Pioneer VSX-AX3-S, welche Boxen?

+A -A
Autor
Beitrag
artseg
Stammgast
#1 erstellt: 23. Feb 2004, 22:39
Hi,
hab mir den Pioneer VSX-AX3-S bestellt, und sollte wohl nächste Woche da sein...
(Meinungen zum Verstärker würden mich auch interessieren, hab 760€ bezahlt inc. Versand)

Jetzt drängt sich mir aber so langsam die Frage nach vernümpftigen Boxen auf...
Da ich nur ein armer Student bin, hab ich auch nciht mehr so viel Kohle.

Überlege mir im Moment die Canton LE 107 (für die Front)anzuschaffen. Hab die LE 109 im Laden Probegehört, und war wirklich begeistert, leider aber nciht vom Preis
Daher dachte ich mir, die 107ner werden wohl nciht schlecht sein.

Jaja, Teufel hab ich auch geguckt, aber sind einfach zu teuer...

Wenn ich mir die LE´s hole, brauch ich dann noch n subwoofer, oder reichen die auch so?

und könnt ihr mir vielleicht noch ein paar boxen für hinten empfelen....

so, das wars erstmal
abrakadabra
Stammgast
#2 erstellt: 24. Feb 2004, 00:10
hi,


Da ich nur ein armer Student bin, hab ich auch nciht mehr so viel Kohle.

mir kommen ja gleich die tränen. da jammerst du herum, du hättest nur wenig kohle, orderst aber einen av, über den sich so manch ein einsteiger oder fortgeschrittener freuen würde.

deshalb mein tip an dich: lass den receiver zurückgehen, kaufe dir einen günstigeren av und plötzlich ist auch wieder geld für die le109 da.

viele grüße
christian


[Beitrag von abrakadabra am 24. Feb 2004, 00:14 bearbeitet]
skydragon
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Feb 2004, 10:28
Hallo!
Klar, eine Möglichkeit ist es, den AX 3 gegen ein kleineres Gerät zu tauschen und dadurch mehr Geld für Lautsprecher ausgeben zu können, aber ich kann nur sagen, der AX3 ist jeden Cent wert und Du hast ihn für einen fairen Preis bestellt.
Wo hast du ihn bestellt? Es gibt mittlerweile einige schwarze Schafe, die ungleublich günstig anbieten, aber nie liefern können!!!
Wieviele Euronen bleiben denn (beim Kauf eines 3er) für die Boxen übrig? Kann da Nubert nur empfehlen...
Gruß,
skydragon
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 24. Feb 2004, 10:42


Überlege mir im Moment die Canton LE 107 (für die Front)anzuschaffen. Hab die LE 109 im Laden Probegehört, und war wirklich begeistert, leider aber nciht vom Preis
Daher dachte ich mir, die 107ner werden wohl nciht schlecht sein.


Hallo,

wichtig ist, das du die Kombi in deinen eigenen vier Wänden hören kannst. Und immer mit deinem Receiver/Verstärker hören! Denn die Interaktion dieser ist sehr wichtig.
Sonst schliesse ich mich meinen beiden Vorrednern an! Der Receiver ist klangtechnisch zu vernachlässigen.. Somit sollte man sein Budget zugunsten der Lautsprecher aufstocken. Für den AX3 sehe/höre ich die LE als unterstes Limit. Eigentlich solltest du da nach der Karat/Ergo Serie "Ausschau" halten.

Markus
Frank2000
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 24. Feb 2004, 21:48
Hallo,

Zeitschrift Heimkino 2/2003: Im Test u. a. Pioneer VSX-D2011 (ähnliches Kaliber wie dein AX3). Boxenempfehlung des Testers Canton LE 107, C 105, Sub AS 25 usw. für 1750 EUR.
pitt
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 24. Feb 2004, 22:09
Hallo !

Gestern hat ein Freund, die von mir empfohlenen JM Lab 715 ( Paar 399,-EU) bekommen und ist hell begeistert ( wie ich auch), er hat den PIO 1011.

Aber mit dem AX 3 und seinem EQ für jeden Kanal, kann man sich jede einigermaßen gute Box ( auch die Canton usw. ) auf seinen Geschmack drimmen !

Also nicht so ängstlich und noch ein wenig Brobehören und die Nerven behalten ( sag ich immer!)

mfg Pitt
artseg
Stammgast
#7 erstellt: 26. Feb 2004, 13:04
Hab mich jetzt dazu entschieden,
(nach Stundenlangen Probehören )
noch etwas zu sparen, und mir dann folgendes zu kaufen:

2 x le 109 (für die Front)
1 x le 105CM (Centerspeaker)
4 x le 103 (Surroundboxen)

Nur weiß ich immer noch nciht, ob ich dazu noch einen Subwoofer kaufen soll oder nicht
Was ment ihr?
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 26. Feb 2004, 13:13
Hallo,

welche Verstärker/Receiver-Kombis hast du mit welchen Boxen probegehört?

Markus
Frank2000
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 26. Feb 2004, 17:13
Den Sub kannst du später immer noch kaufen. Willst du auch Multichannel-Musike hören?
artseg
Stammgast
#10 erstellt: 26. Feb 2004, 21:47
Da war ein marantz SR5400 OSE dran.
Hab mir die
canton le 109
canton le 107
KEF Sub-/Sat-System KHT-2005
von magnat welche (weiß die bezeichnung nciht mehr, waren aber auch nciht gut)
und sony boxen (die pascal serie)

angehört.


Und ja, Multichannel Musik wär nciht schlecht.

hat einer einen link, wo die 109er in schwarz abgebildet sind? (hab dafür ein günstiges angebot)
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 26. Feb 2004, 22:10
Hallo,

somit war der Test für die Katz! IMHO. Du solltest an DEINEM Receiver die Boxen hören, da können sie sich nämlich wieder anders anhören. Und noch besser zuhause.

Du solltest noch ein bisschen testen. Und immer am AX3 probehören!

Markus
artseg
Stammgast
#12 erstellt: 27. Feb 2004, 13:40
ich hatte das auch vor, die Boxen an dem Pioneer Receiver zu testen, aber dieser Händler führt keine Geräte von pioneer.
und in den anderen Fachgeschäften, haben die den nicht vorrätig, und die müssten den Bestellen...

Und mein receiver is noch nicht da,
aus diesem Grund kann ich die Boxen auch ziemlich schlecht zu hause testen

PS: Aber der Händler meinte, der von pioneer und der von Marantz wär wohl die selbe Liege, hat er zumindest gesagt.
artseg
Stammgast
#13 erstellt: 27. Feb 2004, 14:54
nicht liege sondern LIEGA
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 27. Feb 2004, 17:31


PS: Aber der Händler meinte, der von pioneer und der von Marantz wär wohl die selbe Liege, hat er zumindest gesagt.


Hallo,

wieso fragst du hier nach, wenn du dem Händler schon diesen Punkt abnimmst. Der marantz liegt vielleicht in der selben Liga oder drüber, aber dennoch hat er andere akustische Merkmale, welche sich im Zusammenspiel des gesamten anderes darstellen können!

Markus
Frank2000
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 27. Feb 2004, 17:35
Bei Multichannel-Musik wäre für mein Geschmack das Verhältnis der Boxen unangemessen. Vorn die kräftigen LE 109 und sonst die 103er. Ich hab 4x die 107 und den c 105 und würde mir manchmal schon für die Mitte eine fünfte 107 wünschen.

Im Übrigen, lass dir Zeit bei der Boxenwahl! Dann musst du eben warten bis dein AX3 eben da ist.
pitt
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 27. Feb 2004, 23:35
@ artseg

ich seh das so wie der Frank2000

2 mal LE 109 ( Bi-Amping )
2 mal LE 107
1 mal C 105 und fertig ist die Laube

der Sub ( wie mit der Kirche ) wenn Du meist Du kannst ohne nicht mehr leben !!!

mfg Pitt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer VSX-AX3-S, welche Boxen?
cracksebb am 21.03.2004  –  Letzte Antwort am 24.08.2004  –  13 Beiträge
Pioneer AX3 - passende LS ???
top21 am 18.07.2004  –  Letzte Antwort am 22.07.2004  –  20 Beiträge
Welche Boxen zum Pioneer VSX-D814
shoX-Y am 30.11.2004  –  Letzte Antwort am 09.12.2004  –  37 Beiträge
Welche Boxen für Pioneer VSA-AX10Ai-S?
Boogie321 am 22.08.2006  –  Letzte Antwort am 26.08.2008  –  2 Beiträge
nuWave-Serie + PIONEER VSX-AX5Ai-S oder VSX-AX4AVi-S
ftx2 am 19.09.2005  –  Letzte Antwort am 20.09.2005  –  2 Beiträge
Passende Boxen für Pioneer
Stereofreak11 am 04.09.2005  –  Letzte Antwort am 05.09.2005  –  8 Beiträge
PIONEER VSX-D512-K : Welche Lautsprecher ???
SIRsmokeAlot am 18.04.2004  –  Letzte Antwort am 04.05.2004  –  82 Beiträge
welche speaker für pioneer vsx-ax4 ???
Powerman83 am 21.01.2006  –  Letzte Antwort am 21.01.2006  –  2 Beiträge
Welche Boxen zu Pioneer- Combo?
Rosenfreund am 02.11.2008  –  Letzte Antwort am 14.11.2008  –  4 Beiträge
Welche Boxen ???????
SIRsmokeAlot am 18.04.2004  –  Letzte Antwort am 28.06.2004  –  161 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedVandi13
  • Gesamtzahl an Themen1.386.140
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.746

Hersteller in diesem Thread Widget schließen