Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|

Qualitätsprobleme beim Teufel LT 3?

+A -A
Autor
Beitrag
BigBlue65
Stammgast
#1 erstellt: 15. Feb 2007, 12:57
Hallo zusammen.

Der vorhandene LT3-Thread ("Liefertermin") wird aufgrund verschiedener Themen langsam unübersichtlich. Deshalb hier ein neuer Thread.

Gehöre zu den Leuten, bei denen die Säulengehäuse bei bestimmten Frequenzen dröhnen. Hab jetzt schon wieder was neues entdeckt, wobei ich nicht weiß ob's am Quellmaterial der DVD oder am Teufel-Center liegt. Vielleicht hat einer der LT3-Besitzer hier auch die DVD "Krieg der Welten" (EINZEL-DVD) und kann das mal nachvollziehen:

Im Kapitel 6 kommt zum allerersten mal so ein Tripod der Aliens aus dem Boden. Bevor er seine Waffen ausfährt und zum ersten mal im Film die fliehenden Leute verdampft, stößt das Ding ein ganz seltsmes Geräusch aus. Eine Art Röhren und Dröhnen. Dieser Sound kommt hauptsächlich aus dem Center. Und hier krachts und verzerrt's, daß man die Ohren anlegt. Dabei handelt es sich mit absoluter Sicherheit nicht um einen Effekt. Es klingt wie eine extreme Übersteuerung der Soundspur oder eben ein defekter/schlechter Centerspeaker!!!

Im Kapitel 6, Zeit 0:24:41, Dauer ca. 3 Sekunden,

Bin mal gespannt ob's einer nachvollziehen kann...

Gruß
Andi
meno27
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 15. Feb 2007, 13:24
habs ausprobiert und weiß was du meinst
hänge heute Abend meinen alten Canton Center mal dran
um zu sehen obs wirklich am Center liegt
Antwort folgt heute Abend muß auf Arbeit
capuccino
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Feb 2007, 16:13
Meine Säulen haben auch die komischen Resonanzen zwischen 100 und 200 Hz...

Von Teufel hab ich noch nicht gehört. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Cheers
BigBlue65
Stammgast
#4 erstellt: 15. Feb 2007, 17:42
Hmmm... ich weiß daß es bei Teufel normalerweise schneller geht mit der Antwort vom "Service". Ich hab's am Sonntag gemeldet. Bis heute kam nix. Scheint so, als wird da hinter den Kulissen drüber gebrütet. Mittlerweile weiß ich, daß wir schon 3 sind, die's gemeldet haben.
capuccino
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Feb 2007, 09:25
Ist doch klar dass da was gehen muss... schliesslich stand Teufel bis anhin für Klangqualität bei tiefem Preis.

Finde es aber definitiv witzig dass Teufel sowas nicht selbst gemerkt hat.

Vielleicht sollten wir mal Audio-Files machen mit den "instrumentalischen" Künsten der LT3 als Klangerzeuger : sprich Resonanzengeneratoren

Ich lach mich schief, wie steht so schön auf der Homepage: Unsere Ingenieure haben ganze Arbeit geleistet! jawooool

Da kann sich Teufel glücklich schätzen dass nicht alle Ihre Kunden was von Tontechnik verstehen.....

...ich warte immer noch gespannt was da Teufel antworten wird.

Möglicherweise arbeiten sie jetzt an einer LT3 Version 2 die uns dann im Austausch geliefert wird, wer weiss....

Cheers
deckard2k7
Inventar
#6 erstellt: 16. Feb 2007, 09:27
Morgen,

habe schon im Liferthread zu den LT 3's was gesagt.

Bin enttäuscht was die Verarbeitung betrifft. Des weiteren haben die Lautsprecher wenig Dampf, aber das lag wahrscheinlich daran, dass ich gestern erst sehr spät meinen Receiver aufgebaut habe und mich deswegen mit der Lautstärke etwas zurück gehalten habe. Wunder mich nur das man sehr weit aufdrehen muss um Power auf die Lautsprecher zu kriegen (Yamaha 659. Ist das normal ??

Des weitere fiel mir beim auspacken eine Schraube entgegen. Standsäule unter den Kabelbuchsen. Ein eingedrücktes Gitter war auch dabei.

Noch eine Frage die mich beschäftigt: Ist es normal das die Buchsen beim Festziehen mitdrehen ?? Mach mir ein bissel Sorgen das im Lautsprecher etwas kaputt geht oder abreißt. Ist das normal ??
meno27
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Feb 2007, 20:23

BigBlue65 schrieb:
Hallo zusammen.
Hab jetzt schon wieder was neues entdeckt, wobei ich nicht weiß ob's am Quellmaterial der DVD oder am Teufel-Center liegt. Vielleicht hat einer der LT3-Besitzer hier auch die DVD "Krieg der Welten" (EINZEL-DVD) und kann das mal nachvollziehen:

Im Kapitel 6 kommt zum allerersten mal so ein Tripod der Aliens aus dem Boden. Bevor er seine Waffen ausfährt und zum ersten mal im Film die fliehenden Leute verdampft, stößt das Ding ein ganz seltsmes Geräusch aus. Eine Art Röhren und Dröhnen. Dieser Sound kommt hauptsächlich aus dem Center. Und hier krachts und verzerrt's, daß man die Ohren anlegt. Dabei handelt es sich mit absoluter Sicherheit nicht um einen Effekt. Es klingt wie eine extreme Übersteuerung der Soundspur oder eben ein defekter/schlechter Centerspeaker!!!

Im Kapitel 6, Zeit 0:24:41, Dauer ca. 3 Sekunden,

Bin mal gespannt ob's einer nachvollziehen kann...

Gruß
Andi



hab meien alten canton center dran gehängt und der gibt den gleichen ton ab
also am center liegt es nicht
meno27
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 16. Feb 2007, 21:00

deckard2k7 schrieb:
Morgen,

habe schon im Liferthread zu den LT 3's was gesagt.

Bin enttäuscht was die Verarbeitung betrifft. Des weiteren haben die Lautsprecher wenig Dampf, aber das lag wahrscheinlich daran, dass ich gestern erst sehr spät meinen Receiver aufgebaut habe und mich deswegen mit der Lautstärke etwas zurück gehalten habe. Wunder mich nur das man sehr weit aufdrehen muss um Power auf die Lautsprecher zu kriegen (Yamaha 659. Ist das normal ??

Des weitere fiel mir beim auspacken eine Schraube entgegen. Standsäule unter den Kabelbuchsen. Ein eingedrücktes Gitter war auch dabei.

Noch eine Frage die mich beschäftigt: Ist es normal das die Buchsen beim Festziehen mitdrehen ?? Mach mir ein bissel Sorgen das im Lautsprecher etwas kaputt geht oder abreißt. Ist das normal ??

irgendwann wird dir wohl oder übel das Lautsprecherkabel an der Frequenzweiche oder an der Anschlußbuchse abreißen
also bei Teufel anrufen und den defekten Lautsprecher zurück schicken
BigBlue65
Stammgast
#9 erstellt: 17. Feb 2007, 11:40

Noch eine Frage die mich beschäftigt: Ist es normal das die Buchsen beim Festziehen mitdrehen ??

Nein. Ist nicht normal!
Panzerballerino
Inventar
#10 erstellt: 17. Feb 2007, 12:32

BigBlue65 schrieb:

Im Kapitel 6 kommt zum allerersten mal so ein Tripod der Aliens aus dem Boden. Bevor er seine Waffen ausfährt und zum ersten mal im Film die fliehenden Leute verdampft, stößt das Ding ein ganz seltsmes Geräusch aus. Eine Art Röhren und Dröhnen. Dieser Sound kommt hauptsächlich aus dem Center. Und hier krachts und verzerrt's, daß man die Ohren anlegt. Dabei handelt es sich mit absoluter Sicherheit nicht um einen Effekt. Es klingt wie eine extreme Übersteuerung der Soundspur oder eben ein defekter/schlechter Centerspeaker!!!

Im Kapitel 6, Zeit 0:24:41, Dauer ca. 3 Sekunden,

Bin mal gespannt ob's einer nachvollziehen kann...

Gruß
Andi


Da ist ein echt übler Sound, auch auf meinem B&W-Center. Die Aliens halten wohl nicht viel von Dolby-Digital-Wohlklang.


[Beitrag von Panzerballerino am 17. Feb 2007, 12:32 bearbeitet]
questxx
Neuling
#11 erstellt: 18. Feb 2007, 18:25

BigBlue65 schrieb:

Noch eine Frage die mich beschäftigt: Ist es normal das die Buchsen beim Festziehen mitdrehen ??

Nein. Ist nicht normal!



Das Problem habe ich leider auch
BigBlue65
Stammgast
#12 erstellt: 19. Feb 2007, 10:10
Noch was:

Vorsicht beim Staubwischen!

Nein, kein Scherz. Gestern hab ich mir beinah die Ecke der Subwoofer-Beklebung (wie nennt man das Resopal-ähnliche Zeugs sonst?) beim Wischen weggeknickt. Ecke war lose.
cine_fanat
Inventar
#13 erstellt: 19. Feb 2007, 12:17
Fangen wir beim Sub an. Der war bei mir komplett tot. Kein Mucks. Minus-Kabel am LS war ab. Der Kabelschuh war so ausgeleihert, der musste abgehen. Desweitern war ein Spike gebrochen.
Jetzt zu den Säulen. An einer fassten die Schrauben nicht. Gewinde zu groß. Glasplatte somit nicht fixiert. Bei allen fehlen die rutschfesten Gummifüße.
Eine hat einen Kratzer, 'ne Andere 'ne Delle im LS-Gitter.
Der Center hat Einschlüsse in der Lackierung. Und das Gitter ist auf einer Seite unsauber eingepasst.
Teufel schickt Vorabtausch.
Panzerballerino
Inventar
#14 erstellt: 19. Feb 2007, 13:02
Meine Mängel:

1. Bei mir war die Plastikummantelung eines Subwoofer-Fußes gebrochen (Kleinigkeit).

2. Der Sub knackte beim Einschalten bedrohlich laut.

3. Die Gitter der Säulen waren bei Lichteinfall fleckig, was nicht zu beseitigen war.

4. Viel schlimmer war, daß eine der vier Säulen völlig anders klang als die anderen drei, nämlich viel dumpfer. Der Hochtöner funktionierte an sich, aber offenbar nicht richtig. Das merkte man erst, wenn man ein Testrauschen abspielt oder die Boxen paarweise im Stereobetrieb laufen ließ.
cine_fanat
Inventar
#15 erstellt: 19. Feb 2007, 17:01
Eben Mail von Teufel:

... Bei den Gummifüßchen für die Standsäulen, handelt es sich um eine Fehlinformation auf der Webseite. Die LT3-Standsäulen werden ausschließlich mit den Metallfüßchen ausgeliefert....



Wird dann wohl auf der Website in "...rutschigen Metallfüßen..." geändert.
BigBlue65
Stammgast
#16 erstellt: 19. Feb 2007, 17:25
In der Rückantwort von T. bezüglich meines Dröhnproblems wurde mir mitgeteilt, das Problem sei dem Service noch nicht bekannt. Habe dann in meiner Antwortmail mal darauf hingewisen, daß es sich bei dieser Aussage wohl um eine "Fehlinformation" handeln müsse, da bereits mindestens zwei weitere Kunden das Problem in Berlin schon einige Tage zuvor gemeldet hätten.

Entweder nehmen die das Thema nicht richtig ernst, oder sie wollten nur so tun, als ob ich der einzige wär. Im Zeitalter der Internetforen wäre das aber ein sehr gewagtes Unterfangen... Ich muß gestehen, beide Möglichkeiten missfallen mir etwas. Aber da ich bisher vom Teufel-Service absolut begeistert war, werd ich einfach mal ganz entspannt ein bißchen abwarten was sich tut...
questxx
Neuling
#17 erstellt: 20. Feb 2007, 13:27

questxx schrieb:

BigBlue65 schrieb:

Noch eine Frage die mich beschäftigt: Ist es normal das die Buchsen beim Festziehen mitdrehen ??

Nein. Ist nicht normal!



Das Problem habe ich leider auch



Hallo,
habe gerade bei Teufel angerufen.
die schicken vorab einen neuen Lautsprecher raus.
capuccino
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 21. Feb 2007, 11:57
Für alle die das selbe Problem haben. Ich habe heute mit Teufel telefoniert und der letzte Stand ist wie folgt:

> Das Problem der Resonanzen ist bekannt und ist bei der ersten Produktionsreihe der Fall.

> Teufel vermerkt sich bei Kundenanfrage einen Austausch und verlängert entsprechend das Umtauschrecht um weitere acht Wochen. Die Kunden müssen dann anschliessend Ende März selbst nochmal melden.

Im April wird dann ohne wenn und aber ausgetauscht. Wenn das keine gute Nachrichten sind...

Viele Grüsse


[Beitrag von capuccino am 21. Feb 2007, 11:58 bearbeitet]
BigBlue65
Stammgast
#19 erstellt: 21. Feb 2007, 12:18
Hmmmm...ich war eigentlich sehr froh, daß mein Set keinerlei Macken wie die berühmten "Dellen im Blech" oder Heißkleberreste hatten. Hab irgendwie die Befürchtung, wenn ausgetauscht wird ist das Dröhnen weg, aber der ein oder andere bekommt dann ein neues Problem.

Hatte gehofft die geben einen Walkthrough, wie man die Deckel aufkriegt und das Problem selbst beheben kann.
cine_fanat
Inventar
#20 erstellt: 21. Feb 2007, 12:42

wie man die Deckel aufkriegt und das Problem selbst beheben kann.


Ich denke dann werden erst die richtigen Probleme beginnen.
Panzerballerino
Inventar
#21 erstellt: 21. Feb 2007, 12:58
Qualitätsprobleme beim Service:

Mittlerweile sind 2 Wochen vergangen seit Rücksendung des Sets - von einer Rückerstattung des Kaufpreises habe ich noch nichts bemerkt. Wird wohl ein Fall für den Anwalt werden.

Generell halte ich den Service von Teufel für nicht so toll, insbesondere wenn man per E-Mail korrespondiert.


[Beitrag von Panzerballerino am 21. Feb 2007, 12:58 bearbeitet]
imperium100
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 21. Feb 2007, 13:16
@Plasmatic,
keine Panik,bei mir hat vor einem halben Jahr die Rückerstattung für das Concept M auch ca. 4 Wochen gedauert.
Also warte noch ein bisschen,denn der ganze Sevice bei Teufel klappt (bei mir zumindest) immer hervorragend,obschon ich aus der Schweiz komme.
Mfg
capuccino
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 21. Feb 2007, 15:57

Plasmatic schrieb:

...insbesondere wenn man per E-Mail korrespondiert.


Die Dame am Telefon meinte ich soll nicht weiter auf die Emails antworten
Stübse
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 21. Feb 2007, 18:18
Hallo zusammen,

erwarte meine LT3 Ende dieser Woche und sehe mein Freude durch die vielfach diskutierten Qualitätsprobleme schon getrübt. Auch für den Falll, dass meine LS äußerlich keine Spuren schlechter Verarbeitung o.ä. aufweisen sollten, macht mir folgende Aussage Capuccinos bzw. vielmehr des Teufel Kundendienstes doch etwas Kopfzerbrechen:
"Das Problem der Resonanzen ist bekannt und ist bei der ersten Produktionsreihe der Fall."
Kann ich also davon ausgehen, dass sämtliche LT3 bis dato bauartbedingt diesen Mangel aufweisen, ein Umtausch also in jedem Falle unabdingbar wäre? Beginnnt die neue Baureihe dementsprechend nach Abbau der aktuellen Lagerbestände, die dann quasi auf "Teufel komm raus" noch an die vermutlich meist ahnungslose Kundschaft ausgeliefert werden?
In diesem Zusammenhang noch folgende Frage: welche Test-CD/DVD nutzt ihr bzw. könntet ihr empfehlen?

Danke im Voraus

Stübse
tss
Inventar
#25 erstellt: 22. Feb 2007, 10:18
waren die lt3 bislang schon in ner zeitschrift zum test? würde mich interessieren, ob dies den "testern" aufgefallen ist oder nicht auffallen konnte.
mr.black
Stammgast
#26 erstellt: 22. Feb 2007, 10:57
LT 3 war noch in keiner Zeitschrift zum Test. Auch für Interessenten für das Motiv 6 gibt es keine Test-Infos.

Grüsse Mr. Black
cine_fanat
Inventar
#27 erstellt: 22. Feb 2007, 11:31

LT 3 war noch in keiner Zeitschrift zum Test. Auch für Interessenten für das Motiv 6 gibt es keine Test-Infos.


Es wird noch über das "Extrageld" mit den Testern verhandelt

Nö aber in dem Fall LT3 sind die Kunden die Betatester. Erst wenn keine Beanstandungen mehr kommen, werden die für weitere Tests freigegegen.
Billiger geht es doch nicht. Ist meine Meinung.
BigBlue65
Stammgast
#28 erstellt: 22. Feb 2007, 11:32
Nur mal so zwischendurch bemerkt:

Ich finde nach wie vor, daß die Teile für 1000,- Euro ein prima Angebot sind. Wenn Teufel die Problemchen in den Griff bekommt passt das Preis/LeistungsVerhältnis perfekt!!!
cine_fanat
Inventar
#29 erstellt: 22. Feb 2007, 11:38
Da muss ich dir Recht geben BigBlue65. Für 1000 Euro ist Anlage voll ok, wenn da nicht die Wehwechen wären.


[Beitrag von cine_fanat am 22. Feb 2007, 11:53 bearbeitet]
mr.black
Stammgast
#30 erstellt: 22. Feb 2007, 11:40
Und die werden sicher bald auskuriert

Grüsse Mr. Black
Mozartkugel
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 22. Feb 2007, 16:03

mr.black schrieb:
Und die werden sicher bald auskuriert



Dann hoffe ich schon mal auf eine "Rückrufaktion" wenn wirklich alles funktioniert, obwohl ich mich derzeit nicht beklagen kann.
Einige Beiträge hier bringen mich allerdings ins Grübeln...

Grüße MKugel
meno27
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 22. Feb 2007, 18:18

Mozartkugel schrieb:


Dann hoffe ich schon mal auf eine "Rückrufaktion"..

Grüße MKugel


da lach ich mich kaputt
da wird es nie eine Rückrufaktion geben
die die sich beschweren werden ein Austauschset bekommen die anderen die sind ja zufrieden
wenn es anders laufen sollte ziehe ich den Hut leider wird dies aber nicht der Fall sein
meno27
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 22. Feb 2007, 21:30
heute nach längerem Musik hören bei einer etwas höheren Lautstärke habe ich auch das Eigenleben meiner Säulen gehört.
ich finde das dieses vibrieren ganz schön heftig ist.
werde morgen bei Teufel anrufen,und dies kund tun.
eigentlich ist das prob mit der quali. schade denn ich bin an und für sich ganz zufrieden.
hoffe das Teufel das prob. in den griff bekommt. wenn nicht gehen sie zurück nach Berlin.


[Beitrag von meno27 am 22. Feb 2007, 21:31 bearbeitet]
cine_fanat
Inventar
#34 erstellt: 22. Feb 2007, 21:48
meno27 wieso soll es dir anders gehen als den anderen?
meno27
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 22. Feb 2007, 21:55

cine_fanat schrieb:
meno27 wieso soll es dir anders gehen als den anderen?

da hast du recht
was ich aber wissen wollte
wer von euch ist am überlegen seine lt3 zurück zu schicken
cine_fanat
Inventar
#36 erstellt: 22. Feb 2007, 22:12
Ich warte noch auf das Angebot für meine Canton (2xCD300, 2xCD100II, 1xCD360F und Sub AS105SC)
Wenn sich das in Grenzen hält, dann hält mich nix mehr an der LT3.
Gerade heute wieder hab ich geflucht, als ich den schweren Sub (Vorabtausch) zur Post gebracht habe
Jetzt sind noch 2 Säulen + Center unterwegs. Oh man was ein hin und her. Muss doch nicht sein, oder.
Ich kenn den anderen Teufel-Kram nicht, nur mit der LT3 haben die sich nicht mit Ruhm bekleckert.
Zitiere: "Da haben unsere Ingenieure ganze Arbeit geleistet" haha ich lach mich wech 8)lol
capuccino
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 22. Feb 2007, 22:41

meno27 schrieb:

wer von euch ist am überlegen seine lt3 zurück zu schicken


In Sachen Preis/Leistung sind die LT3 einmalig, darum sehe ich keinen Grund für eine Rückgabe. Ich warte gemäss der telefonischen Auskunft bis Ende März und ruf dann an. Anschliessend bekomme ich dann wie vorgemerkt die zweite Auflage der LT3.

Grüsse
meno27
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 23. Feb 2007, 07:16

capuccino schrieb:

meno27 schrieb:

wer von euch ist am überlegen seine lt3 zurück zu schicken


In Sachen Preis/Leistung sind die LT3 einmalig, darum sehe ich keinen Grund für eine Rückgabe. Ich warte gemäss der telefonischen Auskunft bis Ende März und ruf dann an. Anschliessend bekomme ich dann wie vorgemerkt die zweite Auflage der LT3.

Grüsse

so hab ich das auch vor
mr.black
Stammgast
#39 erstellt: 23. Feb 2007, 08:16
So wie es derzeit aussieht wird Teufel derzeit sicher nicht 1 LT3 Set einer Zeitschrift zum Testen zur Verfügung zu stellen. Obwohl ich das Set nicht habe, aber hier in diesem Thread lese über die Schwierigkeiten, werden die Ingenieure bei Teufel einige Aufgaben zu lösen haben.

Grüsse Mr. Black
Micha_321
Hat sich gelöscht
#40 erstellt: 23. Feb 2007, 09:13
Hallo!

Wäre mal interessant zu verfolgen, ob Teufel auf ihrer Webseite bei Erscheinen der "2. Auflage" auch darauf hinweist oder ob alles wieder stillschweigend über die Bühne geht, so dass auch in Zukunft die Möglichkeit besteht noch ein "altes" Set zu erhalten.

Micha


[Beitrag von Micha_321 am 23. Feb 2007, 09:16 bearbeitet]
mr.black
Stammgast
#41 erstellt: 23. Feb 2007, 09:20
Hi Micha!

Da bin ich wirklich auch sehr neugierig, mir erscheint das dieses System LT3 zu früh für den Kauf freigegeben wurde.
Auf den Postweg dürfte bei Teufel nun einiges los sein. Stress pur

Grüsse
Micha_321
Hat sich gelöscht
#42 erstellt: 23. Feb 2007, 09:32

mr.black schrieb:

Da bin ich wirklich auch sehr neugierig, mir erscheint das dieses System LT3 zu früh für den Kauf freigegeben wurde.
Auf den Postweg dürfte bei Teufel nun einiges los sein. Stress pur


Hallo!

Ich habe hier schonmal gelesen, dass anscheinend der Endverbraucher bei diesem Set (ebenso wie bei den im Preis herabgesetzten Sets) gleichzeitig Beta-Tester ist. Lobenswert sind solche Praktiken nicht, in der heutigen Zeit allerdings nicht unüblich (siehe HDTV-Receiver, Blu Ray-/HD-DVD Player etc.).

Ich denke die ganzen Umtauschaktionen sind im Preis von 999€/Set bereits großzügig miteinkalkuliert. Teufel wird schon noch ein bissl was dran verdienen, da würd ich mir jetzt keine Sorgen machen.

Micha


[Beitrag von Micha_321 am 23. Feb 2007, 09:33 bearbeitet]
tss
Inventar
#43 erstellt: 23. Feb 2007, 10:00

Micha_321 schrieb:

mr.black schrieb:

Da bin ich wirklich auch sehr neugierig, mir erscheint das dieses System LT3 zu früh für den Kauf freigegeben wurde.
Auf den Postweg dürfte bei Teufel nun einiges los sein. Stress pur


Hallo!

Ich habe hier schonmal gelesen, dass anscheinend der Endverbraucher bei diesem Set (ebenso wie bei den im Preis herabgesetzten Sets) gleichzeitig Beta-Tester ist. Lobenswert sind solche Praktiken nicht, in der heutigen Zeit allerdings nicht unüblich (siehe HDTV-Receiver, Blu Ray-/HD-DVD Player etc.).

Ich denke die ganzen Umtauschaktionen sind im Preis von 999€/Set bereits großzügig miteinkalkuliert. Teufel wird schon noch ein bissl was dran verdienen, da würd ich mir jetzt keine Sorgen machen.

Micha



diese vermutung mit dem "testkunden" liegt nahe.... sollte im preis von 1000€ die umtauschaktionen mit abgedeckt sein, dann steht ja dem üblichen teufelpreisverfahren nichts im weg. => preisverfall ick hör dir trapsen...
Micha_321
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 23. Feb 2007, 10:14

tss schrieb:

diese vermutung mit dem "testkunden" liegt nahe.... sollte im preis von 1000€ die umtauschaktionen mit abgedeckt sein, dann steht ja dem üblichen teufelpreisverfahren nichts im weg. => preisverfall ick hör dir trapsen...


Hallo!

Kann mir durchaus vorstellen, dass bei den 999€ ein ausreichend großer Puffer für Rücknahmen miteinkalkuliert worden ist.
Die Herstellungskosten eines solchen Sets würden mich mal brennend interessieren (China ist ja nicht gerade die Hochburg der hohen Löhne).

Micha
tss
Inventar
#45 erstellt: 23. Feb 2007, 10:17

Micha_321 schrieb:

tss schrieb:

diese vermutung mit dem "testkunden" liegt nahe.... sollte im preis von 1000€ die umtauschaktionen mit abgedeckt sein, dann steht ja dem üblichen teufelpreisverfahren nichts im weg. => preisverfall ick hör dir trapsen...


Hallo!

Kann mir durchaus vorstellen, dass bei den 999€ ein ausreichend großer Puffer für Rücknahmen miteinkalkuliert worden ist.
Die Herstellungskosten eines solchen Sets würden mich mal brennend interessieren (China ist ja nicht gerade die Hochburg der hohen Löhne).

Micha





um das ganze mal ein wenig politischer zu machen... wie war das noch mit der feinstaubbelastung von den lautsprechern?
capuccino
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 23. Feb 2007, 10:51
okay, vielen dank fürs polit-offtopic

Also, wir sollten eine Liste führen von allen die Qualitätsprobleme zu melden hatten (einfach kopieren und weiterführen):

- Capuccino
Mozartkugel
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 23. Feb 2007, 11:15
Na dann will ich mich mal beteiligen:

Bei meinem Sub war ein Bassrohr nicht richtig verklebt und der Gute hat gezwitschert wie eine ganze Frühlingswiese.
Mittlerweile hab ich das Rohr ordentlich verklebt und das Ding funktioniert wieder...

http://www.hifi-foru...=8001&postID=182#182

LG
MKugel
Micha_321
Hat sich gelöscht
#48 erstellt: 23. Feb 2007, 11:27

Mozartkugel schrieb:

Mittlerweile hab ich das Rohr ordentlich verklebt und das Ding funktioniert wieder...


Hallo!

Jaja, die Klo/Küchenpapierrollen

Selbst verklebt hätte ich es allerdings nicht, für solche Angelegenheiten gibts doch schließlich den Kundenservice.

Micha
meno27
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 23. Feb 2007, 17:10
habe soeben bei Teufel angerufen und mein bzw unser prob des Eigenleben unserer Säulen kund getan.
zuerst hatte die nette Frau am Tele. keine Ahnung . Erst nach
Rücksprache mit einem Techniker war ihr das Prob. bekannt.
Mir wurde gesagt das ich ca. 4-6 Wochen auf die zweite Lieferung warten soll.
Das werde ich auch tun. Sollte jedoch bei einer der 4 neuen Säulen ein Defekt sein (Gitter, Heisskleber usw) geht das komplette Set postwendend zurück.
Dann muß ich eben ein bisschen mehr ausgeben.


[Beitrag von meno27 am 23. Feb 2007, 17:11 bearbeitet]
cine_fanat
Inventar
#50 erstellt: 23. Feb 2007, 18:41

um das ganze mal ein wenig politischer zu machen... wie war das noch mit der feinstaubbelastung von den lautsprechern?


Deshalb kauf ich Canton. Solltet ihr auch tun. Der Umwelt zu liebe.
Stübse
Schaut ab und zu mal vorbei
#51 erstellt: 23. Feb 2007, 20:59
Teufel Motiv 6 wurde bei Area-DVD getestet und erhält - wie nicht anders zu erwarten - ca. 200 Sterne; gilt fortan zudem als Referenz in der unteren Mittelklasse. Der Test der LT3 dürfte dementsprechend bald folgen....honi soit qui mal y pense...
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
LT 3 7.1?
helverian am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 08.01.2008  –  3 Beiträge
Teufel LT 5 - Teufel allgemein
Archie_Medes am 10.04.2009  –  Letzte Antwort am 11.05.2009  –  23 Beiträge
Teufel LT 3 (Version ab 16.02.2009)
Sephiroth77 am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 16.01.2011  –  72 Beiträge
Teufel Theater LT 3 vs. Concept S
modchris am 04.03.2009  –  Letzte Antwort am 04.03.2009  –  2 Beiträge
Teufel Central AV / LT-3 5.1 - Problem!!
AudioAlex2000 am 10.02.2014  –  Letzte Antwort am 28.09.2014  –  4 Beiträge
Teufel THEATER 2 vs. Teufel LT 3 | Eure Meinung?
pewd am 12.09.2007  –  Letzte Antwort am 04.10.2007  –  24 Beiträge
Theater LT 3 und AVR 335
Jesse1978 am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.01.2007  –  2 Beiträge
Teufel Theater LT 2?
Gerneral-pa am 17.11.2007  –  Letzte Antwort am 29.11.2007  –  2 Beiträge
Teufel LT 7 Wireless
bella25 am 04.08.2009  –  Letzte Antwort am 09.09.2009  –  3 Beiträge
Teufel LT 4 zusatz?
Mocca_Edel am 22.08.2009  –  Letzte Antwort am 22.08.2009  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 32 )
  • Neuestes Mitgliedcatchy84
  • Gesamtzahl an Themen1.386.487
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.406.920