Erfahrungen der Besitzer eines Teufel Concept E Magnum-Sets

+A -A
Autor
Beitrag
ironimo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Jan 2004, 23:12
Hallo erstmal!
Ich habe mir das Teufel Concept E Magnum bestellt. Bei mir dauert das jetzt 5 Wochen, bis es bei mir ankommt. Ich habe da eine Frage, die NUR an Concept E Magnum-Besitzer gerichtet ist:
Welche Erfahrung habt ihr damit gemacht? Wie findet ihr den Sound ohne einen Receiver? Wie gross ist euer Raum? Würdet ihr das Set wieder kaufen?

Erzählt einfach mal!


[Beitrag von ironimo am 09. Jan 2004, 23:15 bearbeitet]
knoblifix
Neuling
#2 erstellt: 09. Jan 2004, 23:45
Hallo!
Frohes neues Jahr erstmal.
Also ich musste ca. 1 Monat auf das Teufel Concept E Magnum warten doch genau am 31.12. stand morgens der Postbote vor der Tür hat mir mein neues Boxensystem gebracht.
Eigentlich ist es für den Anschluss an einen Receiver gedacht aber da dieser noch nicht da ist, habe ich die Boxen erstmal an meinen PC angeschlossen.
Eigentlich zu schade!
Das gesamte Paket wiegt gute 30kg!!
Das Set besteht aus einem aktiven Subwoofer mit Fernbedienung, 4 Satellitenboxen und einer Centerbox.
Dazu liefert Teufel noch 30m Boxenkabel mit 0,75m² Querschnitt.
Für den Preis von 199.-EUR ist der Lieferumfang perfekt.
Zumal ich auch keine Nachnamegebühren bezahlen musste.Ich denke es ist schlicht unmöglich mehr Boxen für das Geld zu bekommen.
Nach dem Anschluss an meine Soundblaster Audigy ZS viel mir
sofort der exzellente Klang auf.
Der Bass ist schlicht genial und die Satelliten zaubern saubere Höhen herbei.
Der Center hat eine sehr gute Stimmenwiedergabe,so das man bei Herr der Ringe denkt, Bilbo steht bei seiner Geschichtserzählung vor einem.
Ich denke, da macht sich der Vorteil bemerkbar das eine separate Centerbox dabei ist und keine popelige 5. Sourroundbox für die Stimmenwiedergabe herhalten muss.
Das einzige was seltsam ist,das der Stecker für den Subwoofer ausgestöpselt bleiben muss,da ansonsten kein Bass kommt.
Nach dem ausstöpseln wird der Bass vom integrierten Verstärker interpoliert,was dem Klang aber absolut nicht schadet.
Ist aber laut Forenbeiträge ein Soundblaster-Problem.
Vielfach ausgezeichnet wurde bei diesem System eben der Bass.Er ist wirklich sehr gut und nicht aufdringlich.
Habe mir diverse DVDs angeschaut,darunter Herr der Ringe und Star Wars I.Der Klang ist wirklich atemberaubend.
Bin schon gespannt wie sich das ganze in Verbindung mit einem Verstärker anhört.
So,ich denke das reicht erstmal.
Wenn noch explizite Fragen sind,keine Scheu.


[Beitrag von knoblifix am 09. Jan 2004, 23:48 bearbeitet]
Surroundgeil
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Jan 2004, 16:07
sers
Das Paket hat bei mir 34kg gewogen!(kam am 23.12.03)
auch ohne Reciever hats nen tollen Bass und guten Klang für nur 199EUR!
Schlägt locker 100EUR teurere Systeme wie z.B. das Logitech Z-680 hat viele Mängel und der Sound kommt bei weitem nicht an das Teufelsystem heran!


[Beitrag von Surroundgeil am 10. Jan 2004, 17:44 bearbeitet]
ironimo
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Jan 2004, 16:20
Benutzt ihr das System als Heimkinoboxen oder als PC-Boxen? Ich will es als Heimkinoboxen benutzen.


[Beitrag von ironimo am 10. Jan 2004, 16:21 bearbeitet]
MojoMC
Inventar
#5 erstellt: 10. Jan 2004, 16:23

[...]der exzellente Klang auf.
Der Bass ist schlicht genial und die Satelliten zaubern saubere Höhen herbei.
Der Center hat eine sehr gute Stimmenwiedergabe[...]



Bleibt doch mal auf dem Teppich. Bei euren Beschreibungen klingt es, als wäre es das beste Teufel-Set aller Zeiten. Ihr könnt doch keine echte Wertung abgeben, wenn ihr nichts vergleichbares oder besseres gehört habt.

Sagt doch nächstes Mal sowas wie "für 199 Euro klingt es gut, besser als das teurere Logitech" und und und. Denn z.B. bei Musikwiedergabe kann das Teufelset aufgrund der Mini-Satelliten gar keine Bäume ausreissen.

Wobei ich das Set nicht schlechtreden will. In der Preisklasse sicherlich eine Empfehlung.
Surroundgeil
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Jan 2004, 17:21


[...]der exzellente Klang auf.
Der Bass ist schlicht genial und die Satelliten zaubern saubere Höhen herbei.
Der Center hat eine sehr gute Stimmenwiedergabe[...]



Bleibt doch mal auf dem Teppich. Bei euren Beschreibungen klingt es, als wäre es das beste Teufel-Set aller Zeiten. Ihr könnt doch keine echte Wertung abgeben, wenn ihr nichts vergleichbares oder besseres gehört habt.

Sagt doch nächstes Mal sowas wie "für 199 Euro klingt es gut, besser als das teurere Logitech" und und und. Denn z.B. bei Musikwiedergabe kann das Teufelset aufgrund der Mini-Satelliten gar keine Bäume ausreissen.

Wobei ich das Set nicht schlechtreden will. In der Preisklasse sicherlich eine Empfehlung.


Was bitte ist an meinem Beitrag ist übertrieben???
Außerdem habe ich schon verschiedene Systeme (allerdings nur in der Preisklasse 199EUR - 500EUR)gehört!
Z.B.Logitech Z-680, Creative Megaworks 550D, Canton Movie 10-MX II usw...
Surroundgeil
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 10. Jan 2004, 17:39
sers
Mit dem Canton Movie MX-II hast du schon eine gute Wahl getroffen,
da ich mich am Schluss zwischen einen von beiden entscheiden musste, nahm ich das etwas bessere Teufelsystem,
das mich im Klang und Bass mehr überzeugte!!!
Aber ich finde, dass das Canton und das Teufelsystem in der Preisklasse am besten sind und das Teufelsystem ein bißchen besser ist!


[Beitrag von Surroundgeil am 10. Jan 2004, 17:39 bearbeitet]
knoblifix
Neuling
#9 erstellt: 10. Jan 2004, 22:36
Es ist schon klar das das Set bei reiner Musikwiedergabe keine Bäume ausreisst aber welches Satellitensystem tut
das schon???!!???
Außerdem, wenn ich auf audiophile Musikausgabe wert lege, kaufe ich mir kein Satellitensystem sondern zwei vernünftige Standboxen + Sourroundboxen falls ich dann mal einen Film schaue.
Aber ich finde das Set hört sich im Vergleich zu
teureren Geräten der so genannten Massenhersteller, die es zu hauf gibt, sehr gut an.
Und es ist für den normalen Hausgebrauch völlig
ausreichend.
Übrigens habe ich mir andere Sets angehört.
Testberichte gibt es zu hauf die die Qualität der Teufel
bestätigen.
Aber ich möchte hier keinen Glaubenskrieg anzetteln.
Jedem das seine.
MojoMC
Inventar
#10 erstellt: 11. Jan 2004, 04:05

Was bitte ist an meinem Beitrag ist übertrieben???


Ich habe auch nicht dich zitiert...
Surroundgeil
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 11. Jan 2004, 16:17
Bleibt doch mal auf dem Teppich. Bei euren Beschreibungen klingt es, als wäre es das beste Teufel-Set aller Zeiten.
Ihr könnt doch keine echte Wertung abgeben, wenn ihr nichts vergleichbares oder besseres gehört habt.

Das schon aber:
Vielleicht solltest du dann das nächste mal die Leute genauer ansprechen und nicht alle miteinbeziehen!!!
schiedi
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 12. Jan 2004, 15:16
Hi Loite,

ich meine auch dass es für das Geld das Beste ist .
Und ich nutze es vorerst auch als Heimkinosystem.

Leider warte ich auch noch 3 von den 5 Wochen .

Stefan
ironimo
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 12. Jan 2004, 16:42
@schiedi

Ich denke du nutzt den Teufel Magnum gerade als Heimkino-set. Im nächsten Satz schreibst du aber , dass du immer noch auf den Teufel wartest. Ja wat denn nun?
$ound-attacK
Neuling
#14 erstellt: 12. Jan 2004, 17:06
Kann mich anschliessen, ist ein durchaus brauchbares Set - PC Lautsprecher technisch betrachtet. Für das Geld alle mal gut, ich hab vor nem Jahr noch die vollen 379,- bezahlt und es bis Heute nicht bereut, allerdings peile ich fürs Heimkino das Theater 4 an.
schiedi
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 12. Jan 2004, 18:48

Ich denke du nutzt den Teufel Magnum gerade als
Heimkino-set. Im nächsten Satz schreibst du aber ,
dass du immer noch auf den Teufel wartest. Ja wat denn nun?


Okok, ich warte darauf um es vorerst als Heimkino System zu nutzen.
Wenn mal Geld da ist wandert es an den PC, ois kloa ?

Stefan
bistar
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 12. Jan 2004, 23:01
??? Lieferzeit ???

Ich hatte meines am 19.12 bestellt (Nachname) und es kam am 24.12 Heiligabend an...
Surroundgeil
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 13. Jan 2004, 13:31
Es ist das Beste, bei Teufel per Nachname zu bestellen!!!
(Ich hab meins am 17. 11. bestellt und am 23. 12. bekommen!)
juni
Neuling
#18 erstellt: 28. Jan 2004, 21:50
Hi Leute,
bin ebenfalls neu und auf der Suche nach Surround-LS. Vor einiger Zeit habe ich den TX-SV-828 von Onkyo günstig geschossen. Die Concept E Magnum finde ich - nach allem, was ich so gehört und gelesen habe - auch recht ansprechend. Einziger Hacken ist die Leistung des TX-SV-828. Er hat im Surroundbetrieb 90 bzw. 50 Watt bei 8 Ohm. Für den Musikeinsatz könnte ich - falls notwendig für größere Lautstärken - bei meinen alten Bulldog-Magnat LSn bleiben. Was haltet Ihr von dieser Lösung ? Ich wäre auch bereit noch nen 100er mehr auszugeben, wenn "unbedingt" nötig. Alternative ??
Der Raum ist ca. 20qm groß und mit einer Dachschräge an einer Seite.

PS Wie groß ist eigentlich der akustische Unterschied, wenn man die LS direkt an den DVD Player anschließt (hat 5.1 Ausgänge) im Vergleich zum Receiver ?

LG ! Echt cooles Forum, man braucht ja Wochen um alles zu gegutachten
sleeper_catcher
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 04. Feb 2004, 23:01
teufel?
YEAH !!!

ich habe seit einer woche das concept e magnum in meinem "zweitkino" (jo, ist luxus,ich weiß, aber ich lebe ansonsten bescheiden ) in gebrauch und kann das nur allerwärmstens empfehlen.

im wohnzimmer steht ein komplettes yamaha-set, das boxenset war vor drei jahren ca. sieben mal so teuer wie die teufels. klingt aber - im kinobetrieb !!! - nicht annähernd doppelt so gut.
musik geht mit den teufeln zur not auch ganz passabel, aber im heimkinobereich gibt´s in der preisklasse imho nix
vergleichbares.
gruß - s.c.
stefages
Stammgast
#20 erstellt: 05. Feb 2004, 15:04
Bitte sagt mal an welchen Receiver ihr euer Teufel Concept E Magnum angeschlossen habt. Bei mir wollte der Pioneer VSX 100 Receiver den Subwoofer nicht unterstützen...
sleeper_catcher
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 05. Feb 2004, 17:32
bei mir arbeiten die kleinen teufel an einem kenwood krf 5070d.
den gab´s anfang januar beim saturn für 170 EUR.
macht summa summarum 373,- EUR.
noch selten habe ich für so kleines geld so großen spaß gehabt...
gruß - s.c.
ironimo
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 24. Feb 2004, 17:08
Hallo. Ich bin ja der, der diesen Thread eröffnet hat. Also jetzt kommt meine Erfahrung mit dem CEM, denn ich habe es schon seit 1 Woche, und es ist wirklich geil. Es langt voll und ganz für ein Wohnzimmer. So richtiges Kinofeeling. Bin sehr zufrieden damit
jensfunk
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 21. Mrz 2004, 13:50
Ich habe das System auch ins Auge gefasst. Alternativ auch das Eltax Evolution 5.2

Ich möchte nun aber das System auch für normale Musikwiedergabe nutzen. Und wenn ich das hier so lese dann ist das dafür nicht so gut geeignet.

Würdet ihr dann eher sagen ich solle das Eltax nehmen was 2 Standlautsprecher hat??? Oder welches Teufel system würdet ihr mir dann empfehlen???
Bubti
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 21. Mrz 2004, 15:19
Das würde mich jetzt aber auch interresieren wie das Set bei der Musikwiedergabe ich. mein Set kommt in ca 2 Wochen.

Habe es bestellt da es auf einigen Seiten sehr gut abgeschnitten hat.

Möchte auch musik damit hören wie ist den nun der Sound dabei?
ironimo
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 21. Mrz 2004, 16:23
Also ich kann damit auch gut Musik hören, ohne Receiver. Muss dabei erwähnen, dass ich nicht gerade der Experte bin mit hohen Ansprüchen. Persönlches Fazit: Musikwiedergaeb akzeptabel.
jensfunk
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 05. Mai 2004, 09:54
Hi,

habe mein set vor 2 tagen auch endlich bekommen aber irgendwie.......
Versuche jetzt seit 2 tagen verschiedene Einstellungen durch aber irgendwie gefällt mir das ganze noch nicht. Weder bei der Musik noch beim Surround.
Die Bässe sind irgendwie matt und ich muss meinen receiver ziemlich laut drehen damit ich eine normale Lautstärke aus den Boxen bekomme.
Aber ich gebe nicht auf. Am Wochenende wenn mehr Zeit da ist werde ich noch ein bißchen fummeln.

Auf welcher Position habt ihr den crossover regler stehen und die Phase???
zaro
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 05. Mai 2004, 21:18
Also das CEM ist ein Super System und bestimmt das beste seiner Preisklasse. Vergleichbare Systeme kosten in der Regel zwischen 400 und 500 Eur.

Zum Musikhören ist es aber (bauartbedingt, da Satellitensystem)für Audiophile nicht geeignet.

Ich hatte das CEM zuerst direkt an meinen DVD-Spieler mit 5.1 Decoder angeschlossen. DVD-Suround war prima, aber Musik (aus DVD-Spieler) klang wirklich etwas blechern und kraftlos.

Ich habe dann mir einen Yamaha 540 gekauft und daran dann auch meinen CD-Spieler etc. angeschlossen. Kaum zu glauben, aber da liegen wirklich Welten zwischen.
Ich bin seit dem wirklich davon begeistert und würde mir das CEM sofort wieder kaufen.

(Und damit nicht so ein Kommentar kommt, die CEM-Besitzer würden zuviel loben: Jawohl, es gibt bessere Syteme. Das Canton meines Nachbarn ist zB um Welten besser. ABer auch teurer und größer. Wir reden hier ja über die 200 bis 500 EuroKlasse.)
Andi-L
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 06. Mai 2004, 15:42
Kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Für 199 Euro ist es ganz gut. Für Musik (v.a. etwas höherer Lautstärke und je nach Genre) ist es nicht so der Burner. Im Grundtonbereich sind die Satelliten doch etwas schwach auf der Brust. Für Filme ist es aber recht brauchbar. Ich habe mich wegen des günstigen Preises dafür entschieden und weil ich momentan keinen Platz (und vorerst auch kein Geld) für große Standboxen habe.
Lonewolf
Neuling
#29 erstellt: 31. Mai 2004, 21:16
hhm also ich muss sagen an sich war ich sehr überrascht als ich sie im vergleich zu meinen alten creative 6.1 plastikbrüllern gehört hab und mein vater das concept magnum bekam war ich neidisch was da für ein sound aus dem pc kam, jetzt hab ich sie an meinem Yamaha RX-V450 und muss sagen ab einer gewissen lautstärke nicht mehr so überragend wie gedacht, und musik fnde ich darauf auch nicht soo toll ! für filme denke ich ist es aber ok vor allem für die 200€ ! und ich muss damit erstmal vorlieb nehmen weil kein geld für nuberts da ist ! aber macht nix die nachbarn bekommen auch so genug von meiner musik mit !
Gray_Fox
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 01. Jun 2004, 15:22
Mal was von mir zum Thema Musik:

Hab den Crossover Regler auf 240 Hz stehn, 10-mal auf die "Lauter" Taste am Subwoofer gedrückt, mein Sony STR-DE 595 auf SW Level +5 db. Lautstärke hab ich heut bis Vol. 65 (nach 73 kommt Max) erfolgreich getestet ohne Verzerrungen o.Ä.

Und Musik hört sich da auch absolut genial an (A.F.D Modus des Receiver = L + R + SW.

Aber im 2CH Modus kannste es zum Musik hören vergessen.


[Beitrag von Gray_Fox am 01. Jun 2004, 15:23 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Concept E Magnum
butcher1t am 05.02.2005  –  Letzte Antwort am 12.02.2005  –  3 Beiträge
Teufel Concept E Magnum Hörprobe?
Parador am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  5 Beiträge
Teufel Concept E Magnum
Denon am 07.05.2004  –  Letzte Antwort am 07.05.2004  –  2 Beiträge
Teufel Concept E Magnum???
Wolverine17 am 25.12.2003  –  Letzte Antwort am 26.12.2003  –  2 Beiträge
Teufel Concept E Magnum
Freak_e38 am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  23 Beiträge
Teufel Concept E Magnum
FlorianL am 22.05.2005  –  Letzte Antwort am 23.05.2005  –  5 Beiträge
2 x Concept E magnum kombinieren
bananamango am 08.03.2005  –  Letzte Antwort am 08.03.2005  –  5 Beiträge
Teufel Concept E - Concept E Magnum
woetz am 18.05.2004  –  Letzte Antwort am 18.05.2004  –  5 Beiträge
Teufel Concept-E Magnum Center
Himalian am 21.11.2006  –  Letzte Antwort am 22.11.2006  –  2 Beiträge
Teufel Concept E gegen Magnum...
Brix am 29.11.2004  –  Letzte Antwort am 29.11.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.132 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedReason3r
  • Gesamtzahl an Themen1.386.793
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.412.977

Hersteller in diesem Thread Widget schließen