Welche Wharfedale's kann der Klipsch RF 35 das wasser reichen?

+A -A
Autor
Beitrag
(-_-)Manny(-_-)
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Mai 2006, 00:21
Hallo Leute.

Ich wöchte mir in meinem hörzimmer bzw in meinem Heimkinozimmer neue lautsprecher zulegen. Die wharfedale diamond:

front : 9.5
center : 9cm
back : 9.2

habe ich mir als eingespielte speaker beim händler ausgeliehen und bei mir zuhause probegohört. einfach nur klasse!! keine frage.

So jetzt habe ich aber grhört das die Klipsch serie auch nicht schlecht sein sollen. für mich kommen wenn nur die RF35 als frontsystem in frage.

Meine frage ist an euch, ob die klipsch rf 35 der diamond das wasser reichen kann. oder ob doch schon die opus im vergleich der klipsch in frage kommt.


Mfg
christian
Sockelfreund
Inventar
#2 erstellt: 20. Mai 2006, 10:26
Hör sie Dir doch selbst an und schau, ob die Klipsch den Wharfedales das Wasser reichen können bzw. umgekehrt:D

Obwohl, vermutlich gewinnen die Klipsch bei dem ERSTEN Hörvergleich

Das sind in dem Fall sehr unterschiedlich LS.

Die Diamond berühmt für den warmen Klang und die Klipsch berühmt für deren Dynamik und diesen bei vielen, die Klipsch zum ersten Mal gehört haben WOW effekt.

Mich hat damals aber Klipsch nich so umgehauen. (Hab die RB 25 und 35 gehört.)

mfg
Sockelfreund
-goldfield-
Inventar
#3 erstellt: 20. Mai 2006, 10:27
Hi Christian!


So jetzt habe ich aber grhört das die Klipsch serie auch nicht schlecht sein sollen


B&W sind auch nicht schlecht, oder MonitorAudio, oder Mordaunt Short, oder KEF, oder, oder, oder,...

Sicher spielen die Opus nochmal ne Nummer höher, als die Diamonds.
Aber sicher ist auch, das guter Klang sehr viel mit persönlichem Hörgeschmack zu tuen hat.
Und genau so sicher ist leider auch, das jeder bei der Anschaffung neuer Lautsprecher innerhalb eines festgesetzten Budgets bleiben will/muß.

Welche Lautsprecher für dich (und in deinem Hörraum) letztendlich einen besseren Klang bieten,
und ob dir dieser "bessere Klang" den evt. Mehrpreis wert ist,
wirst du nur durch einen direkten Vergleich herausfinden können.

Mein Rat:
Setze dir zuerst ein festes Budget, in dem du dich bewegen willst.
Dann ist probehören angesagt.


[Beitrag von -goldfield- am 20. Mai 2006, 10:28 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klipsch RF-35
Frommeyer am 24.03.2006  –  Letzte Antwort am 31.03.2006  –  14 Beiträge
Klipsch RF-82
TV_27 am 28.07.2008  –  Letzte Antwort am 28.07.2011  –  8 Beiträge
Klipsch rf 62 set
marco_008 am 19.05.2012  –  Letzte Antwort am 01.08.2012  –  31 Beiträge
Frage zu Klipsch RF-52
datahh am 26.03.2007  –  Letzte Antwort am 03.04.2007  –  4 Beiträge
Klipsch RF 62
McCorc am 28.07.2009  –  Letzte Antwort am 10.08.2009  –  14 Beiträge
Klipsch RF-82 Heimkinosystem
blabupp123 am 28.07.2008  –  Letzte Antwort am 02.08.2008  –  7 Beiträge
Wie Klipsch RF-62 am ehesten ergänzen?
Nachtmahrx am 08.11.2011  –  Letzte Antwort am 09.11.2011  –  7 Beiträge
Klipsch RF 10 als Rear für 5.1?
luemmel137 am 28.01.2009  –  Letzte Antwort am 05.02.2009  –  6 Beiträge
Welcher Center zu Klipsch RF 82 II
Günther_Frost am 30.06.2012  –  Letzte Antwort am 03.07.2012  –  8 Beiträge
Welche Klipsch?
Ronner am 26.11.2006  –  Letzte Antwort am 24.02.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.612 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedGouruh
  • Gesamtzahl an Themen1.380.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.287.201

Hersteller in diesem Thread Widget schließen