Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Pc und Av-Revciever+diverse Geraete

+A -A
Autor
Beitrag
XtremeHunter
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Mrz 2007, 04:15
Hi!

Ich hab vor mir nen Av-Reciever zu kaufen.
Folgende frage:
Ich habe einen

Computer
DVD-Player
CD-Player und
DVB-S Reciever

dazu ein

Yamaha Souroundsystem

und

einen Samsung 205BW Monitor.

Ich will alle Geraete am Av-Reciever anschliessen so dass ich ueber das Yamaha System hoeren kann und ueber den Samsung alle Sachen sehen kann. Daher, ohne immer alle anschluesse einzeln umstecken zu muessen, wenn ich mal Fernsehen, oder musik ueber meinen CD-Player hoeren will.

Ist das irgendwie moeglich???
Harry.loves.DTS
Stammgast
#2 erstellt: 11. Mrz 2007, 04:25
ja, das ist definitiv möglich.

Ich habe bei mir zb.:
- PC
- DVD-P
- DVB-S
am Receiver (alles über Component) und gehe damit auf meinen LC-TV
Da ich meinen DVD-P 2fach verkabelt habe (analog Mehrkanal und optisch) wäre also auch ein getrennter CDP kein Problem, wie du siehst.

Du mußt nur auf genügend Eingänge achten.
Eigentlich bieten alle gängigen Receiver genügend Eingänge, sofern dir nicht nur ein max. Budget von 100Euro zur Verfügung stehen

Lg, Harry
XtremeHunter
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 11. Mrz 2007, 07:11
ja das klingt doch schon mal ganz gut.
Und du kannst dann auch waerend der rechner laeuft einfach am Reciever auf DVD wechseln und ne DVD schauen, oder nich???

Achso...ich komm vom Computer ja digital per DVI...

wie kann ich dann jetz weiter auf meinen Monitor gehen, den will ich ja auch wieder digital ansteuern??

Hole mir den Reciever (koennte ich kostenlos bekommen... )

http://www.yamaha-online.de/zoomprodextra.php?idprod=1106&idb=2...


oder vll. wenns geld reicht den hier...

http://www.yamaha-hifi.de/zoomprodextra.php?idprod=1105&idb=2

wie mach ich denn das am besten???


[Beitrag von XtremeHunter am 11. Mrz 2007, 07:23 bearbeitet]
Harry.loves.DTS
Stammgast
#4 erstellt: 11. Mrz 2007, 12:42
für "geschenkt" ist der sicherlich ok.
Leider kannst du mit beiden (!) deine Wünsche nicht erfüllen.
Was du vor hast, ist möglich, aber du brauchst eine richtige "Schaltzentrale".

So kann zB. eine solche "Schaltzentrale" aussehen:
http://www.marantz.com/image/products/g_sr7001_bck.gif

Es gibt auch einige, die bieten direkt DVI Eingänge und Ausgänge. Du kannst aber auch ein Adapterkabel DVI->HDMI nehmen. Die restlichen Komponenten könntest du via YUV (Komponent) verkabeln (3x Cinch Rot/Grün/Blau).

Immerhin bietet dein genannten RX-V450 schonmal 2 YUV Eingänge und 1 Ausgang.

Den könntest du halt auch nehmen, deinen PC auf YUV umbauen (zb. Winfast A6600LE Graka [hab ich auch gemacht,vor 1.4 Jahren), eine YUV Umschaltbox (wenn es sowas gibt) vorschalten und dann alles an die Box, von der Box an den Receiver und vom Receiver an den TV.

Wie du merkst ist hier aber eine Schwachstelle drin -> die Box und du müßtest deinen PC umrüsten.

Allerdings kosten die Receiver, die du bräuchstest auch allesamt über 600Euro.
Aber dann hättest du es genau so wie du es willst.
Alle Geräte gehen in den AV-Receiver und von dort ein Kabel zum TV.
XtremeHunter
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 11. Mrz 2007, 19:33
mhhhh... das is ja ein bissl teuer....
wie meinst du das mit der Grafikkarte?? Ich hab ne 7800GT von Gainward, die hat zwei mal DVI, wie hast du da auf Component umgebaut???
Die Reciever sehen zwar toll aus, liegen allerding ein bisschen ausserhalb meiner Preisklasse...
Mal ne andere Idee...
der Monitor hat ja VGA und DVI in. Koennte ich das net so machen, dass ich den PC einfach per DVI anschliesse und dann die anderen Componenten an den Reciever anschliesse und ueber VGA rausgehen lasse??? Dazu duerften auch die anderen Reciever reichen oder nich???
Harry.loves.DTS
Stammgast
#6 erstellt: 11. Mrz 2007, 20:36
naja, du wirst keinen Receiver mit VGA Ausgang finden

Und das Thema Graka, ich habe halt die oben genannte eingebaut, eine der wenigen, die YUV Ausgabe anbietet.

Ein weiteres Problem bei dir wird sein, das dein Monitor arg wenig Eingänge bietet. Daher solltest du in dieser Hinsicht (wenn überhaupt) einfach mal damit rechnen, irgentwann mal einen Plasma oder LCD zu bekommen, der mehr Eingänge bietet.
Ich gebe zu, ich habe das in meinen vorherigen Postings auch übersehen. Es wird recht schwierig ihn mit VGA vom Receiver aus zu speisen. Müßte irgetwie mit Adapterboxen oder Kabeln gehen, die ansich schon teuer sind.
Dann alles über DVI anschließen, geht natürlich. Aber die paar Receiver die DVI anbieten, liegen meist über 800Euro. Mittlerweile sind eher nur noch HDMI Anschlüsse dran. DVI gabe nur ne kurze Zeit. Es spricht natürlich nichts dagegen, einen Receiver aus der Jahreskollektion 2006 zu kaufen, aber es wird wohl trotzdem nicht billiger.

Unter den mir jetzt gegebenen Informationen, hauptsächlich bezüglich des Budgets, würde ich folgendes mutmaßen: nicht möglich
Machbar ist es, aber es wird nicht billig. Das ist Dein Problem, sorry.

Trotzdem beantworte ich dir gerne weitere Fragen
XtremeHunter
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 11. Mrz 2007, 23:57
ahhhh...son muell
wird das wohl nix mit der sache mit reciever und im betrieb umschalten...
Denkst du nicht das es kabel von Component auf VGA gibt??
Wegen dem Monitor...ich muss auch dran arbeiten, deswegen brauch ich den und ich wollte alles mit dem Monitor Kombinieren, weil ich da eh recht lange davor sitze....

Bis jetz hab ich ja Computer am Monitor und DVD und Soundsystem am alten Fernseher
Harry.loves.DTS
Stammgast
#8 erstellt: 12. Mrz 2007, 10:46
sowas gibt es schon. Allerdings weiß ich nicht ob es wirklich sorum funktioniert:
http://www.conrad.de/script/av_kabel_3-37.sap

Dieser Text läßt mich nämlich grübeln:
"Geeignet zur Übertragung von Videosignalen (75 Ω). Zwingend notwendig ist eine Norm-Übereinstimmung der Signale am Quell- und Zielgerät."

Auch weiß ich nicht, ob du den RX-V450 mit zb. s-video füttern kannst und er es dann über YUV (Component) ausgibt.

Vom PC brauchst du eine optische Verbindung (TON) zum AVR
Vom DVDP brauchst du eine YUV oder S-Video Verbindung (Bild) zum AVR und Optisch (TON)
Vom CDP reicht Cinch oder Optisch (TON)
Vom DVB-S wirds wohl auch s-Video, es sei denn, du hast einen der ganz wenigen S-Receiver, die YUV anbieten.

Ist auf jedenfall nicht einfach.
Wenn es wirklich klappen sollte, vom AVR YUV auf dein Monitor VGA wäre das schon eine große Hilfe. Ich bezweifel es, aber vielleicht klappt es ja doch.
Dein PC ist ja schon mit dem Monitor verbunden.
Du kannst den PC via DVI mit dem Monitor verbinden und die Anlage mit VGA.
Die meisten Monitore bieten Eingangsschalter A / B
dann mußte halt am Monitor kurz umschalten.

Oder du kaufst dir eine TV Karte für den PC und läßt dort dein DVB-S und DVDP Signal reinlaufen. Das ginge auch noch.
Aber auch solche Karten liegen sicherlich leicht über 100Euro.

Lg, Harry


[Beitrag von Harry.loves.DTS am 12. Mrz 2007, 10:48 bearbeitet]
XtremeHunter
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 12. Mrz 2007, 20:24
Ich Glaube das das mit der Karte nicht die schlechteste Idee ist...
Dann hol ich mir den RX-V 350 kostenlos...(von meinem Vater...Glueck gehabt... ) und die Karte bau ich in den Computer....
...warte mal ich glaube das meine Grafikkarte auch S-Video in hat...bin mir aber net 100% sicher
Hast du irgendwelche erfahrungen mit Tv-Karten???

Bis dahin und danke
WURSCHTELPETER
Stammgast
#10 erstellt: 13. Mrz 2007, 00:16
hi
receiver sa xr55, ca 270 eus.graka ati x1300 agp,adapter dvi auf yuv,ausserdem dvd player,tv-receiver,alles rein in den pana,und dann über yuv zum tv.pc monitor analog.
quellen einfach am pana umschalten.
gruss
w.
Harry.loves.DTS
Stammgast
#11 erstellt: 13. Mrz 2007, 01:03
XtremeHunter...der V350 bietet dir kein YUV! Daher lohnt der sich wohl nicht sooo.
Mit TV-Karten hab ich eher keine Erfahrung. Hab zwar mal eine gehabt, aber lange her und nicht mehr mit aktuellen zu vergleichen.
Das YUV -> VGA Kabel müßte funzen. Also könntest du mit dem V450 wohl doch alles hinbekommen, wenn du akzeptierst, das du am Monitor umschaltest zwischen PC und Rest.
Oder du mußt dir tatsächlich ne andere Graka kaufen, wie ich oben und W. unten schon geschrieben habe.
Dann mußte nur gucken, welche Ausgänge du vom DVD-P / CD-P / DVB-S benutzen willst/kannst und dementsprechend den Receiver kaufen (mit entsprechenden Eingängen). Wenn es der Panasonic sein sollte, auch ok.
XtremeHunter
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 13. Mrz 2007, 01:50
warte mal Harry...ich glaube wir haben uns nur falsch verstanden.... Ich meinte eigentlich nur den Sound ueber den Reciever laufen zu lasse.... ...sorry da hab ich mich wohl ein bissl falsch ausgedrueckt
@Wurschtelpeter wo hast du den die kabel her?? (du machst mir hoffnung... )
Harry.loves.DTS
Stammgast
#13 erstellt: 13. Mrz 2007, 01:59
ach soooooo

wenn du nur den Sound drüber laufen lassen willst, dann gehts recht einfach.

Du schließt den DVD-P via Coaxial (elektrisch) oder Toslink (optisch) Kabel an den V350 an.
Du schließt den CDP via Cinch oder Toslink an.
Den DVB-S Receiver via Cinch oder Toslink/Coaxial und den PC via Cinch/Optisch (je nachdem was deine Soundkarte hergibt.

Dann hast du alles fertig und kannst den "geschenkten" Verstärker nehmen.

Die Toslink Kabel kosten ca. 3Euro das Stück
www.ebay.de oder www.reichelt.de oder wo auch immer
Dein "geschenkter" Receiver bietet 2x Optisch und 1x elektrisch (Koax) und dazu noch weitere Cinch Eingänge. Das ist also alles kein Thema.

Du brauchst dann also keine andere Graka und auch keine TV-Karte.
WURSCHTELPETER
Stammgast
#14 erstellt: 13. Mrz 2007, 02:21
HI
sound läuft bei mir alles über aqvox,also dvd player coax-digital,hdtv receiver optisch,und pc über usb in den aqvox rein.vom aqvox dann analog in den receiver.zusätzlich hab ich noch ne soundkarte im pc,die geht digital zum pana.somit stehen alle möglichkeiten offen.
gruss
w.
XtremeHunter
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 13. Mrz 2007, 20:54
...Harry...das war ne nummer zu schnell fuer mich...
Koenntest du mir das bitte noch mal kurz sagen wie ich in den Reciever und in den PC wo mit was reingehen soll...ich hab das net richtig gescnallt... sorry
gibt es eigentlich S-videos auf VGA Kabel???
XtremeHunter
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 13. Mrz 2007, 21:09
...das mit den Kabeln hat sich erledigt...
aber mal ne andere Frage: Hat jemand erfahrung damit???

http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=44324

geafaellt mir naemlich, mal sehen ob ich mir die hole..
Harry.loves.DTS
Stammgast
#17 erstellt: 13. Mrz 2007, 23:46
xtreme.. du willst doch, so habe ich es letztendlich verstanden, nur den Ton über den Receiver laufen lassen, ja?
Das war deine letzte Ansage .)

Dein DVB-S Receiver wird wahrscheinlich einen optischen Ausgang haben. Das Kabel dazu nennt sich "Toslink"
Das kannst du in den V350 einspeisen.

Der DVD-P wird auch einen optischen Ausgang haben, genauso mit Toslink in den V350.

Jetzt hast du am V350 noch einen Koax (elektrischer Digital..) Eingang. Wenn dein CD-P so einen bietet, nimmst den. Ansonsten verbindest du den CD-P via Cinch.

Den PC könntest du auch noch via Cinch anbieten.

Somit hast du alles beisammen.
XtremeHunter
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 14. Mrz 2007, 02:00
Ja Hatte ich eigentlich vor.

Ok. Ich weiss das mein reciever kein Toslink hat!! Der hat nur dieses Antenenkabel und Chinch. Aber ich habe mir ueberlegt damit sowieso erst in eine TV-Karte zu gehen und dann von PC aus auf den Monitor+AV Reciever.

Den DVD Player werde ich dann optisch an den AAV-Reciever anschliessen. Das habe ich jetzt verstanden. Ausserdem werde ich per VGA auf den Monitor gehen.

CD-P hat nen Koax also waere das auch geklaert.

Und den PC wollte ich eigentlich digital auf den Reciever anschliessen, da ich ne Creative Audigy 2ZS hab.

Sorry fuer die dummen Fragen und Missverstaendnisse...

Achso, kannst du dir bitte mal die TV- Karte anschauen und sagen was du darueber denkst... bitte
Harry.loves.DTS
Stammgast
#19 erstellt: 14. Mrz 2007, 03:13
leider kann ich dir zu der TV-Karte keine Tips geben. Aber schau selber nochmal auf den Link. Da haben einige scheinbar brauchbare Hinweise geliefert (unter der Anzeige).
Das klingt doch recht vielversprechend. Und ich denke der Preis ist ok.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PC mit AV-Receiver und PC Lautsprecher
buxi am 04.02.2007  –  Letzte Antwort am 04.02.2007  –  5 Beiträge
Pc ----> AV-Receiver
robinho101 am 05.09.2011  –  Letzte Antwort am 30.09.2011  –  11 Beiträge
PC--->AV-Receiver Probleme
t.chrome am 18.11.2006  –  Letzte Antwort am 23.11.2006  –  4 Beiträge
AV Receiver an PC
deusex am 21.10.2003  –  Letzte Antwort am 28.10.2003  –  6 Beiträge
Surroundformate PC->AV Receiver?
pheliks am 28.07.2003  –  Letzte Antwort am 05.08.2003  –  18 Beiträge
Anschluss pc an av receiver.
Tezy am 02.08.2010  –  Letzte Antwort am 08.08.2010  –  2 Beiträge
Pc mit Av Receiver verbinden
Bl4ckM4mba am 22.12.2013  –  Letzte Antwort am 30.12.2013  –  9 Beiträge
PC mit AV-Receiver verbinden
Edelrieder am 28.06.2008  –  Letzte Antwort am 07.07.2008  –  6 Beiträge
mp3 Qualität ? PC<->AV-Receiver
hakki99 am 20.07.2003  –  Letzte Antwort am 20.07.2003  –  11 Beiträge
[Problem] PC -> AV-Receiver -> TV
Akios am 28.10.2014  –  Letzte Antwort am 29.10.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 72 )
  • Neuestes Mitglied/Benjamin/
  • Gesamtzahl an Themen1.345.974
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.892