Aufstellung der LS so okay?

+A -A
Autor
Beitrag
Jimmy_C
Stammgast
#1 erstellt: 05. Dez 2007, 13:05
Hallo,

ich bin zur Zeit auf der Suche nach dem richtigen 5.1 System (tendiere zu etwas wie dem Onkyo 605 samt Teufel System5) für mich, da hat sich mir auch die Frage nach der richtigen Anordnung der Boxen gestellt.

Standlautsprecher gehören nach vorne, also fallen sie für mich aus. Jetzt wollte ich wissen ob ich klangliche einbußen habe, wenn ich die LS in ca. 2m Höhe aufhänge, oder knapp drunter auf mein Regal stelle. Anders wirds nämlich kaum machbar sein. Sollte ich die LS dann nach unten neigen? Der Sitzplatz ist ca. 3,5-4m entfernt.

Die hinteren Lautsprecher kommen an die Wand, direkt an dieser steht auch die Couch. Sollte man dann die LS seitlich neigen/drehen, damit sie zum Sitzplatz zeigen. Sonst geht der Schall direkt nach vorne, am Hörer vorbei. Oder sehe ich das falsch?

So, warte auf die Expertenmeinungen.
Micha_321
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 05. Dez 2007, 17:35

Jimmy_C schrieb:
Jetzt wollte ich wissen ob ich klangliche einbußen habe, wenn ich die LS in ca. 2m Höhe aufhänge, oder knapp drunter auf mein Regal stelle.


Hallo!

Ja, du wirst klangliche Einbußen haben.

Die Front-LS sollten mit dem Hochtöner etwa auf Ohrhöhe (wenn du auf der Couch sitzt) angebracht werden.

Eine Anbringung in einer solchen Höhe lässt kein richtiges "Mittendrin-Gefühl" zu, da alles "von oben herab" erschallt.


Die hinteren Lautsprecher kommen an die Wand, direkt an dieser steht auch die Couch. Sollte man dann die LS seitlich neigen/drehen, damit sie zum Sitzplatz zeigen. Sonst geht der Schall direkt nach vorne, am Hörer vorbei. Oder sehe ich das falsch?


Hört sich so an, als ob die die Rear-LS an die Rückwand nageln möchtest, was ebenfalls alles andere als optimal ist.

Micha
Jimmy_C
Stammgast
#3 erstellt: 05. Dez 2007, 22:42

Micha_321 schrieb:

Hört sich so an, als ob die die Rear-LS an die Rückwand nageln möchtest, was ebenfalls alles andere als optimal ist.

Micha


Genau das will/muss ich leider. Hinter der Couch ist kein Platz, ich könnte die LS bestenfalls auf Ständern neben die Couch stellen. Muss natürlich mindestens knapp überhalb der Couch sein.
k.o.
Stammgast
#4 erstellt: 05. Dez 2007, 23:09
mach doch mal ne grobe zeichnung...dann kann man mal sehen
was man da evtl. machen könnte...

ich habe zum beispiel für meine anlage mein komplettes wohnzimmer umgeräumt... vorher hätte ich das auch alles schlecht stellen können.
soul115
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Dez 2007, 11:22
Hallo Jimmy,

du hast das Teufel System 5 erwähnt. Das gibt es, soweit ich das nachgelesen habe, auch mit Dipolen (+ 50,- €) - die sollen ja gerade direkt an die Wand. Die Front-LS würde ich an deiner Stelle auf Ständer stellen, auch die werden von Teufel angeboten.

http://www.teufel.de...elect.cfm?show=order

MfG Bernd
Micha_321
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 06. Dez 2007, 11:29

soul115 schrieb:

Das gibt es, soweit ich das nachgelesen habe, auch mit Dipolen (+ 50,- €) - die sollen ja gerade direkt an die Wand.


Hallo!

Aber bitte nicht an der Rückwand, sondern an den Seitenwänden montieren.



Quelle: www.teufel.de

Wie sollen die Lautsprecher eigentlich genutzt werden (Musik/Film) und wie groß ist der Hörraum?

Micha
Jimmy_C
Stammgast
#7 erstellt: 06. Dez 2007, 18:16
In erster Linie für Film/TV, aber natürlich auch immer wieder für Musik. Ich nehm aber gern ein paar Klangeinbußen bei Radio/CD hin, um besseren Sound beim Film zu haben.
Versuche demnächst eine Zeichnung hier reinzustellen.
Jimmy_C
Stammgast
#8 erstellt: 08. Dez 2007, 19:41
Hab hier mal einen Umriss des Wohnzimmers erstellt, wie sollte ich welche LS für den besten Klang aufstellen?

Die gelben LS sind meine Elac Standboxen uns breits vorhanden.
Die roten Sub's sind drei Vorschläge, wie ich den Sub stellen könnte.
Die orangen und violetten LS sind Vorschläge, wie ich die Rears aufstellen könnte. Die violetten sollten wohl am besten Dipole sein, oder?

Der Center wird über oder direkt auf dem TV sein, habe ihn daher nicht eingezeichnet.

[img=http://img502.imageshack.us/img502/1325/wohnungdc8.th.jpg" target="_blank" class="" rel="nofollow">][url=http://img502.i...5/wohnungdc8.th.jpg]
Jimmy_C
Stammgast
#9 erstellt: 14. Dez 2007, 01:25
Ich hätte mir jetzt aktuell folgende Lösung gedacht, mal sehen wie und ob die sich umsetzen läst.

Meine Elac 110 II bleiben als Front LS.
Dazu einen Elac CC 121 als Center, mit der Hoffnung Elac und Elac harmoniert.
Als Rears die Elac BS 63, siehe harmonieren.

Beim Sub hats mir das Angebot von Nubert angetan, 399,- für den AW-880 SE klingt sehr fair.
Oder doch nen Sub von Teufel, entweder M2200 oder M4100.


Hab ich da falsche Überlegungen?

Will am Sa (oder morgen Abend) zum MM und dort mal die Elacs probehören, in der Hoffnung sie gefallen mir. Werd mal die Nelly Furtado mitnehmen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LS Aufstellung ( Subwoofer )
OpelMatti am 31.07.2008  –  Letzte Antwort am 31.07.2008  –  7 Beiträge
Aufstellung LS ohne Einmessung?
moser77 am 09.02.2015  –  Letzte Antwort am 12.02.2015  –  19 Beiträge
Unterstützung bei LS Aufstellung
KKS23 am 30.06.2011  –  Letzte Antwort am 25.07.2011  –  14 Beiträge
Frage zur Aufstellung der LS
iceview am 28.05.2006  –  Letzte Antwort am 29.05.2006  –  3 Beiträge
Optimale Aufstellung der LS/Sub
Paoloestar am 08.10.2014  –  Letzte Antwort am 09.10.2014  –  6 Beiträge
Aufstellung
riomare am 29.03.2006  –  Letzte Antwort am 30.03.2006  –  12 Beiträge
Aufstellung
mralchemy am 17.06.2005  –  Letzte Antwort am 20.06.2005  –  3 Beiträge
LS Aufstellung
webrider am 03.02.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2004  –  2 Beiträge
LS Aufstellung
blackbuff am 19.10.2007  –  Letzte Antwort am 23.10.2007  –  14 Beiträge
ls+aufstellung
Snake am 02.04.2004  –  Letzte Antwort am 04.04.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.478 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSelo42
  • Gesamtzahl an Themen1.379.779
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.281.220

Hersteller in diesem Thread Widget schließen