Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


musik komprimieren - womit?

+A -A
Autor
Beitrag
fjmi
Inventar
#1 erstellt: 26. Nov 2004, 17:47
hallo!

habe das letzte mal vor ~7 jahre musik mit irgendeinem lame-mp3-codec in vbr komprimiert und bin mir sicher in dieser zeit hat sich so einiges getan

-> was (welcher kodec)ist derzeit das beste verhältnis von klan,größe und bedienbarkeit?
was sollte ich verwenden und beachten, habe etwas von spez. stereomodi gelesen und so weiter - also einfach alles das einigermaßen wichtig ist.

ich bin kein selbsternanntes goldohr das 232035kbit pro sec immernoch hört o.ä. habe aber nicht vor wegen ein paar kb - wobei ich ja GB zur verfügung habe- die qualität zu verschlechtern.
Hyperlink
Inventar
#2 erstellt: 26. Nov 2004, 19:08
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 26. Nov 2004, 19:12
Das Pogram "Clean!" von Steinberg ist einfach zu bedienen, und spuckt recht gute mp3s aus. hat auch irgendwan ein prädikat von der computerbild bekommen, aber ich halte es trotzdem für sehr gut.
Kosten ca. 50 euro. Gibt auch einige versionen, die irgendwie schallplatten in mp3s verarbeiten können, mit irgendwelchen spezial strippen dabei... wers braucht.
Hat sogar ein paar funktionen dabei, mit denen du z.B. Rauschen wegkriegst... sicherlich ein gutes program, und sein geld wert.
Für gelegenheits mp3 höhrer aber etwas zu teuer.
Die älteren versionen des programms sind auch sehr gut, und oft billiger zu haben.
armdi
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Nov 2004, 20:01

fjmi schrieb:

habe das letzte mal vor ~7 jahre musik mit irgendeinem lame-mp3-codec in vbr komprimiert und bin mir sicher in dieser zeit hat sich so einiges getan

Klar, aber lame ist immernoch der beste MP3-Encoder!


fjmi schrieb:

-> was (welcher kodec)ist derzeit das beste verhältnis von klan,größe und bedienbarkeit?

Was hat der Codec mit der Bedienbarkeit zu tun?
Meine Empfehlung:
Ogg - bester Klang
Lame/MP3 - lässt sich oft auch auf nicht-PCs abspielen.
fjmi
Inventar
#5 erstellt: 26. Nov 2004, 20:39
ok die formulierung war unglücklich...

wenn ich bei einem prog 200 parameter eingeben muss ist mir das zu kompliziert

-> ogg vorbis ist das beste??
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 26. Nov 2004, 20:48
zumindest ganz gut. aber nicht sehr verbreitet.
ich bleib mp3ler.
armdi
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Nov 2004, 21:19

fjmi schrieb:

wenn ich bei einem prog 200 parameter eingeben muss ist mir das zu kompliziert


Die Codecs lassen sich doch überall einbinden, z.B. in EAC (Exact Audio Copy)
Du kannst in lame 200 Parameter einstellen, wenn du unbedingt willst - du musst aber nicht.
Üblicherweise reicht ein lame -preset standard.


fjmi schrieb:

-> ogg vorbis ist das beste??

Darüber kann man wunderbar streiten

Nebenbei: es gibt auch verlusstlose Komprimierung -
such mal nach FLAC odr Monkey Audio
Hyperlink
Inventar
#8 erstellt: 27. Nov 2004, 17:39

armdi schrieb:
Darüber kann man wunderbar streiten :)


Eigentlich nicht wirklich, das Thema verlustbehaftetes Audio ist seit langem klar klassifiziert, die Formate in den jeweiligen Klassen geben sich in ihrer Performanz eigentlich untereinander kaum was, so man ähnliche Bitraten benutzt. Man kann eigentlich fast nur noch nach Firmenformaten wie wma, m4u und AACplus (HE-AAC) unterscheiden oder alternativ Ogg-Vorbis, LAME und Musepack nehmen.

ohne Streit und Kompromisse:
Lossless


mit Kompromissen und ner Menge Streit aber auch vorhandenen unabhängigen glaubwürdigen Blind-Hörtests:
Transparente Audioformate
HA-Tests

für mp3Player, mobilen Einsatz, Webradio und DVD-PLayer
Formate unterhalb der Transparenz


[Beitrag von Hyperlink am 27. Nov 2004, 17:41 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
warum noch musik komprimieren?
oollii am 29.08.2009  –  Letzte Antwort am 22.09.2009  –  50 Beiträge
Musik als FLAC komprimieren oder nicht?
KnobiWanKenobi am 30.05.2011  –  Letzte Antwort am 14.07.2014  –  33 Beiträge
Probleme bzw. Unverständnis beim Komprimieren (mp3 und ogg)
electri159 am 24.09.2006  –  Letzte Antwort am 24.09.2006  –  8 Beiträge
Dynamik komprimieren. Wie?
nichtrostend am 08.07.2009  –  Letzte Antwort am 22.07.2009  –  9 Beiträge
Einen Haufen MP3s einzeln komprimieren?
schlaumy am 07.05.2006  –  Letzte Antwort am 13.05.2006  –  6 Beiträge
Wav-Dateien komprimieren und zurück in Wav-Format wandeln?
michaelJK am 18.12.2009  –  Letzte Antwort am 21.12.2009  –  12 Beiträge
Akzeptable TV-Rip's - "Womit"?
mantodea am 11.10.2005  –  Letzte Antwort am 16.10.2005  –  7 Beiträge
Womit "rippt" ihr Streams?
JL-_Audio_Freak am 18.10.2005  –  Letzte Antwort am 19.10.2005  –  3 Beiträge
Womit CDImage.cue öffnen?
xlupex am 16.11.2005  –  Letzte Antwort am 15.11.2007  –  16 Beiträge
Womit Mpeg2 schneiden?
xlupex am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 04.11.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Behringer
  • JBL
  • Klipsch
  • Trust

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder813.966 ( Heute: 60 )
  • Neuestes MitgliedCreek9
  • Gesamtzahl an Themen1.357.428
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.873.575