Canton Vento 855 oder Karat 755 als center?

+A -A
Autor
Beitrag
Tazdevil13
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Feb 2008, 16:22
Hallo.

Habe mir vor kurzem die Canton Vento 807 zugelegt.

Nun möchte ich das System nach und nach erweitern und suche einen passenden Center.

Eigentlich hatte ich vor den Vento 855 zu kaufen nun habe ich aber das Problem mit dem Aufstellen.
Vom Aufbau und der Form her würde der Karat 755 besser passen.
Stellt sich mir nur die Frage ob der Karat auch zu den Vento Standlautsprechern passt oder ob es besser ist, da dann den Center aus der passenden serie zu nehmen also den Vento 855.

Hat da evtl. mal jemand Erfahrung gesammelt und kann mir bei meiner Kaufentscheidung weiterhelfen?

Gruß

Der Thorsten
Bodo75*
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 20. Feb 2009, 21:53
Hallo, ich würde zu dem Canton tendieren, dann ist die Front einheitlich. Es wird wahrscheinlich homogener klingen.
Bei den Rearspeakern ist es was anderes, da kannst du ruhig auf eine andere Firma zurückgreifen. Aber bei der Front würde ich bei der Firma Canton bleiben!
blabupp123
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 21. Feb 2009, 06:25

Bodo75* schrieb:
Hallo, ich würde zu dem Canton tendieren...

Hi,
beide sind Canton!
Prinzipiell sollte der Center aus der selben Serie stammen, wie die Fronts, wenn ich aber die Datenblätter beider Center vergleiche, kann ich keine Unterschiede ausfindig machen; beide scheinen identisch bestückt zu sein.
Der Unterschied liegt wahrscheinlich in der Abstimmung.
Am besten ist es natürlich ausprobieren.
Ich persönlich würde da keine Experimente machen und zum Vento greifen.
-CD-
Stammgast
#4 erstellt: 22. Feb 2009, 21:14
Im Gegensatz zum 856 der 18 cm Chassis hatte,
ist der 855 technisch gesehen eigentlich 100% identisch mit dem 755!

Und auch vom Gehäuse ist der 855 schon wesentlich "schlichter", im Verhältnis zum 856!

Ich denke 855 und 755 klingen recht identisch und Du wirst mit dem 755 keinen Fehler machen!

Grüße Christian

edit:

Da ist mir ein Fehler unterlaufen!

Der 856 ist ja der zum 755 recht identische Center!

Der 855 ist der mit den 18er Chassis!

Somit revidere ich meine Aussage und korrigere,
dass 755 und 856 ähnlich klingen müssten!

Der 856 ist natürlich reizvoll auf Grund der grösseren Bestückung und des grösseren Gehäuses!

Denn riesig ist die 16er Bestückung des 755 und 856 nicht gerade!

Grüße Christian


[Beitrag von -CD- am 22. Feb 2009, 21:59 bearbeitet]
willwaswissen
Inventar
#5 erstellt: 22. Feb 2009, 23:15
Was meinst Du mit einer 16er Bestückung?

Hörvergleich habe ich keinen gemacht, aber bei elektrowelt24 wurde mir gesagt, das bei einem Hörvergleich keine nennenswerten oder sogar keine Unterschiede zwischen dem 855 und 856 festgestellt wurden.
Ich habe mich rein gefühlsmässig aufgrund des grösseren Gehäuses für den 856 entschieden.
-CD-
Stammgast
#6 erstellt: 22. Feb 2009, 23:20

willwaswissen schrieb:
Was meinst Du mit einer 16er Bestückung?


856 hat dich ein 16 cm Chassis und 855 ein 18 cm, oder irre ich da?

Grüße Christian
willwaswissen
Inventar
#7 erstellt: 22. Feb 2009, 23:32
856:
50 x 17 x 36,5 cm = 31025
Tieftonchassis 1 x 160 mm, Aluminium (Wave-Sicke)
Mitteltonchassis 1 x 160 mm, Aluminium (Wave-Sicke)
Hochtonchassis 1 x 25 mm, Alu-Mangan


855:
52,5 x 22 x 31 cm = 35805
Tieftonchassis 1 x 180 mm, Aluminium (Wave-Sicke)
Mitteltonchassis 1 x 180 mm, Aluminium (Wave-Sicke)
Hochtonchassis 1 x 25 mm, Alu-Mangan


Tja, eigentlich hätte ich mir nach diesen Zahlen doch lieber den 855 geholt(falls die richtig sind)!?
Oder was spielt ein minimal kleineres chassis und eine grössere Tiefe des 856 für eine Rolle?
Das grössere Gehäuse hat eher die 855, ich habe mir so einen vulominöseren Sound/ Stimmen erhofft.


[Beitrag von willwaswissen am 22. Feb 2009, 23:41 bearbeitet]
-CD-
Stammgast
#8 erstellt: 22. Feb 2009, 23:43

willwaswissen schrieb:
[b]Tja, eigentlich hätte ich mir nach diesen Zahlen doch lieber den 855 geholt(falls die richtig sind)!?
Oder was spielt ein minimal kleineres chassis und eine grössere Tiefe des 856 für eine Rolle?


Yepp, die Daten sind korrekt!

18er Chassis finde ich auch schöner aber bei mir paßte nur der 755 in die Hifi Board Planung!

Und trotz der geringeren Tiefe wird der 855 mit den restlichen Massen und der Gehäuseform mehr Volumen haben!

Ich hatte mich auch immer gewundert, weshalb man den neuen Vento Center so 755-ähnlich gebaut hat aber die neue Form ist halt leichter zu stellen!

Klanglich und auch optisch könnte oder ist der alte in meinen Augen stimmiger!

Vielleicht aber auch eine Massnahme um die (Gerüchten zu folge) kommende Reference Serie besser abzuheben!

Grüße Christian
Axl86
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 17. Sep 2009, 20:56
ich stehe gerade vor den entscheidung, ob ich mir den vento 855 oder den 856er als center hole.

der 856er ließe sich durch seine flache konstruktion besser ins tv-board integrieren, optisch finde ich ihn einen tick schöner und ansprechender.
der 855er ist aufgrund des größeren gehäusevolumens (mehr wärme?!) und der identischen 180mm-bestückung zu meinen anderen ventos (bessere dynamik?!) interessant.

die möglichkeit zu einem direkten vergleich werde ich wohl nicht haben, deshalb wirds eher eine reine gefühlsentscheidung werden.


bei elektrowelt24 wurde mir gesagt, das bei einem Hörvergleich keine nennenswerten oder sogar keine Unterschiede zwischen dem 855 und 856 festgestellt wurden.


kann das jemand bestätigen/dementieren, bzw. hatte hier schon jemand die möglichkeit zu einem direkten vergleich?
eins vorweg: klang geht bei mir vor optik (wobei man da bei den ventos eh nix falsch machen kann).
wenns wirklich gar keinen unterschied macht, würde ich doch eher zum 856er tendieren.

der vollständigkeit halber meine bisherigen komponenten:
2x vento 870dc, 2x vento 820, 1x vento as 850 sc, alles an einem denon 2106.

schonmal besten dank im vorraus
alex
JorJaco
Stammgast
#10 erstellt: 17. Sep 2009, 22:03
Ich denke die wenigsten werden beide gehört haben. Der 855er hat noch diese Auflageding dabei, was evtl. von Vorteil ist. Klanglich werden die sich kaum etwas nehmen denke ich mal.
Lord-Senfgurke
Inventar
#11 erstellt: 17. Sep 2009, 22:09

Axl86 schrieb:



kann das jemand bestätigen/dementieren, bzw. hatte hier schon jemand die möglichkeit zu einem direkten vergleich?
eins vorweg: klang geht bei mir vor optik (wobei man da bei den ventos eh nix falsch machen kann).
wenns wirklich gar keinen unterschied macht, würde ich doch eher zum 856er tendieren.



Kann ich so leider nicht bestätigen, hab selbst den 805 und diesen auch im direkt Vergleich in den eigenen 4 Wänden zum 856 gehört, meiner Meinung nach klingt der alte 805 ne ganze Spur "Voller" bei der Stimmenwiedergabe und von der Optik her gefällt er mir eh besser.
Axl86
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 17. Sep 2009, 22:35
joa also der 805 und der 855 sind ja mehr oder weniger baugleich...zumindest von der geometrie und der ls-bestückung gibts da glaub keine unterschiede...
habe mir schon gedacht, dass der 855er durch die 18er-speaker mehr zu bieten hat.
danke auf jedenfall schonmal für die schnelle antwort! vielleicht kommen noch mehr meinungen rein =)
JorJaco
Stammgast
#13 erstellt: 17. Sep 2009, 23:10
Naja, ob die 2cm Durchmesser nun soviel mehr Power bringen waage ich zu bezweifeln. Warum sollte Canton sonst die 856er als Nachfolger auf den Markt schmeißen?! Hab grade mal nachgeguckt, die 856er ist immerhin über 5cm tiefer als die 855. Der Hochtöner wird ja defintiv identisch sein, richtig?
Axl86
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 17. Sep 2009, 23:20
richtig, der 856er ist tiefer, aber "willwaswissen" hat weiter oben schön die daten zusammengefasst. der 855er hat trotzdem etwas mehr volumen.

mehr power hat der 856er nicht, aber ich frage mich eben, ob diese 2cm mehr etwas am klang ausmachen...

zum thema nachfolger: die neue vento-serie (880dc, 810 und eben 856) ist durchgängig mit 160mm-membranen bestückt.
dagegen gibts auch nichts einzuwenden...aber ich habe mal gelesen, dass ein center möglichst die gleichen speaker haben sollte wie die restlichen lautsprecher...das würde wieder für den 855er sprechen...

schwierige sache...
ich denke morgen weiter drüber nach
ufods
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 11. Dez 2009, 21:11
....wie hast Du Dich entschieden??
Ich stehe vor der selben Entscheidung aber den 805 oder 855 kann Mann in Silver Hochglanz schlecht bekommen, oder hat wer ne Quelle?

Viele Grüsse, Christian.
BU5H1D0
Inventar
#16 erstellt: 12. Dez 2009, 06:19
Ja, den bekommst du überall! Ebay, Hifi-Fabrik, Schluderbacher, usw. Nur in Schwarz ist er schwer zu bekommen. Wenn du mit der Optik des 805 bzw. 855 klar kommst, würde ich den alten Center mit 18er Bestückung nehmen
Axl86
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 20. Dez 2009, 16:22
entschieden hab ich mich soweit für den 855er, nur gekauft is er noch nicht...nach weihnachten sollte es dann finanziell möglich sein.
find den allerdings leider auch fast nirgends mehr im netz...und in kirsch erst recht nicht...is halt doch nur noch n auslaufmodell...
willwaswissen
Inventar
#18 erstellt: 20. Dez 2009, 17:33
Meine Anlaufstellen sind hifi-fabrik(Canton Vento 855 CM, kirsch) und elektrowelt24(Canton Vento 855 Center highgloss *schwarz*).
ufods
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 20. Dez 2009, 19:02
...ich war trotz mehrerer Versuche nicht erfolgreich und mittlerweile froh über meine Entscheidung zum Karat 755 in HG schwarz. Den Vento hätte ich ungesehen in silber, passend zu meinen Front-LS bestellt. Aber nun passt es besser. Auch preislich die richtige Entscheidung, obwohl ich mich an den 18'nern Chassis erfreut hätte

Christian.
BU5H1D0
Inventar
#20 erstellt: 21. Dez 2009, 20:57
Ich denke, dass du auch mit dem 755er durchaus glücklich wirst. Klanglich gibt es keinen Unterschied zum neuen 856er Vento Center, insfern wäre er ja auch von Cantons Seite die ideale Kombi...

Ich warte immer noch auf den Ref Center für meine Refs. Aber das kann noch dauern, wenn er denn überhaupt kommt
willwaswissen
Inventar
#21 erstellt: 21. Dez 2009, 21:08
Deshalb bin ich fremdgegangen und hab mir zusätzlich den Elac "CC 601 X-JET" geholt.
BU5H1D0
Inventar
#22 erstellt: 21. Dez 2009, 21:32
Dr hat auch Alu-Chassis oder? Optisch passt der aber gar nicht zu den Ventos...
willwaswissen
Inventar
#23 erstellt: 21. Dez 2009, 22:48
Farblich passt der mit "hg Titan-Shadow" gar nicht zu Kirsch. Vom Chassis(Alu) her, sieht er wie ich finde eher interessant aus, deshalb ein ganz netter Kontrast zu den Cantons.
Es gibt den noch in Schwarz, aber nur mit Sonderlakierung und ca. 600€ Aufpreis.
Vorrangig gehts mir darum, was raus kommt.

Der Nachfolger "Elac CC-601 CE", der erst kürzlich raus ist, sieht noch ne Klasse eleganter aus, aber evtl. auch eine andere UVP.


[Beitrag von willwaswissen am 22. Dez 2009, 07:55 bearbeitet]
BU5H1D0
Inventar
#24 erstellt: 22. Dez 2009, 15:26
Wieviel kostet denn der Elac? Dürfte ja nicht ganz billig sein.
willwaswissen
Inventar
#25 erstellt: 22. Dez 2009, 20:12
Wir werden jetzt leicht OT.
CC 601- XJET: UVP: 3.150,- EUR Silber-Shadow, Titan-Shadow Hochglanzlack , mit Sonderlackierung Schwarz-Hochglanzlack UVP: 3.780,- EUR, z.B. bei raumklangbonn

Meinen habe ich als Auslaufmodell im März diesen Jahres recht günstig für ca. 2200€ erworben.

Den Nachfolger "Elac CC-601 CE" habe ich letztens im Netz UVP bei so ca. 4000€ gesehen, aber jetzt nicht mehr wiedergefunden. Hab den letztens bei Saturn in München an der Hackerbrücke gesehen, sah in Schwarz super aus, angehört habe ich mir den nicht so intensiv.

Falls Du noch mehr wissen willst, sollten wir besser weitere Infos(auch wenn ich nicht viel weitere habe) per PM austauschen oder uns in den Elac-Thread verziehen.


[Beitrag von willwaswissen am 22. Dez 2009, 20:30 bearbeitet]
BU5H1D0
Inventar
#26 erstellt: 22. Dez 2009, 21:40
Das ist schon ne Menge Geld, und für mich persönlich wäre dieser Center etwas überzogen um ihn einer Vento zur Seite zu stellen. doch das ist natürlich immer eine Frage der Wertigkeit...

Nochmal etwas Off-Topic:
Hast du irgendwo Bilder von deiner Anlage gepostet. Das liest sich ja genial... würde mcih sehr interessieren
willwaswissen
Inventar
#27 erstellt: 23. Dez 2009, 19:11
Ich hoffe die Mods lassen noch ein/ zwei Posts zu, die vielleicht ein bischen OT sind, aber es geht ja bei mir um die soundmäßige Ergänzung eines Canton Vento - Centers mit einem anderen Center.

Ich gebe Dir recht, dass die Preisklasse des Elacs nicht zu der der Ventos passt, aber die 890 sind ja allgemein recht gut bewertet und spielen in der Liga recht hoch mit. Klar gibt es bessere, aber wo hört man dann auf ... ?

Warum gerade die Investition in einen solch guten Center-Lautsprecher? Bei "Home Cinema" spielt der Center-Lautsprecher eine absolut dominante Rolle, da ein Center nahezu die ganze Zeit spielt, während die anderen Lautsprecher "nur" sporadischer laufen.
Insbesondere war mir eine authentische Stimmenwiedergabe wichtig, aber der Elac glänzt auch bei tieferen Soundeffekten, wie z.B. Helikoptergeräuschen. Ich habe beide Center, den Canton(Stimmen tiefer abgestimmt) und den Elac(Stimmen höher abgestimmt/ authentischer/ räumlicher) gleichzeitig laufen(in Reihe). Mir gefällt die Mischung so am Besten und der Elac-Center wertet die Anlage merklich auf.

Ich konfiguriere derzeit meine 6 NAS-Server inklusiv eines Backup- sowie RAID5-Konzepts und habe anschließend vor Alles inklusiv ein paar Fotos vorzustellen. Das wird aber vermutlich erst Anfang nächsten Jahres werden, da ich derzeit beruflich recht stark eingespannt bin.


[Beitrag von willwaswissen am 23. Dez 2009, 23:28 bearbeitet]
Axl86
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 03. Jan 2010, 23:14
danke an willwaswissen für den tip mit elektrowelt24! auf die seite bin ich bisher noch gar nicht gestoßen. die hatten neben dem vento 855-modell in schwarz high-gloss auch noch silber und kirsche (perfekt für meine restlichen ls) im abgebot. der preis is super, also wurde er direkt bestellt!
jetz kann ichs kaum erwarten, bis er geliefert wird und bin froh, dass ich mein 5.1-system endlich komplett hab.
BU5H1D0
Inventar
#29 erstellt: 04. Jan 2010, 10:10
Klasse Sache, dann viel Spaß damit!
Axl86
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 04. Jan 2010, 19:33
es ist zum gegen die wand rennen...
eben wurde ich von elektrowelt24 angerufen...ich hab wohl in deren alten online-shop bestellt, der seit einigen monaten nicht mehr existiert...
ebenfalls nicht mehr existieren tut dort der vento 855...meine bestellung musste also leider storniert werden...

naja, nach einem ausführlichen gespräch über die klanglichen unterschiede von 855 und 856 hab ich mich nun eben doch fürs neue modell entschieden...was hab ich schon für ne wahl...ich will nen center (zumal er mir preislich etwas entgegen kam)
mir wurde jedenfalls versichert, dass es bei der stimmenwiedergabe keine unterschiede gibt und abgesehen davon der 856 klanglich sogar überlegen sein soll.
na warten wir mal ab... =D
ich bin jedenfalls gespannt und halte euch wohl auf dem laufenden.

also haudi
ufods
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 04. Jan 2010, 21:33
...ich hatte heut auch noch mal Kontakt mit e-welt-24. Was hat er Dir denn für'n Preis gemacht? Ich hab ja den Karat bestellt, hab aber noch keine 100% Überzeugung.
Grüße Christian.
Axl86
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 04. Jan 2010, 21:44
500 inkl. versand.
der 855er wäre bei 429 exkl. versand gewesen.
wollte halt bei der vento-serie bleiben.
was hindert dich noch an dem karat?
ufods
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 05. Jan 2010, 14:15
Hab halt die Vento 809 vorne und hätte halt schon gern nen Vento Center. Aber bei dem Preisunterschied schließ ich wohl doch meinen Karat ins Herz. Zumal mir der 856 so gar nicht gefallen will.
Bei mir ist nur gestern kurz die Hoffnung aufgeflackert einen 855 zu bekommen. Den alten Onlineshop habe ich auch gehabt, die Ernüchterung kam am Telefon.
Viele Grüsse, Chrisitian.
Axl86
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 05. Jan 2010, 14:44
ja der preisunterschied ist schon ordentlich, da hast recht.
aber ich hab jetzt schon so viel in die ventoserie investiert und werd mir die nächsten jahre sicher nichts neues an lautsprechern anschaffen...da fang ich jetz nicht an mit geizen.
ich hätte halt auch gern den 855 gehabt, wegen einheitlicher optik und identischer ls-bestückung...schade dass das nicht geklappt hat.
der 856er lässt sich dafür leichter ins tv-board integrieren.
ufods
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 06. Jan 2010, 19:03
Na ich wünsch auf jeden Fall viel Spass mit Deiner Wahl. Meiner soll wohl die Tage kommen und dann geht's erstmal los mit geschraube und gezimmere! Hinten kommen noch Ergo 601 ran. Kabel habe ich dank Neubau in der Wand.
Grüsse!
ufods
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 06. Jan 2010, 19:06
...übrigens, ich komm sicher bezüglich Einstellung small/ Large nochmal auf Dich zurück. Dank ähnlicher Kombi könne wir uns da sicher austauschen. Viele Grüsse, Christian.
Axl86
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 07. Jan 2010, 15:35
also mein vento is heute gekommen. sieht wirklich chic aus mit seinem hochglanz-finish.
hab ihn bereits angeschlossen und lass ihn jetzt mal einspielen. das feintuning an den einstellungen kommt dann hinterher. hab ihn am avr aber mal auf large eingestellt, weil klein is er sicher nicht =D
BU5H1D0
Inventar
#38 erstellt: 07. Jan 2010, 19:07
Gratulation und viel Spaß damit! Vielleicht stellst du ein paar Bilder rein... das wäre klasse!
Axl86
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 11. Jan 2010, 20:21
aaalso, ich denke der center is jetzt lange genug eingespielt. gefällt mir wirklich gut. anfangs kam er mir sehr höhenlastig vor, aber das hat sich mit jeder stunde laufzeit geändert.
das klangbild vom 856 ist ruhig und ausgewogen und mit den restlichen boxen verträgt er sich super, er kann sich gut integrieren.
alles in allem bin ich sehr zufrieden damit und für diejenigen, die noch zweifeln: ich kann mir nicht vorstellen, dass der alte vento mit 2cm größeren membranen großartig anders/besser geklungen hätte.
es ist alles wunderbar aufeinander abgestimmt.

grüße, axl

edit: bilder stelle ich gerne noch rein, aber meine digicam is derzeit in reparatur. ich schau, dass ich mal die von meim dad bekomm, weil handybilder will ich niemandem zumuten =D


[Beitrag von Axl86 am 11. Jan 2010, 20:23 bearbeitet]
willwaswissen
Inventar
#40 erstellt: 11. Jan 2010, 22:55
Welchen AVR o.ä. hast Du?
Bist Du mit der Auflösung bei der Stimmenwiedergabe(Authentizität) zufrieden?


[Beitrag von willwaswissen am 11. Jan 2010, 22:56 bearbeitet]
Axl86
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 11. Jan 2010, 23:59
habe derzeit noch den denon 2106
finde ich inzwischen leicht unterdimensioniert und werde ihn in absehbarer zeit ersetzen (allein schon wegen features wie hdmi in/out)

aber ich muss sagen, es klingt grad auch jetzt schon sehr gut. habe heute abend die lautsprecher nochmal neu eingemessen und das ergebnis ist echt ziemlich amtlich!

stimmenwiedergabe ist sehr gut. es sticht keine frequenz unangenehm heraus und man versteht doch jedes wort deutlich.
habe ich jetzt eine 5ch-stereo-quelle, dann klingt der center zwar etwas greller als die fronts, aber auch nur, wenn ich mein ohr direkt an die membranen halte.
in hörposition ist das absolut nicht mehr wahrzunehmen.
ufods
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 21. Jan 2010, 16:23
...so, hier mein 755 Karat in schwarz hochglanz. Verarbeitung ist tiptop. Nur klanglich und auch optisch könnte er gerne ne Nummer größer.
Aber seht selbst:



er läuft ab 40Hz, 80 Hz wäre wohl besser, aber klingt entsprechend noch dünner, mit dieser Einstellung fange ich wenigstens die todbringenden Frequenzen ab.

Alles an Denon 2310, die Frontkanäle hängen aber per Pre Out an PMA 1500 mit Vento 809 - was das Volumen und die Reserven deutlich steigert.

Grüße, der Christian.
BU5H1D0
Inventar
#43 erstellt: 22. Jan 2010, 20:42
Optisch ist das Ganze ja mehr als ansprechend. Klanglich kann ich deine Eindrücke bestätigen. Ich warte nach wie vor vergeblich auf einen Ref-Center, denn sowohl der 755 als auch der 856 sind für die Ref-Lautsprecher etwas unterdimensioniert.

Die Endstufen des PMA1500 zu nutzen ist außerdem die einzig sinnvolle Sache. Ich nutze auch die Endstufen meines Naim Nait 5i. Doch die Folge ist, dass der Center noch mehr ins Hintertreffen gerät.

Irgendwann finde ich noch die ideale Lösung, oder ich schmeisse engültig das ganze Surround-Zeug raus...
willwaswissen
Inventar
#44 erstellt: 22. Jan 2010, 20:49
Schönes Bild, sieht ja alles sehr aufgeräumt aus, da kann ich nicht mithalten.

Ich hab mir letzte Woche den Onkyo TX-NR 5007 zugelegt und bin nun super zufrieden.
Super schöne Stimmenwiedergabe und klingt sonst auch noch sehr dynamisch/ hochauflösend. Habe jetzt nur noch vorne den Elac-Center laufen und den Canton-Center habe ich jetzt als Rear-Center angeschlossen.

Nachrag:
Habe den jetzt laufen mit 5.1/ 7.1, um auch mal PLIIz auszuprobieren:
1 x SUB
1 x Center speaker
2 x Front im "Bi-Amp“-Modus
2 x Front high speaker
2 x Surround speaker

Der eine zusätzlich Rear-Center war nix! In der aktuellen Konfiguraton klingts viel besser, die Surrounds spielen so voller mit! Wenn man viel Druck vom Center, wie z.B. bei Transformers haben will, dann am Besten mit "THX Cinema ohne PLIIz Height" in 5.1, sonst ist manchmal die Räumlichkeit mit Front high speaker("THX Cinema mit PLIIz Height" in 7.1) wieder angenehmer.


[Beitrag von willwaswissen am 24. Jan 2010, 10:13 bearbeitet]
ufods
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 23. Jan 2010, 08:58
....danke für die Blumen.
Dafür kämpfe ich mit den typischen Fallen der modernen Raumgestaltung: karge Einrichtung, Fliesen, keine Vorhänge. Schön anzusehen, aber die Folgen kennen wir alle.
Für die Front seperate Endstufen zu nutzen ist das Beste was man machen kann, wenn man keinen Boliden daheim hat. Letztendlich hat auch der Center dadurch mehr Reserven, da er ja folglich der einzige Lautsprecher ist, der Leistung fordert.
Nächste Woche kommen dann hoffentlich die Ergo 601, die das hintere Ende komplett machen werden. Natürlich in weiß, das sie auch an der Wand verschwinden.

Grüße, der Christian
BU5H1D0
Inventar
#46 erstellt: 23. Jan 2010, 16:11

ufods schrieb:
Letztendlich hat auch der Center dadurch mehr Reserven, da er ja folglich der einzige Lautsprecher ist, der Leistung fordert.
Grüße, der Christian


Das muss du mir jetzt aber mal erklären? Denn die Endstufen der Front-Kanäle sind ja getrennt und so bekommt der Center bei Entlastung durch externe Endstufen nicht mehr Saft als davor.
Klar, das Netzteil wird weniger belastet aber inwiefern sollte das den Klang bzw die Power für die bereits limitierte da relativ kleine Endstufe des centers optimieren?
ufods
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 23. Jan 2010, 17:07
...wie Du schon geschrieben hast, wird das Netzteil entlastet. Oft ist dieses der begrenzende Faktor wenn alle Kanäle gleichzeitig Leistung abfordern. Da ja nun die zwei leistungsfressenden Frontkanäle ( zB massiver Basseinsatz im Film ) keinen Strom brauchen, bleibt letztendlich mehr für die übrigen Kanäle. Dabei ist klar, dass der Kanal unterm Strich natürlich nicht mehr leisten kann als sein Leistungsverstärker generiert. Oft sind die Herstellerangaben reine Optima der einzelnen Kanäle, wenn sie einzeln belastet werden. Alle Kanäle gleichzeitig schaffen diese Leistung meist nie.
Ich hoffe, ich konnte das deutlich darstellen.
Viele Grüsse!
BU5H1D0
Inventar
#48 erstellt: 23. Jan 2010, 18:11
Deutlich ja, aber dennoch denke ich nicht, dass man das klanglich einen Unterschied bemerkt. Nichts destotrotz, deine Anlage finde ich klasse.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Karat 755 Center
Trantor_PP am 18.10.2007  –  Letzte Antwort am 27.09.2012  –  3 Beiträge
Canton Standlautsprecher Ergo, Karat oder Vento?
VolkaPut am 02.03.2010  –  Letzte Antwort am 17.03.2010  –  8 Beiträge
Canton Vento 807 als Front oder Rear?
Jimmy_Rakete am 07.11.2011  –  Letzte Antwort am 08.11.2011  –  8 Beiträge
Passender Inwall-Center für Canton Vento 890.2
moser77 am 27.06.2013  –  Letzte Antwort am 28.06.2013  –  4 Beiträge
Canton Chrono, Karat oder Vento
Chicco100 am 17.09.2010  –  Letzte Antwort am 05.02.2011  –  39 Beiträge
Canton Vento - Ergo - Karat - Unterschiede?
D4rk_W4rr10r am 21.12.2011  –  Letzte Antwort am 28.12.2011  –  8 Beiträge
canton vento serie kaufberatung
MaSta-aCe am 11.10.2008  –  Letzte Antwort am 20.10.2008  –  2 Beiträge
Canton Vento Center 858.2 als Front SP ?
Hollywood100 am 20.11.2011  –  Letzte Antwort am 22.11.2011  –  12 Beiträge
Canton Karat M60 welcher Center???
tiny am 26.06.2004  –  Letzte Antwort am 20.08.2004  –  2 Beiträge
Canton Vento 809 oder Karat 709
Digedag2000 am 07.01.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  8 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 62 )
  • Neuestes MitgliedDioxis2811
  • Gesamtzahl an Themen1.386.407
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.405.131

Hersteller in diesem Thread Widget schließen