Lausprecher aufstellen

+A -A
Autor
Beitrag
go88
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Aug 2012, 07:47
Habe vor in meiner neuen Wohnung folgendes aufzubauen:

AVR: Onyko TX-SR876
TV: Philips 42PFL7613
Front: Klipsch RF-82
Center: Klipsch RC-62 II
Surround: Klipsch RS-61 II

Subwoofer der irgendwann folgen wird:

Klipsch RW-12D

Ist das vom Aufstellen her im groben und ganzen schonmal OK ?

Gruss Manuel

gr
std67
Inventar
#2 erstellt: 19. Aug 2012, 08:09
Hi

ich denke die 82er sind für diese wandnahe Aufstellung nicht geeignet
go88
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Aug 2012, 11:34
OK, der Abstand zur Wand kann verändert werden. Habe aber gelesen, das die 82er in Wandnähe Basslastiger spielen, was mir ja vorerst zu Gute kommen würde, da ich noch keinen Subwoofer habe, oder ?


[Beitrag von go88 am 19. Aug 2012, 11:34 bearbeitet]
std67
Inventar
#4 erstellt: 19. Aug 2012, 11:43


wo willst du denn da noch hin um Abstand zu den Seitenwänden zu bekommen?

Das man hier in einem Großteil der Fotos Standlautsprecher in kleinen Räumen in die Ecken gequetscht sieht heißt nicht das das auch gut ist
dadurch wird der Oberbass, von dem die Klipsch eh genug haben, nochmal stark angedickt

Ich würde auf Kompakte mit Subwoofer setzen.
Und selbst bei den Kompakten gibt es viele die auch eher für freie Aufstellung geeignet sind
ingo74
Inventar
#5 erstellt: 19. Aug 2012, 11:55
go88
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Aug 2012, 10:31
OK, lassen wir die vorderen Lautsprecher ersteinmal außer acht. Mir geht es mehr um die Surroundspeaker. Sind die RS-62 II dort geeigent wo ich sie vor habe zu platzieren ? Kann mit der Couch maximal 30-50cm weit von der Wand weg.

Gruss Manuel
go88
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 31. Aug 2012, 13:10
??
Devil-HK
Stammgast
#8 erstellt: 31. Aug 2012, 13:38
Die Dipole scheinen so gut zu sein.

->Lösungsvorschlag zur Front: Eventuell den Center weg und dafür die 82ziger näher zusammen (mehr Wandabstand), dann mit Phantom-Center betreiben...
...und lass das Dröhnen als Subwooferersatz, für sauberen und trockenen Bass brauchen die LS halt Luft.

Habe zur Zeit mal wieder seit längerer Zeit im Wohnzimmer nur Stereo für Filme, was doch gute Stand-LS doch zaubern, auch ohne Subwoofer
Devil-HK
Stammgast
#9 erstellt: 31. Aug 2012, 14:00
go88
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 01. Sep 2012, 18:40
Ich teste das noch dieses Jahr. Noch bin ich nicht in dem Haus und plane nur auf dem Papier
Sobald ich eingezogen bin teste ich
ingo74
Inventar
#11 erstellt: 01. Sep 2012, 23:33
lass es am besten mit den den raumbau mit einfliessen, dh plane und lass dich vor dem bau beraten..!


Devil-HK schrieb:

SUPER LINKS!! :prost

go88
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 02. Sep 2012, 06:47
Das Haus und die Raumaufteilung stehen schon. Nun heisst es das Beste daraus zu machen. Aber ich bin optimistisch
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dali Zensor 7 oder Klipsch RF 62/82 II Set
aasgard am 29.05.2013  –  Letzte Antwort am 11.06.2013  –  25 Beiträge
Welcher Center zu Klipsch RF 82 II
Günther_Frost am 30.06.2012  –  Letzte Antwort am 03.07.2012  –  8 Beiträge
Klipsch RF-82
TV_27 am 28.07.2008  –  Letzte Antwort am 28.07.2011  –  8 Beiträge
Klipsch RF-82 / Bi-Amp ?
go88 am 23.08.2012  –  Letzte Antwort am 23.08.2012  –  4 Beiträge
Klipsch RF 82 (MK II )
oxyd am 03.01.2013  –  Letzte Antwort am 03.01.2013  –  4 Beiträge
Klipsch RF-82 Heimkinosystem
blabupp123 am 28.07.2008  –  Letzte Antwort am 02.08.2008  –  7 Beiträge
Klipsch RF 62 / RS 42 / RC 52 empfehlenswert ?
hifi-linsi am 23.04.2008  –  Letzte Antwort am 09.03.2009  –  2 Beiträge
klipsch!!!!
maxi019 am 01.08.2004  –  Letzte Antwort am 01.08.2004  –  4 Beiträge
klipsch
patze666999 am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 30.03.2009  –  3 Beiträge
Lautsprecherständer Klipsch RB-61
Lurk am 25.10.2009  –  Letzte Antwort am 16.11.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedblackplasticjunkie
  • Gesamtzahl an Themen1.386.428
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.405.500

Hersteller in diesem Thread Widget schließen