Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


einfachste 5.1-Soundkarte mit opt. Digi-Ausgang

+A -A
Autor
Beitrag
Ja_Me
Stammgast
#1 erstellt: 08. Feb 2005, 21:55
Hallo Leute,

möchte mir eine billigste!!! Soundkarte zulegen. Mein PC hat nur Onboard-Sound AC97 mit Cinch-Ausgängen. Da ich demnächst mit einer DVB-Karte liebäuge, brauche ich auch irgend eine Möglichkeit, den Sound digtal zum Receiver zu bringen (es wird wohl optisch sein). Das Decodieren kann der definitiv besser als die Karte. Außerdem habe ich auf Festplatte einige DVDs abgelegt, die ich nicht extra brennen will.
Lohnt sich so ne 5.1-Karte -neu 20€- überhaupt? Sie soll ja selbst nichts leisten, nur den Sound 5.1 digital ausgeben.

Gruß
tonatona
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 09. Feb 2005, 00:00
Du stellst dir alles zu leicht vor.
Ja_Me
Stammgast
#3 erstellt: 09. Feb 2005, 10:24
Ich weiss ja nicht, wo da das Prob liegt. Ist doch einfach -> Einstecken, anklemmen, vielleicht noch Treiber und Software installieren. Kabel dranhängen.
Wollte halt bloß wissen, ob so ein relativ preiswertes Teil meinen Ansprüchen für Soundausgabe zum AV-Receiver genügen kann. Bisher hat mir für meine sonstigen PC-Anforderungen (incl. Videoschnitt) ja auch meine Realtec AC97-Onboard-Variante gelangt. Ist mir halt nur zu umständlich, die Umbauvariante für Digi-Out des Onboard-Chips zu wählen. 5.1-Soundkarte ist hoffentlich die bessere Lösung, da ich ja auch noch paar PCI-Steckplätze frei habe.

Gruß
tonatona
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 09. Feb 2005, 11:14
Um Mitternacht konnte ich es nicht ausführen. Nun, das mit billigen Soundkarten hatten wir kürzlich im Forum, hierzu Suchfunktion (z.B. Aureon 5.1). Es gibt 5.1 Soundkarten, die aber nur Stereo digital ausgeben können. Unbedingt das Handbuch durchlesen.
Du musst dich genau über alle Kleinigkeiten wie Buchsen und Übertragungsarten (optisch oder koaxial) informieren, bevor du etwas kaufst.

Ich habe eine Technotrend DVB-S-Karte in der Version 1.6. Du kannst etwas umständlich an dem Jumperblock J2 SPDIF abgreifen (ebenso S-Video und RGB), aber SPDIF ist in Stereo PCM. Zum Glück gibt es Software, die in das Stereo-Signal AC3-Pakete reinpacken kann, dann hat man Surround. Das aber von der DVB-Karte direkt, nicht über die Soundkarte. Für mich ist Stereo perfekt, da ich dann über die teuren HiFi-Komponentenn über Kopfhörer fernsehe. Einfach von der DVB-Karte digital rein in die Audio-Karte.

Die letzte Technotrend-Version 2.2 hat einen digitalen Ausgang, aber nur Composite-Video und keinen Jumper.

Inwiefern man DVB-S-Audio in 5.1 über die Soundkarte wiedergeben kann, kann ich leider nicht sagen. Hierzu kannst du dich im speziellen DVB-Foren, z.B.
http://www.dvbforum.com/
informieren. Die Fragen sind sicherlich schon beantwortet worden.

Als Tipp: Es ist immer hilfreich, wenn du angibst, welche Komponenten du dir zulegen willst. Meist antwortet man nicht, weil die Frage zu schwammig, zu allgemein formuliert ist.

Gruß, tonatona.
Ja_Me
Stammgast
#5 erstellt: 09. Feb 2005, 13:37
Hi tonatona,

danke erst nochmal für die Denkanstöße.
Ich sollte mich doch erst nochmal etwas schlauer machen, vor einfach Draufloskauf. Der Soundkartenkauf war schon fast absolviert (bzw. sollte heute Online passieren), weil in den Spezifikationen -> Typhoon 51005 <- scheinbar alles passte und super preiswert, aber ich werd nochmal drüber schlafen und etwas nachforschen.

Danke für den Link zum DVB-Forum

Gruß


[Beitrag von Ja_Me am 09. Feb 2005, 13:39 bearbeitet]
tonatona
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 09. Feb 2005, 14:21
Ich lese gerade im Handbuch dieser Soundkarte. Sie scheint wirklich nicht schlecht zu sein, aber auf der Seite 6 heißt es:
Problem: Der SPDIF- Ausgang kann nicht aktiviert werden.
Mögliche Ursache: Es wurde der falsche Lautsprecherausgang ausgewählt.
Lösung: Stellen Sie den Lautsprecherausgang auf „2 speakers“ oder „Headphone“ um.

http://www.hardwares...me&productid=3004618

Gut möglich, dass digital nur Stereo ausgegeben wird. Kann man nicht mit Sicherheit sagen, weil das Handbuch knapp gehalten ist. Vielleicht den Hersteller per Email fragen.

Nochmal: Je nach DVB-Karte kann man SPDIF ganz ohne Soundkarte abgreifen. Hängt vom Modell und vom Geldbeutel ab. Viel Spaß beim Recherchieren.


[Beitrag von tonatona am 09. Feb 2005, 14:26 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundkarte mit Digi-Ausgang???
chris-182 am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 29.06.2004  –  6 Beiträge
Suche 7.1 Soundkarte mit Opt. Ausgang..
Dany303 am 14.12.2005  –  Letzte Antwort am 16.12.2005  –  3 Beiträge
Stereo Soundkarte OHNE Resampling am opt. Ausgang?
pling am 10.04.2006  –  Letzte Antwort am 24.10.2008  –  13 Beiträge
soundkarte unter linux mit opt-out
zor am 09.08.2007  –  Letzte Antwort am 16.08.2007  –  4 Beiträge
Aureon Fun opt. nicht 5.1???
olithebrain am 10.12.2004  –  Letzte Antwort am 04.04.2005  –  7 Beiträge
DTS & DD Datenströme auf Opt. Ausgang weiterleiten
Noddell am 13.03.2004  –  Letzte Antwort am 04.04.2004  –  13 Beiträge
Suche beste soundkarte mit optischen 5.1 ausgang
connychri am 19.10.2008  –  Letzte Antwort am 21.10.2008  –  10 Beiträge
Frage zu USB-Soundkarte mit opt. S/PDIF
LKG am 30.01.2006  –  Letzte Antwort am 31.01.2006  –  4 Beiträge
Soundkarte
CS200 am 10.01.2004  –  Letzte Antwort am 11.01.2004  –  6 Beiträge
Suche Soundkarte mit digitalem Ausgang!
thunder111 am 22.05.2006  –  Letzte Antwort am 12.06.2006  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedOlli4Hifi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.546
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.836