Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Soundkarten Problem

+A -A
Autor
Beitrag
m84
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Nov 2013, 13:14
Hallo zusammen,
habe vor ein paar Tagen meinen aux eingang am Pc kaputt gemacht nun habe ich eine Soundkarte (CMI8783/C3DX) angeschlossen und habe das Problem dass nur eine Box funktioniert. Habe den Verstärker am orangen Eingang der Soundkarte angeschlossen da dies der einzige ist der funktioniert außerdem nutze ich Windows 7.

Wo könnte das Problem liegen ? Wenn der Verstärker am Fernseher angeschlossen ist funktionieren beide Boxen.


[Beitrag von m84 am 23. Nov 2013, 14:24 bearbeitet]
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 23. Nov 2013, 15:29
Orange müßte ja auch der Center/Sub-Ausgang sein. Wahrscheinlich ist die Lautsprecherkonfiguration falsch eingestellt. Wähle Stereo-Lautsprecher und stöpsele an pink.

Übrigens, so'n CMI8738 ist analog ein ziemlicher Rotz. Das ist Onboardsound-Niveau von vor >10 Jahren, aktueller Aufbrettklang ist dagegen regelrecht Highend. Ich hoffe, die Karte flog noch irgendwo rum und du mußtest sie nicht neu kaufen. Für 10-20€ sollte der Gebrauchtmarkt schon sehr viel brauchbareres hergeben.
m84
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Nov 2013, 15:39
hi, danke für die Antwort aber hab den Fehler nun gefunden, mein Cinch zu Klinke Kabel ist wohl kaputt, denn wenn ich kopfhörer anschließe bekomme ich Sound auf beiden Seiten. Und funktioniert auch in der grünen Buchse die soweit ich weiß ja die richtige sein soll.
m84
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Nov 2013, 17:14

audiophilanthrop (Beitrag #2) schrieb:
Orange müßte ja auch der Center/Sub-Ausgang sein. Wahrscheinlich ist die Lautsprecherkonfiguration falsch eingestellt. Wähle Stereo-Lautsprecher und stöpsele an pink.

Übrigens, so'n CMI8738 ist analog ein ziemlicher Rotz. Das ist Onboardsound-Niveau von vor >10 Jahren, aktueller Aufbrettklang ist dagegen regelrecht Highend. Ich hoffe, die Karte flog noch irgendwo rum und du mußtest sie nicht neu kaufen. Für 10-20€ sollte der Gebrauchtmarkt schon sehr viel brauchbareres hergeben.



Musste sie mir leider kaufen, hab 13€ bezahlt. Aber denke mal das es da ja auch auf den Verstärker und die Boxen drauf ankommt da ich diese ja an den Pc angeschlossen habe, mir ging es nur um den Klinkenanschluß da ich diesen ja wie gesagt kaputt gemacht habe und keinen weiteren am Pc habe.
audiophilanthrop
Inventar
#5 erstellt: 23. Nov 2013, 22:18
Äh ja, grün... wie kam ich jetzt auf pink...

Ausgeben würde ich für eine CMI87x8-Karte nur dann etwas, wenn es sich um eine mit Digitalein- und -ausgängen handelt. Die sind nämlich ganz brauchbar, gerade in Verbindung mit dem Open-Source-Treiber. Analog würde ich damit nur einfaches Schepper-Fi füttern (für Systemklänge über monitorinterne oder einfache aktive Lautsprecher reicht's ja). Sonst ist man mit einem Behringer UCA202/222 (oder einer vernünftigen gebrauchten Karte, wenn sie treibertechnisch noch läuft) dreimal besser dran. Ein CMI8738 ist wirklich einfachste Gurkenhardware mit ebensolchen Meßwerten.
m84
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Nov 2013, 22:32
Könnte sie noch zurückgeben aber ist die Soundkarte denn wichtig wenn ich sie wie gesagt nur als Verbindung zu meinem Verstärker brauche? hab den Sound jetzt noch nicht hören können da ich mir am Montag noch das Kabel kaufen muss.


[Beitrag von m84 am 24. Nov 2013, 17:23 bearbeitet]
mightyhuhn
Inventar
#7 erstellt: 25. Nov 2013, 03:28
der verstärker benötig denn "sound" analog. die daten auf deinen rechner sind aber alle digital.
somit muss die soundkarte einen digital analog converter benutzen (dac). die können sehr schlecht sein und das sind sie auch bei sehr billigen geräten.
dies kann zu extrem klang einbüßen führen. heute zu tage solte schlechte dac vergleichs weise stark rauschen. und diese soundkarte so ziehmlich das schlechteste was es auf den markt gibt auch wenn ich keine information über den verbauten dac finden kann.

ich finde unter CMI8783/C3DX nur treiber nicht die genau karte. aber das solte in diesen fall nicht so wichtig sein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker am PC
Ruhrpott-Dampfer am 16.03.2010  –  Letzte Antwort am 18.03.2010  –  3 Beiträge
Aux Splitter (Kopfhörer und Verstärker) funktioniert nicht?
*ohayo* am 16.03.2016  –  Letzte Antwort am 18.03.2016  –  4 Beiträge
PC Soundkarte mit Verstärker verbinden
Nachba am 07.08.2010  –  Letzte Antwort am 08.08.2010  –  6 Beiträge
Soundkarten Problem
Awesome_Face am 15.03.2011  –  Letzte Antwort am 16.03.2011  –  10 Beiträge
PC am Verstärker, 2 von 4 Boxen bleiben still
algar am 25.03.2010  –  Letzte Antwort am 25.03.2010  –  2 Beiträge
5.1 Sound am PC -> Problem
Stefan181289 am 29.01.2008  –  Letzte Antwort am 16.02.2008  –  11 Beiträge
Soundkarte (koax) Problem
whyda am 30.10.2003  –  Letzte Antwort am 31.10.2003  –  5 Beiträge
Merkwürdiges Problem(?) mit neuem Verstärker am PC
Luca_Brasi am 30.01.2008  –  Letzte Antwort am 15.02.2008  –  6 Beiträge
Verstärker--> Pc problem *Hilfe*
carlo36 am 26.09.2010  –  Letzte Antwort am 27.09.2010  –  5 Beiträge
Problem mit Mikrofon am PC
Meshugge am 30.10.2013  –  Letzte Antwort am 04.11.2013  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliedcf92
  • Gesamtzahl an Themen1.345.005
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.230