Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PC an AVR - Kein sound, wieso?

+A -A
Autor
Beitrag
mTw-Tak3r
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Dez 2006, 23:15
Hallo,

habe einen Yamaha RX-V457 und eine X-Fi Extreme Music Soundkarte. Als Boxensystem dient das Teufel Concept R

- Dieses Kabel wird verwendet: Link
- Der FlexiJack Anschluss der Soundkarte ist auf den digitalen Ausgang eingestellt.
- Der AVR läuft über den Stereo Modus

Leider bekomme ich keinen Murx aus den Boxen heraus Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte?
Dipak
Inventar
#2 erstellt: 09. Dez 2006, 13:59
hallo,

da hast du ein leichtes durcheinander fabriziert

das kabel welches du verlinkt hast ist ein gewühnliches stereokabel, kein digitales! damit geht nur stereo und du musst von der soundkarte analog raus.

besser, va wenn du surround willst, wäre aber ein digitalkabel von klinke auf chinch. so was in der art:
oehlbach-kabel
da sollte auch von nem anderen hersteller noch was günstigeres zu kaufen sein..



edit: hoppla, da hab ich wohl gepennt..
link korrigiert, obwohl, das video finde ich auch ganz toll


[Beitrag von Dipak am 09. Dez 2006, 14:33 bearbeitet]
mTw-Tak3r
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Dez 2006, 14:27
hm also liegts am Kabel? Hatte extra noch 2 leute gefragt, ob das damit auch digital funtzt.. naja, schick ich die eben zu reichelt zurück

Und du hast da irgendein VIdeo verlinkt Bitte noch mal den Link zum Kabel
mTw-Tak3r
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Dez 2006, 14:38
Gibts nur in 1,5m ;( Mein PC Steht 5 Meter vom AVR entfernt.

Gibt es noch andere Shops, die Oehlbach Kabel anbieten oder ist das alles auf der Oehlbach page?

Und welche Alternativen gibt es noch zu Oehlbach/Clicktronik?
Dipak
Inventar
#5 erstellt: 09. Dez 2006, 15:03
dieses oehlbach kabel gibt es bis mindestens 10m länge, allerdings kostet es dann auch ein bisschen was

hier in der schweiz das 5m ca. 50euro, musst du halt mal ne deutsche preissuchmaschine bemühen
mTw-Tak3r
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Dez 2006, 15:17
http://www.dcskabel....301b6dec55fdf61bbebf


Also das hier? Finde leider keine guten Preisvergleichseiten, die das 5 m Kabel auf führen. Ist fast immer 0,5-1,5 m

Bin auch grade am überlegen, ob ich mir vielleicht ne schnurlose maus/tastatur kombo zulegen soll, damit ich den PC direkt zum AVR stellen kann. Dann würden mir 1m Kabel reichen für Sound und Video anschluss, denn das DVI Kabel für den neuen TV Wird bei 5 meter noch mal nen stück teurer als das Soundkabel schon ist :o

hat jemand ahnung über aktuelle maus/tasta kombos auf dem markt und solche, die in naher zukunft erscheinen sollen?

EDIT: oder ich hole mir dieses Kabel für 20 euro , immerhin 30 euro billiger als das Oehlbach. Wie hoch ist der Qualitätsunterschied bei den 2 Kabeln?


[Beitrag von mTw-Tak3r am 09. Dez 2006, 15:22 bearbeitet]
Dipak
Inventar
#7 erstellt: 09. Dez 2006, 16:00
das kabel geht genauso, muss ja nicht das teuerste sein

a'ndY
Inventar
#8 erstellt: 10. Dez 2006, 11:08

Dipak schrieb:

das kabel welches du verlinkt hast ist ein gewühnliches stereokabel, kein digitales! damit geht nur stereo und du musst von der soundkarte analog raus.


Hmmm, dann versteh ich zwei Dinge nicht

1.) Ein Auszug aus unserem Thread über "Anschluss von PC und HiFi Anlage":


Über den Koaxialen Digitalausgang (Koax). Hierbei wird das Koaxialkabel (sieht aus, wie ein Monocinchkabel) an dem digitalen Koax-Eingang am Receiver angeschlossen (Hier kann man auch ein normales Cinchkabel nehmen).


Der Zusatz, hier kann man auch ein normales Cinchkabel nehmen...

2.) Ich hab mein Z-680 auch digital mit nem Miniklinke auf 2x Cinch Kabel angeschlossen (natürlich nur das rote, das weiße liegt herum), und es funktioniert perfekt. DD, DTS übertragen, alles funktioniert.
Dipak
Inventar
#9 erstellt: 10. Dez 2006, 15:38
@bonehunter:
stimmt, da hast du prinzipiell recht

einerseits habe ich das vor lauter stereo jetzt wirklich etwas übersehen (:L) andererseits würde ich zumindest bei längeren strecken trotzdem auf ein vernünftig geschirmtes kabel zurückgreifen.
das problem war ja, dass er die soundkarte auf digital hatte, während er am avr am stereo-in war..

@mtw:
versuch mal das, was bonehunter beschrieben hat



[Beitrag von Dipak am 10. Dez 2006, 16:34 bearbeitet]
a'ndY
Inventar
#10 erstellt: 10. Dez 2006, 15:57

Dipak schrieb:

andererseits würde ich zumindest bei längeren strecken trotzdem auf ein vernünftig geschirmtes kabel zurückgreifen.


Selbstverständlich, meins war eher so die Billiglösung
Schöni_1986
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 10. Dez 2006, 20:14

Dipak schrieb:
dieses oehlbach kabel gibt es bis mindestens 10m länge, allerdings kostet es dann auch ein bisschen was

hier in der schweiz das 5m ca. 50euro, musst du halt mal ne deutsche preissuchmaschine bemühen ;)


Hallo zusammen,

suche auch nach einem digitalen Kabel 3.5mm Klinke auf 1xCinch!
Habe nur das 1.5m Kabel von Oehlbach gefunden.

Ein 3.5m langes Kabel währe ideal, wo gibt es sowas (Shop aus der Schweiz)?
Dipak
Inventar
#12 erstellt: 10. Dez 2006, 21:41
hy schöni,

so auf die schnelle habe ich das nur hier gefunden:
www.digitec.ch

haben allerdings glaub nur 3 oder 5m

Schöni_1986
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 10. Dez 2006, 21:51
Kannst du bitte die genaue Bezeichnung angeben.
Bei digitec.ch hab ich nur das 1.5m lange kabel gefunden
"Oehlbach NF 113 Digital f. Soundkarte, 3.5mm -> 1Cinch, 1.5m"

Gruss Schöni
Schöni_1986
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 10. Dez 2006, 22:21
Da ich mir die X-Fi Platinum bestellt habe, währe es ja auch möglich den digitalen Anschluss über das interne Modul zu nehmen oder?
Was hätte ich da für möglichkeiten Optischer- und Koax-Ausgang?
Und welche Verbindungsmöglichkeit eignet sich wohl am besten (Brummschleife verhindern)?

Schöni
Dipak
Inventar
#15 erstellt: 11. Dez 2006, 06:44
wenn du auf digitech.ch nach "nf 113 oehlbach" suchst und dann ganz nach unten scrollst findest du die kabel in 3m und 5m. auch bei der suche mit toppreise.ch findet man sie

für deine zweite frage müsste ich mir erst deine soundkarte etwas genauer anschauen. dafür habe ich aber erst heute abend zeit, musst dich also noch etwas gedulden



[Beitrag von Dipak am 11. Dez 2006, 06:51 bearbeitet]
Dipak
Inventar
#16 erstellt: 11. Dez 2006, 15:25
@schöni:
laut creative.com hättest du da sowohl potisch als auch koaxial. was und ob jetzt eins der beiden besser ist, darüber lässt sich streiten. optisch hat aber den unbestreitbaren vorteil, dass eine brummschleife unmöglich ist

Schöni_1986
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 11. Dez 2006, 17:40
Vielen Dank für deine Antwort Dipak

Die Kabel bei digitec sind aber Cinch zu Cinch nicht Klinke zu Cinch!

Werde die Soundkarte wahrscheindlich Optisch anschliessen.

Gruss Schöni
Dipak
Inventar
#18 erstellt: 11. Dez 2006, 18:31

Schöni_1986 schrieb:
Vielen Dank für deine Antwort Dipak

Die Kabel bei digitec sind aber Cinch zu Cinch nicht Klinke zu Cinch!

gern geschehen. obwohl, so gut war sie ja nicht..

damn, habe mir das nicht genauer angesehen, weil ich ohne meine sicherheitseinstellungen zu ändern nicht auf die digitec seite komme

mTw-Tak3r
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 14. Dez 2006, 12:46
Habe jetzt folgende Kabel und bekomme immer noch keinen Sound aus den Boxen...

- SPDIF Kabel für Soundblaster
- Subwooferkabel

habe in der Creative Konsole den FlexiJack auf digital out gestellt und unter den erweiterten Windows Sound Einstellungen die Option "1 Digitalen E/A aktivieren" aktiviert. Ich habe am Receiver (yamaha rx-v 457) durch die diversen Modi geschaltet, bekomm aber nirgends eine Soundwiedergabe vom PC gebacken. Hat jemand eine Ahnung, woran das jetzt noch liegen könnte? MUss ich im AVR Setup vielleicht etwas umstellen? Die Anleitunbg ist demensprechend eher mager wenn es um den Anschluss an den PC geht.

mfg
a'ndY
Inventar
#20 erstellt: 14. Dez 2006, 13:05
Wozu ist das Subwooferkabel?

Stell mal in den Lautsprechereinstellungen auf Digital Out Only oder sowas (Nur digitaler Output, so irgendwie heißt das)

Was spielst du ab, Musik, Spiele (WCIII ), Filme?
mTw-Tak3r
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 14. Dez 2006, 13:19
Zum Anschluss an den SubwoofeR? :DD

Für Musik / Filme soll das ganze Dienen. Ich guckn mal ob ich so ne Einstellung finde
mTw-Tak3r
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 14. Dez 2006, 13:23
Da gibts nur "Digital In" unter Gerätelautstärke -> Erweitert -> Optionen -> Eigenschaften.

Das war vorher ausgeschaltet , hab jetzt alles aus bis auf digital in aber es klappt dennoch nicht ;(


Oder was hast du gemeitn? sonst find ich da nix
a'ndY
Inventar
#23 erstellt: 14. Dez 2006, 13:23
[quote="mTw-Tak3r"]Zum Anschluss an den SubwoofeR? D
[/quote]

Huuuch, sorry hab das jetzt völlig verwechselt ^^

Für Musik / Filme soll das ganze Dienen. Ich guckn mal ob ich so ne Einstellung finde[/quote]

Die ist (zumindest bei der Audigy2) bei den Lautsprechereinstellungen... kannst aber auch in der Systemsteuerung einstellen.
mTw-Tak3r
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 14. Dez 2006, 13:29
Meinst du jetzt die Audiokonsole oder die Windows Sound Settings? -_-

So muss wieder zur Arbeit, um 18 Uhr guck ich wieder rein

Ich hab auch keine Ahnung, welchen Modus man im AVR einstellen muss... wäre gut wenn sich mal ein paar Besitzer von nem Yahama AVR melden!;)
a'ndY
Inventar
#25 erstellt: 14. Dez 2006, 13:37

mTw-Tak3r schrieb:
Meinst du jetzt die Audiokonsole oder die Windows Sound Settings? -_-

Ich hab auch keine Ahnung, welchen Modus man im AVR einstellen muss... wäre gut wenn sich mal ein paar Besitzer von nem Yahama AVR melden!;)


In beiden, denn - zumindest bei der Audigy2 - werden die Dinge nicht immer synchronisiert... wenn ich wieder zu Hause bin schau ich nach was ich alles eingestellt hab, ich posts dann hier (das wird dann so gegen 22 Uhr sein ).

Mim AVR kann ich dir leider net weiterhelfen, ich hab net mal einen Nur so eine Idee: gibts da keine Input Taste ode sowas, dass du dem sagst auf welchem Eingang er schauen soll?
Dipak
Inventar
#26 erstellt: 14. Dez 2006, 16:21
um den ansatz von bonehunter aufzugreifen:
wo am avr ist das digi-kabel angeschlossen und ist diese quelle auch ausgewählt, respektive richtig zugewiesen?

mTw-Tak3r
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 14. Dez 2006, 18:28
Folgendes steht in der Anleitung:

INPUT MENU wird verwendet, um die Digitaleingänge/Digitalausgänge
neu zuzuordnen und den Eingangsmodus zu wählen.

■ Eingang/Ausgang-Zuordnung

A) I/O ASSIGN
Sie können die Buchsen gemäß der zu verwendenden
Komponente zuordnen, wenn die anfänglichen
Einstellungen dieses Gerätes nicht Ihren Anforderungen
entsprechen. Ändern Sie die folgenden Parameter, um die
entsprechenden Buchsen neu zuzuordnen und weitere
Komponenten anschließen zu können.
Sobald die Eingänge neu zugeordnet wurden, können Sie
die entsprechende Komponente unter Verwendung von
INPUT auf der Frontblende oder der Eingangswahltasten
auf der Fernbedienung wählen.

Für COMPONENT VIDEO-Buchsen A (C.V[A])
und B (C.V)
Wahlmöglichkeiten: [A] DVD, DTV/CBL, V-AUX, VCR
DVD, DTV/CBL, V-AUX, VCR

Für OPTICAL INPUT-Buchsen 1 (IN (1)),
2 (IN (2))
Wahlmöglichkeiten: (1) CD, MD/CD-R, DVD,
DTV/CBL, V-AUX, VCR
(2) CD, MD/CD-R, DVD,
DTV/CBL, V-AUX, VCR

Für COAXIAL INPUT-Buchse 3 (IN (3))
Wahlmöglichkeiten: CD, MD/CD-R, DVD, DTV/CBL,
V-AUX, VCR


• Sie können einen bestimmten Punkt nicht öfters als einmal für
den gleichen Buchsentyp wählen.
• Wenn Sie eine Komponente sowohl an die COAXIAL- als auch
an die OPTICAL-Buchsen anschließen, dann wird den von der
COAXIAL-Buchse ausgegebenen Signalen Vorrang
eingeräumt.



Da ich ja auch die digitale koax buchse nutze, habe ich in den Einstellungen unter IN 3 - DTV/CBL gewählt und habe dann am Receiver auch auf diesen Modus umgeschaltet (Auto).

Müsste doch richtig sein odeR?


[Beitrag von mTw-Tak3r am 14. Dez 2006, 18:29 bearbeitet]
mTw-Tak3r
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 14. Dez 2006, 22:07
nach langem hin und her läufts jetzt unter DTV/CBL unter Auto, unter DTS will er komischerweise nicht ;(
Dipak
Inventar
#29 erstellt: 14. Dez 2006, 22:32
was hast du denn noch ändern müssen?

wenn du auf auto stellst, zeigt er dann dts oder dd an?
mTw-Tak3r
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 14. Dez 2006, 22:38
Also höre grad MP3s über HiFi DSP 6 channel Stero.

DTS wird irgendwie nur im Sci-Fi Channel angezeigt kA wieso^^

PS: Wenn ich von DTS auf Auto schalte zeigt er mir "PCM" im display an, bei DTS halt "DTS" aber dann kommt kein Ton


[Beitrag von mTw-Tak3r am 14. Dez 2006, 22:43 bearbeitet]
Dipak
Inventar
#31 erstellt: 15. Dez 2006, 07:44
hy,

also, neuer anlauf..

bei cds oder mp3s ist klar, dass nur pcm geht. für surround muss dann der receiver resp seine dsps eingesetzt werden.
damit es bei filmen klappt, müssen mehrere optionen angepasst werden und bei games (eax) geht es nur mit gewissen soundkarten/chips.

lies am besten mal das hier durch, weiter unten im post ist auch ne klien anleitung für die audigy2
hifi-wissen: anschluss von pc und hifi-anlage

findest du da vielleicht etwas, das dir weiterhilft?

mTw-Tak3r
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 15. Dez 2006, 19:08
Also Filme gucke ich via VLC media player, in dessen Einstellungen ich das Häkchen bei "S/PDIF verwenden, wenn verfügbar" aktiviert habe.

Wenn ich jetzt beim Filme schauen von der Audio Einstlelung "5.1" auf "A/52 over S/PDIF" gehe spielt der Receiver verrückt und es leuchten so 4-5 Symbole auf dem Display dauernd auf, dabei kommt nur ein stottender Sound.

Die Einstellung in der Audiokonsole sind unter Decoder auf "Dolby Digital / DTS Bitstream Ausgang (Hinweis: Externer Decoder erfordlich)"

Müsste doch also stimmen?
mTw-Tak3r
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 15. Dez 2006, 19:16
Mir ist grad beim rumspielen in der Creative Konsole aufgefallen, dass er beim testen der Lautsprecher die 2 Boxen hinten links als vorne links und hinten rechts als vorne rechts ausgibt. :O
mTw-Tak3r
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 15. Dez 2006, 20:03
Kurze Frage: Ich habe die Möglichkeit Mp3s mit 2 channel Stereo und mit 6 channel Stereo zu hören.

Heisst 6 Channel jetzt, dass dieser Modus normal für ein 6.1 oder 7.1 system ausgelegt ist oder passt das mit meinem 5.1 teufel system? Nicht dass da bestimmte signale verloren gehen weil nicht genug boxen vorhanden sind
a'ndY
Inventar
#35 erstellt: 15. Dez 2006, 20:17

mTw-Tak3r schrieb:
Also Filme gucke ich via VLC media player, in dessen Einstellungen ich das Häkchen bei "S/PDIF verwenden, wenn verfügbar" aktiviert habe.

Die Einstellung in der Audiokonsole sind unter Decoder auf "Dolby Digital / DTS Bitstream Ausgang (Hinweis: Externer Decoder erfordlich)"

Müsste doch also stimmen?


Also ich würde Filme eher mit ner DVD Player SW wie WinDVD oder PowerDVD abspielen, ganz einfach aus dem Grund dass die für genau den Zweck programmiert wurden, und es daher imo am besten können. Probier das einfach mal, vielleicht behebt das ja schon die Probleme

Die Einstellungen stimmen so.


mTw-Tak3r schrieb:
Kurze Frage: Ich habe die Möglichkeit Mp3s mit 2 channel Stereo und mit 6 channel Stereo zu hören.

Heisst 6 Channel jetzt, dass dieser Modus normal für ein 6.1 oder 7.1 system ausgelegt ist oder passt das mit meinem 5.1 teufel system? Nicht dass da bestimmte signale verloren gehen weil nicht genug boxen vorhanden sind ;)


Du hast 6 Channel mp3s??? Respect, ich hab zwar davon gehört, aber nicht gewusst dass das auch wirklich benutzt wird... egal, mit 6 Channel ist 5.1 gemeint (der Subwooferkanal zählt als eigener), du kannst das also voll ausnutzen.
mTw-Tak3r
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 15. Dez 2006, 23:42
jo 6ch stereo hört sich ganz nett an

welcher dvd spieler is denn atm so am besten/beliebtesten? hab ewig kein powerdvd etc geused, nur noch vlc player :O Dachte der wäre eh besser als die ganzen dvd progs
a'ndY
Inventar
#37 erstellt: 15. Dez 2006, 23:56

mTw-Tak3r schrieb:
jo 6ch stereo hört sich ganz nett an :)


Sorry, für mich ists noch net ganz klar... sinds jetzt Files mit 6 echten (diskreten) Kanälen, oder Stereo Files die einfach hochgerechnet werden? Weil wenn ich genauer überleg, hab ich von nem echten 6 kanal mp3 noch nie was gehört... also wenn du da nen Link oder sowas hättest wärs super, würde mich interessieren



mTw-Tak3r schrieb:

welcher dvd spieler is denn atm so am besten/beliebtesten? hab ewig kein powerdvd etc geused, nur noch vlc player :O Dachte der wäre eh besser als die ganzen dvd progs


Soweit ich weiß eh die von mir genannten, WinDVD und PowerDVD, wobei ich WinDVD benutze. Vom WinDVD reicht eigentlich auch die billigste Version, die kann zwar nur Stereo, aber du gehst ja eh digital raus, daher ist das völlig egal. Ich hatte diese Basis Version beim DVD Laufwerk dabei (ist ein Toshiba SD-M1612), vielleicht war bei deinem LW auch ne DVD Player SW dabei...

Also ich hatte auch ne Zeit lang den VLC am Rechner, aber heute hab ich ihn runtergeschmissen, der ging mir so am Nerv... er braucht ewig zum Starten, bei Videowiedergabe hab ich jede Menge Codecfehler, das Vorspulen braucht auch extrem lang. Dann doch lieber wieder Mirkosoft...
mTw-Tak3r
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 16. Dez 2006, 00:01
kein plan, eher das 2te nehm ich an ;)) Habe halt aus allen 5 boxen sound anstatt von 2 wie bei normalem stereo
a'ndY
Inventar
#39 erstellt: 16. Dez 2006, 00:13

mTw-Tak3r schrieb:
kein plan, eher das 2te nehm ich an ;)) Habe halt aus allen 5 boxen sound anstatt von 2 wie bei normalem stereo


kk ^^

Ja, dafür gibts mehrere Möglichkeiten, du kannst am Receiver sicher irgendwo noch ProLogic II Music auswählen, evtl. noch Logic7 oder sonstige Upsampler... kannst dir ja mal anhören, vielleicht gefällt dir einer von denen besser.

Das was du aktuell drinn hast (6 Channel Stereo) macht vermutlich nur folgendes:
Das original Signal besteht aus L und R (links und rechts ), und der Modus legt dann einfach auf die linke Surroundbox das L, auf die rechte das R, und der Center bekommt L + R (beide etwas leiser, addiert ist der Center natürlich genauso laut wie die anderen LS).

ProLogic II Music geht da anders vor, ich weiß leider nicht genau wie, aber es sorgt auf jeden Fall mal dafür, dass der Gesang nur noch von den Fronts kommt (also L, R und Center), und versucht auch, die Surrounds mit gezielten Effekten miteinzubeziehen. Hörs dir am besten einfach mal an, kann dein Receiver sicher. Am Anfang gefiels mir nicht so gut, aber jetzt hör ich nur noch damit Musik


[Beitrag von a'ndY am 16. Dez 2006, 00:14 bearbeitet]
SordChian
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 16. Dez 2006, 03:05
Hallo,
ich habe heute auch meine X-Fi extreme music eingebaut, weil der digitale Output an meinem onboard-Sound defekt ist.
Erstmal vorweg: Ich betreibe das ganze an einem Onkyo 603E.
Das ganze ist bereits analog angeschlossen. Läuft super (Ist mir wichtig für Spiele mit EAX). Aber Filme sollen digital ausgegeben werden.
Verbunden hab ich den Flexi-Jack mit einem optischen Kabel von Ölbach, aber komischerweise kommt kein Sound. Mir drängt sich langsam die Vermutung auf, dass dieser Flexi-Jack gar keine Lichtwellensignale überträgt??? Ist das so? Dann brauch ich wohl ein anderes Kabel? Aber wo bekommt man sowas günstig??? Ich verzweifle nämlich schon. Das muss dann auf einer Seite Klinke 3,5 mm und auf der anderen Seite Chinch haben. Bekommt man sowas auch vor Ort?
Oder würdet ihr empfehlen, den digitalen Sound von der Soundkarte dekodieren zu lassen und dann analog an den AV-Receiver zu übertragen???

Vielen Dank für Tipps und Tricks,
Jan-Hendrik
a'ndY
Inventar
#41 erstellt: 16. Dez 2006, 10:09

SordChian schrieb:

Verbunden hab ich den Flexi-Jack mit einem optischen Kabel von Ölbach, aber komischerweise kommt kein Sound. Mir drängt sich langsam die Vermutung auf, dass dieser Flexi-Jack gar keine Lichtwellensignale überträgt??? Ist das so? Dann brauch ich wohl ein anderes Kabel? Aber wo bekommt man sowas günstig???


Soweit ich weiß überträgt die X-Fi kein optisches Signal... du brauchst daher ein ganz normales Miniklinke auf Mono-Cinch Kabel.


SordChian schrieb:
Ich verzweifle nämlich schon. Das muss dann auf einer Seite Klinke 3,5 mm und auf der anderen Seite Chinch haben. Bekommt man sowas auch vor Ort?
Oder würdet ihr empfehlen, den digitalen Sound von der Soundkarte dekodieren zu lassen und dann analog an den AV-Receiver zu übertragen???


Nein nein, das lass mal lieber den AVR machen, der kann das besser
Schöni_1986
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 16. Dez 2006, 11:21
Hallo zusammen

Bin jetzt endlich auch besitzer einder "guten" Soundkarte (X-Fi Platinum). Habe diese erstmals nur analog angeschlossen.

Zu meinen Problemen:
Am Receiver mustte ich EXT.IN nehmen das der Sound zuhören ist. Nur leider kann ich so am Receiver nichts einstellen (Soundmodus usw.)
Ist das normal so müssen alle Einstellungen in der Soundkartensoftware gemacht werden?

Desweiteren ist mir bei der Lautsprecherauswahl aufgefallen, dass die Zuweisung nicht stimmt (vorne links ist vorne rechts und hintn links ist hinten rechts)
Beim TEST TONE beim Receiver scheint aber alles zu stimmen!

Danke für eure Antworten
mTw-Tak3r
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 16. Dez 2006, 12:10
jo die xtreme music hat nur nen koax digi out, dafür passt dieses kabel: Link

Für optische verbindung musst du dir eine der teureren X-Fi Karten mit externem Modul kaufen.
mTw-Tak3r
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 16. Dez 2006, 13:24
Habe mir mal windvd und powerdvd draufgemacht, bei beiden scheine ich keine .mkv dateien abspielen zu können, nur .avis. Das wäre ja schon etwas arm HD filme liegen nun mal zu 99% in .mkv containern vor.


Ausserdem bekomme ich bei ner .avi file die ich grad teste keinen sound bei powerdvd, in den einstellungen habe ich unter audio "spdif verwenden"
a'ndY
Inventar
#45 erstellt: 16. Dez 2006, 13:28
Ach so, ich dachte du willst damit DVDs schauen... mein Fehler Also mit VOB Dateien (also DVD) funktionieren beide Player super
mTw-Tak3r
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 16. Dez 2006, 13:54
gibt leider keine 720p/1080p DVDs :))

also .mkv x264 dateien werden von den 2 progs nicht unterstützt? dann bleibt mir also nur vlc, mit dem ich dann aber kein dd/dts habe oder wie?
a'ndY
Inventar
#47 erstellt: 16. Dez 2006, 14:27

mTw-Tak3r schrieb:
gibt leider keine 720p/1080p DVDs :))


Was ist mit HD-DVD und bluray?



mTw-Tak3r schrieb:
also .mkv x264 dateien werden von den 2 progs nicht unterstützt? dann bleibt mir also nur vlc, mit dem ich dann aber kein dd/dts habe oder wie?


Ich hab leider nur eine HD-DVD, die ist aber HD WMV (ja, was ganz altes ), die geht natürlich nun mim WMP. Wie das mit aktuellen Filmen aussieht weiß ich leider net, da hab ich noch nix...

Bist du sicher dass der Ton "nur" DD oder DTS ist, und nicht eine der neuen Normen? Wenn der Ton in einer der neuen Normen vorliegt ists kein Wunder dass der Ton net geht...
mTw-Tak3r
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 16. Dez 2006, 14:38
Was meinst du ? Also die Files haben entweder DD/DTS oder AC3 Sound, du meinstest doch was von "um dd dts zu hören brauchst du windvd oder powerdvd" oder so was

ich hab ja mit VLC player sound nur zeigt er kein "dts" im display an wenns zB nen dts film is, das verwundert mich nur =)

und hd-dvd / blueray is mir nochzu teuer
a'ndY
Inventar
#49 erstellt: 16. Dez 2006, 15:22

mTw-Tak3r schrieb:
Was meinst du ? Also die Files haben entweder DD/DTS oder AC3 Sound,


Nun ja, zusammen mit der neuen Videonorm gabs natürlich auch neue Audionormen, und wenn deine Tonspur eines dieser neuen Formate hat, würdest du nix hören, weils dein Receiver vermutlich noch nicht kann. Aber du sagst, dass es DD bzw. DTS ist, also keine von den neuen, ergo müsste es funktionieren (so nebenbei, DD = AC3)...


mTw-Tak3r schrieb:
du meinstest doch was von "um dd dts zu hören brauchst du windvd oder powerdvd" oder so was ;)


Ich meinte dass das mit den Playern normalerweise am einfachsten geht Aber offenbar nur bei DVDs...


mTw-Tak3r schrieb:
ich hab ja mit VLC player sound nur zeigt er kein "dts" im display an wenns zB nen dts film is, das verwundert mich nur =)


Das ist tatsächlich seltsam... aber wenn du dir sicher bist dass die DTS Tonspur korrekt wiedergegeben wird, kanns dir ja egal sein
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PC -> HDMI -> AVR = Kein 5.1 Sound?
some1butu am 18.04.2012  –  Letzte Antwort am 18.04.2012  –  2 Beiträge
PC digital an AVR funktioniert nicht - wieso?
homermorisson am 21.05.2005  –  Letzte Antwort am 21.05.2005  –  6 Beiträge
Hilfe kein Sound über PC
Dennis9112 am 27.07.2013  –  Letzte Antwort am 02.08.2013  –  6 Beiträge
Kein DTS Sound - Wieso?
Voorhees am 06.10.2004  –  Letzte Antwort am 06.10.2004  –  3 Beiträge
Pc per HDMi mit TV kein Sound
Bombamann am 17.08.2012  –  Letzte Antwort am 17.08.2012  –  5 Beiträge
Wie Sound vom PC wireless an AVR senden?
Tille2007 am 02.08.2009  –  Letzte Antwort am 04.08.2009  –  2 Beiträge
PC an Receiver, kein 5.1 Sound
r0bbb am 29.01.2009  –  Letzte Antwort am 29.01.2009  –  2 Beiträge
PC an TV über HDMI, kein Sound
Fleder am 12.02.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2011  –  10 Beiträge
Kein Sound mehr vom PC
Dr._m@d am 23.05.2009  –  Letzte Antwort am 04.06.2009  –  11 Beiträge
PC an AVR - Kein Ton über Cinch
sibitv am 19.02.2013  –  Letzte Antwort am 20.02.2013  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Logitech
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.441