Suche PCM-fähigen Receiver inkl. Boxen, 7.1 oder 5.1

+A -A
Autor
Beitrag
rost_83
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Jul 2008, 11:24
Hallo zusammen

ich hoffe hier mal in einem kleinen zusammenhängenden Beitrag eine Antwort zu finden, ohne mich durch unzählige widersprüchliche Antworten im Netz kämpfen zu müssen.

Für mein WoZi (siehe Bild http://img172.images...na40297x04204rw1.jpg
hätte ich gerne eine neue Anlage. Stand zur Zeit: Universum 6.1 von Quelle)

Ich habe es mal aufgezeichnet für ein 7.1-System (ohne Sub).

Frage 1) Lohnt sich 7.1 für diese Raumgröße? Lohnt sich auch schon THX?

In abhängigkeit welches System, brauch ich noch einen Receiver.

An dem soll die PS3 angeschlossen werden, ggf. noch einen DVB-C-Receiver.
Beide über HDMI (bei der PS3 um das Tonsignal per PCM-Multichannel zu übertragen).

Soweit ich mich durchgekämpft habe, reicht ein Stinknormaler Receiver der min. HDMI1.1 hat und 96Khz annehmen kann, damit ich die fertig decodierten neuen Tonformate DTS-HD-Master und True-HD hören könnte (obs was bringt klär ich später).

Nun hat die PS3 (der DVB-C-Receiver auch) nur einen HDMI-Ausgang, heißt, ich benötige doch schon mindestens einen Receiver der HDMI1.3 hat um den Ton anzunehmen, und das Bild mindestens durchzuschleifen.

Um noch mal auf mein Zimmer zu kommen: Lohnt sich hier 7.1?
Macht es sinn, die Rears als Dipole zu nutzen?
Lohnt sich bei dieser Raumgröße THX?

Um nämlich nich unnötig viel Geld auszugeben, für Dinge, die ich am Ende gar nicht brauch oder wahrnehme hätte ich gerne von euch paar Anregungen für ein Komplettsystem bis, sagen wir mal insgesamt 1500€.

Bei den Boxen bin ich bis jetzt nur bei Teufel Theater1 oder System5 hängen geblieben, Receiver leider noch gar nix, da ich eigentlich keinen der neueren bräuchte um die neuen Formate zu hören, aber anscheinend doch, damit ich mein Bild über HDMI auch noch empfangen zu können.

Für Ideen, Anregungen und Kaufempfehlungen danke ich euch jetzt schon, und natürlich dafür, Sinnlos Geld aus dem Fenster zu werfen.
john_frink
Moderator
#2 erstellt: 23. Jul 2008, 11:41
hi,
zum zimmer:

7.1 könnte laut schaubild sinn machen, könnte aber auch bockmist sein- wenn man es dann hört, da kann leider nur austesten weiterhelfen. ein generelles problem wäre die front links, die, zusehr in die ecke gequetscht sehr zum Dröhnen neigen wird-> kompakte könnten da schon eher helfen, was den sub aber unverzichtbar macht! An den seitenwänden sind theoretisch Dipole machbar, obs besser klingt als direkte ist aber auch dahingestellt.

sets:
canton
nubert

sonst: elac 50, heco victa (budget), wharfedale diamond usw..

AVR: yamaha 663 oder onkyo 606 beide um 430,-

gruss, le john
Haiopai
Inventar
#3 erstellt: 23. Jul 2008, 11:44
Moin rost ,bei deiner Möblierung so wie sie jetzt steht ist 7.1 weder wünschenswert noch sinnvoll .

Das hat erstmal nix mit der Raumgröße zu tun ,sondern damit das du für 7.1 wenigstens 1-1.50 m Platz hinter der Couch brauchst .
Mit Couch an der Wand ist nicht mal 5.1 wirklich optimal zu realisieren .

THX ,da frag ich mich ,was du dir drunter vorstellst ,es ist kein Tonformat sondern ein Normenkatalog für die Hardware ,werden diese Normen erfüllt von den Herstellern kann man gegen Lizenzgebühr das Gütesiegel THX erwerben .

Das heißt aber nicht ,das ein Gerät ohne dieses Siegel in irgendeiner Form schlechter wäre .

Sofern dein Fernseher 2 HDMI Eingänge hat brauchst du auch nicht unbedingt den Umweg über den AV Receiver zu gehen ,wenn der das Bild eh nur durchschleift .
5.1 Ton lässt sich ebenso gut über koaxiales oder optisches Kabel zum AV Receiver transportieren ,Bild kann auch direkt zum Fernseher gehen .

Bevor man dir also konkretes empfehlen kann ,solltest du erstmal entscheiden ob du bereit bist von deinem Mobiliar her umzustellen oder ob es da doch lieber bei 5.1 bleiben soll .

Gruß Haiopai
rost_83
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Jul 2008, 11:58
Möbel bleiben leider so.

Habe zur Zeit halt 6.1 und die mittlerste Box genau über mir hängen, daher der Gedanke ob 7.1 Sinn macht, wenn ihr eher sagt nein, dann kann ich auch drauf verzichten, kann eh nur alles besser werden als jetzt, daher bin ich ganz anspruchslos.

Ja mein TV hat 2HDMI-Eingänge, aber ich krieg ja z.B. bei der PS3 den PCM-Ton bzw. Tru-HD und DTS-HD per PCM nur über HDMI raus, oder irr ich mich?

Bei THX dachte ich halt mal so an die Zukunft so an Filme wie Star-Wars oder Indiana Jones 4 auf BR, aber bin auch für ein gutes 5.1-Normal-System zu haben.
dukee
Stammgast
#5 erstellt: 23. Jul 2008, 12:33
THX hat nichts über den richtigen Klang eines Lautsprechers zu sagen sondern ist nach meiner meinung reine Geldverschwendung!
Haiopai
Inventar
#6 erstellt: 23. Jul 2008, 12:38

rost_83 schrieb:
Möbel bleiben leider so.

Habe zur Zeit halt 6.1 und die mittlerste Box genau über mir hängen, daher der Gedanke ob 7.1 Sinn macht, wenn ihr eher sagt nein, dann kann ich auch drauf verzichten, kann eh nur alles besser werden als jetzt, daher bin ich ganz anspruchslos.

Ja mein TV hat 2HDMI-Eingänge, aber ich krieg ja z.B. bei der PS3 den PCM-Ton bzw. Tru-HD und DTS-HD per PCM nur über HDMI raus, oder irr ich mich?

Bei THX dachte ich halt mal so an die Zukunft so an Filme wie Star-Wars oder Indiana Jones 4 auf BR, aber bin auch für ein gutes 5.1-Normal-System zu haben.


Mit welchen Geräten (Receiver ,Lautsprecher ) betreibst du dein Heimkino denn derzeit ???

Momentan täte ich eher dazu tendieren ,dir zu empfehlen dein Budget in neue Lautsprecher zu investieren ,als in neue Tonformate ,die dich klanglich nicht wirklich weiter bringen .

In optimaler Aufstellung ist 7.1 samt dieser Formate eine ganz nette Geschichte ,downgemixt auf 5.1 und dann noch mit Rears ,die nicht optimal positioniert sind ,halte ich das für rausgeschmissenes Geld .Ganz zu schweigen von den Einwänden die John bezgl. der Frontaufstellung genannt hat .

Gruß Haiopai
rost_83
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Jul 2008, 12:55

Haiopai schrieb:


Mit welchen Geräten (Receiver ,Lautsprecher ) betreibst du dein Heimkino denn derzeit ???

Momentan täte ich eher dazu tendieren ,dir zu empfehlen dein Budget in neue Lautsprecher zu investieren ,als in neue Tonformate ,die dich klanglich nicht wirklich weiter bringen .

In optimaler Aufstellung ist 7.1 samt dieser Formate eine ganz nette Geschichte ,downgemixt auf 5.1 und dann noch mit Rears ,die nicht optimal positioniert sind ,halte ich das für rausgeschmissenes Geld .Ganz zu schweigen von den Einwänden die John bezgl. der Frontaufstellung genannt hat .

Gruß Haiopai


Nicht einmal eine 08/15-Anlage von Universum ausm Quelle-Katalog, das sagt ja wohl alles. Boxen alleine werde da halt nicht reichen, daher muss ne Komplettaufrüstung her und es kann eh nur besser werden.

Ich finde ja meine nicht schlecht, aber hat doch ab und an enorme defiziete, und wenn man mal so durch Saturn schlendert und da ist ne Anlage an, hört sich dass alles schon anders an.

Was mir halt wichtig ist, dass weiterhin die Möglichkeit besteht gescheites DTS-ES zu hören wie bei Herr der Ringe oder Sleepy Hollow, oder Cars auf Blu-Ray.
So lange das auch in ferner Zukunft gegeben ist, bin ich voll zufrieden.

Vor allem weil ja wohl wirklich erst ab 5000€-Anlagen der Unterschied zwischen DD5.1 und Tru-HD zu hören ist.
rost_83
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Jul 2008, 12:58
Würde da für meine beschränkten Wünsche und wissen das Theater1 reichen?
Bringt die Geschichte mit den Dipolen bei meiner Aufstellung überhaupt etwas?
Gibts dazu preislich alternativen?

Geh ich mal vom Receiver mit HDMI weg, was wäre da zu empfehlen wenn ich meine PS3 weiterhin nur optisch betreibe.
Haiopai
Inventar
#9 erstellt: 23. Jul 2008, 13:25
Sorry ,stimmt ,das mit der Quelle Anlage hatte ich überlesen .

Rein auf die Raumgröße bezogen und mit einer deutlichen Qualitätssteigerung verbunden wären da sicher die Empfehlungen von John .

Eine Kombi Nubert 211 Set /Yamaha RV-663 ,wäre schon eine gute Sache .
Müsste ,wenn du es denn willst sogar noch in 6.1 Ausführung innerhalb deines Budgets bleiben ,wobei ich aber erstmal 5.1 ausprobieren würde .

Ich täte da aber an deiner Stelle erstmal los gehen und mir einiges vorführen lassen um so zumindest ein Gefühl dafür zu bekommen in welchem Umfang sich nach deinem Empfinden klanglich was bewegt .

So ein Umstieg von einem Kompakt System auf eine qualitativ gute Einzel Lösung ist für die meisten erstmal so eine Art "Kulturschock " ,da klingt alles erstmal super gut und man läuft in Gefahr das erstbeste mitzunehmen ,was einem angeboten wird .
Klangliche Vorlieben entdeckt man meist erst dann ,wenn man mal ein paar Vergleiche gezogen hat ,auch wenn dies erstmal "nur" in Verkaufsräumen von Händlern stattfindet .

Gegen Teufel hab ich prinzipiell nix ,Preis/Leistung meist okay ,aber für dein Budget geht erheblich mehr ,als ein Teufel 1 an Qualität rüber bringen könnte .

Gruß Haiopai
rost_83
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 23. Jul 2008, 13:38
Danke für die Tipps,

Zum irgendwo mir vorführen wäre ich schon gegangen, tun sich nur 2 Probleme auf, zum einen trotz das ich München wohne kenne ich bereits nur MM und Saturn, die haben zwar auch Vorführräume, aber wenn die mich als Unwissenden so sehen, bin ich für die ein Gefundenes Fressen und die drehen mir dann wirklich alles an.

Problem 2, habe ich festgestellt, dass in diesen Geschäften meist auch nur Ware von vor 2 Jahren verkauft wird, da wird ein Onkyo 4xx für 500€ angepriesen den ich im Netz für die Hälte bekomme (nur so als Bespiel).
Haiopai
Inventar
#11 erstellt: 23. Jul 2008, 13:44

rost_83 schrieb:
Danke für die Tipps,

Zum irgendwo mir vorführen wäre ich schon gegangen, tun sich nur 2 Probleme auf, zum einen trotz das ich München wohne kenne ich bereits nur MM und Saturn, die haben zwar auch Vorführräume, aber wenn die mich als Unwissenden so sehen, bin ich für die ein Gefundenes Fressen und die drehen mir dann wirklich alles an.

Problem 2, habe ich festgestellt, dass in diesen Geschäften meist auch nur Ware von vor 2 Jahren verkauft wird, da wird ein Onkyo 4xx für 500€ angepriesen den ich im Netz für die Hälte bekomme (nur so als Bespiel).


Da fragst du mich als Nordlicht zuviel ,aber da gibt es einen Thread hier im Forum zu .

Heimkino Shops in München

Da sind einige Adressen genannt .

Gruß Haiopai
rost_83
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 23. Jul 2008, 13:47

Haiopai schrieb:

rost_83 schrieb:
Danke für die Tipps,

Zum irgendwo mir vorführen wäre ich schon gegangen, tun sich nur 2 Probleme auf, zum einen trotz das ich München wohne kenne ich bereits nur MM und Saturn, die haben zwar auch Vorführräume, aber wenn die mich als Unwissenden so sehen, bin ich für die ein Gefundenes Fressen und die drehen mir dann wirklich alles an.

Problem 2, habe ich festgestellt, dass in diesen Geschäften meist auch nur Ware von vor 2 Jahren verkauft wird, da wird ein Onkyo 4xx für 500€ angepriesen den ich im Netz für die Hälte bekomme (nur so als Bespiel).


Da fragst du mich als Nordlicht zuviel ,aber da gibt es einen Thread hier im Forum zu .

Heimkino Shops in München

Da sind einige Adressen genannt .

Gruß Haiopai


Hey Cool danke.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5.1 oder 7.1.Unterschied?
mikal am 03.02.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2007  –  6 Beiträge
5.1 Anlage mit 7.1 Receiver
Funkomatic am 07.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  5 Beiträge
Erweiterung 5.1 auf 6.1/7.1 - was bringts?
bulliIT am 06.01.2007  –  Letzte Antwort am 09.01.2007  –  9 Beiträge
Heimkino 5.1 zu 7.1
roxix am 15.05.2010  –  Letzte Antwort am 19.05.2010  –  5 Beiträge
7.1 oder 5.1?
czink am 08.06.2005  –  Letzte Antwort am 08.06.2005  –  4 Beiträge
Aufstellung 5.1 oder 7.1?
andy1172 am 26.06.2013  –  Letzte Antwort am 26.06.2013  –  2 Beiträge
Einheitliches 5.1 oder 7.1 gemischt
Rathiel am 10.01.2008  –  Letzte Antwort am 17.01.2008  –  4 Beiträge
Welche Lautsprecherkonfiguration? 5.1 oder 7.1
mav82 am 10.07.2009  –  Letzte Antwort am 10.07.2009  –  6 Beiträge
Boxen für 7.1
BuffyIII am 01.02.2010  –  Letzte Antwort am 02.02.2010  –  4 Beiträge
von 5.1 auf 7.1 welche boxen?
kleinsenna am 09.12.2007  –  Letzte Antwort am 17.12.2007  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.674 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedKreativ123
  • Gesamtzahl an Themen1.386.021
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.454

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen