KEF IQ9 mit Grundig Super HiFi

+A -A
Autor
Beitrag
MonoMich
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Aug 2008, 09:23
Hallo Leute!

Sorry, wieder mal ne gute alte Ohm-Frage:
Kann ich meine "echten-8-Ohm-Lautsprecher" IQ9 mit ziemlich alten Grundig Super-HiFi (4 Ohm) aus den 70ern (vermute ich) zusammen an einem 5.1 Receiver betreiben?
Sind die Grundig (als Rears) dann nicht lauter (um wie viel)? Mit dem Einstellen wirds ja dann recht schwer ohne Einmesssystem, da die hintern LS ja selten so präsent sind wie die Fronts.

Hoffe ihr könnt mir hierzu ein paar Tipps geben, soll ich's eventuell ganz lassen mit versch. Ohm Werten an einem Set?
Danke schon mal! Michael
MonoMich
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 12. Aug 2008, 09:35
Kann mich keiner beratschlagen? Ob das sinnvoll ist?
Hanjo_K.
Inventar
#3 erstellt: 12. Aug 2008, 13:43
Wenn ich die Texte hier im Forum zu der Impedanz richtig verstanden habe, dann sind die iQ9 keine 8er, sondern 4er (weil laut Hersteller "min 3,2 Ohm"). Allerdings kann ich machen was ich will, mein AVR stellt sich bei meinen iQ9 immer auf 6 Ohm ein.
MonoMich
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Aug 2008, 17:22
Ahja stimmt.
Hilft mir schon weiter, vielen Dank!
Pizza_66
Inventar
#5 erstellt: 12. Aug 2008, 19:01
Hi,
was für ein Receiver soll es denn sein ? Du hast ja die Möglichkeit, jeden einzelnen LS einzupegeln. Somit ist der evtl. vorhandene Lautstärkeunterschiede der Grundig-LS zu den IQ 9 auszugleichen.

Also kein Problem.

Ich frage mich nur, da die IQs von KEF eine eigene Abstrahlcharakteristik verbunden mit einen eigenen Klangbild haben, wie du ein harmonischen Sound im Zusammenspiel mit Grundig-LS erreichen willst.

Hier liegt m.E. das Problem. Wenn, würde ich als Rears min. die IQ 1 (wegen UNI-Q) einsetzen, besser noch zur IQ 9 passen die IQ 3 (wegen 16cm UNI-Q)

Dann hast du ein harmonisches Klangbild. Alles andere ist meiner Meinung nach nur ein "Kompromiss" der den Vorteil des UNI-Q der IQ 9 Zunichte macht.

Gruß


[Beitrag von Pizza_66 am 12. Aug 2008, 19:03 bearbeitet]
MonoMich
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Aug 2008, 20:54
Die beiden Probleme sind zum einen Platzmangel, es sind sogar die IQ1 um ein paar cm zu hoch, um sie bei mir aufs Regal zu quetschen und zum anderen aus geldtechnischen Gründen. Die Grundig haben imho einen klasse Klang; da hab ich mich gefragt ob ich die nicht als Rears benutzen kann (stehen ohne Verwendung bei mir herum)

Ich habe jetzt aber bei HiFi-Regler Wandhalterungen für die IQ1 gesehen. Ein Platzkompromiss, aber dafür dann beim Klang keiner mehr und so solls auch sein

Trotzdem danke der Hilfe! Schönen Abend, Michael
MonoMich
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Aug 2008, 20:55

Pizza_66 schrieb:
Hi,
Du hast ja die Möglichkeit, jeden einzelnen LS einzupegeln. Somit ist der evtl. vorhandene Lautstärkeunterschiede der Grundig-LS zu den IQ 9 auszugleichen.


Wie pegelt man denn ein? Nur mit dem Gehör und Testton?
Pizza_66
Inventar
#8 erstellt: 13. Aug 2008, 15:10
Kommt auf den Receiver an. Hat dieser eine automatische Einmessung (z.B. mein Yamaha RX-V 1800), macht das der Receiver.

Unter Verwendung eines Pegelmeßgerätes kannst du mittels Teston auch selbst jeden LS einzeln einpegeln

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Theater LT 6 oder KEF-Set mit iQ9
dmkdmkdmk am 13.05.2008  –  Letzte Antwort am 17.05.2008  –  24 Beiträge
Nu Line 100 oder Kef iq9
riomare am 02.12.2005  –  Letzte Antwort am 04.12.2005  –  5 Beiträge
KEF iQ3 / iQ1 Wandhaufhängung
Elia1 am 08.03.2006  –  Letzte Antwort am 09.03.2006  –  4 Beiträge
KEF KHT 5005
Yello am 15.04.2004  –  Letzte Antwort am 14.07.2006  –  3 Beiträge
Denon 4306 mit KEF IQ Serie
JoKo9 am 10.08.2006  –  Letzte Antwort am 13.08.2006  –  3 Beiträge
Kef Q7 , Q5 , Q9
kaufengehtauch am 25.12.2003  –  Letzte Antwort am 21.02.2004  –  33 Beiträge
KEF: XQ1 oder XQ3....
Scheki am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  6 Beiträge
KEF 2005.2
mister-polygoni am 06.10.2004  –  Letzte Antwort am 06.10.2004  –  2 Beiträge
KEF 5005.2
msuco am 22.08.2006  –  Letzte Antwort am 27.03.2007  –  7 Beiträge
Probleme mit KEF q3
Rotbart am 20.02.2004  –  Letzte Antwort am 20.02.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedUniversalmensch1
  • Gesamtzahl an Themen1.386.275
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.403.055

Hersteller in diesem Thread Widget schließen