Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


FLAC oder Apple Looseles

+A -A
Autor
Beitrag
"Freak66"
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 28. Mai 2015, 16:06
Hallo zusammen
Ich hab mich mal quasi schlau gelesen und weiß jetzt weniger als vorher bzw. bin ich ein wenig unsicher .
Beim Rippen der Cd 's kommt es mir auf Qualität an also kommen ja nicht alle Dateivormate in Frage. Also da ich Besitzer eines I Mac bin ist das rippen mit I tunes ja fast vorgegeben. Leider macht I tunes nur Apple looseles. Jetzt meine Fragen ....
Ist der Unterschied zwischen FLAC und Apple looseles zu vernachlässigen weil beides verlustfrei ist ?
Und wie sieht es später mit der Wiedergabe bei den Netzwerkplayern aus ?
Können moderne Netzwerkplayer diese Formate ?
Gruß
Freak
ywtcs
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 28. Mai 2015, 16:31
Soweit ich weiß gibt es von der Qualität keine Unterschiede.
Das eine ist Open-Source das andere von Apple
cdrx
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Mai 2015, 18:47
Beide sind Open Source (auch wenn das eine von Apple ist) und dennoch ist Flac weiter verbreitet – auch wenn es immer mehr Geräte gibt die auch mit Apple Lossless (ALAC) zurechtkommen. Bei der Audio-Qualität gibt es keinen Unterschied. Je nach Kompressionsstufe (bei Flac wählbar) können Flac Dateien etwas kleiner sein - jedoch nicht in dem Maße, dass es sich bei heutigen Festplattengrößen und normalgroßen Sammlungen bemerkbar macht.

Wenn dir iTunes wichtig ist: nimm ALAC und achte ggf. bei der Wahl deiner Abspielgeräte auf die Kompatibilität. Wenn dir größtmögliche Kompatibilität wichtig ist, nimm FLAC und schau dich nach einer neuen Abspielsoftware um.

Das gute an Lossless-Dateien ist aber, dass du sie prinzipiell jederzeit ohne Qualitätsverlust hin-und-her konvertieren kannst ohne irgendwann alle CDs erneut rippen zu müssen. Also wenn du jetzt ALAC nimmst und irgendwann feststellst, dass du die Dateien doch im FLAC Format brauchst kannst du eines der vielen kostenlosen Konvertierprogramme nehmen.


[Beitrag von cdrx am 28. Mai 2015, 18:48 bearbeitet]
ayin
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 29. Mai 2015, 06:07
Ich persönlich bin zwar mehr Fan von FLAC, habe aber festgestellt, dass es mit Apple und Windows einfacher ist Apple Lossless zu verwenden. Erstens kann man ALAC direkt in iTunes verwenden und wenn man mal Windows verwendet, erkennt der Explorer die Metatags gleich direkt und Windows Media Player kann das ohne weiteres wiedergeben.

Unterm Strich ist es aber egal, weil wie gesagt lassen sich die Formate theoretisch verlustfrei hin- und herkonvertieren.
"Freak66"
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 29. Mai 2015, 06:54
Danke für eure Antworten
Also werde ich wohl Loosles nehmen weil das auf nem Apple Rechner am einfachsten ist und nacher nur drauf achten das der Netzwerkplayer das vormalt auch kann .
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
lossless mit Apple oder FLAC?
carrera am 02.12.2007  –  Letzte Antwort am 04.12.2007  –  8 Beiträge
WAV oder FLAC ?
Yannik246 am 20.02.2015  –  Letzte Antwort am 21.02.2015  –  14 Beiträge
Wie kann ich FLAC sowie Apple Looseless mit einem Player abspielen
roho_22 am 06.06.2011  –  Letzte Antwort am 25.06.2011  –  14 Beiträge
flac zu apple lossless, gutes Programm
Wintiwin am 12.09.2012  –  Letzte Antwort am 24.09.2012  –  6 Beiträge
MP3 zu FLAC umwandeln sinnvoll?
sebnest am 18.02.2011  –  Letzte Antwort am 19.02.2011  –  3 Beiträge
Flac Kompatibilität
Recharger am 25.03.2014  –  Letzte Antwort am 18.06.2015  –  19 Beiträge
Flac Datein
Paddy0007 am 12.04.2006  –  Letzte Antwort am 12.04.2006  –  2 Beiträge
5.1 Multichannel nach Apple Lossles konvertieren
ginpery am 02.08.2013  –  Letzte Antwort am 30.12.2013  –  18 Beiträge
FLAC Fragen
Klassikliebhaber am 17.12.2014  –  Letzte Antwort am 22.12.2014  –  13 Beiträge
Wie und womit Apple Lossless in FLAC umwandeln
mwiemikel am 12.11.2010  –  Letzte Antwort am 13.11.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Labtec

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedKlappstuuhl_
  • Gesamtzahl an Themen1.346.123
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.121