Heimkino aufstocken

+A -A
Autor
Beitrag
es
Stammgast
#1 erstellt: 21. Jan 2008, 22:12
Hallo freunde,

ich habe mir vor einem 3/4 Jahr angefangen ein kleines Heimkino einzurichten. Als Surroundsystem habe ich damals das Teufel CEM PE gewählt, da ich erstmal langsam anfangen wollte und keine fehlinvestition machen wollte. War sowieso nach plasma und receiver kauf erstmal ein bisschen knapp bei kasse.

zwischendurch habe ich das system dann mal auf 7.1 erweitert, einfach ums mal zu probieren. naja war nich sehr von überrascht.

da ich bei einem bekannten ab und zu mal filmsche gucke, merke ich halt auch den unterschied zwischen 2 guten front speakern und meinen mikrigen. er hat zwar nicht mal ein subwoofer und nichtmal richtiges surround system. trotzdem ist ein action film bei ihm zu gucken immer ein kleines erlebnis.

nun möchte ich mir halt selber so etwas zusammen stellen. ich wollte zuerst einmal die beiden surroundspeaker vom teufel system behalten(evtl auch die beiden für 7.1), vorerst auch den subwoofer, der ist eigtl vollkommen ausreichend.
nun müssen neue Front speaker her und ggf. auch ein neuer Center(wenn ihr meint, dass das notwenig ist).

mein Preislimit für 2 Frontspeaker liegt so bei max 200-250 € das Stück. Mir geht es um ein gutes Preis Leistungsverhältnis und ich denke das erreiche ich schon ganz gut damit. Mir ist klar das es lautsprecher gibt die das 10fache kosten und das man das auch vll hört. aber ich möchte nich mein ganzes geld dafür rausschmeissen, ich hoffe ihr versteht das.

Die frage ist also, um sie nochmal zu konkretisieren: Welche Frontspeaker im Bereicht bis 200-250€ pro Stück eignen sich für mich am besten? Welche haben das beste Preis Leistungsverhältnis? Welche würdet ihr empfehlen?

Desweiteren stellt sich die frage mit dem Center Speaker. Sollte ich diesen auch aufrüsten oder ist es erstmal zweitrangig?

Mfg es.
Smilypitt
Inventar
#2 erstellt: 21. Jan 2008, 22:21

es schrieb:
Hallo freunde,

ich habe mir vor einem 3/4 Jahr angefangen ein kleines Heimkino einzurichten. Als Surroundsystem habe ich damals das Teufel CEM PE gewählt, da ich erstmal langsam anfangen wollte und keine fehlinvestition machen wollte. War sowieso nach plasma und receiver kauf erstmal ein bisschen knapp bei kasse.

zwischendurch habe ich das system dann mal auf 7.1 erweitert, einfach ums mal zu probieren. naja war nich sehr von überrascht.

da ich bei einem bekannten ab und zu mal filmsche gucke, merke ich halt auch den unterschied zwischen 2 guten front speakern und meinen mikrigen. er hat zwar nicht mal ein subwoofer und nichtmal richtiges surround system. trotzdem ist ein action film bei ihm zu gucken immer ein kleines erlebnis.

nun möchte ich mir halt selber so etwas zusammen stellen. ich wollte zuerst einmal die beiden surroundspeaker vom teufel system behalten(evtl auch die beiden für 7.1), vorerst auch den subwoofer, der ist eigtl vollkommen ausreichend.
nun müssen neue Front speaker her und ggf. auch ein neuer Center(wenn ihr meint, dass das notwenig ist).

mein Preislimit für 2 Frontspeaker liegt so bei max 200-250 € das Stück. Mir geht es um ein gutes Preis Leistungsverhältnis und ich denke das erreiche ich schon ganz gut damit. Mir ist klar das es lautsprecher gibt die das 10fache kosten und das man das auch vll hört. aber ich möchte nich mein ganzes geld dafür rausschmeissen, ich hoffe ihr versteht das.

Die frage ist also, um sie nochmal zu konkretisieren: Welche Frontspeaker im Bereicht bis 200-250€ pro Stück eignen sich für mich am besten? Welche haben das beste Preis Leistungsverhältnis? Welche würdet ihr empfehlen?

Desweiteren stellt sich die frage mit dem Center Speaker. Sollte ich diesen auch aufrüsten oder ist es erstmal zweitrangig?

Mfg es.



Hallo es,

na dann mal auf. Zu diesem Thema gibt es schon viele Beiträge, die kannst Du ja mal durchforsten. So wie ich es sehe, kommt von vielen die Antwort Heco Victa als Front-LS.
Allerdings gibt es auch sehr gute LS von anderen in dieser Preisklasse, da kann man googeln, den Fachhändler fragen oder sich die auch dort anhören.

Allerdings sagen auch viele, das man sehr gerne LS vom gleichen Hersteller dazu nehmen sollte.

Vielleicht solltest Du da mal bei Teufel schauen, ob es was passendes gibt.

Zudem kommt noch dazu wie Dein Raum aussieht, Größe, Fußboden, wie die LS positioniert sind usw.


Gruß
Peter
es
Stammgast
#3 erstellt: 21. Jan 2008, 22:45
mein raum ist ca 4,5m breit , 6m lang, und 2,15 hoch. Der Boden ist komplett nachgemachtes Pakett. ich sitze etwa 3m von meinem 42" Plasma entfernt. also werdens dann so 3,30 oder so von den front boxen werden. zu den surround boxen sind es so 2m. Die LS werde ich erstmal ganz normal zu einem 5.1 machen. die Front werden links und rechts vom Plasma platziert werden.

wodrauf muss ich denn achten bei den lautsprechern, rein von den fakten her? welche kämen den von Teufel für mich in frage? welche wären so gesehen vom preis leistungsverhältnis für mich am besten?

edit: habe mir mal die heco victa angeguckt. würde gerne boxen haben zum auf den boden stellen, wie die Heco Victa 700. diese sind allerdings schon an meinem absoluten limit von 250 euro...

welche alternativen habe ich denn, die ich wie die heco victa 700 auf den boden stellen kann, allerdings vll etwas preislich günstiger sind und trotzdem noch gut?


[Beitrag von es am 21. Jan 2008, 22:54 bearbeitet]
Smilypitt
Inventar
#4 erstellt: 21. Jan 2008, 22:54
Das kann man nicht so einfach sagen, ich kenne die neuen teufel nicht so gut, hatte abermal ältere Modelle gehört, sind für Kino Erlebnis, als DVD Film gut geeignet. Hörst Du allerdings mehr Musik würde ich Dir andere empfehlen.

Was heißt nachgemachtes Parkett? Ich habe zum Beispiel das Problem das der Bass nicht unbedingt bei mir im Wohnzimmer immer richtig warzunehmen ist, aber dafür die anderen Räume reichlich abbekommen davon. Ich habe allerdings Laminat drin, was sehr ungünstig sich auswirkt!

Von den Fakten her müssen sie nur Deinem Verstärker entsprechen, also leistungsmässig.
Alles andere ist Geschmackssache und müsste von Dir selber ausprobiert werden. Frage doch mal Deinen Bekannten, ob Du nicht mal seine Front LS bei Dir Probe hören kannst?

Gruß
Peter
es
Stammgast
#5 erstellt: 21. Jan 2008, 23:04
ja ich meinte laminat, mir viel nur das wort nicht ein.

das gleiche problem mit dem bass habe ich auch !! sobald ich stehe hab ich top bass. setz ich mich hin ist der bass mikrig. aber das ist ja ein anderes problem. Musik höre ich mit denen nur so im hintergrund. das ist mir nicht sehr wichtig. möchte ein sattes heimkino erlebnis mit denen haben.

welche alternativen gibt es denn zu dem heco victa 700. gibt es da vll eine gute seite wo die so im vergleich aufgelistet sind, oder ein vergleichstest?

sind denn eigtl diese lautsprecher für mich geeignet oder wäre es rausgeschmissenes geld? also würden auch kleinere heco victa s auf standfüßen reichen und ich hätte das gleiche sound erlebnis?

mein onkyo sr 504E dürfte doch in ordnung sein oder ?

ich werde mal die tage den weg zu einem hifi laden suchen

danke schonmal

edit: sehe grad die heco victa 700 bei hirschille für 177€, d.h. 2x 177 + 49 versand = 403 €. das wär ja genau in meinem preisrahmen.

zuschlagen oder gibt es bessere alternativen, günstigere quellen?


[Beitrag von es am 21. Jan 2008, 23:23 bearbeitet]
kaschak
Stammgast
#6 erstellt: 24. Jan 2008, 18:54
Hast du dich schon mal in der Selbstbauszene umgeschaut? Vom Preisleistungsverhältnis sind diese LS oft unschlagbar. MfG kaschak
es
Stammgast
#7 erstellt: 25. Jan 2008, 20:56
Zugeschlagen. Metas 500er

nächste Woche kommt der Metas Center
http://img223.imageshack.us/img223/115/dsc00169qj0.jpg
Smilypitt
Inventar
#8 erstellt: 25. Jan 2008, 21:41
Na Klasse und herzlichen Glückwunsch von mir!
Ich denke das Du die richtige Wahl getroffen hast und zufrieden bist. Ist auf jeden Fall die bessere Wahl als zu den Teufeln.
Kannst ja mal berichten wie sie sich machen.

Ich baue meine grade selbst, wie Kaschak es auch empfohlen hat.
Hier schonmal eine Vorschau von der Schallwand.




Gruß Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ist das Teufel CEM PE nicht zu krass für mein Zimmer!
Don_McLean am 07.12.2008  –  Letzte Antwort am 09.12.2008  –  4 Beiträge
Nubert Heimkino!
BoxenBasti am 05.02.2010  –  Letzte Antwort am 09.12.2010  –  59 Beiträge
Heimkino 5.1 zu 7.1
roxix am 15.05.2010  –  Letzte Antwort am 19.05.2010  –  5 Beiträge
Welches 7.1 System für Heimkino/Bassshaker?
Pow3rus3r am 29.03.2007  –  Letzte Antwort am 31.03.2007  –  4 Beiträge
TEUFEL Heimkino und Gutscheine
Paulderdesigner am 27.10.2014  –  Letzte Antwort am 07.11.2014  –  4 Beiträge
Aufstellung in meinem Heimkino, erweitern auf 7.1
Sorcerer89 am 05.01.2011  –  Letzte Antwort am 05.01.2011  –  4 Beiträge
Inwall-Lautsprecher in der Decke als SL/SR bei 7.1-System ?
Diditalo am 22.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  2 Beiträge
Teufel Kompaq 30 oder CEM PE?
Nullvier am 19.12.2007  –  Letzte Antwort am 19.12.2007  –  6 Beiträge
Teufel Concept E Magnum PE
luigic am 25.12.2007  –  Letzte Antwort am 26.12.2007  –  2 Beiträge
Heimkino Lautsprecher
larscelle am 19.12.2016  –  Letzte Antwort am 23.12.2016  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitglieddualfrage
  • Gesamtzahl an Themen1.386.668
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.410.576

Hersteller in diesem Thread Widget schließen