Was haltet ihr von dem Angebot .

+A -A
Autor
Beitrag
falki23
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Jun 2009, 16:09
Hallo habe heute ein angebot bekommen und zwar ...

1 Paar Heco Celan XT 701
1 Paar Heco Celan XT 301
1 Stk. Heco Celan XT Centger 4
1 Stk. Heco Celan XT-Sub 32a
incl. Versandkosten

Gesamtbetrag: 2334,00€...

ich wollte mir erst ein canton karat 5.1 set kaufen..

aber irgendwie gefallen mir die clean xt von der optik besser.

jetzt meine frage wäre es sinvoll im rear bereich die 301 er zu ersetzen durch 501 er..?

Gruß Falk
dukee
Stammgast
#2 erstellt: 30. Jun 2009, 18:09
Wenn du die Rear's nur für Filme benutzt ist es nicht sinnvoll da aus den hinteren Lautsprechern eh nur Effekte kommen.

Wenn du Mehrkanalmusik hörst würde ich die 500er vielleicht für sinnvoll halten, da sie gerade im Bassbereich mehr bieten.

Hast du die Celan XT denn mit anderen Lautsprechern in der Preisklasse verdienen oder kaufst du nur auf Design? Davon ist stark abzuraten!

Darf man fragen wo du das Angebot bekommen hast?

Gruß

Pati
Markus_P.²
Gesperrt
#3 erstellt: 30. Jun 2009, 22:26
Hallo,

und wie gefällt dir Klangunterschied von Canton zu Heco? Und konntest du diese auch schon zuhause hören?

Markus
falki23
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Jul 2009, 08:55
ich habe sie beide noch gar nicht gehört.
sicherlich werde ich das vor dem Kauf tun.
ich habe die Meinungen hier im Forum gelesen und daraus ziehe ich meine Entschlüsse.
wie mir dann die ls gefallen oder nicht werde ich dann aber hören.

aber ich denke es wird sich alles gut anhören

weil ich vorher Bose Acoustimass 15 hatte.
ich war mit dem Set von Bose eigentlich recht zufrieden, was das Filme gucken angeht.

aber im Stereo betrieb, kann man es vergessen!
Markus_P.²
Gesperrt
#5 erstellt: 01. Jul 2009, 09:19
Hallo,
und du denkst nicht, wenn du vor deinem eigenen Hörurteil dir Meinungen einholst, das du mit Vorurteilen die Hörsessions machst? Ich würde es eher umgekehrt machen, so kannst du feststellen, ob DU den klanglichen Unterschied so beschreiben würdest wie es hier dann vielleicht gesagt wird.
Markus
AHtEk
Inventar
#6 erstellt: 01. Jul 2009, 11:03
Richtig, unvoreingenommene Meinung zu Ls ist für den Anfang besser.

Ich hatte z.b. zu meiner Evo²50 vorher auch kein Urteil lesen können, weil es (fand zumindest keins) keins gab.


Und auch wenn die Ls besser wie die Bose klingen mögen, kann es trotzdem vorkommen, das dich eine Kleinigkeit ärgert und dann hörst du zufällig andere Boxen(ganz zufällig auch bei dir zu Hause) und hörst, das dieses Ärgernis nicht da ist und diese sogar das gute noch besser machen.

abc44xyz
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Jul 2009, 18:30
Halt uns auf dem Laufenden, wenn Du GEHÖRT hast ...
falki23
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 01. Jul 2009, 21:31
na toll dann stehe ich vor dem ding... und weiß immernoch net bescheid!!!

ich weiß net was er klanglich hergeben muss weil ich null ahnung davon habe.

vieleicht stell ich einfach mal ne andere frage *g*

also ich möchte glasklaren klang mit einem schönen bass.

ich habe ganz einfach nicht die zeit dafür mir 20 paar ls anzuhören !!

also lese ich mir meinungen über ls hier im forum durch und suche mir dann 2-3 paar ls aus und am ende höre ich mir diese 3 an . und werde dann ein set kaufen.

meine wahl bis jetzt heco und (oder) canton..
Markus_P.²
Gesperrt
#9 erstellt: 01. Jul 2009, 22:36

falki23 schrieb:

ich weiß net was er klanglich hergeben muss weil ich null ahnung davon habe.

also ich möchte glasklaren klang mit einem schönen bass.


Hallo,

vertraue deinen Ohren, besonders weil du schon für dich eine subjektive Vorstellung hast wie es klingen soll? Keiner hat deine Ohren und deinen Geschmack, sowie deine Wohnung.

Auf andere kann man sich bei "Kleinigkeiten" /Beträge unter 50 oder 100 Euro hören, aber du solltest dieses nie bei Investitionen tun.

Gerne können wir dir hier ein paar Händler nennen, vielleicht gibt es auch flexible Terminstudios in deiner Nähe....was dann vielleicht mit deiner wenigen Zeit sich kompatibler darstellt.

Markus
falki23
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 02. Jul 2009, 10:53
guten tag
das wäre wirklich sehr nett von euch ! ich komme aus wesel (46483)...

ja mit dem probehören ist das imemr so eine sache...

gucken die dich da net schief an wenne da nix kaufst ?1 nachdem du es gehört hast..

Gruß Falk..
Markus_P.²
Gesperrt
#11 erstellt: 02. Jul 2009, 11:02
Hallo,
nö, warum sollten sie dich schief angucken? Wenn dir das vorgestellte Konzept nicht zusagt ist dagegen nichts einzuwenden.

Sie präsentieren ja ihr Angebot um dich davon zu überezeugen.

Ich würde dir folgende Anlaufstellen in Punkte Heimkino empfehlen. (Sinnvollerweise kurz vorher telefonisch einen Termin machen. Empfiehlt sich)

Heimkino & Sound in Oberhausen
Benedictus in Essen
Grobi in Kaarst bei Neuss

Und ohne Termin einige Dinge anhören kannst du dir im Rhein-Ruhr Zentrum bei Hifi Pawlak, hier ist auch ein Saturn, so das die Wahrscheinlichkeit hoch ist, das du hier auch Heco hören kannst.

Du solltest halt nur wo das Konzept dich überzeugt kaufen, dann ist es kein Problem. Und du wirst nicht schief angeguckt.

Markus
expatriate
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 02. Jul 2009, 11:06
Probehören ist eine feine Sache, wenn man die Chance dazu hat. Vor allem wenn man Hifi als Passion betreibt und seine Studios kennt.

Ein Newbe weiss weder was gut klingt noch wo es eine gute Aufstellung gibt, die auch das Potential der Lautsprecher herauskitzelt.

Sorry wenn ich das so sage, aber ich hab noch nie einen Lautsprecher probegehört. Und selbst wenn ich im Nachhinein die Chance dazu hatte (Mediamarkt und Heco's), klang es doch ganz anders als ich es gewohnt bin.

Wer richtig teure Lautsprecher vom Händler seines Vertrauens kauft, der kann probehören. Alle anderen sind darauf angewiesen auf die Aussage, ob die Lautsprecher das Geld wert sind oder nicht. So, wie man es eben brav bei Bose macht - energeische horizontales Kopfschütteln.
dukee
Stammgast
#13 erstellt: 02. Jul 2009, 20:08
Hallo expatriate!

Ich muss dir leider widersprechen!

Nur weil man sich noch nie Lautsprecher intensiv angehört hat, muss das nicht heißen das man nicht weis was gut klingt und was nicht!
Man muss sich nicht auf andere Meinungen verlassen, sondern auf sein eigenes Gehör!

Gruß

Pati
expatriate
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 02. Jul 2009, 20:14

dukee schrieb:
Hallo expatriate!

Ich muss dir leider widersprechen!

Nur weil man sich noch nie Lautsprecher intensiv angehört hat, muss das nicht heißen das man nicht weis was gut klingt und was nicht!
Man muss sich nicht auf andere Meinungen verlassen, sondern auf sein eigenes Gehör!

Gruß

Pati :prost


Das nutzt aber nur etwas wenn man direkt die Lautsprecher nebeneinander stehen hat zum testen. Selbst nach einer Stunde Pause zwischen Hörproben wirst du nicht wissen ob Box A oder Box B eine Stunde später besser klingt wenn du evtl. noch unterschiedliches Gerät zu stehen hast.
falki23
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 03. Jul 2009, 09:35
ich danke euch für die zahlreichen antworten...

weiß aber immer noch nicht ob das Angebot oben gut ist oder nicht?!

vieleicht sollte erstmals meine Wünsche schreiben. und mein Wohnzimmer halbwegs erklären!

ich möchte gerne 50 % Musik hören und 50 % Filme gucken.

ich mag einen weichen bass der schön rund uns sauber spielt auch wenn man mal ein wenig lauter aufdreht.

mein Wohnzimmer ist ungefähr 30 qm groß 5 X 6 Meter

der einzige Nachteil ist das ich ein Ecksofa habe!!

das ist aber kein Problem weil ich mir eh ein 2er und 3er Sofa kaufen möchte. (irgendwann)
der Grund ist warum ich nicht mit einem günstigeren System anfange. ist ganz einfach der weil ich net einsehe 1000 Euro jetzt auszugeben
und in einem Jahr das System für 300 Euro weg gebe bloß weil ich mich verbessern will.
deswegen bin ich ja erst mal auf eure Meinungen angewiesen.
ich finde das Forum hier gut so kann ich wenigstens ansatzweise was lernen und mich informieren!
es gibt genug Händler die das ausnutzen und einen Anfänger über den Tisch ziehen.
Gruß Falk...
Markus_P.²
Gesperrt
#16 erstellt: 03. Jul 2009, 10:35

falki23 schrieb:

es gibt genug Händler die das ausnutzen und einen Anfänger über den Tisch ziehen.
.


Hallo,

ja so etwas gibt im Einzelfalle. Schwarze Schafe, die es überall gibt. Aber die meisten Händler werden soetwas nicht machen. Denn Stammkunden bzw. Kundengewinnung ist durch nichts zu ersetzen.

Markus
falki23
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 04. Jul 2009, 10:34
naja wenn ich so manches hier lese von preis Nachlässe von 100 Euro bis 300 Euro! da frage ich mich wie ihr das macht?? habt ihr den Warenkorb voll mit einer Summe von 10.000 Euro drin??? dann ist es ja verständlich.

ich wollte mir den Yamada 1900 holen der wurde mir Angeboten für 1300 Euro. ich habe den Händler gefragt was wir am preis machen können?! der Händler meinte nur " ja ne tut mir leid da können wir rein garnix machen" und zack war das Gespräch beendet.

Dann den VSX-LX60 von pioneer habe ich schon für 999 Euro gesehen.

dann dachte ich mir vieleicht bekommste ja den größeren Bruder günstiger. weil er eben en Netzwerk drine hat für Internet Radio usw.

" nein geht auch nicht" bla bla bla....

da fühle ich mich ganz schön verarscht...
sorry für die Ausdrucksweise aber es ist nun mal so!
zum Glück !! habe ich mein Schmerzensgeld noch nicht bekommen.
wer weiß was ich sonst für einen Schrott hier stehen hätte
jensi99
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 04. Jul 2009, 10:45
Hallo Falki23

Du hast Post!!!
falki23
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 29. Aug 2009, 18:07
hallöchen
zu 90 % habe ich mich entschieden und wollte euch mal fragen was ihr von dem angebot haltet ?
kann man da noch was am preis drehen ?

ich wollte nächste woche dahin fahren und dieses set kaufen.

1 Paar Heco Celan XT 901
1 Paar Heco Celan XT 301
1 Stk. Heco Celan XT Center 4
1 Stk. Heco Celan XT Sub 32a
1 Stk. Pioneer LX 72 AV Receiver Marktpreis: 1899,00€
1 Stk. Pioneer BDP-LX-52 BlueRay Marktpreis: 649,00€
Gesamtbetrag incl. Versandkosten
4650,00€

Nur das Heco Set: 2599,00€

das Heco set hole ich mir aufjedenfall !

Den receiver weiß ich noch nicht er meinte das man
für einen guten 1000 euro ausgibt und den rest halt für die optik oder namen !

ich denke nicht das ich bei dem heco set noch was am preis machen kann.

aber vieleicht für den lx 52 und den lx 72 ??

gruß falk
floppi77
Inventar
#20 erstellt: 29. Aug 2009, 20:47
AVR zu groß gewählt, ein kleinerer tut es auch.

Hast du dir denn nun inzwischen die Hecos im Vergleich zu anderen Lautsprechern angehört und wie waren deine Höreindrücke?
falki23
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 30. Aug 2009, 14:24
Hallo

nein habe mir nur die clean xt 901 angehört.

für mich haben sie schön weich gespielt!

allerdings konnte man den Raum, nicht mit meinem vergleichen

der hatte Teppich, ich hab Laminat.

jedenfalls hole ich mir das Set!

ne andere frage...

ich habe mich jetzt ein wenig durchgelesen, und Kabel mit oder ohne Bananenstecker gesehen!
ich habe auch Kabel für 5 Euro - 100 Euro gesehen!

ich setze mich auch nicht hinter den Receiver! um meine Stecker bzw. kabel zu bewundern.
sie sollen einfach nur funktionieren
natürlich wenn es die klang Eigenschaft verbessert?!
dann würde ich schon ein Kabel nehmen der mittleren klasse.
aber ist das erforderlich?
vieleicht könnt ihr mir ja 1-2!!
Hersteller empfehlen der gute Kabel anbietet!?

auch hdmi kabel von 13 Euro bis 600 Euro
muss man das wirklich haben?

ich mein wie kommen die 600 Euro zustanden?

Gruß Falk
floppi77
Inventar
#22 erstellt: 30. Aug 2009, 17:16
Günstige LS-Kabel gibt es im Baumarkt. 0,60 bis 0,70,-€ pro Meter. Die reichen vollkommen. Alternativ gibt es auch günstige LS-Kabel bei Amazon, Reichelt, eBay, kab24 usw.

Genauso mit den HDMI Kabeln. Die günstigsten reichen, völlig egal was die "Premium"-Hersteller da so versprechen.

Sollte ein HDMI Kabel länger als 10m sein kann es schonmal Unterschiede machen, doch auch dann reicht oft ein günstiges aus.
Andimb
Inventar
#23 erstellt: 01. Sep 2009, 17:49

falki23 schrieb:

jedenfalls hole ich mir das Set!

Gruß Falk



hi,

schon gekauft? Komme aus Bocholt, vielleicht hören wir uns mal zusammen was an...


[Beitrag von Andimb am 01. Sep 2009, 17:50 bearbeitet]
falki23
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 28. Sep 2009, 10:24
jo kannst auch gerne mal vorbei kommen

so ich habs jetzt

endlich in 2 wochen bekomme ich meine sachen

habe mir

1 Paar Heco Celan XT 901
1 Stk. Heco Celan XT Sub 32a
1 Paar Heco Celan XT 301
und den yamaha RX-V3900 bestellt

ich weiß noch nicht was ich mit dem riesen teil von center machen soll ?

brauch man den unbedingt ? oder kann ich einen anderen center nehmen etwas kleineres ? *g*

wenn die sachen da sind stell ich mal bilder rein

gruß falk
AHtEk
Inventar
#25 erstellt: 28. Sep 2009, 10:48
Wenn den Center oder keinen.

Bei keinen haben nur die nicht in der "Mitte" sitzen einen Nachteil.
falki23
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 28. Sep 2009, 12:39
AHHHHHHHHHHHHHHHHHHH ...

wäre ich mal 4 wochen früher dahin gegangen
der hat ein paar heco statement´s für 1000 euro verkauft!!

....
kann ich nicht von der älteren serie den center nehmen

oder ist das auch so ein riesen teil ?

Gruß!


[Beitrag von falki23 am 28. Sep 2009, 12:41 bearbeitet]
AHtEk
Inventar
#27 erstellt: 28. Sep 2009, 12:56

falki23 schrieb:

oder ist das auch so ein riesen teil ?

Gruß!



der war gute 4 Center höher, da er etwas anders kontruiert wurde, nämlich in der Form der restlichen Ls und auf einen "Sockel" gelegt.
falki23
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 30. Sep 2009, 12:26
Hallo

kommen wir zum nächsten problem und zwar die rear lautsprecher..

ich weiß nicht wie ich das problem am besten lösen kann.?!

es wäre wirklich sehr nett wenn ihr mir tips und anregungen geben könntet , wie ich sie am besten aufstellen kann

mein sofa ist an der höchsten stelle 90 cm hoch !

ich habe schon überlegt das sofa weiter in den raum zu stellen und einfach hohe ständer zu kaufen ?? aber ist das die optimale lösung ?
wie kann ich es am besten machen ?
anbei sende ich ein foto von meinem wohnzimmer..
http://s4.directupload.net/images/090930/qc23derm.jpg


Gruß falk
SonicSL
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 30. Sep 2009, 13:44
Couch von der Wand weg ist akustisch schon mal ne sehr gute Idee... bleibt noch das Problem nach dem WAF...

Falls das gut geht, kannst Du entweder Ständer nehmen, würde ich persönlich aber nicht machen, oder die LS mit brauchbaren vielseitig einstellbaren Wandhaltern auf Deinen Hörplatz ausrichten.
Nachteil wäre, dass Du Dübeln musst, Vorteil wäre, dass Du nicht noch "Möbel" hinter der Couch hast.

Gruß

Sascha aka. SonicSL
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was haltet Ihr von Jamo?
rft-fan am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 20.12.2008  –  31 Beiträge
Was haltet ihr von...
t0X1c am 20.08.2005  –  Letzte Antwort am 18.11.2005  –  108 Beiträge
Was haltet ihr davon?
budikaka am 27.02.2004  –  Letzte Antwort am 09.03.2004  –  2 Beiträge
Was haltet ihr von dem set ?
L1002557 am 06.07.2004  –  Letzte Antwort am 06.07.2004  –  10 Beiträge
Was haltet ihr von dem folgenden Cantonset?
esther10315 am 15.11.2006  –  Letzte Antwort am 17.11.2006  –  5 Beiträge
Was haltet ihr von diesen Lautsprechern?
ForbiddenSkill am 05.01.2006  –  Letzte Antwort am 06.01.2006  –  9 Beiträge
Was haltet ihr davon????
The_Eleven am 09.01.2006  –  Letzte Antwort am 12.01.2006  –  19 Beiträge
Was haltet ihr davon???
adiclair am 26.10.2004  –  Letzte Antwort am 27.10.2004  –  5 Beiträge
Was haltet ihr davon?
sven777 am 22.10.2004  –  Letzte Antwort am 24.10.2004  –  3 Beiträge
Was haltet Ihr von der Zusammenstellung ?
Mailman1983 am 14.02.2008  –  Letzte Antwort am 15.02.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.279 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedMischiko
  • Gesamtzahl an Themen1.535.283
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.212.196

Hersteller in diesem Thread Widget schließen