Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


ID3 Tags bei MP3 automatisch erkennen

+A -A
Autor
Beitrag
MBMBMB
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Apr 2014, 16:41
Hallo,
mit welchem Tool kann man am PC die ID3 Tags von MP3`s am besten automatisch erkennen und eintragen lassen?

Mit welchem Tool funktioniert das auch bei einzelnen Songs?
*Nightwolf*
Inventar
#2 erstellt: 10. Apr 2014, 18:21
Du meinst, die Informationen von irgendeinem Lied aus dem Internet auslesen lassen und es dann in die Datei einfügen? Oder aus dem Dateinamen?
MBMBMB
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Apr 2014, 18:34
Ja, ich möchte an Hand des Songs die dazu passenden ID3 Informationen automatisch einfügen lassen.

Bei manchen MP3's würde ich evtl. auch das Suchen an Hand des Dateinamen in Frage kommen. Ist dazu ein anderes Programm erforderlich und ist diese Art treffsicherer?
nenkars
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 10. Apr 2014, 21:51
Probier mal Picard von MusicBrainz, das hat so eine Funktion. Habe es dafür selbst nie ausprobiert und ehrlich gesagt bezweifle ich, dass das Tool bei einzelnen Songs sehr treffsicher ist, auch mangels großer Datenbank mit Audio Fingerprints. Shazam und Konsorten haben da vermutlich mehr drauf im Vergleich.

Wenn du immerhin ordentliche Dateinamen als Basis hast, kannst du mal MP3tag ausprobieren, das kann eine ganze Reihe von Datenbanken abfragen.

Noch eine Idee, aber ich weiß nicht ob das gut das funktioniert: Vielleicht könntest du mit iTunes Match oder Google Play Music deine Musik matchen und anschließend herunterladen. In beiden Fällen bekommst du dann, sofern das Matchen funktioniert, neue Dateien zurück. Bei iTunes AAC mit hoher Bitrate (im Bereich von 256 kbps) und bei Play Music MP3 mit 320 kbps.
j!more
Inventar
#5 erstellt: 11. Apr 2014, 05:04
SongKong. Ich habe alles Mögliche ausprobiert, aber SongKong funktioniert noch am Besten. Holt seine Daten von Discogs und Musicbrainz, als aus zwei Quellen, sucht Cover und macht alles automatisch.Wenn Zuordnungen nicht passen, gibt es eine Funktion zum Rückgängig-Machen der Änderungen.
MBMBMB
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Apr 2014, 11:19

nenkars (Beitrag #4) schrieb:
Probier mal Picard von MusicBrainz, das hat so eine Funktion. Habe es dafür selbst nie ausprobiert und ehrlich gesagt bezweifle ich, dass das Tool bei einzelnen Songs sehr treffsicher ist, auch mangels großer Datenbank mit Audio Fingerprints. Shazam und Konsorten haben da vermutlich mehr drauf im Vergleich.

Danke für den Tipp und hab ich mir beretis angesehen - auf den ersten Blick wirklich TOP Aber leider werden wirklich nur wenige Songs gefunden ...ansonsten ein TOP TOOL


nenkars (Beitrag #4) schrieb:

Wenn du immerhin ordentliche Dateinamen als Basis hast, kannst du mal MP3tag ausprobieren, das kann eine ganze Reihe von Datenbanken abfragen.

Also die Dateinamen sind durchwegs recht genau, also mit Interpret, Songname und dem Remix-Namen ...aber wie suche ich daraus in MP3tag nach dem Song bzw. den ID3Tag Informationen?


nenkars (Beitrag #4) schrieb:

Noch eine Idee, aber ich weiß nicht ob das gut das funktioniert: Vielleicht könntest du mit iTunes Match oder Google Play Music deine Musik matchen und anschließend herunterladen. In beiden Fällen bekommst du dann, sofern das Matchen funktioniert, neue Dateien zurück. Bei iTunes AAC mit hoher Bitrate (im Bereich von 256 kbps) und bei Play Music MP3 mit 320 kbps.

...da kann ich gerade gar nicht folgen


j!more (Beitrag #5) schrieb:
SongKong. Ich habe alles Mögliche ausprobiert, aber SongKong funktioniert noch am Besten. Holt seine Daten von Discogs und Musicbrainz, als aus zwei Quellen, sucht Cover und macht alles automatisch.Wenn Zuordnungen nicht passen, gibt es eine Funktion zum Rückgängig-Machen der Änderungen.

Danke für den Tipp, wollte ich mir gerade anschauen kostet aber auch schon $ 30,- ...wenns wirklich funktioniert würde ich es auch kaufen, mal schauen ob ich das aus der Demo herausfinden kann?
*Nightwolf*
Inventar
#7 erstellt: 12. Apr 2014, 15:39

MBMBMB (Beitrag #6) schrieb:
Also die Dateinamen sind durchwegs recht genau, also mit Interpret, Songname und dem Remix-Namen ...aber wie suche ich daraus in MP3tag nach dem Song bzw. den ID3Tag Informationen?

MP3Tag hat eine Funktion um die Informationen aus Datei- und Ordnernamen als Tagfelder einzutragen.

Weitersuchen kannst du damit aber auch nicht, solange deine Musik nicht als Album vorliegt (bzw. du das entsprechende Album kennst).


[Beitrag von *Nightwolf* am 12. Apr 2014, 15:44 bearbeitet]
MBMBMB
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Apr 2014, 17:18

*Nightwolf* (Beitrag #7) schrieb:

MP3Tag hat eine Funktion um die Informationen aus Datei- und Ordnernamen als Tagfelder einzutragen.

Weitersuchen kannst du damit aber auch nicht, solange deine Musik nicht als Album vorliegt (bzw. du das entsprechende Album kennst).

Wo bzw. wie mache ich das mit MP3Tag?

Andere Frage, kann man bei den aus Shazam getaggten Song Songs die ID3Tags evtl. irgendwie auslesen? Dann hätte ich die Möglichkeit die ID3Tags bei manchen Songs manell einzugeben.

Wie sieht es aus wenn ich einen DJ Mix von einer CD gerippt habe und auch in einer separaten Texdatei die einzelnen Songs mit Spielzeit.
Kann man so eine einzelne MP3 Datei wieder in die einzelnen Titel der Songs zerlegen um eine CD wie die Originale brennen zu können und die ID3Tags zu den einzelnen Songs einzufügen?
*Nightwolf*
Inventar
#9 erstellt: 12. Apr 2014, 18:51

MBMBMB (Beitrag #8) schrieb:
Wo bzw. wie mache ich das mit MP3Tag?

Die Dateien in MP3Tag öffnen, dann oben auf Konverter -> Dateiname - Tag gehen. Es öffnet sich ein Fenster, in dem du den Formatstring eintippen kannst. Wenn du deine Dateien z.B. so benannt hast "Dire Straits\Brothers in Arms (1985)\02 - Money for Nothing" (mit Ordnern) musst du als Formatstring "%artist%\%album% (%year%)\%track% - %title% eingeben". Dann werden die entsprechenden Tagfelder automatisch eingetragen. Er zeigt dir aber auch sehr gut an, welche Felder er entsprechend deiner Angaben findet.


Andere Frage, kann man bei den aus Shazam getaggten Song Songs die ID3Tags evtl. irgendwie auslesen? Dann hätte ich die Möglichkeit die ID3Tags bei manchen Songs manell einzugeben.

Wenn du die Songs in MP3Tag öffnen kannst, bekommst du die Tags direkt angezeigt.


Wie sieht es aus wenn ich einen DJ Mix von einer CD gerippt habe und auch in einer separaten Texdatei die einzelnen Songs mit Spielzeit.
Kann man so eine einzelne MP3 Datei wieder in die einzelnen Titel der Songs zerlegen um eine CD wie die Originale brennen zu können und die ID3Tags zu den einzelnen Songs einzufügen?

Wenn deine Textdatei ein reguläres CueSheet ist, ist das möglich. Es gibt Programme wie Foobar, die können mit Cuesheets umgehen und es gibt Programme wie mp3directcut, die MP3s schneiden können, ohne die Dateien nochmals encodieren zu müssen. Ob es ein Programm gibt, was beides kann, weiß ich leider nicht.
MBMBMB
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 13. Apr 2014, 09:06
Danke Nightwolf für Deine Hilfe!!!

*Nightwolf* (Beitrag #9) schrieb:

MBMBMB (Beitrag #8) schrieb:
Wo bzw. wie mache ich das mit MP3Tag?

Die Dateien in MP3Tag öffnen, dann oben auf Konverter -> Dateiname - Tag gehen. Es öffnet sich ein Fenster, in dem du den Formatstring eintippen kannst. Wenn du deine Dateien z.B. so benannt hast "Dire Straits\Brothers in Arms (1985)\02 - Money for Nothing" (mit Ordnern) musst du als Formatstring "%artist%\%album% (%year%)\%track% - %title% eingeben". Dann werden die entsprechenden Tagfelder automatisch eingetragen. Er zeigt dir aber auch sehr gut an, welche Felder er entsprechend deiner Angaben findet.

Danke Dir, ...aber gibt es ein Möglichkeit dass ich an Hand des Dateinamens (darin enthaltenen Interpret und Musiktitel) nach den ID3 Tags im Internet suchen? So dass mir Vorschläge zu den in Frage kommenden ID3Tags gemacht werden?

Danke Nightwolf für Deine Hilfe!!!

*Nightwolf* (Beitrag #9) schrieb:


Andere Frage, kann man bei den aus Shazam getaggten Song Songs die ID3Tags evtl. irgendwie auslesen? Dann hätte ich die Möglichkeit die ID3Tags bei manchen Songs manell einzugeben.

Wenn du die Songs in MP3Tag öffnen kannst, bekommst du die Tags direkt angezeigt.

Also mit Shazam finde ich nahezu alle meine Songs die ich am PC habe, auch wenn ich keinen ordentlichen Dateinamen habe
Die Frage ist aber wie oben, wenn ich den Dateinamen dann mit den Informationen von Shazam (Interpret, Titel, Remix/feat./usw.) umbenenne, ...kann man dann mit einem Programm die richtigen oder dafür infrage kommenden ID3Tags laden und ergänzen?

Bzgl. MusicBrainz:
- Wie kann ich nach Covers für Songs suchen?
- Wie kann ich da die Plugins installieren? Gehe auf Einstellungen - Einstellunge - PlugIns herunterladen (in C/Programme/Musicbrainz/ den Ordner "plugins" anlegen und darin die heruntergeladenen PugIns speichern) und die .py Dateien darin speichern. ...aber irgendwie kann ich diese nicht installieren oder werden nicht unter den Plugins angzeigt
*Nightwolf*
Inventar
#11 erstellt: 13. Apr 2014, 09:56

MBMBMB (Beitrag #10) schrieb:
Danke Dir, ...aber gibt es ein Möglichkeit dass ich an Hand des Dateinamens (darin enthaltenen Interpret und Musiktitel) nach den ID3 Tags im Internet suchen? So dass mir Vorschläge zu den in Frage kommenden ID3Tags gemacht werden?

Du kannst bei MP3Tag auch nach Informationen suchen lassen. Das geht oben rechts in der Menüleiste (wie der Punkt genau heißt, kann ich gerade nicht sagen). Da kannst du Musibrainz, Discogs oder Amazon auswählen. Das geht aber nur, wenn du den Albumtitel kennst.


Also mit Shazam finde ich nahezu alle meine Songs die ich am PC habe, auch wenn ich keinen ordentlichen Dateinamen habe
Die Frage ist aber wie oben, wenn ich den Dateinamen dann mit den Informationen von Shazam (Interpret, Titel, Remix/feat./usw.) umbenenne, ...kann man dann mit einem Programm die richtigen oder dafür infrage kommenden ID3Tags laden und ergänzen?

Irgendwie scheinen wir da aneinander vorbei zu reden. Wenn du alle Informationen bereits hast, wonach willst du dann noch suchen? ID-Tag bedeutet ja nichts anderes, als dass verschiedene Informationen in dafür vorgesehe Plätze in die Datei geschrieben werden, so dass man danach suchen oder sortieren kann. Oder anders gefragt: Welche Informationen suchst du denn noch zusätzlich?

Mit Musicbrainz selbst habe ich mich nie wirklich befasst. Ich nutze nur diverse Programme, die auf deren Datenbank zugreifen können. Cover suche ich irgendwo bei Google oder scanne sie selbst ein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ID3-Tags verbinden
ratzelino am 22.07.2011  –  Letzte Antwort am 27.07.2011  –  12 Beiträge
FLAC mit ID3-Tags?
sakhmet am 16.10.2005  –  Letzte Antwort am 16.10.2005  –  3 Beiträge
MP3 Tag - Tags übers Netz abgleichen
Asgard~ am 06.04.2013  –  Letzte Antwort am 06.04.2013  –  4 Beiträge
[abgeschlossen] MP3 ID3 von File zu File kopieren
SpamDirector am 21.01.2008  –  Letzte Antwort am 22.01.2008  –  3 Beiträge
ID3-Tags: Probleme mit v2.4 (erstellt durch Foobar2000)
Paesc am 29.06.2008  –  Letzte Antwort am 08.07.2008  –  7 Beiträge
wav zu ALAC konvertieren inklusive ID3 Tags von MediaMonkey
Sandorian am 29.06.2013  –  Letzte Antwort am 06.07.2013  –  32 Beiträge
Ordner nach ID3-Tags benennen
=Berty= am 09.06.2012  –  Letzte Antwort am 24.06.2012  –  5 Beiträge
cover automatisch in mp3
grautvornix71 am 11.02.2008  –  Letzte Antwort am 22.02.2008  –  8 Beiträge
Cover in mp3-Tags einbinden - Welche Größe
technik-bastian am 24.08.2009  –  Letzte Antwort am 17.02.2010  –  11 Beiträge
ID3-Tags anhand von Dateinamen/-pfaden ändern
-FS- am 29.04.2009  –  Letzte Antwort am 02.05.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.435