Klipsch RF-82

+A -A
Autor
Beitrag
TV_27
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Jul 2008, 16:54
Hi
Habe vor mir doch in der nächsten Zeit ein Paar neue LS zu kaufen
Aber es gibt leider so viele
Receiver ist der Yamaha RXV-1800 dazu noch der Sub von Yamaha YST-SW-150.Der Raum ist ca. 35 m2
LS werden für Filme 60% und Musik 40% genutzt.
Musikrichtung Querbeet Madonna Queen usw.
Hatte mich ein bischen in die Focal 836 verschaut wobei auch B&W in betracht gezogen wurde.
War dann heute mal beim Hifihändler und habe mir einige angehört.
Bitte fragt mich jetzt nicht welche das alle genau waren ich weis es leider nicht mehr
Angeschlossen waren die Boxen alle an einem Yamaha Receiver.
Habe die Focal Corus 836 gehört was ich selbst als angenehm fand.Danach kam die B&W drann glaube es war die 608 ??
Die hatte mich weniger vom Hocker gehauen da nicht so gutder Bass und die Höhen rüberkahmen.Dazwischen waren noch KEF und Kanton die Preislich höher als die Focal und B&W waren aber vom Klang her mich auch nicht so überzeugt haben.
Zuletzt hatte ich dann noch die Klipsch RF-82 gehört und was soll ich sagen die haben mir von allen am besten gefallen
Für mich super Tiefen-Mitten und Höchtöne.
Ich denke das ich mich für diese Boxen entschieden habe.
Der Händler hat auch nichts dagegen wenn ich die Boxen bei mir zuhause 1-2 Tage probehöre
Jetzt hab ich mir ich sag mal Dummerweise vor 3 Wochen einen neuen Center zugelegt von Focal Chorus den CC700.
Hoffe nur das der zu den LS von Klipsch passt
Frage an Euch:
Welchen LS gibt es noch in der Preisklasse bei dem es sich lohnt ihn anzuhören und die Klanglich so sind wie die Klipsch ?
Ach ja die 2 Klipsch RF-82 sollen 950 Euro kosten.
Hat einer die RF-82 in Betrieb und kann mir dazu was sagen?
Will dann auch später noch 2 Rear kaufen aber erst mal sparen

Mfg.TV_27


[Beitrag von TV_27 am 28. Jul 2008, 16:55 bearbeitet]
blabupp123
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 28. Jul 2008, 20:56
Hi,
habe die RF-82 zwar nicht, bin aber genauso wie Du auf der Suche.

Als ich Deinen Beitrag durchgelesen habe, kam sofort dieses deja vu Gefühl hoch!
Habe nämlich auch schon alles mögliche in Erwägung gezogen.
Die Focal konnte ich mir bis jetzt nicht anhören, dagegen hat mir die KEF XQ40 unheimlich gefallen und sie steht auf meiner Wunsch (traum) - Liste ganz oben; allerdings als Stereo-LS.

Fürs Kino scheinen mir die RF wie geschaffen und bin drauf und dran, sie in die gaaaaanz enge Wahl zu ziehen

Von Focal als 5.1-Set habe ich auch sehr viel Gutes gehört.

Was meiner Meinung nach nur schlecht geht, ist eine Mischung, wie Du sie vor hast.

An Deiner Stelle würde ich bei bereits vorhandenem Focal - Center bei Focal bleiben, dann würde ich aber lieber die kleineren nehmen (826 oder gar 816), um eine in etwa gleiche Chassis - Bestückung der Fronts und des Centers zu wahren.
Soll gut für die Homogenität des 5.1-Sounds sein, habe ich mir sagen lassen

--------------
Hoppla, hab' glatt übersehen, daß der Center aus der 700-er Reihe ist. Dann würde ich konsequenter Weise die 716 nehmen.


[Beitrag von blabupp123 am 28. Jul 2008, 21:07 bearbeitet]
TV_27
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Jul 2008, 07:30
Das mit dem mischen der LS bzw. des Centers macht mir auch Sorgen
Wobei ich das erst mal zusammen hören muß bevor ich mich zum Kauf entscheide.
Die andere Möglichkeit ist das ich den CC 700 wieder verkaufe und kompl. auf Klipsch umssteige
Ennycat
Inventar
#4 erstellt: 29. Jul 2008, 07:48
Hallo,

ich habe von Klipsch wie auch von Focal ein System (siehe Profil).
Mit den Focals bin ich super zufrieden und habe keine Probleme.
Wie jeder andere LS braucht auch dieser ein paar Stunden, um sich einzugspielen, dass ist bei den Klipsch aber auch nicht anders.
Ich würde mir an deiner Stelle beide Systeme ins Haus holen und dann entscheiden, welche in deinem Raum am besten klingen. Klar haben die Klipsch mit den Hörnern einen Vorteil im Hochtonbereich, jedoch gibt es auch Berichte, dass der Mittelton aufgrund des 2 Wege Systems nicht voll zur Geltung kommt.
Daher rate ich alles zu testen.
Den CC700 kann man auch bei ebay wieder verkaufen.
Je nach Zustand bricht der noch ein paar Euronen.
Beide Hersteller sind einfach nur Top und jeder muss für sich entscheiden, ob Klipsch oder Focal klanglicg besser ins Haus passt.
TV_27
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Jul 2008, 13:27
So mit beide zu hause ausprobieren wirds wohl nichts da die Focal verkauft worden sind (waren eh schon reservieret):{
Auserdem hat es sich bei der Focal nicht um die Chorus 836 gehandelt wie es mir der Verkäufer erst gesagt hatte.Weis leider auch nicht welche das jetzt war
Als Alternative wurden mir noch die B&W 704 angeboten die klanglich an die Klipsch RF 82 rankommen sollen.
Leider stehen die in einer anderen Filiale und die ist 50 Km weiter weg
Könnte beide zum Probehören aholen aber möchte nicht gerade 140 Km spazieren fahren
Die B&W sollen 2100€ das paar kosten wobei ich hier im Forum schon preise um die 1500€ gelesen habe.
Na mal sehen bin in der Richtung offen und würde sogar gut gebrauchte nehmen wenn sich was ergibt.
Kennt jemand im Raum Darmstadt einen Händler bei dem man sich die Focal Chorus 836 anhören kann ???

Mfg.TV_27
castlregina
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Jun 2011, 18:19
Hallo,
das Thema ist schon alt, aber muss mal was dazusagen, habe seit 2 Tagen die Klipsch RF82 bei mir stehen. Diese Lautsprecher ist einfach der Hammer.
Fein und detailreich im Hochton mit präzie und trocke Bass, dasehen die Canton Ergo92 (die ich seit über 8 Jahre höre) alt aus.
Befeuert sind die beiden Klipsch an Rotel RC-06 Vorstufe und Rotel RB 1552 Endstufe.
Ich kann die Klipsch RF 82 nur jedem empfehlen.

Kleine Hinweis: wer die Klipsch hören will sollte ein Zimmer mit ca. 30qm² und mehr haben.
strucki200
Inventar
#7 erstellt: 03. Jun 2011, 19:48
950 ist viel zu viel.

Da kannst du entweder für 990€ die RF-.6e nehmen die nochmal deutlich besser sind. oder woanders kaufen für 650€ Paar
Gummibeer
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Jul 2011, 07:23
@strucki:

Der Preis von 950€ für die RF-82 ist aus dem Jahre 2008.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klipsch RF-82 Heimkinosystem
blabupp123 am 28.07.2008  –  Letzte Antwort am 02.08.2008  –  7 Beiträge
Yamaha Yst -SW 160 Stromaufnahme
BG_98 am 17.10.2004  –  Letzte Antwort am 19.10.2004  –  10 Beiträge
Welche Wharfedale's kann der Klipsch RF 35 das wasser reichen?
(-_-)Manny(-_-) am 20.05.2006  –  Letzte Antwort am 20.05.2006  –  3 Beiträge
Welche LS ?
curse01 am 08.03.2009  –  Letzte Antwort am 13.03.2009  –  6 Beiträge
Yamaha rxv 365 , welche Lautsprecher !
Bleifrei96 am 15.07.2010  –  Letzte Antwort am 28.07.2010  –  27 Beiträge
Klipsch RF-35
Frommeyer am 24.03.2006  –  Letzte Antwort am 31.03.2006  –  14 Beiträge
Welche Ls für Yamaha RXV 540
richi am 20.09.2003  –  Letzte Antwort am 21.09.2003  –  2 Beiträge
Yamaha YST-SW 315 noch tauglich
HawaiiKalle am 09.01.2012  –  Letzte Antwort am 09.01.2012  –  2 Beiträge
Dali Zensor 7 oder Klipsch RF 62/82 II Set
aasgard am 29.05.2013  –  Letzte Antwort am 11.06.2013  –  25 Beiträge
Klipsch Front LS mir Rear von anderem Hersteller.
trionic am 09.08.2012  –  Letzte Antwort am 22.08.2012  –  14 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedTechTestandmore
  • Gesamtzahl an Themen1.386.136
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.681

Hersteller in diesem Thread Widget schließen