Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


5.1 Soundkarte mit Digitalausgang gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Kruemelix
Stammgast
#1 erstellt: 16. Jul 2007, 16:12
Hallo,

was ich prinzipiell suche steht bereits im Titel, hier nochmal ein paar genauere Erklärungen:

Ich habe einen PC, einen AVR mit Digitaleingang (für den Sound) und einen Behringer DEQ2496 als Wandler (ebenfalls mit Digitaleingang. Nun möchte ich alle drei Sachen miteinander verkabeln... 5.1 Sound soll also auch digital ausgegeben werden.
Am besten wäre es natürlich, wenn die Soundkarte zwei optische Ausgänge hat, ansonsten tut es auch ein Coax-Out.
Preislich ist alles bis 100,150€ ok.

MfG

Thomas

P.S. was ist überhaupt der Vorteil von externen Audiointerfaces?


[Beitrag von Kruemelix am 16. Jul 2007, 16:13 bearbeitet]
lini
Inventar
#2 erstellt: 16. Jul 2007, 19:01
Was für 5.1-Sound denn? Wenn nämlich mit 5.1-Sound Dolby Digital/AC3- und DTS-Sound etwa von DVD gemeint ist, den kann so gut wie jede Consumer-Soundkarte mit SPDIF-Out problemlos ausgeben. Wenn Du aber auch DirctSound/EAX-Surround-Sound digital ausgegeben haben willst, wird's kniffliger und schränkt die Auswahl deutlich ein... Weiterhin noch relevant: Was ist das für ein PC, unter welchem Betriebssystem läuft der und was genau willst Du damit machen?

Was die Vorzüge externer Audio-Interfaces angeht: Da bleibt, wenn man mal vom Offensichtlichen absieht (Portabilität, Verwendbarkeit am Notebook, mehr Platz für Schnittstellen am Gerät, bessere Erreichbarkeit der Schnittstellen...), im Wesentlichen die bessere Abschirmung vor elektromagnetischer Störstrahlung übrig. Und wenn der Hersteller die Stromversorgung über ein eigenes Netzteil statt über USB oder FireWire bewerkstelligt, kann diese auch sauberer sein. Damit lässt sich also leichter hohe Qualität (nebst entsprechend guter Messwerte) erzielen - vor allem bei empfindlichen Baugruppen wie etwa Mikrofon-Vorstufen.

Grüße aus München!

Manfred/ lini
Kruemelix
Stammgast
#3 erstellt: 16. Jul 2007, 20:07
Hallo,

DD und DTS reicht völlig aus. Betriebssystem ist XP und der PC ist ca. ein halbes Jahr alt.
Hmm, so eine externe Lösung via USB hätte auch was, dann könnte ich Notebook und PC anschließen.
Zum Verwendungszweck: 60% bestehen darin, MP3s zu hören, der Rest der Zeit werden DVDs angeschaut (daher das 5.1)

Thomas
MuRdox
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 17. Jul 2007, 17:58
muss mich mal eben einklinken. ich bin verzweifelt auf der suche nach einer soundkarte die über einen opt. ausgang surround (eax, directsound) ausgibt. habe im mom ein nforce 2 board mit soundstorm chip, wo man dd 5.1 live encoding hat. in kombination mit einem av-receivers ist das die bequemste variante. das mainboard wird allerdings bald abgelöst und ich brauche eine vernünftge lösung für meine neues system. also wenn jemand von euch ratschläge hätte wäre ich echt dankbar. können die x-fi karten das evtl. leider ist das nirgendswo richtig beschrieben.

greetz, MuRdox
lini
Inventar
#5 erstellt: 18. Jul 2007, 22:52
Thomas: Du könntest z.B. mal die Audiotrak Prodigy 7.1 HiFi ins Auge fassen. Das ist eine sehr ordentliche PCI-Karte für ~ 100 Euro, bei der auch der Analog-Teil durchaus dem Namenszusatz HiFi gerecht wird - nicht auszuschließen, dass sie so sogar besser klingt als über den Behringer-Wandler, zumal man noch je nach Geschmack mit anderen Operationsverstäkern rumtweaken kann (sind extra für diesen Zweck gesockelt...).

MuRdox: Mittlerweile gibt's einige Karten am Markt mit den Software-Echtzeit-Encodern Dolby Digital Live und/oder DTS Connect/Interactive. Allerdings ist bei den meusten davon der Analog-Teil nicht so dolle (was Dich aber freilich nicht kümmern muss, wenn Du die Karte eh nur für digitale Ausgabe brauchst...). Und volle EAX-Unterstützung bis einschließlich Creatives jüngster Version wird's wohl erst mit der neuen AuzenTech Prelude geben, die demnächst erscheinen soll - bislang hat Creative bei der Konkurrenz nur bis maximal EAX 2 lizensiert.

Grüße aus München!

Manfred / lini
MuRdox
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 19. Jul 2007, 14:53
@lini: danke für den tip, werde diese karte auf jeden fall im auge behalten. nur blöd das man für ne simple digitale verbindung so viel geld latzen muss. hoffe nur das die karte auch eax5 in dd live codieren kann, sollte ja eigentlich kein problem sein.
Snaf1
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 19. Jul 2007, 15:04
Hm EAX5? Hm naja kannste gleich wieder vergessen, alle karten die Creative nicht selber macht dürfen maximal EAX2 benutzen.
Du musst schon zu ner X-Fi greifen,w enn du EAX5 haben willst.

(Mich solln Pferd treten wenn ich falsch liege)

Edit: Hätte Creative nicht die Rechte an EAX, würde sich doch niemand diese Karten kaufen. Das ist eigentlich der einzigste Grund warum man sich ne X-Fi kaufen soll, wegen EAX5.


[Beitrag von Snaf1 am 19. Jul 2007, 15:07 bearbeitet]
lini
Inventar
#8 erstellt: 19. Jul 2007, 17:11

Snaf1 schrieb:
(...) Mich solln Pferd treten wenn ich falsch liege (...)


Ein Muli dürfte genügen, denn 100 % falsch liegst Du ja nicht (vgl. dort: http://www.auzentech.com/site/products/x-fi_prelude.php)...

Grinsegrüße aus München!

Manfred / lini
Snaf1
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 19. Jul 2007, 17:54
Hm die Karte scheint recht interessant zu sein. Allerdings wäöre das einzigste was mir sorgen macht der Treiber, wenn der schrottig ist macht es auch die beste Karte kaputt

würg, ich sehe gerade die Karte nutzt die originalen Creative Treibr.. hat sich für mich erledigt


[Beitrag von Snaf1 am 19. Jul 2007, 17:56 bearbeitet]
MuRdox
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 19. Jul 2007, 23:59
verstehe nur nicht, warum creative es nicht ermöglicht über nen digital ausgang surround zu verschicken, müsste doch das einfachste der welt sein. meinen sacd player werde ich auf jeden fall nicht für den pc opfern (nur 1 multichannel eingang am receiver). danke nochmal für die informativen antworten, werde erst mal auf die x-fi prelude warten und schauen was die so mit sich bringt.


[Beitrag von MuRdox am 20. Jul 2007, 00:00 bearbeitet]
Kruemelix
Stammgast
#11 erstellt: 21. Jul 2007, 14:52
sodala, nach ein wenig Informieren ist mein Blick auf die ESI Juli@ gefallen, wobei ich die Vorteile gegenüber der Maya44 noch nicht ganz durchblicken konnte.
Gibt es irgendwelche Alternativen mit optischen Ausgang?

Thomas
PhilFS
Stammgast
#12 erstellt: 21. Jul 2007, 19:26
Hallo,

ich dachte die Juli@ ist keine 5.1 Karte, sondern Stereo!?
Und wenn ich mich recht erinner hat sie auch einen optischen Ein-/Ausgang.

Grüße
chilman
Inventar
#13 erstellt: 21. Jul 2007, 19:37

verstehe nur nicht, warum creative es nicht ermöglicht über nen digital ausgang surround zu verschicken

den fertigen dd/dts ton von dvds können die x-fis auch über den digitalen ausgang verschicken.
das live-encoding hängt mit patentrechten zusammen, die bei dolby liegen und anscheinend teuer sind oder nicth an jeden vergeben werden, was auch immer...
Kruemelix
Stammgast
#14 erstellt: 22. Jul 2007, 06:48
HAllo,

ganz ehrlich: Ich habe immer noch keine Ahnung, welche Karten 5.1 Signale optisch ausgeben können. Muss das eine spezielle 5.1 Karte sein oder tut es da jede x-beliebige?

Thomas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundkarte nur mit Digitalausgang
Heiner2 am 17.04.2006  –  Letzte Antwort am 19.04.2006  –  5 Beiträge
Günstige Soundkarte mit Digitalausgang
4qmm am 30.07.2006  –  Letzte Antwort am 02.08.2006  –  3 Beiträge
Soundkarte mit symmetrischem Digitalausgang
PhrozenSilicon am 06.06.2010  –  Letzte Antwort am 13.06.2010  –  5 Beiträge
relativ günstige 5.1 Soundkarte gesucht
Tobi_D am 07.06.2009  –  Letzte Antwort am 07.06.2009  –  5 Beiträge
Soundkarte?
Trick am 13.05.2004  –  Letzte Antwort am 13.05.2004  –  3 Beiträge
Vielseitige Soundkarte gesucht
Grinner am 22.06.2006  –  Letzte Antwort am 23.06.2006  –  3 Beiträge
Stereo Soundkarte gesucht
foumaster am 03.11.2006  –  Letzte Antwort am 03.11.2006  –  2 Beiträge
Soundkarte mit optischen DigOut gesucht
Sash1983 am 08.06.2007  –  Letzte Antwort am 13.06.2007  –  8 Beiträge
Soundkarte: Analog- und Digitalausgang gleichzeitig
abgestumpft am 06.03.2007  –  Letzte Antwort am 08.03.2007  –  2 Beiträge
Qualität Digitalausgang
peterz am 18.12.2005  –  Letzte Antwort am 23.12.2005  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitglieddoriano
  • Gesamtzahl an Themen1.345.686
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.997