Können Boxen zu groß sein für ein Zimmer?

+A -A
Autor
Beitrag
tumirnixx
Stammgast
#1 erstellt: 30. Jan 2008, 22:05
Ich habe ein ca. 18 qm Dachzimmer mit viel Schrägen, das ich für ein Heimkino nutzen möchte. Können Lautsprecher für ein Zimmer dieser Größe überdimensioniert sein? Würde eine solche Kombi dem Raum gerecht:
vorne: Heco Victa 700 oder Metas 700
hinten: Victa 500 oder Metas 500
und dazu der jeweils passende Sub und Center oder
wäre alles (vorne + hinten) eine Nummer kleiner sinnvoller? Dann käme auch die Heco Aleva in Betracht.

Gruß
tumirnixx
eddie78
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 31. Jan 2008, 08:39
Klar können Lautsprecher überdimensioniert sein.

Ich denke, bei den Victas würde es aber gehen - auch wenn ich bei 18qm eher 4x die Victa 500 nehmen würde (wenn es denn alles Tsandlautsprecher sein sollten).
Haiopai
Inventar
#3 erstellt: 31. Jan 2008, 09:07
Moin tumirnixx

Ich würde bei deiner Raumgröße eher zu kleiner aber dafür hochwertiger tendieren .
Konkret 4x Heco Aleva 200 +passenden Center und Subwoofer .
Um ausreichend Tiefgang brauchst du dir auch da nicht viel Sorgen machen .
Auch deine Hörgewohnheiten sind da von Bedeutung ,möchtest du beispielsweise des öfteren auch Musik in Mehrkanal Formaten genießen ist eine homogene Spielweise sehr wichtig und die erreicht man nun mal am besten mit 5 identischen Lautsprechern .Auf die Spitze getrieben wären dann sogar 5 Aleva 200 die Ideallösung ,was aber die Meisten nicht stellen können und daher den speziellen Center aufgrund der Bauform favorisieren.


Das Ganze hängt aber auch vom von dir verwendeten Receiver ab ,inwieweit der vom Set Up her Einstellmöglichkeiten bietet ,wie beispielsweise regelbare Übergangsfrequenzen im Bassbereich .

Letzten Endes machen Standlautsprecher in Räumen unter 20 qm sehr viel öfter raumakustische Probleme als das sie Vorteile bringen ,hat man die Teile aber erstmal stehen ,ist man auf sie festgelegt .

Gruß Haiopai
Poison_Nuke
Inventar
#4 erstellt: 31. Jan 2008, 13:32
lieber ein paar gute Kompaktlautsprecher nehmen und dann mehr Geld in min 2 (!) Subwoofer investieren. Besser 4.

Diese sinnvoll im Raum aufstellt führen dazu, dass der Bassbereich gerade in so einem kleinen Raum weniger problematisch wird.
Zumal man wesentlich flexibler ist, was die eh schon problematischen Basswiedergabe betrifft, weil man kann die Subwoofer erstmal zusammen dazu bringen, das man am Hörplatz einen ausgeglichenen Frequenzgang hat und durch die seperate Pegeleinstellung gleicht man sie dann an die KompaktLS an. Bei großen Standlautsprechern geht das nicht so einfach.



Zur eigentlichen Frage:
wenn man es so macht, wie von mir vorgeschlagen, dann limitiert in der Größe der Lautsprecher nur der Platz zum Aufstellen und der eigene Wunsch nach Lautstärkereserven...und auch die Nachbarn

und wie man an meiner Anlage sieht, können auch extrem große Subwoofer in kleinen Räumen extrem gut spielen, für mich persönlich sogar schon ne Nummer zu klein alles
http://www.poisonnuke.de/index.php?action=Heimkino
Haiopai
Inventar
#5 erstellt: 31. Jan 2008, 14:56
Herrje Poison ,wenn ich mir deine Page anschaue ,dann denk ich immer unwillkürlich an "Zurück in die Zukunft 1" ,die Szene mit der Gitarre

Du hast ja recht ,aber für deine Lösung braucht es eine Portion Heimkino Irrsinn ,die nicht jeder aufbringen kann .............der Hammer is es trotzdem
Poison_Nuke
Inventar
#6 erstellt: 31. Jan 2008, 15:02
ich sage ja nicht, das er sowas aufbauen soll wie ich

es sollte nur darlegen, dass man mit Kompaktlautsprechern und mehreren Subwoofern in einem kleinen Raum durchaus extrem gute Ergebenisse erzielen kann bei gleichzeitig keiner wirklichen Größenlimitierung außer den genannten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frage: Wharfedale 9.5 + Diamond CM zu groß für mein Zimmer??
troubadix2004 am 12.09.2005  –  Letzte Antwort am 16.09.2005  –  25 Beiträge
Welches Sorround System für kleine zimmer?
mastaa am 09.06.2007  –  Letzte Antwort am 09.06.2007  –  4 Beiträge
Welches Lautsprechersystem für mein Zimmer? (Anfänger)
BenSpandau am 15.09.2008  –  Letzte Antwort am 16.09.2008  –  5 Beiträge
Effekt-Boxen
Michalx am 18.04.2004  –  Letzte Antwort am 19.04.2004  –  3 Beiträge
Bass für kleines zimmer
don_waldo_ am 23.06.2006  –  Letzte Antwort am 27.06.2006  –  20 Beiträge
Nubox 381 zu groß für wohnraum?
joshua90 am 11.06.2012  –  Letzte Antwort am 14.09.2012  –  5 Beiträge
Lautsprecher & Receiver für so ein zimmer?
doc.harakiri am 24.08.2007  –  Letzte Antwort am 31.08.2007  –  23 Beiträge
Suche Lautsprecher für mein Zimmer
Maltesa am 06.05.2011  –  Letzte Antwort am 12.05.2011  –  11 Beiträge
Können das überhaupt gute Boxen sein?
Electronic789 am 09.07.2008  –  Letzte Antwort am 20.07.2008  –  13 Beiträge
Weihnachten! benötige dringend Boxen für pio d514
traale am 29.11.2004  –  Letzte Antwort am 01.12.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedUniversalmensch1
  • Gesamtzahl an Themen1.386.275
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.403.055

Hersteller in diesem Thread Widget schließen