zu empfehlen ? quadral wotan als front, quadral amun als rear ?ax1070 trotzdem weiter nutzen für fr?

+A -A
Autor
Beitrag
magga2000
Stammgast
#1 erstellt: 13. Dez 2003, 14:37
hi,

da ich demnächst auf dd - surround umsteigen möchte, habe ich folgendes problem:

- ich habe einen yamaha ax1070, den ich in verbindung mit meinem soundprozi technics sh-ge90 für stereo/hifi weiter nutzen möchte
- ich besitze 1 paar quadral phonologue wotan mkIV und 1 paar quadral phonologue amun mkV, die ich ebenfalls weiter nutzen möchte
- dies alles in verbindung mit einem neuen dd-receiver (evt. rx-v1400)

1.) ich habe gelesen, dass es möglich ist, den ax1070 als vorverstärker bzw. hifiverstärker weiter zu nutzen. dies will ich auch tun, da dd-receiver in dieser preisklasse ja nicht unbedingt an einen hochwertigen steroverstärker herankommen.
benötigt der receiver dafür pre-out - ausgänge ? besitzt der rx-v1400 diese ? wie genau ist dies zu realisieren ?

2.) da ich meine quadrals unbedingt weiter nutzen möchte: ist dies so empfehlen ? ein sub (evt. canton as50 oder nubert aw880)und center (quadral base) kommen dan noch dazu.

ich bitte um tipps, wie dies in meinem fall zu realisieren wäre.

thx for help

gruß
stephan
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 13. Dez 2003, 14:43
Zu Punkt 1: Du hast zwar durch die auftrennbare Vor/Endstufe die Möglichkeit so zu agieren, wie du sagst.
ABER: Ich würde es anders machen.

1. Such dir einen Hochpegeleingang aus. Dort schliesst du den Mehrkanalreceiver/verstärker an. Von seinen Pre-Out Front. (Was er somit haben MUSS!)
2. Lautstärkesteller auf 12 Uhr beim 1070. Beim MR/V bitte auf kleine Lautstärke gehen....dann auf ein "hörbares" Niveau gehen und "einpegeln".

3. Somit brauchst du, wenn du Mehrkanal hörst, nur den Eingang umschalten und den Lautstärkeknopf auf 12 Uhr stellen.
magga2000
Stammgast
#3 erstellt: 13. Dez 2003, 15:00

Zu Punkt 1: Du hast zwar durch die auftrennbare Vor/Endstufe die Möglichkeit so zu agieren, wie du sagst.
ABER: Ich würde es anders machen.

1. Such dir einen Hochpegeleingang aus. Dort schliesst du den Mehrkanalreceiver/verstärker an. Von seinen Pre-Out Front. (Was er somit haben MUSS!)
2. Lautstärkesteller auf 12 Uhr beim 1070. Beim MR/V bitte auf kleine Lautstärke gehen....dann auf ein "hörbares" Niveau gehen und "einpegeln".

3. Somit brauchst du, wenn du Mehrkanal hörst, nur den Eingang umschalten und den Lautstärkeknopf auf 12 Uhr stellen.


keine schlechte idee !

zu1. welche hochpegeleingänge z.b. ? aux, tuner etc. ???
zu2. warum auf mittelstellung ??? was meinst du mit mr/v ??

danke und gruß
stephan
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 13. Dez 2003, 15:02
So habe ich meine Stereo-Anlage an mein Surround-System "angefügt"

1. Hochpegeleingänge sind alle Eingäge ausser Phono
2. Mittelstellung = Damit du immer einen Referenzwert hast! Du brauchst nicht jedes mal aufs neue einzupegeln.
MR/V = Mehrkanalreceiver/verstärker....
magga2000
Stammgast
#5 erstellt: 13. Dez 2003, 16:28
ok, thx !

würde also bedeuten:
dd-receiver per pre-out am ax1070 an einen hochpegeleingang meiner wahl, die boxen (alle???) an meinen receiver ? oder die front an den ax1070 ??? bin jetzt doch etwas verwirrt.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 14. Dez 2003, 13:38
Die Front an den AX 1070!!! alle Stereoquellen an den 1070, alle Mehrkanalquellen an den MRV
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AVR - Größenzuweisung Quadral Aurum WOTAN VIII 5.0
thebuddha am 27.02.2016  –  Letzte Antwort am 28.02.2016  –  5 Beiträge
Eignen sich die Quadral Maxi 330 als Rear-Boxen?
bosk am 26.10.2009  –  Letzte Antwort am 13.11.2009  –  6 Beiträge
Quadral Argentum 390
xschakalx am 24.03.2011  –  Letzte Antwort am 25.03.2011  –  18 Beiträge
welche surroundboxen zu amun
matze-s-l am 16.03.2005  –  Letzte Antwort am 28.03.2005  –  10 Beiträge
Quadral und andere Rear ?
Holti am 19.02.2005  –  Letzte Antwort am 20.02.2005  –  2 Beiträge
Teufel vs. Quadral
sebweb am 07.10.2005  –  Letzte Antwort am 19.10.2005  –  13 Beiträge
Quadral Amun MK V mit Marantz AV ?
MrMulugulu am 04.01.2007  –  Letzte Antwort am 06.01.2007  –  3 Beiträge
Wandhalterung für Satellitenlautsprecher von Quadral
ImpiAndi am 18.01.2017  –  Letzte Antwort am 19.01.2017  –  4 Beiträge
QUADRAL AMUN MK 2 Infos !!!
tranceliner am 07.06.2004  –  Letzte Antwort am 11.06.2004  –  4 Beiträge
Center für Quadral Taurin MK III
mopde am 17.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.358 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedChristopher1988
  • Gesamtzahl an Themen1.379.610
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.277.948

Hersteller in diesem Thread Widget schließen