TX- SR875 Receiver Onkyo + System 6 THX Select von Teufel

+A -A
Autor
Beitrag
Brummi21
Neuling
#1 erstellt: 20. Mrz 2010, 12:13
Hallo Leute. Ich bin relativ neu hier in diesem Forum. Meine Frage bezieht sich auf mein System. Habe das Boxensytem von Teufel System 6 THX Select. Betreibe es mit dem AV-Receiver TX-SR875. Grundsätzlich muß ich sagen, es klingt sehr gut für mich. Mit einer Ausnahme.Nach dem Einmessen mit der Audyssey Funktion klang mein Subwoofer irgenwie `schwammig, dröhnend`irgendwie nicht präzise. Kennt einer von euch dieses Phänomen? Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar. Brummi
bobby66
Neuling
#2 erstellt: 22. Mrz 2010, 14:39
Hallo Brummi,

das ist ja lustig, ich habe auch ein LT6 mit dem 875 und bin sehr zufrieden damit. Ich hatte auch dieses Brummen, das waren bei mir Raummoden, bei dir warscheinlich auch. Dann habe ich mir das Antimode 8033 zugelegt, seit dem habe ich einen unglaublichen trockenen Bass, einfach der Wahnsinn. Das Teil solltest du unbedingt einmal testen, das lohnt sich, glaub`s mir.

Gruß

Bobby
bobby66
Neuling
#3 erstellt: 22. Mrz 2010, 14:53
Oh, ich sehe gerade, du hast das System 6 nicht das Lt6, ist aber bestimmt trotzdem das Raummoden Problem.

Bobby
-=Fl4sH1984=-
Stammgast
#4 erstellt: 25. Mrz 2010, 22:01
Wo leigen die Trennfrequenzen? Gib am besten mal die kompletten Daten der Einmessung durch
Brummi21
Neuling
#5 erstellt: 27. Mrz 2010, 11:29
Vielen Dank Leute, für eure schnellen Antworten. War selbst beruflich gerade nicht in der Lage, schnell zu reagieren. Die Sache mit dem Raummodenproblem hört sich ganz interessant an. Werde es verfolgen. Die andere Sache mit den Trennfrequenzen gestaltet sich etwas schwieriger. Der AV Receiver gibt mir bestimmte Frequenzen nach der Einmessung vor:Front im Vollbereich, Center bei 50 HZ, Sourround 200 Hz, LPF des LFE 120 Hz, der Double Bass ausgeschalten, da THX.

Thx Brummi


[Beitrag von Brummi21 am 27. Mrz 2010, 11:34 bearbeitet]
volko01
Neuling
#6 erstellt: 27. Mrz 2010, 12:05
Hallo zusammen,

bin auch seit 2 Wochen mit fast identischem Equipment beschäftigt.
AV Receiver allerdings der NR 807, sollte aber kaum einen grossen Unterschied bedeuten.

Film:

muß sagen, das ich den Klang überragend finde. Bin rundrum zufrieden. Da gibt es für meine Ansprüche nichts zu verbessern.

Musik:

Bin immernoch nicht zufrieden mit den bisher gemachten Änderungen.
Denke das es natürlich überwiegend an der Bauart der Fronts liegt.
Dennoch ist es bestimmt möglich, mit der optimalen Einstellung einen wirklich zufriedenstellenden Kompromiss (auf hohem Niveau) zwischen Film UND Musik zu erreichen.

Hier mal mein Einmessungsergebnis:

FL: -5 (manuell geändert auf 0 (+5)
FR: -6 (manuell geändert auf -1 (+5)
CE: -5 (manuell geändert auf +2 (+7)
SL: -2 (manuell geändert auf +3 (+5)
SR: -4 (manuell geändert auf +1 (+5)
Sub: -11 (manuell geändert auf +6 (+5)

Fronts und Center wurden mit 40 Hz gefunden, habe sie auf 100 Hz geändert
LFP des LFE auf 120 Hz erhöht !!!

BGC : an
Audyssey: Dyn. EQ:AN
Ref. Lev.: 5db
Dyn. Vol.: niedrig

Wie schon geschrieben, bei Film top, bei Musik noch nicht ganz.

Vielleicht hat ja der ein oder andere noch einen Tipp, wie mann den Musiksound verbessern kann, ohne groß an den Filmeinstellungen Änderungen vornehmen zu müssen.
Ideal wäre es, wenn mann z.B. nur für Stereo eine eigene Soundeinstellung speichern könnte.
Dies habe ich aber NOCH nicht entdeckt.
Geht das?

Gruß

Volko
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 27. Mrz 2010, 12:14
Moin


Brummi21 schrieb:

Der AV Receiver gibt mir bestimmte Frequenzen nach der Einmessung vor:Front im Vollbereich, Center bei 50 HZ, Sourround 200 Hz, LPF des LFE 120 Hz, der Double Bass ausgeschalten, da THX.


Genau das ist der Knackpunkt, warum das Einmess System bei mir nicht zum Einsatz kommt, ich mache das per Hand und der EQ bleibt aus!
Die Frequenzgangverteilung ist vollkommen falsch und wie man sieht, kann der DSP nicht alle akustischen Fehler (Raummoden) des Raumes kompensieren.

Mein Tipp, falls die Teufel Fronts und Rears 80Hz schaffen sollten:
Front: 80Hz
Center: 100 bis 120Hz
Rear: 80Hz
Subwoofer: 80Hz

Einen Subwoofer trennt man so tief als Möglich, klingt besser und Du hast mit weniger Raummoden zu kämpfen.
Der Center erreicht zwischen 100-120Hz eine deutlich bessere Sprachverständlichkeit, welche Stimme erreicht 50Hz?
Probiere es doch mal aus, die Idee mit dem AntiMode ist allerdings nicht verkehrt, oder Du nimmst einen zweiten Sub.


@volko01

Wie oft denn noch, Teufel sind für Kinoton optimiert, das gilt insbesondere bei den THX Systemen.
Wer anständig Musik hören will holt sich andere Lsp. die in der Lage sind beide Medien gut wiederzugeben!

Saludos
Glenn


[Beitrag von GlennFresh am 27. Mrz 2010, 12:17 bearbeitet]
volko01
Neuling
#8 erstellt: 27. Mrz 2010, 12:29
@ Glenn,

schon klar, deswegen habe ich mich ja auch für Diese LS entschieden, wiel ich sie mehr für Film als für Musik benutzen werde.

Dennoch bin ich mir sicher, das ich das Potential für die bestmögliche Musikwiedergabe mit DIESEN LS im Zusammenspiel mit dem Onky noch nicht ausgeschöpft / gefunden habe.

Dies sollte der Ansatz sein, wie auch immer , werde weiter eifrig testen, für Ratschläge bin ich dankbar.
Wenn ich selbst was finde , stell ich´s hier ein

Gruß

Volko
Brummi21
Neuling
#9 erstellt: 27. Mrz 2010, 12:46
Thx GlennFresh. Habe deine Tips ausprobiert. Es scheint zu klappen. Komisch, als ich deine Einstellungen ausprobiert habe, hatte ich auf einmal teilweise Thx Einstellungen. Du hast recht, freihändige Einstellungen, falls man Ahnung hat, sind wohl doch besser. Allerdings bleibt immer noch mein Sub. Er klingt minimal besser, aber noch zu schwammig. AntiMode?
Mal sehen. Danke an alle Brummi
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 27. Mrz 2010, 12:52
Das kann zum einen am Subwoofer selbst liegen, aber auch die Akustik hat großen Einfluß auf den Klang!
Eventuell solltest Du noch mal mit der Ein und Aufstellung des Subwoofers experimentieren, kann eventl. helfen.
Ich glaube den AntiMode kann man testen und wenn Du keine Verbesserungen erreichst wieder zurück geben.
Wenn der DSP also keine gewünschte Veränderung bringen sollte, würde ich über den Tausch des Subs nachdenken!

Saludos
Glenn
Brummi21
Neuling
#11 erstellt: 18. Dez 2010, 12:48
Nachtrag am 18.12.2010

So, habe jetzt endlich Nägel mit Köpfen gemacht. Habe mir vor 4 Wochen das Anti- Mode 8033 von DSPeaker gekauft. Auf Anhieb waren meine Störungen sehr viel besser. Vielen Dank für die fachkundigen Tips. Ein glücklicher Hörer. THX
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel System 6 THX Select
MaSta-aCe am 26.10.2008  –  Letzte Antwort am 28.10.2008  –  4 Beiträge
teufel system 6 thx select
melidad am 08.03.2008  –  Letzte Antwort am 26.03.2008  –  11 Beiträge
Teufel System 6 THX Select
McDenon am 08.03.2006  –  Letzte Antwort am 09.03.2006  –  7 Beiträge
Teufel System 6 THX Select
alonso am 01.05.2006  –  Letzte Antwort am 01.05.2006  –  3 Beiträge
Teufel System 6 THX select
Rabbit123 am 26.08.2006  –  Letzte Antwort am 05.12.2007  –  8 Beiträge
System 6 THX Select kombinieren
biglover209 am 17.11.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  8 Beiträge
onkyo tx-sr875 - Boxen
Aewin am 25.03.2008  –  Letzte Antwort am 06.04.2008  –  27 Beiträge
Teufel System 6 THX Select - Dipol oder Direktstrahlend
otr799 am 30.10.2010  –  Letzte Antwort am 30.10.2010  –  2 Beiträge
Teufel System 5 THX Select 2 mit neuem Onkyo Receiver?
Glomby am 24.04.2010  –  Letzte Antwort am 11.03.2011  –  5 Beiträge
Teufel System 5 THX Select
Final26 am 08.07.2008  –  Letzte Antwort am 09.07.2008  –  8 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.198 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitglied*Djchilgin*
  • Gesamtzahl an Themen1.535.091
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.208.822

Hersteller in diesem Thread Widget schließen