Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe! Möchte in allen Räumen Deckenlautspecher zentral Steuern

+A -A
Autor
Beitrag
ugiimen
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Okt 2007, 18:29
Hallo,

ich brauche mal Hilfe von Euch Experten.

Ich möchte gern in meiner Badezimmerdecke, -Küchdendecke, -Schlafzimmerdecke ( alles Rehgipsplatten) je zwei Deckenlautsprecher (dachte an B&W, oder gibt es besser Alternativen?) montieren. Die ganze Musik, Radio soll dann über meinen PC gesteruert werden.
Meine Frage ist nun, was brauche ich dafür um das Signal in alle Räume aufzuteilen (was gibt es da?)

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand helfen könnte.

Lieben Gruss

Uli
Memph1s
Stammgast
#2 erstellt: 28. Okt 2007, 18:34
hi,
willst du, dass es immer nur in einem der genannten räume oder teils auch in mehreren läuft?
fals einzeln reicht musst du dich nach einem 3er switch umschaun.
ugiimen
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Okt 2007, 18:54
Danke für die schnelle Antwort,

möchte schon das die Musik überall in jedem Raum gleichzeitig spielt.

LG
uli
kölsche_jung
Inventar
#4 erstellt: 28. Okt 2007, 19:04
hallo,


oder gibt es besser Alternativen


es gibt fast imer was besseres


möchte schon das die Musik überall in jedem Raum gleichzeitig spielt.


soll die musik überall gleichlaut sein? oder willst du die räume getrennt regeln können (meine empfehlung)?

klaus
ugiimen
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Okt 2007, 19:16
getrennt regeln wäre zwar schön, aber das wird bestimmt dann zu teuer, oder? War bauch man denn dafür?

@Klaus,welche Alternative hättest Du denn für mich?
Hivemind
Inventar
#6 erstellt: 28. Okt 2007, 19:17
Wenn ale gleichzeitig sollten eigentlich Y-Stecker ausreichen, sprich ein Eingang auf zwei Ausgänge auf die jeweils wieder ein oder zwei und du hast 3 bzw. 4x Anschluss für Stereo.
Frage ist ob das Signal stark genug ist aber da so ein Stecker spotbillig ist sollte nen Test kein Problem sein


[Beitrag von Hivemind am 28. Okt 2007, 19:18 bearbeitet]
Memph1s
Stammgast
#7 erstellt: 28. Okt 2007, 19:37
hmm weiss nicht ob das so gut ist so viele parallel zu schalten
kölsche_jung
Inventar
#8 erstellt: 28. Okt 2007, 20:46

ugiimen schrieb:
getrennt regeln wäre zwar schön, aber das wird bestimmt dann zu teuer, oder? War bauch man denn dafür?

@Klaus,welche Alternative hättest Du denn für mich?


da gibt es mehrere möglichkeiten, wenn ich dass für mich machen würde, würde ich 3 identische vollverstärker nehmen (da reicht auch was kleines 100€ pro stück denk ich, die schalte ich hintereinander (= 1. vs tape out auf 2. vs tape in, 2.vs tape out auf 3. vs tape in - könntest du beliebig oft wiederholen.....)dann kannst du die lautstärke in allen 3 räumen beliebig ändern...

hätte dann auch den vorteil, du könntest chinch leitungen in die einzelnen räume legen und kannst dann in jedem raum die lautstärke regeln. da würde für bad und küche auch ein kleiner amp von "conrad" oder so ausreichen dann je 40 €

kommt halt drauf an, was du magst, steh gern mit rat und tat zur seite, ich hatte das früher als 2-raum-lösung, bei nem kumpel als 3-raum-lösung

heutzutage gibt es da auch schon "Multiroom"-Lösungen ab werk, kostet aber dann glaub ich ne kleinigkeit mehr.

schreib mal was an budget zur verfügung steht, dann gucken wir weiter...
wo kommst du her?


ach so Deckenlautsprecher von b&w was sollen die denn kosten pro stück?
schon mal über autolautsprecher mit hinterbauter kammer nachgedacht????

kommt natürlich auch drauf an, was es kosten soll und wie der klang sein soll...das perfekte stereo wird das nicht geben...

klaus
jjules
Inventar
#9 erstellt: 29. Okt 2007, 00:29
Hiho,

ist zwar nicht ganz billig aber ich würde das über Sonos Mehrraumlösung machen.

Damit kannst Du vom Rechner oder mit der Wlan FB mit Touchdisplay die Musik in allen Räumen steuern mit der Möglichkeit das Gleiche oder je Raum was Indivudueles zu spielen. Ausserdem kannst Du mit der Wlan Fb das auch von jeden Raum steuern.

Wenn Du z.B. in der Küche was machst must nicht extra zum Rechner laufen wenn Du was anders hören willst, einafch mit der FB ändern, kannst von da auch auch dann alles in allen Räumen ändern.

Du brüchtest eine Sonos Fb = 400 Eu
Pro Raum einen ZonePlayer 100 (integrierter Verstärker) = je 500 Eu
Eventuell wenn die Wohnung sehr groß ist und die normale Wlanreichweite nicht reicht ZonosBridge für 99 Eu.

Achja alles ohne Kabel via Wlan.

Ist natürlich recht teuer, aber nicht zu übertreffen ausser im 5stelligen Eu Bereich.

Wenns ausserhalb Deines Budget ist dann so wie vom kölchen jung beschrieben
ugiimen
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Okt 2007, 08:39
@jjules
Deine Vorschlag ist toll, aber mir doch etwas zu teuer :-(
da ziehe ich die Klaus-Variante vor, trotzdem vielen Dank.

@Klaus
erstmal, ich wohne in Hannover. Ich wollte nicht mehr als 600 Euro ausgeben. Ich bin auf die B&W Lautsprecher gekommen, weil man die sehr oft in Kneipen, -Läden sieht und für mich einen tollen Klang haben. Autolautsprecher, hmmm mensch auch ne gute Idee, was könntest Du denn da für welche Empfehlen?

Gruss
Uli
jjules
Inventar
#11 erstellt: 29. Okt 2007, 09:06
Hiho,

gröste Prob was ich bei Deckenlautsprecher seh ist es einen vernüftigen Raumklang (Stereo) hinzubekommen. Egal welche Boxen Du nimmst. Wird sich immer so anhören wie im Kaufhaus oder Fahrstuhl.

Versuchen könntest Du mit billigeren aktiven 5.1 System einen All Channel Stereo Raumklang zu erzeugen. Wird aber bei Deckenmontage auch schwer sein, würd ich aber nicht für unmöglich halten. Würde auch mit billigen aktiven Surround Decodern und Autolautsprechern gehen. Man bräuchte aber 6 LS pro Raum was die kosten wieder in die höhe treibt.

Gute Lösung wären Aktive Projektions LS, die sidn nicht sehr große, haben Wandmonatge und schaffen mit ihren DSP einen Stereo Raumklang unabhängig vom Raum. Das ist jeweils nur ein Lautsprechersystem, ne Art Supelausprecher :).

Problem: Da kostet einer schon dein Budget.

Ich mein sowas wie den Yamaha YSP 800 (oder 1000), sowas gibts sicher auch von B&W. Die haben ein DSP Modi für Stereo Raumklang, egal wo man sich im Raum aufhält. Sind Aktiv, und haben ne Fb.

Die billigsten gibts so um 400 Eu.

Ich würd eher sowas nehmen, un dmir das Stück für Stück zusmammensparen.

jjules
kölsche_jung
Inventar
#12 erstellt: 29. Okt 2007, 10:31
empfehlungen für auto-ls kann ich dir nicht geben, frag aber gern bei nem kollegen nach, der in der branche arbeitet...

wenn der deckeneinbau nicht pflicht ist, gingen natürlich auch die guten alten "JBL Control 1"
...sind nicht besonders groß, klingen aber wirklich gut und du müsstest keine löcher in die decken schneiden, deinen vermieter würde es freuen...

ist schon irgendwas an hifi vorhanden? könnte preissenkend mit verbastelt werden...

klaus
kölsche_jung
Inventar
#13 erstellt: 29. Okt 2007, 10:49
hab grad mal bei "conrad.de" nachgeschaut

jbl control1 = 139€ PAARPREIS!!!!!
mini-verstärker= 64.95

das alles mal 3 sind 600

dazu kämen noch kabel und winkel für die ls (sind wir doch schon nah an deinen vorstellungen...

oder in der bucht

die sind in hamburg und geben auf der "mich" seite auch ne tel-nr an könntest da anrufen und nach rabatt fragen hannover-hamburg ist ja auch nicht so weit...

klaus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5.1 in Sechs Räumen über 1 PC
Tuelle am 21.06.2006  –  Letzte Antwort am 22.06.2006  –  4 Beiträge
Streaming Client per Notebook steuern?
bigben#5 am 23.01.2007  –  Letzte Antwort am 24.01.2007  –  6 Beiträge
Anlage ausm Auto mit PC steuern
sesese98 am 30.04.2009  –  Letzte Antwort am 27.06.2009  –  2 Beiträge
Musik mit Android Smartphone, Laptop(Linux) und PC steuern
majosemmel am 13.02.2012  –  Letzte Antwort am 03.03.2012  –  5 Beiträge
Lautstärke von AVR steuern
ekligeskind am 30.06.2013  –  Letzte Antwort am 05.07.2013  –  5 Beiträge
PC mit Notebook steuern
H3liX am 10.03.2011  –  Letzte Antwort am 16.06.2011  –  23 Beiträge
Fernseher über PC steuern!
max.bluemel am 18.09.2009  –  Letzte Antwort am 20.09.2009  –  2 Beiträge
Onkyo 808 über am Netzwerk angeschlossenen Mac steuern
Paddy_Koeln am 24.05.2011  –  Letzte Antwort am 26.01.2012  –  3 Beiträge
Hilfe !
fotoloh am 20.05.2005  –  Letzte Antwort am 20.05.2005  –  3 Beiträge
Flash Player klingt auf allen 5 LS, möchte aber 2.1
Bass_hunter am 29.03.2014  –  Letzte Antwort am 31.03.2014  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 32 )
  • Neuestes Mitgliedfabiwlf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.519
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.142