Teufel LT 5 - Teufel allgemein

+A -A
Autor
Beitrag
Archie_Medes
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Apr 2009, 08:50
Hallo zusammen !!!

Bin neu hier und hab mir mal diese diskusion um die LT 3 durchgelesen.stimmt mich alles sehr nachdenklich.
Habe vor mir in nächster Zeit das Teufel LT 5 zuzulegen
und bin nun etwas verunsichert.
Weis jemand ob es damit auch solche Probleme gibt wie mit der
LT 3 !? weil sonst überleg ich mir das noch, allerdings wüßt
ich im mom keine Alternative zur LT 5.
Welches 5.1 Set würdet Ihr empfehlen !?

restliches Equipment :

Denon AVR 3808
Panasonic Tx 36
Panasonic DMR EX 75
Xbox 360 Elite

hab im moment noch die Canton XL 25 will aber aufrüsten

Gruß Archie
AHtEk
Inventar
#2 erstellt: 11. Apr 2009, 08:31
Wieso fallen dir keine Alternativen ein?

Was muss das Set denn genau herfüllen?
Raumgröße?
Verwendungsverteilung?
Archie_Medes
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Apr 2009, 09:45
Hallo erstmal !!

naja, unser wohnzimmer hat 20 qm2.
da reine stereomusik nur auf meiner hifi anlage läuft,
wär die verteilung so 90% filme und zocken 10% DTS musik.
hab mir auch überlegt das theater 8 zu holen aber das scheint
mir bei der raumgröße doch "etwas" überdimensioniert.
alternativ noch das system 6.
von den abessungen her wär das LT 5 halt ideal,leider ist
mir nicht bekannt in wie weit klangunterschiede bestehen
zwischen LT5 und T 8 .


[Beitrag von Archie_Medes am 11. Apr 2009, 09:46 bearbeitet]
AHtEk
Inventar
#4 erstellt: 11. Apr 2009, 13:07
Wie sollte das System denn am besten sein, sprich optisch?

Alternativ, was auch optisch gut sein sollte:

Heco Aleva
Monitor Audio Radius
Elac 120-Serie
KEF IQ
Audio Pro Image


All diese Serien sollte man für den Preis des LT5 bekommen.
"Gehört von diesen konnte ich leider nur die IQ-Serie und die hat mich "Räumlich" sehr überzeugt und sollte im Filmton es aufjedenfall auch tun.

Als Subwoofer würde ich versuchen einen

Heco Celan 30A

zu bekommen.

Klipsch, Velodyne, SVS, Canton, etc. sollten aber auch gute Anlaufstellen sein.


Ich würde event. auch über 2 Subwoofer nachdenken =>bessere Bassverteilung etc. Natürlich nur wenn auch 2 gestellt werden könnten.

Das T8 würde ich auch für zu groß ansehen für 20m², besonders was das optische betrifft.
chris877
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 11. Apr 2009, 20:16
Habe das LT5 und bin vom Klang bei Heimkino sowie von der Optik sehr begeistert.
Probleme wie beim LT3 (habe den Thread auch gelesen) habe ich nicht bzw. konnte ich auch im Erfahrungsthread hier im Forum nicht lesen.
Bei den Alevas sollte man bedenken, das sich eine Bassreflex-Öffnung auf der Rückseite befindet und diese dadurch nicht wandnah aufgestellt werden sollten (-> Klang). Ist daher eher ein Nachteil bei kleinen Räumen.

Für einen kleinen Raum mit wenig Platz sind für Heimkino m.E. nach Säulen auch bzgl. der Optik eine gute Wahl. Über den Preis (ob Teufel- oder Canton-Säulen) kann man sich natürlich immer streiten.
An das Theater 8 wird das LT5 nicht ganz ranreichen. Aber bei 20 qm wäre das T8 sicher etwas überdimensioniert, vor allem lässt sich sicherlich der Sub schwierig positionieren
Archie_Medes
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Apr 2009, 15:44
Für einen kleinen Raum mit wenig Platz sind für Heimkino m.E. nach Säulen auch bzgl. der Optik eine gute Wahl. Über den Preis (ob Teufel- oder Canton-Säulen) kann man sich natürlich immer streiten.


Frohe Ostern

das T8 ist inzwischen gestrichen - leider
einfach zu groß obwohls ginge aber optisch zu dominant.

welche canton säulen meinst du !?
werd wohl das LT5 nehmen da es optisch geil und hoff auch
klanglisch top ist.
AHtEk
Inventar
#7 erstellt: 12. Apr 2009, 15:55
Hast du dir auch mal die von mir genannten Serien angesehen?

Die werden faktisch nicht mehr Raum einnehmen.
chris877
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 12. Apr 2009, 16:01

Archie_Medes schrieb:

welche canton säulen meinst du !?
werd wohl das LT5 nehmen da es optisch geil und hoff auch
klanglisch top ist.


Es gibt von Canton die CD-Serie. Diese sind aber auch recht teuer. Die LT5 habe ich zu diversen anderen Kombinationen (LS+AVR+Raum) gehört. In meinem Raum zumindest bekomme ich damit ein absolut geniales Kino-Feeling hin. Auch beim zocken mit PS3 und XBox360 bin ich sehr beeindruckt. Habe den Kauf auf jedenfall nicht bereut, auch wenn es anders irgendwie bestimmt auch immer besser geht.

Habe mir gestern nochmal das T8 angeschaut. Von den Daten und den Meinungen hier im Forum könnte ich mich damit auf jedenfall auch anfreunden
Archie_Medes
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 13. Apr 2009, 14:09
Moinsen !!!


AHtek jo hab ich aber bis auf die elac sagen die mir
überhaupt nicht zu.

Chris877 jo Canton bin ich eh freund von.welcher sub
würd den am besten passen !?

werd mir mal die LT 5 kommen lassen und probehören
geht ja super bei teufel.
ansonsten schau ich mir die canton bzw elac mal an und
wichtiger HÖREN !!!

gruß Archie
chris877
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 13. Apr 2009, 14:23
Der Sub ist bei dem Canton-Set schon mit dabei. Allerdings rate ich von dem Canton-Set ab. Mir erscheint die Bestückung mit den Chassis doch recht klein. Abgesehen davon habe ich jetzt auf Anhieb im Forum keinen Erfahrungsbericht zu den Dingern gefunden.
Wiegesagt wäre ein Set z.B. aus den Aleva`s auch eine feine Sache, allerdings bleibe ich immer noch dabei, das eine wandnahe Aufstellung mit Bassreflexrohr hinten nicht unbedingt zu empfehlen ist.

Mit dem LT5 machst du m.E. nach keinen Fehler. Einfach bestellen und probehören. Bin gespannt, wie sie dir zusagen.
AHtEk
Inventar
#11 erstellt: 13. Apr 2009, 20:11
Ohne einen ernstzunehmenden Vergleich wird einem sogut wie jedes "teureres" System begeistern.

Thema BR hinten: Das es "dröhnt" muss nicht zwingend sein, im "Notfall" kann man ein BR auch wunderbar verschließen.


[Beitrag von AHtEk am 13. Apr 2009, 20:37 bearbeitet]
m-tunes
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 13. Apr 2009, 20:15
da muss ich zustimmen man muss vergleichen!
chris877
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 14. Apr 2009, 17:55

AHtEk schrieb:

Thema BR hinten: Das es "dröhnt" muss nicht zwingend sein, im "Notfall" kann man ein BR auch wunderbar verschließen.


Warum man dann eines verbaut und anschliessend wieder abdeckt, erschliesst sich mir nicht ganz wenn man doch weiss das diese LS aufstellungskritisch sind.
AHtEk
Inventar
#14 erstellt: 14. Apr 2009, 18:21

chris877 schrieb:

AHtEk schrieb:

Thema BR hinten: Das es "dröhnt" muss nicht zwingend sein, im "Notfall" kann man ein BR auch wunderbar verschließen.


Warum man dann eines verbaut und anschliessend wieder abdeckt, erschliesst sich mir nicht ganz wenn man doch weiss das diese LS aufstellungskritisch sind.



Und mir erschließt sich nicht, wieso man es "nicht" machen *darf*?

Die BRs sind ja für eine stärkere Basswiedergabe gedacht, wenn es ebend zu Problemen im eigenen Raum führt, kann man entgegen wirken. Was ist daran falsch?
chris877
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 14. Apr 2009, 18:29

AHtEk schrieb:

Die BRs sind ja für eine stärkere Basswiedergabe gedacht, wenn es ebend zu Problemen im eigenen Raum führt, kann man entgegen wirken. Was ist daran falsch?


Nicht falsch, aber wenn man die Aleva`s der 400er-Reihe anschaut, würde ich behaupten das der Bass dort schon gebraucht wird.
AHtEk
Inventar
#16 erstellt: 14. Apr 2009, 18:50

chris877 schrieb:

AHtEk schrieb:

Die BRs sind ja für eine stärkere Basswiedergabe gedacht, wenn es ebend zu Problemen im eigenen Raum führt, kann man entgegen wirken. Was ist daran falsch?


Nicht falsch, aber wenn man die Aleva`s der 400er-Reihe anschaut, würde ich behaupten das der Bass dort schon gebraucht wird.



"Aufjedenfall" weniger als bei den LT5-Satelitten.
Archie_Medes
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 15. Apr 2009, 15:22
moinsen

hab mir das canton cd set mal angeschaut und auch angehört
also rein von der optik gefallen die mir nicht,klanglich
muss ich sagen hauen die mich nicht grad vom hocker.
die elac 247 mit dazugehörigen sachen schon eher.
im moment bin ich wieder extrem unentschlossen grins.

also um es mal rauszustellen,die optik ist nur sekundär
interessant,viel viel wichtiger ist mir der klang (logo)

hab mal "familienrat" einberufen lol also zb das T8 könnt
ich nach total umbau wohl stellen,selbst den sub
zb schrankwand raus hehe das ding gefällt eh nimma.

ansonsten bin ich im mom am abklappern diverser hifi studios
um mir mal wenigstens ein grobes bild zumachen.

das Canton GLE set wär vom preis her interessant habs für 1300 gesehen aber noch nicht gehört.chrono ist mir leider
noch kein preis unter 2500 begegnet.
Archie_Medes
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 22. Apr 2009, 09:03
sodelle - hab jetzt das Theater 8 bestellt

wird ende nächster woche geliefert.

schaun wa mal ^^
Denon_1957
Inventar
#19 erstellt: 22. Apr 2009, 17:57
Hey Archie Medes!
Du hast Mut 20m" und dann das Theater 8 ich finds cool.
janine01
chris877
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 22. Apr 2009, 18:16
Zumindest ist er dann gerüstet, wenn er in größere Räumlichkeiten umzieht
Prydae
Stammgast
#21 erstellt: 23. Apr 2009, 18:50
mh also von der qm zahl her... da is doch system 5 auch mehr als groß für den raum?

naja zugegeben, müsst ich mir nochma was neues kaufen, würde ich mir auch nicht nochmal was von teufel holen...
im stereo bereich kommt da einfach nix:(
Archie_Medes
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 11. Mai 2009, 08:52
Moinsen !!!

so, nachdem ich das T8 nun ca 2 Wochen zuhause hab folgt
nun mein Erfahrungsbericht.

hab ja lange überlegt was ich den nun machen soll und bin
dann montags zum entschluß es MUSS das T8 sein.
also auf die HP von teufel alles konfig. inklusive ständer
subkabel etc. und bestellt.hatte zwischenzeitlich mit der
hotline telefoniert weil ich einige fragen hatte die alle
sehr kompetent und nett beantwortet wurden.
nach diesem telefonat rechnete ich mit der Lieferung frühestens ende nächster Woche,da war ich natürlich bissl
enttäuscht da ich mit allem schneller gerechnet hatte aber
wie sich herrausstellt ging alles ratztfatz *gg*
montags bestellt.donnerstags kam mail mit info das die
bestellung beim spediteur wär und er anruft wegen terminabsprache.freitagsmorgens so gegen 8:30 klingt das tele und siehe da termin ausgemacht für montag zwischen 8:00 und 11:00. geilomat schneller hätt ich das nie erwartet.teufel ist da echt rasant grins.
war natürlich ein "langes" wochenende bis es endlich soweit
war.
montagsmorgens konnt ich das klingeln kaum abwarten
(kennt ihr sicher auch)*gg*
9:30 ENDLICH isses soweit
1 Europalette mit 131 kilo gewicht leckomio*gg*
bekomm ich eine schrankwand oder boxen !?
alles rein inne wohnung und endlich gehts ans auspacken.

zuerst den subwoofer und das is garnicht so einfach bei der
größe.hät nicht gedacht das das ding soooo riesig ist.
aber trotzdem ließ er sich problemlos integrieren und macht
echt was her.schon die optik ist beeindruckend.
als es dann ans auspacken der dipole ging,kam die erste
riesen enttäuschung.einer der abstandshalter war abgebrochen
und es sah so aus als ob die genauso verpackt wurden,also
kein transportschaden oder so.denk der der die verpackt hat,
hat das ding abgebrochen und einfach gelassen wie sie waren.

aber wurscht,tele ich eben wegen ersatz aber dazu später
mehr.
ICH WILL HÖREN

also alles aufgestellt nur grob weil entgültige position
kommt eh später und dann folgt die zweite große enttäuschung
was soll das den sein !? klingt wie billig anlage aus dem
ramsch markt !?
ach du kacke,langes gesicht wär noch minder ausgedrückt.
so hat ich mir das nicht vorgestellt und der gedanke machte
sich breit : "Hab ich einen fehler gemacht das zubestellen!?

aus erfahrung weis ich das alles seine zeit braucht bis alles "Richtig" ist also langsam kollege und erstmal durchatmen.

die ersten tage war meine skepsis sehr groß,gerade was den
subwoofer anbetrifft.der klang ansich gefiel mir immer besser aber der sub - dacht am anfang der wär kaputt weil
nix rauskam.test gemacht so wies in der anleitung steht aber
der sub war i.O. also so wird das nix dacht ich.
aber da jeder weis das sowas eingespielt werden muss bis es
richtig gut klingt heist es abwarten.obwohl ich zwischendurch dachte "ich will meine cantons wieder" lach.

jetzt nach 2 wochen einspieldauer,nach dem einmessen der anlage und vorallem dem richtigen positionieren der LS
muss ich sagen "die geb ich nie wieder her"

was diese set an klang herzaubert ist einfach atemberaubend.
ich hör details die ich nie zuvor gehört hab.
der sub is abgrundtief und hammerhart.die szene bei nordwand
bei der die lawine abgeht - da denkst du die decke kommt
runter.
ich bin restlos begeistert.das klanggeschehen löst sich dermassen von den LS das man sie garnicht mehr wahrnimmt.
nicht dabei sondern mittendrin lautet die devise.
ein nachteil hat die sache allerdings.wie bei jeder hochwertigen anlage deckt sie schwächen von mittelmäßigen
oder gar schlechten medien gnadenlos auf. jedes detail wird
gnadenlos in den raum gestellt und da fällt jeder fehler auf

habt ihr pink floyd darkside if the moon mal mit dts sound
gehört !? ich sage euch da fängst an zu fliegen.perfekt
was der tonmeister da gemischt hat.
noch nie hab ich diese scheibe so fly like an eagle erlebt
und ich hab die auch als MFSL auf meiner hifi anlage und
dacht immer besser gehts nicht - pustekuchen in dts gehts
noch besser *gg*

also,lange rede kurzer sinn - geniale boxen genau richtig
für mich.

ach ja,hab inzwischen bei teufel angerufen wegen dem
abgebrochenen teil.nach 1 woche war ersatz da und zwar
komplett neue (2 stück) dipole. herz was willst du mehr !?
alles ohne probleme und langes gerede.
kaputt !? sie bekommen sofort neue !!!

so solls sein !!!

was den service bei teufel angeht - hut ab alles bestens.

hab mir inzwischen noch einen pioneer dv lx 50 gekauft, da
ich auch in den genuss von SACD und DVD Audio kommen will
und der klang ist einfach nur hammergeil.

also alles in allem bin ich sehr froh mir das Theater 8
gekauft zuhaben und geb sie nie wieder her.
kann nur jedem empfehlen auch in diese "klangdimensionen"
vorzudringen - es lohnt sich !!!

auch auf 20qm2 funzt der betrieb solcher "monster"
problemlos. und mut braucht man dafür nicht *gg*

Gruß von einem glücklichen Teufelbesitzer
(wer hat schon den teufel zuhause *gg*)

Archie
chris877
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 11. Mai 2009, 18:35

Archie_Medes schrieb:

so, nachdem ich das T8 nun ca 2 Wochen zuhause hab folgt
nun mein Erfahrungsbericht.


Glückwunsch zum Set und das es dir so gut gefällt

Vielleicht kann man den Erfahrungsbericht in den T8-Thread verschieben, mit dem LT5 hat das Set ja weniger zu tun

T8
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erfahrung mit Teufel LT 5
Rossi02 am 21.08.2008  –  Letzte Antwort am 25.08.2008  –  17 Beiträge
Teufel Theater 1 allgemein
biglover209 am 17.11.2007  –  Letzte Antwort am 17.11.2007  –  2 Beiträge
Dringende Frage zu Teufel LT 4 + LT 5
netguru am 30.03.2017  –  Letzte Antwort am 19.04.2017  –  69 Beiträge
Teufel Theater LT 2?
Gerneral-pa am 17.11.2007  –  Letzte Antwort am 29.11.2007  –  2 Beiträge
Teufel LT 7 Wireless
bella25 am 04.08.2009  –  Letzte Antwort am 09.09.2009  –  3 Beiträge
Teufel LT 4 zusatz?
Mocca_Edel am 22.08.2009  –  Letzte Antwort am 22.08.2009  –  3 Beiträge
Teufel lt 2
tommy-cologne am 18.06.2011  –  Letzte Antwort am 19.06.2011  –  11 Beiträge
Qualitätsprobleme beim Teufel LT 3?
BigBlue65 am 15.02.2007  –  Letzte Antwort am 26.02.2012  –  278 Beiträge
WANTED! Teufel Theater LT 2
Mariosound am 08.12.2007  –  Letzte Antwort am 10.12.2007  –  9 Beiträge
Teufel LT-2 defekt erkennen
forrest666 am 02.10.2017  –  Letzte Antwort am 14.12.2017  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.431 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedGladi0n
  • Gesamtzahl an Themen1.513.038
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.783.005

Hersteller in diesem Thread Widget schließen