von Stereo auf Surround, welche zusätzlichen Lautsprecher?

+A -A
Autor
Beitrag
tomxl
Neuling
#1 erstellt: 11. Dez 2003, 21:44
Hallo leute,

ich bin neu hier und will mich auch gleich mit einer Anfrage zu Wort melden.
Momentan habe ich einen Stereoreceiver und 2 Hochwertige 3-Wege Lautsprecher. Nun habe ich aber vor mir einen Surroundreceiver zuzulegen und Frage mich wie ich das Problem mit meinen 2 3-WegeBoxen lösen kann. Diese sollten weiterhin als "vorne rechts und vorne links" erhalten bleiben. Was sollte ich mir für Lautsprecher Kaufen?
Brauche ich unbedingt einen Subwoofer? Kann ich bedenkenlos irgendwelche Lautsprecher für "hinten links und hinten rechts" und "center" verwenden?
Ihr merkt sicher schon, dass ich nicht der Fachmann bin aber trotzdem gerne guten Sound hören möchte. Es wäre deshalb schön, wenn ihr mir da weiter helfen würdet!


mfg, tom
Fabian-1988
Stammgast
#2 erstellt: 11. Dez 2003, 21:59
Also als erstes braucht man mal den Hersteller und das Modell der Frontlautsprecher. Wenn du dir einfach irgendwelche LS dazu kaufst, machst du dir höchstwahrscheinlich den Klang kaputt.
tomxl
Neuling
#3 erstellt: 11. Dez 2003, 22:11
...richtig, das habe ich ja vergessen.

Die Firma Heist "I.Q." und der Typ "TED 4"
vor ca 8 Jahren erworben für ca 900 DM das Stück (diese Angaben nur der Vollständigkeit halber)


[Beitrag von tomxl am 11. Dez 2003, 22:12 bearbeitet]
Mare_Lenz
Stammgast
#4 erstellt: 12. Dez 2003, 01:33
nen subwoofer kann ich nur dringend empfehlen, denn das ist imho gerade das Geile am Heimkino. Wenn es heiß her geht, soll es ja schließlich auch richtig krachen. Spätestens wenn du auf dem Sofa sitzt, dir Terminator 3 anguckst und alles wackelt, weißt du, was das Kellerkind wert ist!!!

Mare

PS. Herzlich willkommen und viel Spaß im Forum!
Elric6666
Gesperrt
#5 erstellt: 12. Dez 2003, 02:04
Hallo tomxl,

zu deinen LS kann ich dir nichts sagen – nur – bitte möglichst aus der gleichen Baureihe.

Da du dich mit Surround gerade anfreundest – nimm dir einmal die Zeit und lies dir
den Link unten: 7.1 oder gar 10.1 THX durch

Gruss
alex_funny
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Dez 2003, 13:35
Hallo TOMXL,

Willkommen im Club !

Wie ich hier lesen konnte willst Du Dein bestehendes Set zum Surround-Anlage ausbauen.

Wichtig ist auf jedenfall das Du dir Boxen kaufst die zu Deinem bestehend klanglich dazu passen. Ich gehe davon aus das Du eher Kino und Stereo-Musik hören willst als gleich auf SACD oder DVD-Audio zusetzen ?!
Wenn dem so ist solltest Du auf jeden Fall viel Wert auf die Frontboxen (L+R und vorallem Center) legen.
Denn es ist wichtig das diese so gut als möglich harmonisieren.... stell Dir vor Du siehst einem Film und dort fährt ein LKW von rechts nach Links und in der Mitte hörte er sich an wie ein Trabi... das wäre nicht schön.. und würde jeden Zuhörer mehr als stören.... Ausserdem werden die meisten Dialoge über den Center ausgegeben...

Dazu passende Boxen sind meistens beim gleichen Hersteller zu finden logisch oder ?!
Falls es keine mehr aus der Serie gibt, von dem ich ausgehe, kannst Du dir nur ähnlich nach deinem Gehör kaufen....
Oder Du versuchst die einen Receiver mit Equalizer für jeden einzelnen Kanal zukaufen Damit kannst Du die Boxen einigermassen aneinander anpassen... gibts von Yamaha, Harman/Kardon oder Pioneer.... meines Wissens bei Pioneer sogar für garnet soviel Kohle.... VSD-X D712 oder 912.... schau mal nach, heisst MCACC bei denen

Ein Subwoofer ist nicht unbedingt nötig, bringt aber natürlich guten Tiefbass... und ärgert auch die Nachbarn
Jedoch solltest Du hier nicht sparen.... so um 400 EURO sollte als Einstieg investiert werden...
Jedoch würde ich dies erst nach den Test mit den "neuen" Lautsprecher die Entscheidung treffen, ob ein Sub gekauft
werden muss ?!
Der Bass geht ja net verloren, kann man ja per Bassmanager auf die Hauptboxen umlegen...
Deine Boxen kenn ich nicht, aber wenn die genug Druck haben und Dein Wohnzimmer nicht zu gross ist, gehts vielleicht auch ohne Subwoofer

Greetz, Alex.
tomxl
Neuling
#7 erstellt: 12. Dez 2003, 20:10
Hallo leute,

vielen Dank erstmal für die vielen Antworten von Euch.
Hätte gar nicht gedacht, dass ich gleich so viel Antworten bekomme.
Eine Frage hätte ich da aber noch!
Da ich den Surroundreceiver bereits in den nächsten Wochen kaufen möchte besteht zusätzlich das Problem, dass ich nicht weis ob ich den, jedenfalls für das erste, nur mit den zwei Lautsprechern im "Stereobetrieb" betreiben kann?
Oder muss man da immer alle Lautsprecherausgänge mit entsprechenden Boxen beschalten?
Der Receiver soll im übrigen der "Yamaha RX-V740" werden.
Nachdem ich so eineige Testberichte gelesen habe, habe ich mich dann letztendlich für diesen entschieden.
Oder kann mir einer von Euch Gründe nennen, gerade diesen
nicht zu kaufen?
So, ich will euch ja nicht gleich überfordern.
Also, schönes Wochenende.

mfg, tomxl
alex_funny
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Dez 2003, 20:58
Hallo tomxl,

denke mit dem 740er fährst Du ganz gut... obwohl ich diesen nicht kenne, kann man Yamaha generell empfehlen

Natürlich musst Du nicht alle Boxen anschliessen, 2-Kanal langt erstmal !

Greetz, Alex.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Surround Lautsprecher auf welche Höhe?
heinzi01 am 21.12.2009  –  Letzte Antwort am 21.12.2009  –  4 Beiträge
welche Surround-Lautsprecher?
pocketcoffee2009 am 26.09.2009  –  Letzte Antwort am 02.10.2009  –  4 Beiträge
Welche 5.1-Lautsprecher mit Stereo-LS kombinieren?
Penrose am 11.04.2005  –  Letzte Antwort am 12.04.2005  –  3 Beiträge
Welche Lautsprecher ?
Foxwarren am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  7 Beiträge
Welche Surround-Lautsprecher?
JMR am 07.01.2007  –  Letzte Antwort am 09.01.2007  –  4 Beiträge
Von Stereo auf Surround umsteigen
Like_A_Hurrican am 02.08.2005  –  Letzte Antwort am 03.08.2005  –  6 Beiträge
Surround Back lautsprecher
biglover209 am 13.06.2007  –  Letzte Antwort am 13.06.2007  –  2 Beiträge
Welche Surround Lautsprecher für Sony STR-DE 495 Reveiver
savalas am 30.11.2003  –  Letzte Antwort am 01.12.2003  –  3 Beiträge
Welche Lautsprecher??
Mus1k am 20.11.2005  –  Letzte Antwort am 26.11.2005  –  31 Beiträge
Welche Lautsprecher?
chegi am 01.02.2006  –  Letzte Antwort am 01.02.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.521 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedBlubb888
  • Gesamtzahl an Themen1.379.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.284.706

Hersteller in diesem Thread Widget schließen