Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Soundsystem für 500 Euro gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Homer1491
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Aug 2006, 22:43
Hallo

da ich noch neu bin in der hifi scene wollte ich hier mal fragen was ihr mir empfehlen würdet an boxen verstärker etc. ...

mein budget beträgt ca 500euro (weniger ist natürlich besser als arbeitsloser schüler ...)

wenn ihr irgendwelche informationen braucht zur location etc bitte fragen!

mfg
tim

PS. ich bin mir nicht sicher ob ich hier richtig bin wenn nicht bitte verschieben!


[Beitrag von Homer1491 am 04. Aug 2006, 22:46 bearbeitet]
Poison_Nuke
Inventar
#2 erstellt: 05. Aug 2006, 20:39
Surround?
Stereo?
Standboxen?
Regalboxen?
Mit Subwoofer?


von denen hier kann man eigentlich die meisten empfehlen:
http://www.thomann.de/de/search_dir.html?sw=nahfeld&ls=100

Ich würde mir zumindest ein Paar solcher aktiven Monitore (wichtig, es muss ein Aktiver sein) holen
Homer1491
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Aug 2006, 21:45

Poison_Nuke schrieb:
Surround?
Stereo?
Standboxen?
Regalboxen?
Mit Subwoofer?

Ich hatte an stereo gedacht.

stand oder regalboxen? ich denke mal stand werde ich mit den viechern nehmen (die ich nach einigem gucken gefunden hatte und bereits von kollegen empfohlen bekommen habe).

subwoofer sollte auch nicht fehlen.

mfg tim
Maydayfd
Stammgast
#4 erstellt: 06. Aug 2006, 19:02

Homer1491 schrieb:

Poison_Nuke schrieb:
Surround?
Stereo?
Standboxen?
Regalboxen?
Mit Subwoofer?

Ich hatte an stereo gedacht.

stand oder regalboxen? ich denke mal stand werde ich mit den viechern nehmen (die ich nach einigem gucken gefunden hatte und bereits von kollegen empfohlen bekommen habe).

subwoofer sollte auch nicht fehlen.

mfg tim


Mit den viechern hast du eine gute wahl getroffen will sie mir selber bauen und mal schauen vieleicht was verbessern.
Aber man muss sie ja selber an die umgebung anpassen.
Maydayfd
Stammgast
#5 erstellt: 06. Aug 2006, 19:30
nen verstärker kannst du dir hier ausuchen
http://www.hirschill...27a871bcaf131fe91942
Homer1491
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 06. Aug 2006, 19:40

Maydayfd schrieb:
nen verstärker kannst du dir hier ausuchen
http://www.hirschill...27a871bcaf131fe91942

danke nur schade das ich davon nicht wirklich viel ahnung habe evtl irgendwie sachen zu empfehlen?
Maydayfd
Stammgast
#7 erstellt: 06. Aug 2006, 19:42

Homer1491 schrieb:

Maydayfd schrieb:
nen verstärker kannst du dir hier ausuchen
http://www.hirschill...27a871bcaf131fe91942

danke nur schade das ich davon nicht wirklich viel ahnung habe evtl irgendwie sachen zu empfehlen?


wichtig er muss 8ohm haben,sollte nen digitalen eingang haben und für den subwoofer nen chinch ausgang
Homer1491
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 06. Aug 2006, 20:00
ja das sind ne menge geräte... und ich habe keine ahnung davon... ne empfehlung von 2 - 3 geräten im niedrigen preis bereich wäre nicht schlecht.

mfg tim
Maydayfd
Stammgast
#9 erstellt: 06. Aug 2006, 20:08
Homer1491
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 07. Aug 2006, 12:00
sieht ganz nett aus aber da ich keine ahnung davon habe hilft es nicht besonders

gibt es sonst niemanden der mir ein wenig mit rat zur seite steht?

mfg tim

PS: könnte ein moderator evtl den titel ändern? es soll eigentlich euro statt € dort stehen


[Beitrag von Homer1491 am 07. Aug 2006, 12:01 bearbeitet]
MrM
Stammgast
#11 erstellt: 07. Aug 2006, 14:08
gut wäre noch zu wissen, welche Hörgewohnheiten du hast?!
Anteil an Spielen, Musik, Filmen.

MfG
Homer1491
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 07. Aug 2006, 15:42

MrM schrieb:
gut wäre noch zu wissen, welche Hörgewohnheiten du hast?!
Anteil an Spielen, Musik, Filmen.

MfG

spiele hör ich meist übers headset daher nicht so wirklich wichtig.
am meisten werd ich wohl musik (techno 90%) hören.
filme schau ich so 2 stück in nem halben jahr von daher eher nicht zu beachten.
Homer1491
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 07. Aug 2006, 17:21
so die viecher sind so gut wie in arbeit nun fehlt mir entsprechend noch ein verstärker und ein sub. da mir der verstärker im moment wichtiger scheint als ein sub würde ich mich freuen wenn ihr mir in der richtung erstmal weiterhelfen würdet

mfg tim
aldi2106
Stammgast
#14 erstellt: 07. Aug 2006, 17:40
warum willst du denn ein surround system haben, wenn du eh keinen surroundsound brauchst.
für 500 euro lässt sich da im stereobereich ne menge mehr machen als im surroundbereich........(denk mal darüber nach)


gruß
aldi2106
Homer1491
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 07. Aug 2006, 17:59

aldi2106 schrieb:
warum willst du denn ein surround system haben, wenn du eh keinen surroundsound brauchst.
für 500 euro lässt sich da im stereobereich ne menge mehr machen als im surroundbereich........(denk mal darüber nach)


gruß
aldi2106

ich bin mir nicht sicher ob ich irgendwo was geschrieben hab das ich surround haben möchte oder du dich verlesen hast aber eigentlich habe ich in einem der ersten posts geschrieben das ich stereo möchte
Homer1491 schrieb:

Poison_Nuke schrieb:
Surround?
Stereo?
Standboxen?
Regalboxen?
Mit Subwoofer?

Ich hatte an stereo gedacht.

...



mfg tim
Homer1491
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 07. Aug 2006, 23:49
so um das ganze ein wenig übersichtlicher und präziser zu gestalten (ich hoffe zumindest das ich das hiermit schaffe...) einmal was ich nun genau brauche.

ich suche einen guten verstärker der den viechern gut einheizen kann, alles andere ist erst einmal nebensächlich.

mfg tim
aldi2106
Stammgast
#17 erstellt: 08. Aug 2006, 10:16
uups sorry,

ich verbinde "soundsystem" immer mit surround

da ich nicht weiß, was die viecher kosten, könntest du noch mal für mich und alle anderen "unwissenden" dein budget für den verstärker nennen...

sonst würde ich die üblichen verdächtigen nennen, wie zb den Yamaha AX-596.....

gruß
aldi2106
Homer1491
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 08. Aug 2006, 11:55
kein problem

die viecher werden mich wohl so 150euro kosten somit hätte ich noch 350euro über allerdings müssen davon sub(wenn ich nen schönen diy finde wirds diy) und verstärker bezahlt werden dachte so an 100 - 150 euro für den verstärker... günstiger natürlich immer gerne

mfg tim

edit: ich kenn mich da nich so aus aber wenn nich ich richtig liege könnte man auch nen receiver nehmen


[Beitrag von Homer1491 am 08. Aug 2006, 11:58 bearbeitet]
Memoras
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 08. Aug 2006, 12:02
Die Viecher sind da sehr unkritisch.. sprich du kannst fast alles nehmen was einigermassen ordentlich verstaerkt

Empfehlen kann ich dir z.b. den yamaha ax-396
Mit dem werden auch meine Viecher befeuert. Preislich sollte der auch im rahmen liegen
LucaToni
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 08. Aug 2006, 13:06
hi homer1491!

also, noch eine nachfrage :
willst du nur igendwie etwas hören können oder willst du schon langfristig mehr investieren und dann auch eine gute klangqualität erzielen?

wenn du dir lieber weitersparend schritt für schritt die dinge zulegst, könntest du dich natürlich schon in ganz anderen qualitätsregionen umschauen. gegen den yamaha-verstärker ist sicher nichts einzuwenden, aber von standlautsprechern für 150 € das paar darf man nicht gerade viel erwarten - techno hin oder her, aber wenn es gar nicht klingt, macht auch techno keinen spaß.

also mal eine ansage, homer.

gruß,
LucaToni


[Beitrag von LucaToni am 08. Aug 2006, 13:08 bearbeitet]
Homer1491
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 08. Aug 2006, 13:34
ich glaube du kennst die viecher nicht... was ich bis jetzt von ihnen gehört habe ist doch ganz gut daher werde ich die ja auch nutzen. ich werde mir was "anständiges" zusammensparen sobald ich in meinen eigennen 4wänden wohne und nichtmehr bei meinen eltern da ich hier auf 13m² recht eingeschränkt bin... hab ja schon bei den viechern probs sie unterzubringen aber die kommen auf jedenfall hier rein und wenn meine couch rausfliegt
LucaToni
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 08. Aug 2006, 13:43
hi!

du solltest aber schauen, daß du vom selben hersteller deinen subwoofer kaufst, denn dann wird der klang vermutlich homogen sein und du bliebest auch gut in deinem abgesteckten finanziellen rahmen. - achja, wie schaut es aus mit einem schnäppchen auf dem gebrauchtmarkt? wäre dir sowas auch recht?
Homer1491
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 08. Aug 2006, 19:50
einen gebrauchten verstärker? sicher solange er optisch und technisch in best form ist.

den sub bau ich wie gesagt wahrscheinlich auch selber...
Homer1491
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 08. Aug 2006, 20:10
so das holz für die viecher ist da und das geld für die beiden chassis ist raus dann brauch ich jetzt noch möglichst schnell nen anständigen verstärker also bitte helft mir bei der suche mit beratung

mfg tim


[Beitrag von Homer1491 am 08. Aug 2006, 20:11 bearbeitet]
LucaToni
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 09. Aug 2006, 08:31
hi!

also ich habe mir Memoras empfehlung des yamaha ax-396 folgend mal den verstärker angeschaut und kann daran nichts aussetzen - der bringt sogar ganz schön ordentlich power an den start und kostet ca. 150-180 €. er bringt bei 8 ohm immerhin noch 80 W und das ist schon einiges. mein av-receiver bringt 120 W und ich drehe eigentlich nicht mal halb auf, weil mir da schon die ohren halb abfliegen - also sollte der yamaha genug für deine zwecke sein.
http://froogle.google.de/froogle?q=ax-396

hast du dir den mal angesehen oder hattest du das überlesen? oder fehlt dir etwas an dem yamaha?

gruß,
LucaToni
Homer1491
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 09. Aug 2006, 14:47
ne nur kurz gegoogled aber da ich keine zeit hatte gleich wieder weg.

habe die viecher halb fertig bzw mir fehlen nurnoch die beymas und die restliche elektronik. *freu*

mfg tim
Homer1491
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 09. Aug 2006, 18:08
so hab mir jetzt beim trocknen des leim-späne spachtels die zeit genommen mir das gute stück mal anzusehen und ja es gefällt mir recht gut. ich kenn mich leider nur nicht so gut aus und wollte deshalbd nochmal fragen ob ich da nen aktiven sub direkt anschliessen kann?!

mfg tim
Homer1491
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 11. Aug 2006, 12:55
so der yamaha ist bestellt sollte dann doch bald da sein

mfg tim
LucaToni
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 19. Aug 2006, 23:24
hi!

na, wie schaut es aus?
rockt er das haus?

gruß,
LucaToni
kani
Stammgast
#30 erstellt: 20. Aug 2006, 14:04
In anbetracht dessen, das die Beyma-Chassis ne Maximalbelastung von 15 Watt haben KANN der Yamaha rein von den Werten her ger nicht anders als rocken (techno'en?! ^^)
LucaToni
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 20. Aug 2006, 23:02

kani schrieb:
In anbetracht dessen, das die Beyma-Chassis ne Maximalbelastung von 15 Watt haben KANN der Yamaha rein von den Werten her ger nicht anders als rocken (techno'en?! ^^) ;)

hi!

ich kenne mich mit boxenbau überhaupt nicht aus. dann ist der verstärker ja dramatisch überdimensioniert. er hätte vielleicht doch zu einem fertigen "brüllwürfel" greifen sollen.
aber bezüglich verstärkern und receivern staune ich immer wieder, wieviel leistung und sogar qualität man heutzutage schon für relativ wenig geld bekommen kann.

gruß,
LucaToni
kani
Stammgast
#32 erstellt: 20. Aug 2006, 23:11
Er ist "dramatisch überdimensioniert" macht aber nix, er wird sich nur wundern, warum er nicht weit aufdrehen kann, bevor ihm die Trommelfelle ausleiern.

Die Überdimensionierung ist an sich nicht schlimm. Passieren kann wenn man hinhört nix. Unterdimensioniert wäre schlimmer, weil der Amp da dann ständig am Limit arbeiten müsste, und so ein unsauberes Signal liefern würde. Wäre nur Interessant zu wissen, was genau bei nem Breitbänder da kaputtgeht. Bei ner Mehrwegebox isses ja bekanntlich der Hochtöner.

Wenn ich mich recht entsinne wurden Viecher auch schon an 1W selbstbau Röhren Amps betrieben und waren dabei immer noch laut geung.
Poison_Nuke
Inventar
#33 erstellt: 21. Aug 2006, 06:02
Also bei einem Breitbänder wird bei zuviel Belastung die Schwingspule durchbrennen, obwohl das hier sehr viel länger dauern wird, bis es passiert, vorher wird man deutliche Verzerrungen hören
kani
Stammgast
#34 erstellt: 21. Aug 2006, 12:50
Bei Überbelastung isses klar, aber das kriegt man ja eigentlich früh genug mit, wegen der Verzerrungen.
Meinte eigentlich, was kaputt geht, wenn der Amp clippt. Da es keinen dedizierten Hochtöner gibt, hat mich das interessiert.
Poison_Nuke
Inventar
#35 erstellt: 22. Aug 2006, 05:39

kani schrieb:
Bei Überbelastung isses klar, aber das kriegt man ja eigentlich früh genug mit, wegen der Verzerrungen.
Meinte eigentlich, was kaputt geht, wenn der Amp clippt. Da es keinen dedizierten Hochtöner gibt, hat mich das interessiert.


genau das, was ich geschrieben habe. Wenn der Amp zuerst clippt, dann hört man das ebenfalls als Verzerrung und hier wird dann auch die Schwingspule durchbrennen. Viel mehr kann nicht passieren.
Denn da Breitbänder eine sehr hohe mechanische Dämpfung haben, werden sie kaum mit der Schwingspule am Polkern anschlagen, hab ich zumindest mit billig BBs im Belastungstest nicht geschafft, vorher war die Schwingspule halt durch
kani
Stammgast
#36 erstellt: 22. Aug 2006, 06:26
Ah, ok, danke für die Info!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundsystem für Computer
durst99 am 01.12.2008  –  Letzte Antwort am 01.12.2008  –  8 Beiträge
Suche 5.1 Soundsystem bis 500?
Srider am 20.12.2009  –  Letzte Antwort am 22.12.2009  –  3 Beiträge
5.1 Soundsystem für PC?
Dragon2010 am 20.11.2006  –  Letzte Antwort am 26.11.2006  –  17 Beiträge
Soundsystem
web-anti am 26.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  25 Beiträge
2.1 Soundsystem
Haffun am 23.12.2005  –  Letzte Antwort am 25.12.2005  –  4 Beiträge
Suche professionelle Soundkarte für beste Musikwiedergabe, inkl. Soundsystem!
Chefdenkers am 11.05.2009  –  Letzte Antwort am 14.05.2009  –  7 Beiträge
Günstiges Lautsprechersystem für PC gesucht (nicht 5.1.)
nesium am 30.12.2005  –  Letzte Antwort am 01.01.2006  –  14 Beiträge
PC-Soundsystem gesucht
1sToNe am 28.09.2006  –  Letzte Antwort am 02.10.2006  –  15 Beiträge
PC-Soundsystem gesucht
T3Ct0NiX am 08.10.2015  –  Letzte Antwort am 09.10.2015  –  3 Beiträge
5.1 für PC gesucht
Blaster am 13.02.2006  –  Letzte Antwort am 18.02.2006  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 68 )
  • Neuestes Mitgliedlouislitt
  • Gesamtzahl an Themen1.344.802
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.188