Ripping Strategie für mp3s gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Dingens
Stammgast
#1 erstellt: 01. Jun 2006, 10:17
Moin
Ich wollte mal hören wie Ihr das so handhabt:
Bislang habe ich mit Winamp und lame in 192 kbit gerippt, Winamp holt die Titel ja von der cddb ab, das ist auch gut so, denn für traditionelle irische Musik, die ich fast nur höre, gibt es dort wesentlich mehr als bei freedb. Außerdem ist Winamp sehr flexibel, was Ordnerstruktur und Dateinamen angeht.

Nun habe ich aber fürs Wohnzimmer einen PC mit xpMCE, und da wären die Albumcover schön...und das kann Winamp nicht. Der Mediaplayer kann in der 11er Version ja auch mp3s codieren, aber ist in der Ordnerstruktur auch Interpret/Album festgelegt, und das passt mir gar nicht.

Für die bereits gerippten 500 Alben habe ich soweit alles fertig, funktioniert auch super.

Nun suche ich also ein Programm zum Rippen, dass folgende Anforderungen erfüllt:

Codierung mit 192kbit, Anschluß an cddb, Ordnerstruktur Interpret - Album/titel.mp3 möglich, Cover dazu (am besten gleich als Folder.jpg im Ordner), festlegen des Genres beim rippen als Voreisntellung wäre schön, ist aber nicht Pflicht.
Any ideas ?

Grüße und Danke
Der Dingens
Hyperlink
Inventar
#2 erstellt: 01. Jun 2006, 20:05

Dingens schrieb:
Nun suche ich also ein Programm zum Rippen, dass folgende Anforderungen erfüllt:

Codierung mit 192kbit, Anschluß an cddb, Ordnerstruktur Interpret - Album/titel.mp3 möglich, Cover dazu (am besten gleich als Folder.jpg im Ordner), festlegen des Genres beim rippen als Voreisntellung wäre schön, ist aber nicht Pflicht.
Any ideas ?


Alle Anforderungen, bis auf die Cover, werden von EAC und LAME erfüllt. Statt der CDDB kommt die FreeDB aus Gründen der Political Correctness zum Einsatz, was aber keine Nachteile hat.

AudioHQ -> Audio-CDs rippen mit Exact Audio Copy

Statt 192 kbps würde ich eher -V 2 --vbr-new empfehlen, weils bei nahezu gleicher Dateigröße die bessere Qualität produziert.

AudioHQ -> EAC: Bedeutung der Kompressionseinstellungen


[Beitrag von Hyperlink am 01. Jun 2006, 20:06 bearbeitet]
Dingens
Stammgast
#3 erstellt: 01. Jun 2006, 20:11
Moin
klar, die werden bei mir ja auch von Winamp bislang erfüllt. Und, wie ich bereits schrieb, hat für mich persönlich cddb einen sehr entscheidenden Vorteil:


Winamp holt die Titel ja von der cddb ab, das ist auch gut so, denn für traditionelle irische Musik, die ich fast nur höre, gibt es dort wesentlich mehr als bei freedb.


Problem sind die Cover, die zwar mit MP11 gehe, aber dafür macht er sonst nicht, was er soll....
Danke
Der Dingens
Hyperlink
Inventar
#4 erstellt: 01. Jun 2006, 20:54
Hmm

wie wärs denn dann mit MusicMatsch Jukebox? Das holt die Cover und die Titelinfos bei CDDB.

Umbenennen und Genre-taggen dann später mit mp3tag?
Dingens
Stammgast
#5 erstellt: 01. Jun 2006, 21:07
Moin
das hört sich schon gut an, schaue ich mir an, Danke!
Grüße
Der Dingens
Hyperlink
Inventar
#6 erstellt: 02. Jun 2006, 18:39
Mir fiel gestern abend noch ein, daß Du auch EAC und LAME benutzen kannst und selbst wenn in der FreeDB kein Eintrag ist, so gibts mittels Helium Music Manager 2006 noch die Möglichkeit auf CDDB und zahlreiche andere Datenbanken zuzugreifen.

http://www.mpex.net/software/details/heliumae.html

Helium ist eine Mischung aus Tagger, Datenbank und integriertem Winamp.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vergleich Klangunterschiede CD-Ripping Software
FlynnRyder am 18.02.2017  –  Letzte Antwort am 23.02.2017  –  39 Beiträge
Hochwertige MP3s erstellen, Hilfe gesucht!
babelizer am 01.09.2007  –  Letzte Antwort am 04.09.2007  –  41 Beiträge
Anbieter / Dienstleister für Ripping der CD Sammlung
previlo am 27.11.2015  –  Letzte Antwort am 30.11.2015  –  12 Beiträge
Über die Lüge vom fehlerfreien Cd Ripping!
turbosound am 09.02.2015  –  Letzte Antwort am 09.02.2015  –  34 Beiträge
Samplerate für MP3s?
Dok|Musik am 01.11.2005  –  Letzte Antwort am 03.11.2005  –  13 Beiträge
Surround MP3s !?!
Frosty04 am 30.01.2004  –  Letzte Antwort am 02.02.2004  –  6 Beiträge
Mp3s "zerstückeln"
pogmoe am 25.07.2004  –  Letzte Antwort am 21.09.2004  –  18 Beiträge
Räumliche MP3s !
Nickchen66 am 28.01.2007  –  Letzte Antwort am 30.01.2007  –  10 Beiträge
mp3s "hochrechnen"
weise-eule am 20.08.2007  –  Letzte Antwort am 22.08.2007  –  11 Beiträge
5.1 Sound von Stereo mp3s
Subcu am 23.06.2007  –  Letzte Antwort am 24.06.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.479 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedGatzenboy
  • Gesamtzahl an Themen1.404.617
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.749.113