem Modus
"3D-Stereo-sourround" verwenden.
Oder:
Die ( für mich ) beste Alternative ist, CMSS ganz zu deaktivieren.
Rechtsklick auf den Player--> Extras --> DTS Neo:6--> aktivieren--> Musik Mode
Wenn du den nächsten Titel abspielst wird der DTS-Neo-mode
aktiviert. ( Dann sollte einiges aus dem Center kommen )


Der Test von Creativ läuft nich über CMSS, sondern steuert die einzelnen Kanäle direkt an. Das sind Wav dateien, die warscheinlich 8 kanalig gesspeichert sind aber nur ein Signal auf dem gewünschten Kanal enthalten.

( Vermutung meinerseits )

Edit2: Audigy 1:
Diese Lösung erfordert eine aktuellen Treiber. Creative-play-center öffnen --> Auf Playeransicht wechseln -->
erweiterte optionen " aufklappen" --> unten müsste dann
klein geschrieben "cmss" stehen--> draufklicken auf " ein "
( bezieht sich auch Skin: PC-blue 2 )
Mehr als so hab ich nie bei Musik aus dem Center rausbekommen. ( mit Audigy 1 )


[Beitrag von All_ex am 31. Okt 2004, 16:01 bearbeitet]
Nukry
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 31. Okt 2004, 16:55
Danke Alex
der Center läuft jetzt immer mit , zwar etwas leise aber besser als nichts.

______
Marvin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
EAX und Headsets
MrM am 29.09.2005  –  Letzte Antwort am 29.09.2005  –  3 Beiträge
eax sound auf receiver?
m0nkey am 23.09.2003  –  Letzte Antwort am 25.02.2004  –  7 Beiträge
Kein Bass !
medienlight am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  5 Beiträge
EAX, was ist alles dabei?
cOnt4ct am 23.10.2008  –  Letzte Antwort am 24.10.2008  –  3 Beiträge
Bass problem bei DDL oder kein 5.1 über optisches spdif
man@arms am 20.03.2011  –  Letzte Antwort am 10.04.2011  –  5 Beiträge
kein EAX mit audigy 2 ZS platinum pro
NearOne am 16.09.2004  –  Letzte Antwort am 16.09.2004  –  3 Beiträge
bei MP3s kommt kein Bass !
philipps23 am 28.04.2007  –  Letzte Antwort am 28.04.2007  –  5 Beiträge
SPDIF kein Bass bei AC3
enerde am 18.09.2009  –  Letzte Antwort am 18.09.2009  –  2 Beiträge
Concept G, Kein bass ?
ssj3rd am 12.09.2005  –  Letzte Antwort am 13.09.2005  –  5 Beiträge
subwooferkanal/aktivsubwoofer bei EAX
fzman am 09.03.2005  –  Letzte Antwort am 14.03.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Burmester
  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedI.P.Freely
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.976