Sourroundsystem u. asymetrisches Zimmer

+A -A
Autor
Beitrag
snap-max
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Jan 2007, 16:17
Hallo Fachleute,
könnt Ihr mir ein paar Tipps zum Aufstellen der Boxen geben.
Habe derzeit ein KEF KHT 2005 mit Denon 2807 in Betrieb. Möchte mir aber Boxen mit mehr Wumms anschaffen.
Mein Wohnzimmer ist 50m² groß, wobei ca.35 m² hauptsächlich zu beschallen wären. (Esszimmer ist nicht so wichtig)
Habe einmal eine Skizze mit meiner derzeitigen Aufstellung angefertigt. Kabel sind so auch kpl. Unterputz verlegt. Die Möbelaufstellung muß so bleiben wie sie ist! (Frauchen lässt nicht mit sich reden!)

http://img258.imageshack.us/my.php?image=lautsprecheraufstbr0.jpg

Habt Ihr Verbesserungsvorschläge, oder sollte ich meine neuen Boxen auch so aufstellen?

Vielen Dank im Voraus

MfG
snap-max
_Floh_
Inventar
#2 erstellt: 20. Jan 2007, 21:54
Hi,

du könntest mit dem Plasma und dem Center vor die Terassen-Tür rutschen und mit dem FL dahin wo der Plasma gestanden hat. Aber ob die Hausherrin da mitspielt...
dennis-hc
Stammgast
#3 erstellt: 21. Jan 2007, 10:39
Hallo snap-max,

eine ähnliche Aufstellung hatte ich mit meinem System auch. Ich kann Dir nur raten, überdenke die Aufstellung, da lässt sich klanglich einiges rausholen! Ich habe es selbst erlebt!

Über den Vorschlag von Flo_H sollte man mal nachdenken! Würde es einfach mal für einen gemütlichen DVD-Abend ausprobieren!

Gruß
Dennis
snap-max
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Jan 2007, 11:10

du könntest mit dem Plasma und dem Center vor die Terassen-Tür rutschen und mit dem FL dahin wo der Plasma gestanden hat. Aber ob die Hausherrin da mitspielt...


tja, erstens spielt die Hausherrin nicht mit, und zweitens möchte ich die Terrassentür ja auch noch nutzen.

Aber sollte ich den FR so lassen, oder direkt rechts neben den Plasma stellen, so daß FL und FR den gleichen Abstand zum Center haben?

Muß der Center direkt mittig unter dem Plasma stehen, oder kann ich ihn auch seitlich (aber immer noch unter dem Plasma)versetzen, damit ich noch einen DVD-Player daneben stellen kann?

Hier noch ein Bild über das derzeitige Rack.

http://img254.imageshack.us/content.php?page=done&l=img254/9023/cimg10488vy.jpg

Gruß
snap-max
_Floh_
Inventar
#5 erstellt: 21. Jan 2007, 11:40

Aber sollte ich den FR so lassen, oder direkt rechts neben den Plasma stellen, so daß FL und FR den gleichen Abstand zum Center haben?


ist beides bescheiden. Du müsstest vom Center mindestens 1,5m Abstand zu den Front LS haben.
uweklatt
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 21. Jan 2007, 12:15
Hallo snap-max,

das ist wirklich nicht optimal.

Evtl. macht es Sinn, auf den Center ganz zu verzichten!
Die beiden Frontlautsprecher bilden dann einen virtuellen Center. Das löst auch das Aufstellungsproblem, benötigt aber "gute" Frontlauttsprecher.

Ansonsten würde ich den SR noch näher zum Sitzplatz verschieben (wenn es geht).

Sub in der Ecke bringt vermutlich einen überbetonten unsauberen Bass aber evtl. kann man das über eine Einmessung/Einstellung ausbügeln.

Plasma vor linke Terassentür wäre akustisch sicher besser (dort steht doch auch schon etwas herum :D). Aber ein heller Hintergrund ist auch nicht optimal beim Schauen.

Wie gut schlägt sich der Denon denn beim Einmessen dieser Situation? (Stereo-Klangbild)

Wenn Ihr auch häufig Stereo hört, würde ich es evtl. so machen:
- Neues Frontsystem (größere Standboxen mit guter Basswiedergabe)
- Vorhandene Lautsprecher nur noch als SR und SL verwenden.
- kein SUB
- Multi-Room nutzen: 2 Lautsprecher ins Esszimmer (es sind ja welche übrig )

Vorteile:
- optimale Möglichkeit, Stereo zu hören
- kein Sub nötig
- kein Center nötig

Tschau
Uwe
_Floh_
Inventar
#7 erstellt: 21. Jan 2007, 12:41

Wenn Ihr auch häufig Stereo hört, würde ich es evtl. so machen:


mit den niedlichen Lautsprechern Stereo hören, du bist Lustig...
dennis-hc
Stammgast
#8 erstellt: 21. Jan 2007, 12:42
Hallo snap-max,

den Center auch noch versetzt unter den Plasma zu legen, da würde ich auch dazu tendieren, diesen komplett weg zu lassen und diesen Kanal über die Front-LS laufen zu lassen. Sonst verschiebst Du das Klangbild noch mehr.

Allerdings geht probieren über studieren, lassen Deine jetzige Anlage doch einfach mal ohne Center laufen, wenn´s Dir besser gefällt, als vorher, wird das bei neuen LS ebenfalls der Fall sein und das Geld für den gesparten Center, kann in die übrigen LS fließen!

Gruß
Dennis
uweklatt
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 21. Jan 2007, 13:42
Hallo Flo_H,

mit den niedlichen Lautsprechern Stereo hören, du bist Lustig...

darum empfahl ich ja auch NEUE Frontlautsprecher!

Tschau
Uwe
_Floh_
Inventar
#10 erstellt: 21. Jan 2007, 13:46

uweklatt schrieb:
Hallo Flo_H,

mit den niedlichen Lautsprechern Stereo hören, du bist Lustig...

darum empfahl ich ja auch NEUE Frontlautsprecher!

Tschau
Uwe


Wenn der arme nicht mal den TV verrutschen darf, möchte ich nicht wissen was sein Chef zu neuen LS sagt...


[Beitrag von _Floh_ am 21. Jan 2007, 13:46 bearbeitet]
snap-max
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 21. Jan 2007, 14:44
Interresante Lösungsmöglichkeiten


Wenn Ihr auch häufig Stereo hört, würde ich es evtl. so machen:
- Neues Frontsystem (größere Standboxen mit guter Basswiedergabe)
- Vorhandene Lautsprecher nur noch als SR und SL verwenden.
- kein SUB
- Multi-Room nutzen: 2 Lautsprecher ins Esszimmer (es sind ja welche übrig )


1. wie gesagt das KEF Set wird verkauft

2. Zone 2 ist schon belegt, mit 2 Außenlautsprechern für die
Terrasse

3. Was für Stanboxen brauche ich denn da? Ich tendiere im
Moment zu einem Nubert System aus 2xNuBox481 als FS,
1xAW441 als Sub, 1xCS411 als C und 2x311 alt. 2xDS301 als
Surround. Wenn ich das richtig verstanden habe, könnte ich
hier den Center weglassen, oder? Auf einen Sub möchte ich
eigentlich nicht verzichten.


Ansonsten würde ich den SR noch näher zum Sitzplatz verschieben (wenn es geht).


überhaupt kein Problem, werde ich umsetzen


Wie gut schlägt sich der Denon denn beim Einmessen dieser Situation? (Stereo-Klangbild)
Einmessen klappte problemlos, höre aber auch größtenteils 5CH-Stereo-Modus

Gruß
snap.max
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
gutes stereotaugliches Sourroundsystem
DaCHRlS am 10.10.2004  –  Letzte Antwort am 23.10.2004  –  26 Beiträge
Surround-Klang im Zimmer optimieren? (Skizze anbei)
Benny200188 am 16.10.2011  –  Letzte Antwort am 24.11.2011  –  6 Beiträge
Standlautsprecher mit Center Subwoofer u. Front erweitern? Problem: Staundlautspr. nur als Rear
-Knilch- am 12.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.01.2011  –  9 Beiträge
Aus 2 mach 5. Boxen in Sourroundsystem integrieren
odlo10 am 20.08.2005  –  Letzte Antwort am 21.08.2005  –  6 Beiträge
Frage: Wharfedale 9.5 + Diamond CM zu groß für mein Zimmer??
troubadix2004 am 12.09.2005  –  Letzte Antwort am 16.09.2005  –  25 Beiträge
S U B
andre' am 29.11.2003  –  Letzte Antwort am 24.02.2005  –  2 Beiträge
Mein Zimmer
BoomerBoss am 18.02.2006  –  Letzte Antwort am 19.02.2006  –  15 Beiträge
Zimmer anziehen;)
Shaiti am 01.07.2007  –  Letzte Antwort am 03.07.2007  –  8 Beiträge
Jamo CEN u. Effektlautsprecher gesucht
xmen am 01.06.2008  –  Letzte Antwort am 03.06.2008  –  7 Beiträge
CROSSOVER GLE u. Klipsch Sub
didi77 am 01.04.2009  –  Letzte Antwort am 07.04.2009  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedGeForce29592
  • Gesamtzahl an Themen1.386.038
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.752

Hersteller in diesem Thread Widget schließen