Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Apple G3 und Audio

+A -A
Autor
Beitrag
freibürger
Inventar
#1 erstellt: 26. Feb 2008, 18:30
Liebe Leute,

da arbeite ich nun tagein tagaus an einem Mac, habe aber im Grunde keine Ahnung von dem Gerät an sich. Gnade!
Vieleicht kann und mag mir einer von euch weiterhelfen.
Bei mir im Geschäft wird ein Powermac G3 frei, den ich geschenkt bekommen könnte. Prima dachte ich, der sollte reichen um zu Surfen und meine CDs zu rippen und via Festplatte abzuspielen.
Der Rechner hat zwei 250Gb Festplatten was für den Anfang erst mal reichen sollte. Unser Betriebssupporter will mir noch Apple"Tiger" installieren hat aber von Mac und Audio auch keine Ahnung.
Itunes soll dann auschließlich unkomprimierte Musikdateien verwalten, nur Musik zweikanal, kein Surround und keine Filme. Ausgeben will ich digital auf einen externen D/A-Wandler.

Wie krieg ich die Audiodaten nun in guter Qualität aus dem Rechner? Hab wohl mal gehört der G3 hat Sound auf dem Mainboard, wird aber auch ein digital Ausgang unterstützt? Wie ist da die Qualität? Oder soll ich mir eine Soundkarte einbauen? Gibt es so was für Macs überhaupt? Geht es eventuell auch via USB?

Oder soll ich mir die ganze Sache aus dem Kopf schlagen?


Grüsse aus Freiburg
Peter
Quicksilver2002
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 27. Feb 2008, 00:21
Hi. Wenn es wirklich ein G3 ist, würd ich maximal 10.3 auf den Rechner installieren. Mit 10.4 (Tiger) wirst du keine Freude haben. da geht er sicher in die Knie.
Zum Cd´s rippen nutze ich iTunes und Apple Lossless als Format. Braucht aber pro CD mal gut und gerne 500 MB.

Bei den Festplatten kannst du maximal 128GB pro Platte nutzen, da der G3 auf dem Mainboard nicht mehr unterstützt. Um größere Festplatten nutzen zu können, bräuchtest Du einen PCI-IDE-Controller der auch eine Mac-verträgliche Firmware hat. Allein diese Karte wird den Wert des Rechners übersteigen.

Die aktuellen USB-Audio-Interfaces brauchen i.d.R. auch mindestens nen G4.

Da Du ihn für lau bekommst würd ich ihn an deiner Stelle testen und erstmal die Onboard-Soundkarte nutzen. Vielleicht reicht dir das ja auch.
N!ghtfly
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Feb 2008, 00:36
Hi,

nimm das Gerät erstmal... denn geschenkt is eh zu billig Also wie gesagt einfach mal nehmen und dann nachsehen, welche Specs das Gerät genau hat... und dann kann man über weitere Vorgehensweisen diskutieren...

Grüße
Johannes
freibürger
Inventar
#4 erstellt: 27. Feb 2008, 07:35
Hallo erstmal danke.


Quicksilver2002 schrieb:


Bei den Festplatten kannst du maximal 128GB pro Platte nutzen, da der G3 auf dem Mainboard nicht mehr unterstützt. Um größere Festplatten nutzen zu können, bräuchtest Du einen PCI-IDE-Controller der auch eine Mac-verträgliche Firmware hat. Allein diese Karte wird den Wert des Rechners übersteigen.

Die aktuellen USB-Audio-Interfaces brauchen i.d.R. auch mindestens nen G4.



Meinst du eine Raidkarte? Soll in dem Rechner drin sein.
Ich habe gestern den ganzen Abend im Netz gesucht. Das Hauptproblem ist die Anbindung an die Aussenwelt. Das ich mit der internen Soundkarte zufrieden sein werde, kann ich wie ich mich kenne ausschließen. Aber es gibt nirgends Soundkarten oder USB-Audiointerfaces für den G3. Wie schon gesagt nur für den G4, auch wenn ich 10.3 draufhabe ist die Kompatibilität nicht gewährleistet.

Ich denk ich blas die Aktion ab, bevor es ein Fass ohne Boden wird. Auch wenn er für lau ist, begebe ich mich doch in Abhängigkeiten.....

Gruß Peter
chilman
Inventar
#5 erstellt: 27. Feb 2008, 17:10

Aber es gibt nirgends Soundkarten oder USB-Audiointerfaces für den G3. Wie schon gesagt nur für den G4, auch wenn ich 10.3 draufhabe ist die Kompatibilität nicht gewährleistet.

normalerweise sollten doch die meisten usb-soundkarte am mac laufen?!
falls da irgendwelche hardware anforderungen angegeben sind, die sich auf die prozessorleistung/ram beziehen, schätze ich mal dass sich das auf die oftmals beigelegte software bezieht, normalerweise sollte auch ein uralt-rechner mit usb-anschluss zumindest eine stereo-soundkarte unterstützen...

ansonsten schenk ihn mir;)


[Beitrag von chilman am 27. Feb 2008, 17:11 bearbeitet]
freibürger
Inventar
#6 erstellt: 27. Feb 2008, 17:16
Was ich an USB-Soundkarten oder Interfaces gefunden habe läuft mit USB 2.0. Der G3 unterstützt aber nur 1.1.
chilman
Inventar
#7 erstellt: 27. Feb 2008, 17:25
also es gibt auf jeden fall auch usb1.1 soundkarten, und die meisten usb2.0 soundkarte sind abwärtskompatibel zu usb1.1, zumindest solange man nur 44/16 stereo benutzt und nicht extreme bitraten (zum musikhören überflüssig) oder mehrere kanäle verwendet...

hier gibts ne ganz gute übersicht, ich weiss nicht wo deine ansprüche liegen, hier im forum wird für normale ansprüche gerne die m-audio transit empfohlen, für noch höhere zb. terratec phase26 oder zb. das native-instruments interface soll auch ganz gut sein.

ev. käme auch ein externer d/a wandler in betracht, in verbindung mit einer sehr einfachen und günstigen soundkarte mit einem spdif (koax oder optisch) ausgang...
freibürger
Inventar
#8 erstellt: 27. Feb 2008, 17:55

chilman schrieb:

ev. käme auch ein externer d/a wandler in betracht, in verbindung mit einer sehr einfachen und günstigen soundkarte mit einem spdif (koax oder optisch) ausgang...


Jepp, nen D/A Wandler brauche ich sowieso, die gibt es wie ich es gerade gefunden habe auch mit USB.Link

Hier ein Test dazu.Link

Fazit: Gut verarbeitet, kann es klanglich aber noch besser gehen.

Ich suche narürlich auch, hat trotzdem jemand noch nen Tip in diese Richtung?

Gruß Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rauschen/Interface und Hilfe KrK Rokit8 G3
Adamantar am 10.05.2014  –  Letzte Antwort am 30.05.2014  –  2 Beiträge
Tascam US-100 und KRK KRK RP5 RoKit G3?
Slack am 11.04.2014  –  Letzte Antwort am 15.04.2014  –  19 Beiträge
Apple Airport Express - D/A-Wandler?
hermes am 31.08.2006  –  Letzte Antwort am 07.10.2006  –  5 Beiträge
Apple Mikro auf Windows zum Laufen bringen?
Ayatanne am 26.06.2015  –  Letzte Antwort am 07.07.2015  –  9 Beiträge
apple mac mini an stereo-system anschließen
Visoki am 26.01.2010  –  Letzte Antwort am 07.11.2010  –  28 Beiträge
KRK Rokit 8 G3 - Rauschen, Kratzen . . . am PC
astradslme am 03.08.2014  –  Letzte Antwort am 05.08.2014  –  3 Beiträge
MP3 Datenraten / Apple - Hilfe!!!
thomgoo am 22.09.2003  –  Letzte Antwort am 29.09.2003  –  6 Beiträge
Apple Airport + Laptop einrichten
rocketeer64 am 17.11.2008  –  Letzte Antwort am 27.11.2008  –  18 Beiträge
FLAC oder Apple Looseles
"Freak66" am 28.05.2015  –  Letzte Antwort am 29.05.2015  –  5 Beiträge
Brennprobleme mit Apple
navajo am 19.04.2006  –  Letzte Antwort am 19.04.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 109 )
  • Neuestes MitgliedRyu_Hayabusa
  • Gesamtzahl an Themen1.345.639
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.977