Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Teufel CEM ideale Übergangsfrequenz

+A -A
Autor
Beitrag
IgG
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Apr 2005, 06:40
Hallo,

ich habe das Teufel CEM und benutze eine Onardsoundkarte (hatte man die Audigy 2 ZS, aber wie ich leider zuvor nicht wusste, ist das ja nicht so einfach).

Jedenfalls finde ich, dass meine Sateliten recht wenig Bass haben und in WinDVD zb relativ wenig Bass rüberkommt (im Gegensatz zum Windows Media Player).

Aaaaber, um es kurz zu machen: Ich möchte jetzt zumindest auf CEM Seite wieder alles optimal einstellen. Weiß einer von euch, was die optimale Übergangsfrequenz beim Subwoofer ist (dieser kleiner Dreher auf der Rückseite)? Bzw. was werksseitig eingestellt ist?
deathsc0ut
Stammgast
#2 erstellt: 07. Apr 2005, 11:09
Hallo,
da Teufel keine Aussage über die frequency-range auf der HP gemacht hat, ist es schwierig zu sagen auf welchen genauen Wert du den Sub einstellen musst. Sicher ist jedoch, dass der Sub auf alle Fälle auf eine hohe Übergangsfrequenz eingestellt werden sollte.
Dabei kannst du ganz einfach selber ausprobieren, welche Einstellung dir am besten gefällt, solltst aber bedenken dass die Einstellung wie gesagt sehr hoch getroffen werden muss, da sonst Frequenzen verloren gehen.

MfG
deathsc0ut
IgG
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 07. Apr 2005, 11:15
Wieso gehen die verloren? Das sorgt doch nur dafür, ab wann der Sub einspringt, oder? Seltsamerweise ist er leise wenn ichs nach links drehe (also Richtung 40hz), dabei müsste er doch dann lauter sein?
deathsc0ut
Stammgast
#4 erstellt: 07. Apr 2005, 11:32
Hallo,
die Übernahmefrequenz sagt aus, welche Frequenzen der Sub spielt und welche nicht. Dabei übernimmt der Sub alle Frequenzen _unter_ der Übernahmefrequenz, alle Frequenzen _über_ der Übernahmefrequenz gehen dann an die restlichen LS.
Und da deine kleinen Teufel-Satelliten noch nichtmal einen Tieftöner haben, ist es logisch, dass sie nicht sehr tief spielen können -> du musst eine hohe Übergangsfrequenz wählen, damit du diese Frequenzen überhaupt wiedergeben kannst.

MfG
deathsc0ut
IgG
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 07. Apr 2005, 11:44
dann stell ich am besten die Frequenz ein, welche die Sateliten als tiefste wiedergeben können? Weißt du zufällig welche das ist?
deathsc0ut
Stammgast
#6 erstellt: 07. Apr 2005, 11:51


dann stell ich am besten die Frequenz ein, welche die Sateliten als tiefste wiedergeben können?

Richtig, aber Teufel hat keine Angabe zur frequency response der Satelliten gemacht. Und deswegen musst du selber rumprobieren welche Einstellung am besten klingt.

MfG
deathsc0ut
irchel
Inventar
#7 erstellt: 07. Apr 2005, 15:46
ich würde ihn auf etwa 200 hz stellen, das heisst nicht ganz auf Maximal-Position. Bei der "Bassumleitung" entweder auch auf 200 hz oder auf Maximum (oder ist das = 200 hz?), je nachdem, was für dich besser tönt.
fe-lixx
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 07. Apr 2005, 16:32
Laut dem Handbuch, bzw. der Installationsanleitung, sind 120Hz empfohlen. Ich persönlich verwende 180Hz, da hört sich das System schon etwas homogener an. Man muss jedoch beachten, je höher die vom Sub gespielten Frequenzen, desto leichter lässt er sich orten. Man sollte also eine symmetrische Anordnung bevorzugen, dann macht das keine Probleme...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel CEM
Hildi am 15.09.2004  –  Letzte Antwort am 19.09.2004  –  4 Beiträge
teufel cem
ZeNtaU am 06.02.2005  –  Letzte Antwort am 06.02.2005  –  2 Beiträge
Teufel cem
juiced30 am 09.07.2008  –  Letzte Antwort am 20.07.2008  –  13 Beiträge
Konfig.problem Teufel CEM+Audigy2ZS
pbh am 31.10.2004  –  Letzte Antwort am 31.10.2004  –  4 Beiträge
WinDVD und Teufel CEM
Feldwebel am 09.09.2005  –  Letzte Antwort am 18.09.2005  –  2 Beiträge
Teufel CEM, welche Soundkarte!?!?
Mr.Nameless am 10.05.2006  –  Letzte Antwort am 02.01.2007  –  13 Beiträge
Teufel CEM welche Soundkarte?
Kyli am 25.06.2006  –  Letzte Antwort am 18.07.2006  –  15 Beiträge
teufel cem oder alternative?
thepixelflat am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 26.08.2006  –  5 Beiträge
Welche Soundkarte fuer Teufel CEM?
bigBe am 19.09.2004  –  Letzte Antwort am 19.09.2004  –  2 Beiträge
Teufel CEM + Nicht Creative Soundkarte
ieon85 am 01.09.2005  –  Letzte Antwort am 02.09.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedLarsinger2
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.578