Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anfänger sucht Tipps für ankoppelung des PC (oder was sonst) an High End Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
mmstingray
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 21. Dez 2014, 09:22
Hallo zusammen und zugleich `Hilfe`

Als Besitzer einer höchstwertigen High End Anlage die quellenseitig ausschliesslich auf CD`s und LP`s zurückgreift möchte ich jetzt den PC oder dergleichen als Quelle nutzen. Dazu sollte ich schreiben dass ich zwar PC Nutzer bin aber keineswegs ein Fan oder dergleichen. Ich nutze die Technik ausschliesslich als mittel zum Zweck und habe definitiv keine Lust Stunden über Stunden meiner Lebenszeit zu versenken.

Ich trage mich schon sehr lange mit dem Gedanken, empfinde dieses Vorhaben aber als ausserordentlich kompliziert, um nicht zu sagen als geradezu anstrengend. Dazu kommt dass der Markt scheinbar ständig im Wandel ist, ich aber nicht ständig dem Zeugs hinterher laufen möchte.

Mein Wunsch ist es unkompliziert Musik hören zu können und eben nicht ständig der Technik hinterher zu hasten.

Wie weiter oben bereits geschrieben ist meine Anlage höchstwertig und deckt unmittelbar Unterschiede unterschiedlicher Qualitäten auf.

Gewünscht wäre ganz bequem vom Sessel aus via I-Pad oder sonstwas auf eine grosse Datenbank zugreifen zu können.

Sicher sollte ich noch erwähnen dass ich in der Schweiz wohne und einen gewöhnlichen Laptop nutze. Ein schneller Internetzugang ist also vorhanden aber kein WLAN. Bei mir läuft alles über Kabel.

Und jetzt meine platte Frage ... was machen ?


[Beitrag von mmstingray am 21. Dez 2014, 09:31 bearbeitet]
*Nightwolf*
Inventar
#2 erstellt: 21. Dez 2014, 12:49
Wenn du von "höchstwertig" sprichst, gehe ich mal von einem analogen Stereoverstärker aus?

Und willst du dein IPad ernsthaft vom Sessel aus über ein Kabel anschließen?
bob2
Stammgast
#3 erstellt: 21. Dez 2014, 13:04
Hallo,

einfach den PC/Soundkarte über ein Digitalkabel mit dein DA-Wandler verbinden, nun wäre es nützlich zu Wissen aus welchen Komponenten deine Anlage besteht, sonst iss schlecht mit einer Ferndiagnose....
So Wichtige Infos wie der Wohnort hast du ja schon geliefert....
Stanley55
Neuling
#4 erstellt: 21. Dez 2014, 13:40
Hallo mmstingray

Für die digitale Schienen brauchst Du:
- LapTop mit W7 oder 8.1
- Media-SW, z. B. JRiver oder Foobar (nicht iTunes)
- Digital/Analog-Converter (keine Empfehlung, da gibt es viele)
- USB-Kabel, SPDIF, je nach Möglichkeiten vom PC
- SW zum Rippen der CDs, z. B. dbPoweramp

Mit rund CHF 1000.-- ist man mit dabei.

Steuern über ein App mit iPad etc, oder Du verpasst dem Laptop einen weiten Bildschirm und steuerst über die Funkmaus.

Musik in FLACS ab Harddisk oder externer HD oder NAS. Als CDs mit 16/44,1 oder höher 24/96 etc.
Raumkorrektur über Acourate und die Filter verarbeitet JRiver problemlos. Wenn auch die LPs über die Filter gehn sollen wird es dann etwas aufwendiger. Z. B. mit Soundkarte von RME, Fireface UC, etc.

Man kann dann das System weiter ausbauen. Mehrkanal, Aktivierung und und und. Die Grundausrüstung bleibt sich jedoch immer in etwa gleich. Man kann das auf Basis Windows oder Apple oder Linux machen. Dann heissen die CPUs und die Media-SW anders.Das System bleibt.

Man kann sich auch eine Komplettlösung kaufen. Kostet richtig Geld. Verbaut ist aber in etwa das was oben aufgelistet ist.

Weihnachtliche Grüsse

Stanley


[Beitrag von Stanley55 am 21. Dez 2014, 13:53 bearbeitet]
mmstingray
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 21. Dez 2014, 14:59
Der Zugang wird über eine Pass XP 30 Vorstufe erfolgen, der Rest der Kette scheint mir diesbezüglich irrelevant zu sein.

Versuche Daten via Laptop (CD) abzuspielen haben sich als nicht zufriedenstellend erwiesen. Der Klang ist schlecht.

Und natürlich möchte ich das I-Pad ohne Kabel nutzen. Es sollte lediglich als Fernbedienung mit entsprechender Anzeige der Titel sowie deren verwaltung fungieren.

Nur der direkte Netzzugang wird über Kabel erfolgen müssen.

Dies sollte wohl auch kaum einen Nachteil darstellen.


[Beitrag von mmstingray am 21. Dez 2014, 15:59 bearbeitet]
Stanley55
Neuling
#6 erstellt: 21. Dez 2014, 16:27
Hallo Stingray

Grottenschlecht klingt es, wenn man vom PC via Kopfhörerausgang auf die Stereoanlage geht.
Es geht dann alles über die interne Soundkarte und über den DAC von der Soundkarte. Das alles ist nicht highendig.

Mit einer guten Media-SW wie Foobar oder Jriver und einem externen DAC ( evtl.mit eigenem ASIO) umgeht man die internen Audiopfade.

Mit einer guten SW rippt man die CDs auf die Harddisk oder NAS und kann so auch die Dateien organisieren.
Mit einem guten Mediacenter wie JRiver oder Foobar steuert man die Musik etc. Ein guter DAC wandelt das digitale Siognal in analoges Signal, das dann dem Vorverstärker zur verfügung gestellt wird.

Ein CD-Player macht nichts anderes Aber anstatt immer die CD zu wechseln rippt man sich die Musik in einen Speicher und über die Audio-SW wählt man die Musik aus. Thats it.

Grüsse aus Uster, dem gateway to the zurich highlands.

Stanley
bob2
Stammgast
#7 erstellt: 21. Dez 2014, 18:46
Hallo Stanly,

dein Schweizer Kollege hat keine Lust sich mit dem Thema auseinanderzusetzen, daher sollen andere sich ein Kopf machen.....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
High-End Soundkarte für PC?
hpdeussen am 07.05.2010  –  Letzte Antwort am 09.05.2010  –  4 Beiträge
High End externe Soundkarte
Pizzo88 am 25.04.2010  –  Letzte Antwort am 14.06.2010  –  76 Beiträge
Anfänger sucht Orientierung
Ninjandy am 03.01.2008  –  Letzte Antwort am 14.02.2008  –  5 Beiträge
PC oder Festplatte in High End Anlage einfügen
corradohamm am 11.12.2006  –  Letzte Antwort am 14.12.2006  –  14 Beiträge
Suche Soundkarte und passende Kabel für high-end Anlage
eikö am 01.07.2008  –  Letzte Antwort am 07.07.2008  –  42 Beiträge
Analoge Soundkarte für High-End Stereo Anlage
Haarry am 05.01.2010  –  Letzte Antwort am 06.01.2010  –  9 Beiträge
High End Soundkarten
Dietmar2501 am 20.12.2011  –  Letzte Antwort am 28.12.2011  –  17 Beiträge
High End Frust
Nitty am 28.02.2005  –  Letzte Antwort am 28.02.2005  –  6 Beiträge
Pc als Musikplayer der High-End Klasse?
KJ3334 am 06.11.2012  –  Letzte Antwort am 16.12.2012  –  51 Beiträge
High End Verbindung zwischen PC und Stereoanlage
Justin1969 am 23.09.2010  –  Letzte Antwort am 24.09.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 113 )
  • Neuestes MitgliedDirhardy
  • Gesamtzahl an Themen1.345.918
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.857