Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Aufnahme: Line In aussteuern

+A -A
Autor
Beitrag
bob145
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Dez 2003, 03:18

Hallole!!!
Ich möchte meine alten Platten und Kassetten digitalisieren mit dem 3,5mm Klinken Line In meiner Terratec DMX 1024 Xfire!
Wenn ich meine Decks direkt anschliesse muss ich den Soundkarten Line In runterregeln bis auf ein drittel.
Wäre das so ok oder soll ich lieber mein Mischpult zwischenschalten und damit den Line Out Pegel am Mischpult runterregeln, sodass ich den Soundkarten Line In Pegel nicht runterregeln muss?!
Macht es einen Unterschied beim digitalisieren oder kommt bei beiden Varianten das gleiche Ergebniss raus?!
Ich hoffe ihr konntet meine Fragen verstehen und könnt mir helfen, dass ich gleich mal loslegen kann!!!!
drbobo
Inventar
#2 erstellt: 06. Dez 2003, 05:15
Hallo,
das dazwischenschalten eines weiteren Gerätes verbessert die Aufnahamen im allgemeinen nicht, eher nehmen die Probleme zu.
Falls das Signal nicht komplett übersteuert ankommt und du den Pegel gut softwaremässig runterregeln kannst, sollte alles ok gehen.
Wenn das Signal aber übersteuert und verzerrt ankommt und du nur den Aufnahmepegel senken kannst, musst du den Pegel wie selbst beschrieben zB. mit einem Mischpult anpassen.
bob145
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Dez 2003, 04:57
Hallo!
Erst mal Danke, aber wie meinst des mit Softwaremässig runterregeln?! Wenn ich das Deck direkt anschliesse und mit Wavelab Lite aufnehmen will, dann kann ich ja nur den Line In Pegel der Soundkarte runterregeln, oder?!
Dann muss Ich ca um 85% bis 90% des Line In Pegels runterregeln, damits nicht übersteuert.
Ich habe dann mal so aufgenommen und zum Vergleich habe ich anschliessend über Mischpult runtergeregelt, sodass der Soundkarten Line In nur 10% unter Maximum war. Resultat war, dass es mit Mischpult ein lauteres permanentes Hintergrundrauschen gab.
Danach habe ich mein Monacor Mischpult drangelassen und die Mischpultpegel erhöht! Folglich musste ich wieder mit Soundkarte LIne In runterregeln um ca 75% und das rauschen war viel weniger!
Kann es sein das es ein Hintergrundrauschen gibt, wenn der Sondkarten Line In zu weit offen ist, fast auf Maximum?!
Über welche Software könnte ich denn runterregeln?! Eigentlich will ich lieber direkt anschliesen ohne Mischpult!!!
Hilfeeeeeeee
drbobo
Inventar
#4 erstellt: 07. Dez 2003, 05:08
Hallo
wenn es bei "heruntergeregeltem" Pegel ohne Mischpult eine gute Qualität gibt, wo liegt das Problem?
bob145
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Dez 2003, 05:15
Ja guten Morgen!!!
Ach irgendwo hatte ich gelesen, dass es beim digitalsieren besser sei, wenn der soundkarten Line In nicht fast ganz zu ist. Kennst du irgendeine Software?!
drbobo
Inventar
#6 erstellt: 08. Dez 2003, 07:29
Morgen,
leider verwende ich ein anderes Betriebssystem.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Line-In Aufnahme stark verzerrt
DerDaniel am 21.01.2004  –  Letzte Antwort am 01.09.2004  –  8 Beiträge
Line-In Aufnahme funktioniert nicht
chrissy60 am 01.09.2004  –  Letzte Antwort am 11.05.2006  –  3 Beiträge
line-in signal ok aber aufnahme dumpf?
jemandanders am 12.02.2006  –  Letzte Antwort am 19.02.2006  –  4 Beiträge
Aufnahme von Minidisk Player - Line In?
hipstress am 11.04.2011  –  Letzte Antwort am 17.04.2011  –  6 Beiträge
mikrofon-aufnahme nimmt line-out mit auf?
kmiuk am 07.10.2006  –  Letzte Antwort am 07.10.2006  –  4 Beiträge
Hochfrequentes surren bei line-in aufnahme mit mischpult - rückkopplung ?
aLLan0n am 04.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  2 Beiträge
Störgeräusche bei Aufnahme über Line in *ink. Hörprobe*
Trikk-y am 26.12.2009  –  Letzte Antwort am 26.12.2009  –  6 Beiträge
aufnahme programm
Kwietsche3 am 12.03.2006  –  Letzte Antwort am 12.03.2006  –  13 Beiträge
A/D-Wandler mit Rec-Level und Display zum Aussteuern?
garnixan am 20.11.2004  –  Letzte Antwort am 29.11.2004  –  5 Beiträge
M-Audio 2496 Kein aussteuern des Eingangs möglich
BarFly am 05.03.2006  –  Letzte Antwort am 04.06.2008  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkipkoenig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.774