Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Audiophile Wiedergabe von Musik am PC. AV-R/D/A Wandler oder Soundkarte+KHV?

+A -A
Autor
Beitrag
Talita
Stammgast
#1 erstellt: 15. Apr 2007, 05:02
Hallo,

Zzgl. zu meiner X-Fi Music fürs Gamen muss jetzt was audiophiles her zur Musikwiedergabe. Eine nenneswerte Musikanlage habe ich nicht, (15 Jahre alte Yahmaha Anlage für 1000 DM, damals vom Kommuionsgeld) daher wird jetzt langsam, mit hochwertigen Komponenten was neues angeschaft. Meine Gesamte Musiksammlung liegt eigentlich Digital vor, daher wird auch seit Jahren die Anlage nicht mehr benutzt und im Zentrum der Soundzuspielung steht daher auch der PC. Zugespielt wird von guten MP3's und von Flac/Ape. (Bin im moment dabei die Musik Kollektion auf Flac umzustellen, da ja heutzutage fast unbegrenzt Speicherplatz vorliegt)

Mein bevorzugtes Wiedergabe Medium sind meine SuperFi's. Dazu kommt mir aber bestimmt noch schönes an KH und Lautsprechern (Stereo) ins Haus. (Motiv2 z.B.) Allerdings liegt meine Priorität bei KH/Inear Monitors.

Wie im Topic erwähnt wollte ich gern mal eure Meinung zu diesem Thema hören.

Die Frage ist halt welches Setup Klangtechnisch das beste resultat erzeugt.i

1)Eine Hochwertige Soundkarte + Verstärker (bzw KHV) zu kaufen. Wie eine der M-Audios, Onkyo oder ESI's.
(z.B. was internes mit Envy)

2)Oder eine Hochwertige ext. Soundkarte mit integrietem KHV wie die Terratec Phase X24FW.

3) Oder eine günstige Soundkarte die dann ausschliesslich digital (optisch) einen d/a wandler oder einen receiver speist der das signal dann an einen khv oder direkt an die Kopfhörer weitergibt? (Evtl. Ja sogar der Onboard Chip!)

Wichtig wäre mir zusätzlich auch noch volle Linux unterstützung, aber sollte ja bei sorgfältiger Komponenten Wahl mit allen 3 Lösungen möglich sein.

Egal welche Lösung, das Limit liegt so bei 600 Teuronen (mit Spielraum, wenn nötig). Drunterbleiben tut mir aber auch nicht weh.

Und wie gesagt fürs Zocken habe ich eh eine X-Fi. Brauche demnach kein EAX, oder sonst irgendwas und auch nur einfache Stereo wiedergabe da sowieso kein 5.1. oder ähnliches vorhanden ist. Habe dafür auch garkeinen Platz.

An meinen LCD kommt dann das ausgediente Logitech Z3. Für viel mehr ist in meinen Räumen eh kein Platz. Brauche also keine Heimkino Lösung oder sowas.

Was meintz?
c2007
Stammgast
#2 erstellt: 15. Apr 2007, 07:55
Hi Talita,

mein persoenlicher Tip:

Squeezebox von Slimdevices (http://www.slimdevices.com) zu haben u.a. bei Amazon.

Ist hier im Forum schon mehrmals zu Tode diskutiert worden.

Cheers,
c.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PC als Hauptabspielquelle verwenden - D/A Wandler von Soundkarte aktivieren
roho_22 am 02.06.2011  –  Letzte Antwort am 14.06.2011  –  16 Beiträge
Wie D/A Wandler am "audiophilsten" am PC anschließen ?
schottland am 06.04.2007  –  Letzte Antwort am 13.04.2007  –  22 Beiträge
D/A Wandler oder USB Mischpult?
Maschinenbau am 19.03.2008  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  4 Beiträge
USB D/A Wandler oder Netzwerkplayer?
K.Samuel am 14.08.2014  –  Letzte Antwort am 15.08.2014  –  11 Beiträge
Datenstrom und D/A Wandler + Laufwerk
karsteng am 08.03.2007  –  Letzte Antwort am 08.03.2007  –  2 Beiträge
Soundkarte mit KHV nötig für AV-Receiver ?
wotanssohn am 01.03.2012  –  Letzte Antwort am 08.03.2012  –  7 Beiträge
KHV oder Soundkarte?
Siddhartha am 18.11.2008  –  Letzte Antwort am 19.11.2008  –  3 Beiträge
Soundkarte zum externem D/A Wandler - Stereo und/oder surround?
carismafreund am 31.01.2006  –  Letzte Antwort am 05.02.2006  –  4 Beiträge
Frage A/D Wandler
bombitout am 03.11.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2004  –  3 Beiträge
Digitales Signal von A/D-Wandler in PC
Vhancer am 24.05.2010  –  Letzte Antwort am 24.05.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedtl-holgi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.558
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.000