Teufel Concept E Magnum Power Edition Digital (Decoderbox 3): Stereoquellen!

+A -A
Autor
Beitrag
longdistancerunner
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Jan 2008, 16:52
Moin zusammen.

Ich bin seit kurzer Zeit im Besitz des o.g. Systems.
Gleich vorweg: Ich habe versucht mir alle Themen in diesem Forum zum Thema Teufel Concept E und der Decoderbox durchzulesen. Ich bin schon einiges schlauer geworden, aber zur endgültigen Weisheit hat es bisher nicht gereicht. Daher jetzt zur Sache:

Ich habe mir das Sytem gekauft, weil ich verschiedene Quellen an das Teufel Concept anschliessen wollte. Dies sind zum einen mein PC, über den ich fast ausschließlich MP3s abspiele, mein DVD-Player, der auch die Funktion eines CD-Player einnimmt und mein Plattenspieler. Letzteren lassen wir aber heute mal außen vor, da ich mich damit noch nicht auseinandergesetzt habe.

Wahrscheinlich stellt sich vielen die Frage, warum sich jemand, der hauptsächlich Stereoquellen verwendet überhaupt dieses System zulegt.
Die Antwort: Ein Freund von mir betreibt das System ohne Decoderbox an seinem PC und es hört sich spitze an. Ich besitze aber eben mehrere Quellen und DVDs in "echtem" Surround hören klang auch verlockend. Und preisgünstig war das ganze ja auch.

Meine Hauptquelle ist also mein Notebook (Acer Aspire 5652WLMi), welches einen Realtek-Soundchip und als Ausgang eine 3,5 mm Buchse hat, der auch SPDIF-fähig ist. Das SPDIF ist allerdings deaktiviert, weil ich hierfür kein Kabel besitze. Es geht also ein Stereo Y-Kabel vom Notebook in den analogen Input der Decoderbox.

Ich weiß, dass wenn ich mein NB auf diese Weise direkt und ohne Decoderbox an das CEM anschließe, das CEM das Stereosignal mit mit Hilfe seiner "integrierten Upmix-Funktion mit einem virtuellen Surround-Sound versieht, der sämtliche 6 Boxen des CEM einbezieht" (Zitat Bedienungsanleitung CEM Seite 11).

Die Decoderbox scheint einen solchen Prozess aber nicht zu unterstützen. Das Notebook über die Decoderbox angeschlossen spricht nämlich in keiner der Einstellungen (Prologic/DSP/Bypass - AC-3/DTS funktioniert ja nicht ohne entsprechendes Signal) den Subwoofer an - der sagt nix.

Nach meiner oben beschriebenen Recherche in diesem Forum bin ich dann dazu übergegangen, erstmal den Chinch-Stecker für das Sub-Signal hinten am Subwoofer rauszuziehen. Dadurch schaltet sich wohl die "integrierte Upmix Funktion" zumindest für das Sub-Signal wieder ein und ich habe einen halbwegs anständigen Tiefton.
Dasselbe Spiel habe ich mit meinem DVD/CD-Player gemacht, der einen optischen TOSLINK Ausgang hat und über ein solches Kabel an die Box angeschlossen ist. Auch hier rührt sich beim Abspielen von normalen Stereo-CDs der Sub in keinem der Modi, es sei denn ich ziehe den besagten Chinch raus.

Aber: Das kann es ja nicht sein. Denn Teufel rühmt sich in der Bedienungsanleitung der Decoder-Box auf Seite 7:
"Auch analoge Stereosignale, die nur zweikanalig vorliegen, können mit der decoderstation 3 in verschiedenen Surround-Modi ausgegeben werden (Dolby-Prologic-II, DSP)."

Was also kann ich machen? Wegwerfen ist keine Option, das gleich vorneweg
Muss ich mir eine Audigy Notebook mit digitalem Ausgang kaufen? Kann ja eigentlich nix bringen, da mein DVD/CD-Player ja Optisch-Digital mit der Box verbunden ist und auch kein Signal für den Sub kommt. Wo ist mein Denkfehler?

Danke schon jetzt für die Hilfe. Ich bitte zu berücksichtigen, dass ich mir sämtliches "Wissen" in dieser Thematik quasi über Nacht angeeignet habe und es daher evtl. zu einigen Beschreibungsfehlern gekommen ist

Mfg

-----------------------------------------------------------
UPDATE:

Wenn ich die Main-Lautstärke am Subwoofer voll aufreiße und beim Winamp-Equalizer die Tiefen ebenso, hört man im DSP-Modus einen leichten Bass wenn man mit dem Ohr an den Sub geht. Es kommt also minimal etwas durch. Die Tiefen schlagen dabei allerdings auch auf die restlichen Speaker durch


[Beitrag von longdistancerunner am 27. Jan 2008, 23:23 bearbeitet]
longdistancerunner
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 30. Jan 2008, 14:40
Zur weiteren Entwicklung: Wahrscheinlich ist der Sub-Ausgang an der decoderstation defekt. Habe am Montag dann reklamiert und mich erstmal allein am CEM ohne die Station erfreut.

Jetzt der Hammer: Seit heute morgen zieht der Subwoofer plötzlich keinen Strom mehr. Habe bis gestern spät abends noch Musik gehört, das System stand über Nacht auf Standby - heute morgen ging gar nix mehr. Habe auch schon mehrere Steckdosen ausprobiert und Anschlüsse getrennt, bringt alles nix. Keine Lampen leuchten, lediglich gibt es beim Drücken des schwarzen Powerknopfes ein leichtes Summen im Sub.

Ich meine, das mal was kaputt ist, kommt vor. Aber gleich das volle Programm? Nicht schlecht. Ich hoffe mal, dass der Austausch zügig erfolgt.
PS3-Dome
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Jun 2008, 17:43

longdistancerunner schrieb:


Ich meine, das mal was kaputt ist, kommt vor. Aber gleich das volle Programm? Nicht schlecht. Ich hoffe mal, dass der Austausch zügig erfolgt.

Ich durfte das gleiche pogramm erleben erst di fernbedinung der decoderstation am arsch und dann das selbe Problem am Subwoofer bloß das meiner bumm gemacht hat und schwarzen rauch ausgespuckt hat
Naja jetzt muss ich auf ersatzt warten wie lange hat es bei dir gedauert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Concept E Magnum Power Edition
Filapoker am 14.09.2008  –  Letzte Antwort am 15.09.2008  –  4 Beiträge
Teufel Concept E-Magnum Digital + Decoderstation 3 Problem
FloKoe am 08.12.2008  –  Letzte Antwort am 16.12.2008  –  6 Beiträge
Teufel Concept E Magnum Power Edition
sgt.kraft am 09.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.02.2007  –  19 Beiträge
teufel concept e magnum power edition
isegal-niemand am 24.02.2007  –  Letzte Antwort am 27.02.2007  –  16 Beiträge
Teufel Concept E Magnum Power Edition defekt?
Gladiator6 am 14.04.2007  –  Letzte Antwort am 15.04.2007  –  3 Beiträge
Frage zu Teufel Concept E Magnum Power Edition
Chris_14 am 19.01.2009  –  Letzte Antwort am 19.01.2009  –  3 Beiträge
Problem mit Teufel Concept E Magnum Power Edition
Saro am 05.01.2008  –  Letzte Antwort am 16.01.2008  –  8 Beiträge
Teufel Concept E Magnum - Kaufberatung
camva am 16.04.2007  –  Letzte Antwort am 18.04.2007  –  14 Beiträge
was haltet ihr von teufel Concept E Magnum Power Edition
*chriss* am 09.10.2006  –  Letzte Antwort am 28.07.2010  –  14 Beiträge
Teufel Concept E Magnum Power Edition und Verstärker?
happy001 am 30.05.2007  –  Letzte Antwort am 04.06.2007  –  13 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.697 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedHeile_HH
  • Gesamtzahl an Themen1.380.230
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.290.476

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen