Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


DTS/DD Sound vom Laptop (Aureon MK2) an Receiver (Onkyo 504) nicht 5.1

+A -A
Autor
Beitrag
ePsYLoN
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Jul 2007, 16:12
Hallo,

heute kam meine externe Soundkarte an:
TerraTec Aureon 5.1 USB MKII

ich habe sie per USB an meinen Laptop angeschlossen und mit einem TOS-Link Kabel an meinen Receiver (Onkyo TX-SR504).
Wenn ich den Laptop starte zeigt der Receiver Dolby Digital an bis ich im Windows bin, da wechselt er auf PLII (oder was für ein modus ich halt wähle).

Ich kriege einfach kein DTS/DD signal an den Receiver.
Im Control Panel von der Soundkarte habe ich als Lautsprechersystem 5.1 gewählt, jedoch sind nur zwei Boxen ansprechbar (mit Testrauschen) -> vorne links und vorne rechts.
Subwoofer, Centerbox und die beiden Rearboxen bleiben stumm (jedenfalls im Controlpanel).

Wenn ich jetzt irgend nen Film starte mit AC3 Tonspur (DTS oder DD unter verwendung des AC3 Filters) höre ich manchmal von allen Boxen ton, je nachdem wie ich es einstelle, jedoch auch manchmal nur den Ton von den beiden vorderen Boxen, sprich keine Stimmen von der centerbox - nur die umgebugnsgeräusche.

Nun hab ich mir auch mal PowerDVD Ultra Deluxe zugelegt und ne DVD eingelegt, jedoch verändert sich nichts an der Anzeige am Receiver.. es kommt kein DTS/DD signal an.

Habe gehört, dass die Aureon Probleme macht über den S/P-DIF Ausgang, aber bei einigen geht es ja..

wäre über Hilfe sehr dankbar, ärgere mich sehr die Karte gekauft zu haben.
AHtEk
Inventar
#2 erstellt: 23. Jul 2007, 16:36
eine möglichkeit ist noch ,das du den player, d.h. wie power dvd nicht auf spdif eingestellt hast
ePsYLoN
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Jul 2007, 16:48
mh, also bis auf bei AC3 Filter finde ich keine Option S/P-DIF einzuschalten. Und da die Verbindung zwischen Receiver und Soundkarte ja nur über S/P-DIF besteht und Ton kommt, müsste es ja bereits aktiviert sein, oder?!
AHtEk
Inventar
#4 erstellt: 23. Jul 2007, 17:17
standard einstellung ist bei power dvd 2 lautsprecher, musste bei mir es auch vorher auf spdif out stellen.
ePsYLoN
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Jul 2007, 17:38
kann bei PowerDVD v. 7.3 nichts mit S/P-DIF einstellen, nur ob ich Kopfhörer, 2-, 4-, 6-, 7- oder 8-Lautsprecher benutze.
Habe auf 6 Lautsprecher gestellt und bei Ausgabemodus kann ich dann Effekte wählen: Kein Effekt, Dolby Pro Logic IIx, CLMEI-2, Neo:6

kann ja irgendwie nicht stimmen :/
AHtEk
Inventar
#6 erstellt: 23. Jul 2007, 17:45
komisch ich kanns bei meinen alten power dvd
ePsYLoN
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Jul 2007, 17:46
hier mal Informationen beim abspielen einer DVD mit PowerDVD:

Audioeigenschaften:
Audiocodier-Modus: DTS
Abtastrate: 48kHz
Audioanwendungs-Modus: Nicht angegeben
Anzahl an Audiokanälen: 5.1
Bitrate: 1536 Kbps
Anzahl an Audiostreams: 1

Hardwareinformationen:
Prozessor: Intel(R) Core(TM)2 CPU T7200 @ läuft mit 2006 MHz
3DNow! Technologie: Nicht erkannt
Enhanced 3DNow! Technologie: Nicht erkannt
3DNow! Professional Technologie: Nicht erkannt
IA MMX Technologie: Wird verwendet
IA Streaming SIMD Erweiterungen: Wird verwendet
IA SSE 2: Wird verwendet
Videobeschleuniger: DirectX VA (wird verwendet)
Mehrfachlautsprecher-Audiogerät: USB Audio (wird verwendet)
SPDIF Ausgabegerät: Nicht erkannt

in der letzten Zeile steht SPDIF nicht erkannt, kann ich mir nicht erklären.. am AV-Receiver steht PLII
AHtEk
Inventar
#8 erstellt: 23. Jul 2007, 17:50
naa dann wird wohl der avr nur ein stereo signal bekommen, anstatt eines codierten ac3 signal.

hast du es mal mit einer internen soundkarte probiert? vllt hat ja deine auf dem mainboard ein opto/koax out..
ePsYLoN
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 23. Jul 2007, 18:26
mhh, nee meine soundkarte im laptop hat keinen optischen ausgang soweit ich das sehen kann (http://de.computers.toshiba-europe.com/cgi-bin/ToshibaCSG/jsp/productPage.do?service=DE&PRODUCT_ID=123285&toshibaShop=false )

ich hab auch andere player probiert wie VLC und Mediaplayer Classic, konnten alle keinen DTS oder DolbyDigital Signal an den Receiver senden. Ton kommt an und wird druch PLII hochgemischt, aber leider nichts echtes

jemand noch ne idee? :/
Ja_Me
Stammgast
#10 erstellt: 23. Jul 2007, 19:41
@ePsYLon,

wie ich dir schon im anderen Thread schrieb, kann die MKII DD5.1/DTS über SPDIF in Windows !!! NUR !!! über die spezielle TreiberSW von Terratec ausgeben.
Ich hab mir auch schon einen abgebrochen, um sie vielleicht doch per PowerDVD 6 Deluxe oder VLC dazu zu bewegen, es auszugeben.
NULL CHANCE!!!


[Beitrag von Ja_Me am 23. Jul 2007, 19:42 bearbeitet]
ePsYLoN
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 23. Jul 2007, 20:21

Ja_Me schrieb:
@ePsYLon,

wie ich dir schon im anderen Thread schrieb, kann die MKII DD5.1/DTS über SPDIF in Windows !!! NUR !!! über die spezielle TreiberSW von Terratec ausgeben.
Ich hab mir auch schon einen abgebrochen, um sie vielleicht doch per PowerDVD 6 Deluxe oder VLC dazu zu bewegen, es auszugeben.
NULL CHANCE!!!


ich weiss, leider hatte ich bereits das Geld überwiesen als ich davon erfahren habe.. ärgert mich gewaltig, da es mir in dem Thread von 3 Leuten empfohlen wurde

diese besagte software habe ich in einem anderen Thread ( http://www.hifi-foru...ad=6250&postID=23#23 ) gefunden (hat sogar funktioniert): ftp://kunde:kunde@ft...tervideo_WinDVD4.zip

Habe auch in anderen Threads gelesen wie manche von Erfolgen mit der Soundkarte berichteten (auch unter Win)..
Aber da es bei mir nicht mit anderen Playern funktioniert, wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben als die Karte zurück zu senden, hoffe das klappt wenigstens problemlos.


[Beitrag von ePsYLoN am 23. Jul 2007, 20:28 bearbeitet]
ePsYLoN
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 23. Jul 2007, 20:53
also habs nochmal bisschen ausgiebiger getestet.

Intervideo WinDVD auf TerraTec zugeschnitten ermöglicht mir eine DVD am Laptop in Dolby Digital über den Receiver zu sehen.
Eine DVD mit DTS läuft nicht, da diese Version von WinDVD noch kein DTS unterstützt.
Eine XViD mit AC3 (DTS/DD) läuft ohne Ton über WinDVD.
Ein 720p HD-Film im Matroksa container (*.mkv) wird von WinDVD nicht unterstützt.

Über VLC oder MPC wird durch den AC3 Filter auch nur ein PLII upmix gegeben, der SPDIF Ausgang ist irgendwie nicht bereit laut AC3 Filter.

Zusammenfassend: Wenn ich wirklich nur DVD mit DD über die Soundkarte abspielen kann, war das ein absoluter Fehlkauf, da hier die PS3 besser geeignet ist.
Wollte diese Soundlösung eigentlich um HD Filme und XViDs mit AC3 in surround abspielen zu können.

.. schade..
kennt einer eine Karte bei der es funktioniert? sollte extern sein wegen laptop.
Ja_Me
Stammgast
#13 erstellt: 24. Jul 2007, 18:41

ePsYLoN schrieb:
Intervideo WinDVD auf TerraTec zugeschnitten ermöglicht mir eine DVD am Laptop in Dolby Digital über den Receiver zu sehen.
Eine DVD mit DTS läuft nicht, da diese Version von WinDVD noch kein DTS unterstützt.

Kann ich nicht bestätigen.
Hab mir die Software inzwischen auch installiert - Danke noch für den Link - und bei mir funzt alles bis zu DTS 6.1. Nur etwas Ruckeln bei DTS, aber das könnte auch an meinem Prozessor liegen...
Alle anderen Formate spiele ich am Schlepptopf sowieso nicht ab.
ePsYLoN
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 24. Jul 2007, 20:09
bei mir kam eine Fehlermeldung bezüglich DTS.

Ich wollte vom Laptop XviD's mit AC3 und HD Filme mit DTS/DD abspielen, dazu VLC oder Mediaplayer Classic benutzen. WinDVD spielt die Formate nicht oder nicht so wie es sein soll ab.

Funktionieren tut es ja, aber nur mit dem auf TerraTec zugeschnittenen WinDVD.. leider

Kann jemand eine andere externe Soundkarte empfehlen, welche meine Anforderungen genügt?
Gelscht
Gelöscht
#15 erstellt: 21. Okt 2007, 14:50
Hallo ePsYLoN,

kannst Du inzwischen schon XviD's mit AC3 via Laptop abspielen und entsprechend Sound via MKII ausgeben lassen??
Ich habe nämlich gleiche Anforungen und Problem wie Du gschieldert hast.

Gruß
ePsYLoN
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 21. Okt 2007, 19:03
Hallo,

habe es leider nicht geschafft und die Karte zurück gesendet.
Habe mir dann die Creative 5.1 USB karte am nächsten tag gekauft und es hat auf anhieb funktioniert.
benutze die karte immer noch ohne probleme und kann sie nur empfehlen.
hennymcc
Neuling
#17 erstellt: 18. Nov 2007, 22:28
Besitzer einer Aureon 5.1 USB MK-II oder einer ähnlichen externen Soundkarte mit dem Chipsatz SN11116 von Sonix (z.B. die Hercules Gamesurround Muse Pocket USB) können zumindest noch PowerDVD DD/DTS-Passthrough verwenden.
Hier wird beschrieben, wie es zumindest unter XP funktioniert:
http://www.hifi-forum.de/index.php?action=addposting&thread_id=7137&forum_id=54

Wegen dem mangelhaften Treibersupport ist DD/DTS-Passthrough unter Vista zur Zeit noch nicht möglich.


[Beitrag von hennymcc am 18. Nov 2007, 22:29 bearbeitet]
Altena
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 22. Nov 2007, 15:32
DTS und DolbyDigital Passthrough ist unter VISTA möglich.
Die DVD bzw die Videodatei einfach mit dem Vista Media Center öffnen, auf jedem Vista installiert.
Dann wird der Sound auch in DD oder DTS ausgegeben.
Allen anderen Programmen wird es verboten (Vista LIVE!!!), deshalb wenn nltig XP als Zweitbetriebssystem installieren und als FILM/Musik Partition nutzen.

Beste Grüße
siracore
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 17. Dez 2008, 00:13
Auch wenn der FRED hier schon n bissl älter ist...

VIELEN DANK für den LINK,

ich hab mich mit der Karte schon fast 2 jahre geplagt, und alles..ähm fast alles ausprobiert und gemacht in der hoffnung doch noch den DTS und DD sound aus m rechner zu quetschen.

hätt ich mal eher hier danach gesucht..

nun gehts für das wo ichs brauch.

und bei den spielen die ich aufm notebook spiel reicht entweder stereo oder die senaurafunktion und den rest macht dann mein yamaha-receiver:P

gruß

André
amandus99
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 18. Feb 2009, 19:07
Hallo,
hab das gleiche Problem, WinDVD vom link unten kann ich nciht installieren, kommt this is not a qualified machine. Das Media Center ist bei mir auch nich zu installieren, da business version von Vista...gibts noch ne andere Lösung?
siracore
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 22. Feb 2009, 10:28
also so wie ich das jetzt gelesen und erfahren hab, ist es mit allen externen USB-5.1 karten nicht möglich den ton aus dem rechner, bzw notebook(bei mir) in 5./6./bzw 7.1 über den optischen ausgang auf die anlage zu bringen.... bei mir funktioniert die terratec-winDVD-version zwar aber das wahre ist das auch nicht, da da nur wenige formate abgespielt werden, und dann in auch als mehrkanal von meinem receiver dementsprechend erkannt werden, also dts-cd' gehn da bei mir auch nicht.. nur DVD's... und aus dem grund werd ich meine aureon 5.1 usb demnächst verkaufen und gegen eine creative x-fi xtreme als expresscard version ersetzen...

wenn die karte an einen festrechner soll empfehl ich den kauf bzw umsstieg auf ein internes modell... da bei usb-versionen die datentransfer-rate einfach nicht ausreicht.

bei manchen creative-karten per usb, bzw terratec per firewire wird der dolby-surround-ton komprimiert um ihn über usb/firewire-kabel doch in die ext. karte zu bringen was aber mit qualitätsverlust behaftet ist..

naja also ich halt von den ganzen externen karten nicht mehr viel...

gruß

André
amandus99
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 22. Feb 2009, 10:41
im PC ist auch eine interne Audigy 2, bei der funktioniert der digitale Ausgang anstandslos. nur die Grafikkarte hat den Geist aufgegeben....daher der Versuch über den Laptop.
Die Datenrate über USB sollte absolut kein Problem sein, das ist meist noch nichtmal 1 MBit/s, das ist sicherlich nicht der Flaschenhals. Das kann nur ein Treiberproblem sein, das ding müsste ja nur den Stream 1:1 an den Receiver ausgeben und ihn nicht verarbeiten oder sonstwas, eine analoge Ausgabe auf 6 bzw 8 Kanäle ist viel aufwendiger für eine Soundkarte
siracore
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 22. Feb 2009, 23:15
ja das mit der mangelnden datenrate hab ich auch nur hier i-wo gelesen. aber selbst wenns am treiber liegt... es gibt keine andern ...

gruß
rille2
Inventar
#24 erstellt: 23. Feb 2009, 14:19

siracore schrieb:
bei manchen creative-karten per usb, bzw terratec per firewire wird der dolby-surround-ton komprimiert um ihn über usb/firewire-kabel doch in die ext. karte zu bringen was aber mit qualitätsverlust behaftet ist..

naja also ich halt von den ganzen externen karten nicht mehr viel...

Dolby Digital oder DTS sind immer komprimiert Ob eine Soundkarte den Datenstrom an den digitalen Ausgang durchleiten kann, hängt eher davon ab, ob der Treiber das unterstützt. Mit intern oder extern hat das weniger zu tun.
siracore
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 23. Feb 2009, 16:39
hmm ok, hatte das auch nur hier in nem anderen thread so gelesen..

dann liegts eben an den treibern.

aber so wie ich das hier bzw in anderen foren halt gelesen hab, haben die meisten externen karten ein problem damit den dts/dolby-digital- ton per optischen kabel auch für alle kanäle an den receiver weiterzugeben. hab ja auch ne usb-terratec-aureon 5.1. die schickt den 6-kanal ton auch nur in stereo über die opt. leitung.
von internen karten hab ich sowas noch nicht erlebt und auch noch nix drüber gelesen.

gruß

André
amandus99
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 23. Feb 2009, 18:39
hab ich gerade gefunden

alternative Treiber

hat das mal jemand ausprobiert? Ich kann das evtl. frühestens am WE testen.
siracore
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 24. Feb 2009, 00:31
hmm also ich hab mir die treiber mal geladen, kann die aber erst in ca 2,5 wochen testen.

gruß

André
rille2
Inventar
#28 erstellt: 24. Feb 2009, 08:17

siracore schrieb:
aber so wie ich das hier bzw in anderen foren halt gelesen hab, haben die meisten externen karten ein problem damit den dts/dolby-digital- ton per optischen kabel auch für alle kanäle an den receiver weiterzugeben.

Ob das wirklich repräsentativ ist, was man da liest? Kann ja auch an falschen Einstellungen liegen. Ich würde erstmal beim Hersteller nachschauen, ob die Karte das unterstützt. Dann bestellen und wenn es doch nicht geht, wird das Teil eben wieder zurückgeschickt
siracore
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 24. Feb 2009, 11:05

rille2 schrieb:

siracore schrieb:
aber so wie ich das hier bzw in anderen foren halt gelesen hab, haben die meisten externen karten ein problem damit den dts/dolby-digital- ton per optischen kabel auch für alle kanäle an den receiver weiterzugeben.

Ob das wirklich repräsentativ ist, was man da liest? Kann ja auch an falschen Einstellungen liegen. Ich würde erstmal beim Hersteller nachschauen, ob die Karte das unterstützt. Dann bestellen und wenn es doch nicht geht, wird das Teil eben wieder zurückgeschickt ;)


ja sicher... mittlerweile würd ich das auch machen.. nur wo ich die karte ende 2005 gekauft hab.. hab ich nur geguckt das 5.1 draufsteht und soviele ein+ausgänge hat wie möglich...
da hatte ich noch keinen dts/dolby digital receiver und kein gutes 5.1-system, auf den die signale verarbeitet/ausgegeben werden konnten.. da hab ich das noch alles über n einfaches computer-5.1-system gehört..und da hab ich auch noch keine meinungen von besitzern der karte gelesen was ich heut vor jedem kauf mach;) grad weil man auf tests von i-welchen produkten eh net viel geben kann. da schau ich mittlerweile lieber was andere so schreiben die das schon haben und ihre erfahrungen damit gesammelt haben.

ich werd den treiber dann auf jedenfall mal testen...wenns dann geht behalt ich die karte.. wenn net dann halt net.

gruß
Gater
Schaut ab und zu mal vorbei
#30 erstellt: 13. Apr 2009, 18:25
Ich möchte mir evtl. auch die Karte zulegen, um DD / DTS auf meinem Receiver wiederzugeben. Hat jemand von Euch den obigen Treiber schon getestet?

Viele Grüße
Gater
BigSnoop
Stammgast
#31 erstellt: 05. Nov 2009, 07:45
Gibt es mit mittlerweile eine USB Karte die passtrough unter Windows vista kann??
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
digitalen Sound mit Aureon Fun
ingmeister am 10.08.2004  –  Letzte Antwort am 10.08.2004  –  2 Beiträge
Soundkarte (hier Aureon 5.1) über optischen Digitalausgang an Receiver für DD/DTS Übertragung
Sithlord am 29.09.2006  –  Letzte Antwort am 18.12.2015  –  20 Beiträge
Soundkarte mit DD & DTS über TOSlink?
Desecrator am 21.03.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  13 Beiträge
Laptop
borissimo am 21.12.2009  –  Letzte Antwort am 22.12.2009  –  12 Beiträge
kein DD/DTS bei OnBoard Sound
Packy am 28.01.2005  –  Letzte Antwort am 31.01.2005  –  6 Beiträge
Aureon 5.1 fun-kein DD-keinDTS
labac am 09.11.2004  –  Letzte Antwort am 15.02.2005  –  3 Beiträge
Terratec Aureon 5.1 von PC zu Receiver
bornbach20 am 26.08.2005  –  Letzte Antwort am 27.08.2005  –  3 Beiträge
Probleme mit Aureon 5.1Fun
BVBZecke am 15.08.2005  –  Letzte Antwort am 02.09.2005  –  6 Beiträge
Receiver spielt kein DTS vom PC
t0bse am 24.09.2008  –  Letzte Antwort am 24.09.2008  –  5 Beiträge
DTS/DD softwaremässig decodierbar?
LordTyrano am 18.02.2010  –  Letzte Antwort am 26.02.2010  –  25 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Pioneer
  • Cabasse

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 97 )
  • Neuestes MitgliedUdo_Weiler
  • Gesamtzahl an Themen1.345.787
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.920