Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Foobaranfänger - Mausrad

+A -A
Autor
Beitrag
Mr-Bob
Stammgast
#1 erstellt: 24. Mrz 2008, 20:40
Hallo,

mir ist aufgefallen, dass recht viele Leute hier Foobar benutzen, so wie ich seit knapp über einer Stunde auch. Hatte auch schon meinen Spaß mit dem Customizen. Eine Sache stört mich noch und leider konnte ich im Internet nichts dazu finden.

Wenn man mit dem Mausrad Scrollt, springt der Suchbalken immer in 60 Sekunden Schritten, das passt mir jedoch garnicht. Kann man die Schrittgröße irgendwie selbst einstellen? Ich konnte bisher leider nichts finden.

Dankbar für nützliche Antworten.

MfG


EDIT: Ich sehe gerade, dass es nicht immer 60 Sekunden sind, sondern abhängig von der Songlänge ist.


[Beitrag von Mr-Bob am 24. Mrz 2008, 20:55 bearbeitet]
RC
Stammgast
#2 erstellt: 24. Mrz 2008, 22:47
Richtig beobachtet.
Mr-Bob
Stammgast
#3 erstellt: 24. Mrz 2008, 22:54
Die ursprüngliche Frage, ob man das auch manuell einstellen kann, bestet dennoch weiterhin, da bereits bei 2,5 Min. Liedern im 60 Sekundentakt gespult wird. Äußert unoptimal.
digitalfrost
Stammgast
#4 erstellt: 25. Mrz 2008, 08:08
Ich mag es normalerweise nicht wenn Leute Kommentare posten die nicht weiterhelfen, aber mich würde interessieren ob du ernsthaft so oft spulst das das wirklich ein Problem darstellt?
Ich benutze dafür immer die Pfeilasten, du kannst dir dafür Shortcuts anlegen.

Keyboard Shortcuts -> Filter list by -> "Seek"

Da trägste einfach ein "Seek * by 10 seconds" und legst dir das auf Pfeiltaste links und rechts und fertig is der Lack. So scroll ich schon immer. Ich benutz foobar schon seit der ersten Version und ich habe noch nie mit dem Mausrad gespult. Witzigerweise geht das bei mir auch garnicht. Ich verwende allerdings PanelsUI als Oberfläche. Die neue Standardoberfläche hab ich mir noch garnicht angesehen.


[Beitrag von digitalfrost am 25. Mrz 2008, 08:09 bearbeitet]
Mr-Bob
Stammgast
#5 erstellt: 25. Mrz 2008, 17:07
Hallo,


...aber mich würde interessieren ob du ernsthaft so oft spulst...


Ja, ich spule in der Tat sehr sehr häufig so. Ich mache es seit vielen Jahren Winamp auf diese Art und Weise, da es so am schnellsten geht mal eben grob zu spulen.

MfG


[Beitrag von Mr-Bob am 25. Mrz 2008, 17:08 bearbeitet]
RC
Stammgast
#6 erstellt: 25. Mrz 2008, 20:04
Das mit dem Vorspulen via Maus-Scrollen ist bei foobar nur ein nettes Zusatzfeature. Für häufiges und völlig flexibles Vorspulen gibt es in foobar die Fortschrittsanzeige, die in foobar so ähnlich wie bei mir mit FofR als Bedienoberfläche aussieht:
http://www.abload.de/img/bedienfeldefj.gif
Mr-Bob
Stammgast
#7 erstellt: 25. Mrz 2008, 20:45
Hallo,

der lange, nicht zu übersehende Fortschrittsbalken ist mir natürlich nicht entgangen.

Es ist halt einfach eine Gewohnheitssache, die man halt ungerne aufgibt. Winamp lief im Hintergrund, man konnte es schnell per Klick in der Taskleiste öffnen, ohne darauf zu achten wo man hinklickt mit dem Mausrad etwas vorspulen und nach insgesamt weniger als einer Sekunde war es wieder in den Hintergrund verschwunden.

Getreu dem Motto "Never touch a running vorspulsystem"



Edit: Jetzt kann man sich natürlich frage: warum wechselt er dann den Player und das zurecht natürlich. Hatte mal aus Langeweile Winamp auf die neuste Version geupdatet, was es mir jedoch mit regelmäßigen Programmabsturzen dankte.

Habe nun wieder eine etwas ältere Version installiert und hoffe auf absturzfreies Musikhören. Dank Winamp öffnen sich die MP3s mehr als 10 mal so schnell wie mit Foobar und ich bin wieder der Scrollkönig. Die Evolution wurde resettet.


[Beitrag von Mr-Bob am 25. Mrz 2008, 21:00 bearbeitet]
Hyperlink
Inventar
#8 erstellt: 26. Mrz 2008, 01:14
Das eine ist Gewohnheit, das andere eben Fortschritt.

Über die Globale Tastenbelegung (Keyboard Shortcuts) hätte man aus folgendem Angebot auswählen können.

# Playback/Seek ahead by 1 minute
# Playback/Seek ahead by 1 second
# Playback/Seek ahead by 10 minutes
# Playback/Seek ahead by 10 seconds
# Playback/Seek ahead by 2 minutes
# Playback/Seek ahead by 20 seconds
# Playback/Seek ahead by 5 minutes
# Playback/Seek ahead by 5 seconds
# Playback/Seek back by 1 minute
# Playback/Seek back by 1 second
# Playback/Seek back by 10 minutes
# Playback/Seek back by 10 seconds
# Playback/Seek back by 2 minutes
# Playback/Seek back by 30 seconds
# Playback/Seek back by 5 minutes

Beispiel:
Taste Right (>) = # Playback/Seek ahead by 5 seconds
Taste Strg + Right (>) = # Playback/Seek ahead by 10 seconds
Taste Alt + Right (>) = # Playback/Seek ahead by 20 seconds

...

Aber wer nicht will, der hat schon. :prost
... und hoffentlich jeder so wie er es mag!
Bei mir jedenfalls startet der Foobar2000 in 1 Sekunde.

Gruß


[Beitrag von Hyperlink am 26. Mrz 2008, 01:21 bearbeitet]
Mr-Bob
Stammgast
#9 erstellt: 26. Mrz 2008, 15:40
Hallo,


Tastenshortcuts sind aber ein kleines bischen unpraktisch, wenn man z.B. mit einer Funkmaus auf der Couch in einem anderen Teil des Raumes rumliegt.

Bei mir vergeht bei Foobar vom Doppelklick bis zum Start eines MP3 auch "nur" eine Sekunde, mit Winamp sind es aber nur Geschätzte 50 - 60ms. (Aus diversen Audioschnittprogrammen und "Sequenzern" habe ich einen ungefähren Vergleich was solche "kurzen" Latenzen angeht)

MfG
Hyperlink
Inventar
#10 erstellt: 26. Mrz 2008, 18:05

Mr-Bob schrieb:
Tastenshortcuts sind aber ein kleines bischen unpraktisch, wenn man z.B. mit einer Funkmaus auf der Couch in einem anderen Teil des Raumes rumliegt.


Nachvollziehbar.
Ich hab 'ne wirklich kleine Funktastatur hier.


Mr-Bob schrieb:
Bei mir vergeht bei Foobar vom Doppelklick bis zum Start eines MP3 auch "nur" eine Sekunde, mit Winamp sind es aber nur Geschätzte 50 - 60ms. (Aus diversen Audioschnittprogrammen und "Sequenzern" habe ich einen ungefähren Vergleich was solche "kurzen" Latenzen angeht)


Aja, also eigentlich in beiden Fällen kein Problem.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe Wasapi in foobar
AtratusNex am 03.07.2013  –  Letzte Antwort am 07.07.2013  –  10 Beiträge
Bitexakte Wiedergabe mit Foobar
Brainbuck am 08.06.2009  –  Letzte Antwort am 09.06.2009  –  13 Beiträge
Probleme mit dem cmediadriver
seppo74 am 12.10.2009  –  Letzte Antwort am 15.10.2009  –  7 Beiträge
Musik mit dem Laptop unterwegs
mobilhören am 22.10.2004  –  Letzte Antwort am 24.10.2004  –  7 Beiträge
Guter Euqalizer für foobar
Chohy am 09.11.2010  –  Letzte Antwort am 09.11.2010  –  4 Beiträge
Foobar UPnp Plugin - Steuerung über Ipad
Jyrki am 04.10.2012  –  Letzte Antwort am 08.10.2012  –  37 Beiträge
Foobar nervt oder ich checks nicht!
maho69 am 29.05.2006  –  Letzte Antwort am 29.05.2006  –  2 Beiträge
Foobar: autom. Anpassung der Samplerate?
Ohrnator am 15.08.2008  –  Letzte Antwort am 21.08.2008  –  17 Beiträge
Recording-Tool, dass schon mitschneidet, wenn die Aufnahme noch nicht läuft?
xlupex am 08.01.2012  –  Letzte Antwort am 08.01.2012  –  2 Beiträge
Foobar: Wie Genre in der Playlist anzeigen lassen?
xlupex am 15.03.2008  –  Letzte Antwort am 15.03.2008  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 95 )
  • Neuestes MitgliedPH2111
  • Gesamtzahl an Themen1.345.616
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.649