Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Alternative zu TVTool??

+A -A
Autor
Beitrag
Ollinger
Neuling
#1 erstellt: 26. Dez 2003, 22:36
Hallo und frohe Wiehnacht!!
Hoffe, es hat jemand einen flotten Tip für mich..
Habe meinen PC über Chinche-Stecker (oder wie man das schreibt?)an TV-out/Soundkarte und Scartstecker am Fernseher verknuspelt. Habe mir TVTool heruntergeladen. Allerdings bekomme ich da nur Demoversionen zu fassen, die nach 15min abbrechen.. Registrierung köst dann irgendwie 12 Euronen oder so..
Kennt jemand eine Alternative zu TVTool, die nix köstet?
Soll einfach nur funktionieren, ohne großen Schnickschnack..
Ein Tip wäre dufte!
Viele Grüße
Ollinger
teuchi
Stammgast
#2 erstellt: 27. Dez 2003, 18:53
Was willst du eigentlich machen???
Willst du fernsehen am Monitor?
Willst du den PC zum aufzeichnen nehmen?
Was soll das Tool denn können?
Ollinger
Neuling
#3 erstellt: 27. Dez 2003, 19:30
Oh, sorry.. da war ich mit den Gedanken wohl nicht ganz bei der Sache..
Ich möchte schlicht und einfach meinen PC quasi als DVD-Player nutzen, bzw. auch Heruntergeladenes auch am Fernseher schauen können. (Habe eine GeForce4 MX440 Grafikkarte.)
kOkI`-
Neuling
#4 erstellt: 28. Dez 2003, 15:53
Ich habe das TVTool selbst gekauft und kann dir sagen, dass sich die paar Euros wirklich lohnen. Es is ja nich besonders viel geld, dafür ein klasse tool.
Also mein Tip: Bei TVTool bleiben und zahlen!
Ollinger
Neuling
#5 erstellt: 28. Dez 2003, 16:21
naja, mal sehen.. man will ja sparen, wo man kann, gelle?
erstmal geb´ich noch nicht auf! das muss auch anders gehen..
aber danke für deinen zufriedenheits-bericht!
Zyniker
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Dez 2003, 21:41
Das kannst Du ganz einfach und für billig haben mit 'ner Geforce4. Am besten Du ziehst Dir von hier einen neueren Treiber für deine GraKa (wenn Du nich' schon den neusten hast)

http://www.3dcenter.de/downloads/treiber-geforce-w2k.php

Ich würde die den 45.33 empfehlen, die neuren sin eher für die GeforceFX, aber funktionieren auch.
Das weitere ist eigentlich recht simpel: Ich vermute mal Du hast ein Windows-System. Da klickst Du ganz einfach mit rechts auf den Desktop und dann Eigenschaften, dort auf's Register Einstellung und Erweitert.
Nun gibt's da ein Register das den Namen Deiner GraKa trägt (also Geforce 4??? ). Dort öffnet sich ein Menü mit dem Einstellungs-Punkt nView. Hier kannst Du nun einstellen, dass neben Deinem Monitor noch ein TV dranhängt und wie die beiden miteinandert arbeiten sollen.
Ich hab's auf Dual-View gestellt.
Desweiteren kannst du in dem Menü noch diverse Overlay-Einstellungen anpassen etc. . Ausserdem solltest Du mal bei Deinem DVD-Programm schauen ob es nicht schon von sich aus Vollbild Modus nur auf dem TV erwzingen kann.
Mit WinDVD geht's, mit PowerDVD dürft's auch funktionieren.

In diesem Sinne
Ollinger
Neuling
#7 erstellt: 30. Dez 2003, 12:33
Zimbo! Es hat gefunzt! Vielen Dank für Deine ausführliche, und zudem sehr gut verständliche Beschreibung! Allerdings muss ich dazu sagen: ich bin hier und da ein wenig davon abgewichen...
Hab mir Treiber 53.03 gezogen. Habe bei: Desktop/rechtsklick, Eigenschaften... (wie Du´s halt beschrieben hast), NICHT die Einstelllungsoption nview zur Verfügung. nview kann ich nur extra öffnen. Die Umstellung Monitor-->Fernseher kann ich aber in den Eigenschaftsoptionen vornehmen. Kann hier zwischen Plug&Play-Monitor und Standardmonitor wählen. musste zwar noch ein bischen hin-und-her klicken und an den gesetzten Häkchen herumspielen. aber es hat letztlich gefunzt!
Hast mir sehr geholfen!

Wünsche Dir und auch allen anderen, die hier reinluschern ein schönes Sylvester und ein zufriedenes Jahr 2004!
Zyniker
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 30. Dez 2003, 13:57
Hmmm ja, kein Problem. Die Unterschiede in der Bedienung hängen sicherlich mit dem genauen GraKa Modell und dem genauen Betriebssystem zusammen.
Ach ich würde Dir noch empfehlen, das ExperTool von Gainward zu ziehen (allerdings weis ich nicht ob das Freeware ist oder ob das nur bei meiner GraKa mit dazu war). Das verbessert im Allgemeinen die Unterstützung des TV-outs.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternative zu TVTool - kein Nvidia
Sabrina99 am 03.02.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2004  –  2 Beiträge
externe 7.1 Soundkarte / Alternative?
Hivemind am 23.09.2009  –  Letzte Antwort am 24.09.2009  –  9 Beiträge
Bose oder die Alternative?
ceuroc am 02.02.2004  –  Letzte Antwort am 02.02.2004  –  3 Beiträge
Alternative zu EDIROL UA-1EX
dschaen81 am 21.05.2008  –  Letzte Antwort am 06.02.2009  –  8 Beiträge
Alternative zu iTunes für Windows und Linux
Barnburner am 16.08.2014  –  Letzte Antwort am 16.08.2014  –  4 Beiträge
Alternative zu Teufels CEM
Donky am 14.09.2004  –  Letzte Antwort am 15.09.2004  –  2 Beiträge
teufel cem oder alternative?
thepixelflat am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 26.08.2006  –  5 Beiträge
AutoFLAC. Kennt das jemand?
elmarhe am 29.10.2006  –  Letzte Antwort am 31.10.2006  –  2 Beiträge
Alternative zu Logitech Z-5400 ?
ChrstophJohann am 26.10.2006  –  Letzte Antwort am 27.10.2006  –  6 Beiträge
Amarra -Alternative für Windows
HiFI75 am 30.07.2010  –  Letzte Antwort am 30.07.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 64 )
  • Neuestes Mitgliedex-Teufel
  • Gesamtzahl an Themen1.345.063
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.125