Yamaha YSP-500 --> Subwoofer

+A -A
Autor
Beitrag
MX-3-Tom
Stammgast
#1 erstellt: 01. Mai 2008, 13:07
Hallo,

bin ja gerade dabei, meine neue TV-Anlage zu planen.
Kaufe mir einen 32-Zöller LCD-TV und nun stellte sich die Frage nach einem entsprechendem Surround-System.
Bisher wollte ich den harman/kardon AVR137 kaufen und dazu dann ein LS-System, evtl. von Teufel.
Nun hab ich den h/k-AVR mal live gesehen. Der sieht schon edel aus, aber er ist auch ein recht großer Klopper.
Da habe ich nun überlegt, vielleicht einen Soundprojektor zu kaufen. Wenn dann den Yamaha YSP-500. Der hat in der "audio" recht gut abgeschnitten. Und ich denke, für meine Ansprüche würde er auch erstmal genügen.
Was soll da alles angeschlossen werden:
- DVD-Player über digital Koax an den YSP
- Fernseher über L/R Koax an den YSP
- Notebook über L/R Koax an den YSP
- Nintendo Wii über Scart an den TV und von dort gehts dann ja an den YSP
- Videorecorder über Scart an den TV und von dort gehts dann ja an den YSP

Kann also auch alles anschließen, was ich benötige.

Nun habe ich nur gelesen, dass sich für den YSP-500 ein Subwoofer empfiehlt.
Habe an meinem Notebook ein 2.1-System von Yamaha: YST-MS30.
Dieses bleibt am Notebook. Aber der Subwoofer dieses Systemes hat zwei Klinken-Eingänge.
Daher habe ich überlegt, den einen Eingang so zu lassen, wie es ist, dass ich den Sub weiterhin für mein 2.1-System vom Notebook nutzen kann.
Der zweite Eingang des Subs soll dann mit dem YSP verbunden werden.

Jetzt weiß ich nur nicht, ob der Sub dem YSP gewachsen ist. Was meint ihr?
Nur so könnte ich einen Sub für zwei Systeme nutzen und das YSP würde sich auch richtig gut in die TV-Anlage einbinden und sieht nicht so klobig aus wie der h/k mit 6 Teufel-Boxen.

Was denkt ihr über die Idee?

Bin jetzt nicht der Audio-Enthusiast. Sollte einfach gut klingen. Man sollte schon hören, dass Potential da ist, Dynamik im Klang ist, aber ich höre jetzt nicht so audiophil, dass ich sonstwas für ne große Anlage benötige.
Nutze die Anlage 75% für TV, 10% Dolby-DVD, 10% Stereo vom Notebook, 5% Stereo vom Wii.

Danke für eure Tipps und Hilfe!
Tom


EDIT:
Achja: Zimmergröße ist 18qm.


[Beitrag von MX-3-Tom am 01. Mai 2008, 14:34 bearbeitet]
flat_D
Inventar
#2 erstellt: 15. Mai 2008, 16:01
Ich hab' den YSP 900 (480,-€) seit ein paar Tagen. Wegen der vielen Kommentare bezüglich Subwoofer sei Pflicht, noch einen YST FWS150 (160,-€) dazu. Den Subwoofer hätte ich mir getrost sparen können. Der YSP 900 liefert für meinen Geschmack völlig ausreichende Bässe und der Subwoofer fügt nur noch die ganz tieffrequenten Töne dazu, die eher nerven als schön klingen. Der 900er ist über dem TV an der Wand montiert und liefert an dem einen optimalen Hörplatz Sessel (mittig vor dem TV in gut 3,5m Abstand) ein sehr räumliches Hörerlebnis. Leider trifft das dann auf die übrigen 5 Plätze (Abstand zum TV 1m bis 3m) in meinem Wohnzimmer nicht mehr zu. Da die beiden Couches senkrecht zum TV links und rechts stehen, sitz man hier überhaupt nicht im Zentrum der Klangreflektionen, sondern stellenweise sogar im Strahlengang für die beiden Rear-Kanäle, die man also nicht von hinten reflektiert hört, sondern frontal damit beschallt wird. Das läßt sich leider auch nicht ändern, da die seitlichen Wände nur schmale Raumteiler sind, über die nur die Reflektion für links und rechts laufen kann. Für die Familie stelle ich den YSP also auf Stereo und nur wenn ich spät abends mal allein schaue, kann ich Raumklang genießen. Die 480,-€ lohnen sich für den Klang und den integrierten Verstärker/Dolby-Receiver. Die 160,-€ für den Sub sind rausgeworfenes Geld.

Das Ganze ist wie folgt angeschlossen:
- Kathrein UFS910 SatReceiver an YSP mit optical Toslink (Dolby Digital Surround 5.1)
- PS3 an YSP mit optical Toslink (Dolby Digital Surround 5.1)
- DVD-Player NS76h an YSP mit Coaxial-digital-Kabel
- LCD-TV an YSP mit 2x Chinch
- Notebook Sony FE21M an YSP mit 2x Chinch auf Adapter 3,5mm Klinke
- Subwoofer an YSP mit Chinch-Kabel
- TV Videoverbindung für das Einstellmenü mittels Chinch-Kabel an YSP


[Beitrag von flat_D am 15. Mai 2008, 17:22 bearbeitet]
MX-3-Tom
Stammgast
#3 erstellt: 15. Mai 2008, 20:14
Danke für diese ausführliche Antwort!
Sowas hab ich mir gewünscht.

Gut, da lass ich das mit dem Subwoofer auch, denn soo viel Tiefgang brauch ich sowieso nicht.
Meine Anlage im Auto hat auch keinen Sub, dafür ein richtig gutes Frontsystem. Reicht mir auch mehr als aus.
Stingray73
Stammgast
#4 erstellt: 22. Nov 2013, 12:11
Blöde Frage aber wie zufrieden seid ihr mit dem 500er??

Bei Amazon gibts nur einen Testbericht und der schneidet schlecht ab, und das bei einem Preis von 200,300 Euro.


Ich könnte die beiden Geräte : YAMAHA-YSP 500+ YSTFSW-100 kostengünstig haben, und überlege weil ich ne Soundbar fürs Schlafzimmer haben will.

Sorround habe ich im WZ daher kommt das für mich nicht in Betracht, ist wirklich nur fürs SZ gedacht um den Ton des Fernsehers auf zu peppen
Stingray73
Stammgast
#5 erstellt: 25. Nov 2013, 11:23
Kann mir jemand weiter helfen???

Der Verkäufer ist mitlerweile mit dem Preis runter gegangen....

Um ca. 150 Euro könnte ich beide Boxen haben.

Da es für mich nicht zwingend notwendig ist überlege ich noch. Was könnt ihr zur Leistung bzw. Qualität der Boxen sagen??

Ist es "das" wert?? Die Geräte sind ca. 40 Monate alt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verbindung aktiver Subwoofer - Yamaha YSP 500
Rolando1001 am 26.10.2009  –  Letzte Antwort am 30.10.2009  –  4 Beiträge
YSP-500?
Alex1983 am 11.03.2008  –  Letzte Antwort am 30.03.2008  –  2 Beiträge
Yamaha YSP 500 - leichtes Rauschen?
Sonde am 31.08.2008  –  Letzte Antwort am 31.08.2008  –  2 Beiträge
Yamaha YSP-1
gregor_cgn am 08.08.2005  –  Letzte Antwort am 23.10.2006  –  34 Beiträge
Yamaha YSP 800
rayzor am 05.06.2006  –  Letzte Antwort am 23.12.2007  –  74 Beiträge
Problem mit Yamaha YSP-800
Bluecam am 05.06.2007  –  Letzte Antwort am 05.06.2007  –  4 Beiträge
Yamaha YSP
Black-Jack am 10.01.2006  –  Letzte Antwort am 10.01.2006  –  3 Beiträge
Kein Subwoofer Signal beim Yamaha YSP-1 Soundprojektor
zoly am 31.08.2005  –  Letzte Antwort am 01.09.2005  –  2 Beiträge
Probleme mit Soundprojektor YSP 1100 und Subwoofer
derbrabbel am 06.09.2008  –  Letzte Antwort am 08.09.2008  –  12 Beiträge
Yamaha YSP-1
netfred am 17.02.2005  –  Letzte Antwort am 17.02.2005  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.358 ( Heute: 54 )
  • Neuestes Mitgliedmama09
  • Gesamtzahl an Themen1.379.659
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.278.953

Hersteller in diesem Thread Widget schließen