Störende Sounds

+A -A
Autor
Beitrag
iskra77
Neuling
#1 erstellt: 09. Dez 2014, 21:25
Liebe Leute,

ich hab 2 rechner über ein hochwertiges mischpult an meinem verstärker hängen. alle 3-30min hab ich einen solchen unregelmäßigen brummintervall auf meinen Lautsprechern. das problem beschränkt sich auf den audiokanal des älteren rechners. gehe dort mit 3,5mm klinke auf chinch ins mischpult, also unsymmetrisch. Denke aber die Einstreuung betrifft das gehäuse, womit ich mit einer DI box nicht viel bewirken werde. hab das kabel schon getauscht.

hat jemand ne idee was das ist und wie ich es beseitigen kann?

besten dank
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 16. Dez 2014, 14:11

iskra77 (Beitrag #1) schrieb:
das problem beschränkt sich auf den audiokanal des älteren rechners. gehe dort mit 3,5mm klinke auf chinch ins mischpult, also unsymmetrisch. Denke aber die Einstreuung betrifft das gehäuse, womit ich mit einer DI box nicht viel bewirken werde.

Dazu fällt mir ein:
1. Wir sollten das Denken den Pferden überlassen, die haben den größeren Kopf.
2. Zuwenig Informationen. Was ist mit dem anderen Rechner, wie hängt der dran? Produziert ein Kopfhörer an den Rechner evtl. die gleichen Störgeräusche, oder ist es mucksmäuschenstill?

Es gilt aber ziemlich allgemein die Gleichung
Pro-Audio-Equipment + unsymmetrisch + PC = Ärger.
Es würde mich bald eher wundern, wenn es da keine Störgeräusche gibt. Die Masseschleife ist in dieser Konstellation praktisch eingebaut.

Ich daher würde stark davon ausgehen, daß sich das Problem bei Verwendung einer symmetrischen Verbindung gibt. Da hast du die üblichen zwei Möglichkeiten, entweder passendes Kabel zusammenlöten oder Trennübertrager.

Was da eigentlich diesen Brumm erzeugt, wäre wohl mal ganz interessant, aber solange es sich um eine reine NF-Geschichte handelt und keine HF-Einstreuung, ist das eigentlich egal, Hauptsache du wirst ihn los.

Du solltest natürlich im Vorfeld ausschließen, daß es nicht der Ausgang selbst ist. Manchmal ist die Masseschleife einfach schon im Board eingebaut oder läuft übers Gehäuse.


[Beitrag von audiophilanthrop am 16. Dez 2014, 14:13 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
!Hilfe! Problem mit Mischpult
Reacooon am 23.11.2008  –  Letzte Antwort am 11.12.2008  –  47 Beiträge
Mischpult
Breaker001 am 24.05.2009  –  Letzte Antwort am 02.10.2009  –  58 Beiträge
PC Headset an Mischpult
panpeter am 15.01.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  3 Beiträge
Mischpult Kabelfrage!
D4rkSon1C am 25.08.2007  –  Letzte Antwort am 25.08.2007  –  7 Beiträge
Mischpult mit Pc verbinden!
Immanuel197 am 02.09.2011  –  Letzte Antwort am 19.09.2011  –  18 Beiträge
Klinke auf Chinch-Kabel
xboilerx am 21.12.2009  –  Letzte Antwort am 24.12.2009  –  8 Beiträge
Mischpult an Computer woran anschliesen?
diablo111 am 25.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.01.2007  –  3 Beiträge
Mischpult oder änliches
sh-hedge am 23.07.2004  –  Letzte Antwort am 26.07.2004  –  4 Beiträge
3,5mm Klinke auf Chinch welches Kabel ist das richtige?
The-Clash4321 am 11.04.2006  –  Letzte Antwort am 12.04.2006  –  4 Beiträge
HOCHLEISTUNGSMIKROFON + MISCHPULT ANSCHLUSS AN PC
ghettomaster am 19.07.2008  –  Letzte Antwort am 27.07.2008  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder839.276 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedFunStar77
  • Gesamtzahl an Themen1.398.543
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.630.441