HILFE! 5.1 Lautsprecher fallen bei hoher Lautstärke aus

+A -A
Autor
Beitrag
BoseLifestyle
Neuling
#1 erstellt: 08. Aug 2013, 14:22
Hallo Leute !

Ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Habe bei Google nichts passendes gefunden.

Also: Ich habe eine Bose Lifestyle 18 und bin immer sehr zufrieden gewesen!
Seit einiger Zeit fiel mir dann auf, wenn die Anlage bei einer Party für Musik stark aufgedreht wurde (längere Zeit 70-75 %, teilweise kurz auf 85%), eine Frontbox (rechts) für paar Sekunden ausfiel. Wenn die Musik dann leiser gedreht wurde, ging sie sofort wieder an. Der Ton hört sich bis die Box ausfällt trotzdem super an! Man hat nicht das Gefühl, dass die Anlage irgendwie übersteuert ist.

Jetzt ist es allerdings schlimmer geworden. Als ich gerade eine Konzert DVD gehört habe, fielen ständig die vordere rechte oder linke (kurz auch beide gleichzeitig) Boxen aus, bei einer Lautstärke von etwas 65% !!!

Woran kann das liegen?? Die Lautsprecher sind ja an sich in Ordnung. Und am Anfang war es ja nicht so!

Ich habe die Anlage seit ca. 4 Jahren.

Bin für jeden Tipp dankbar!!
elmstreet81
Stammgast
#2 erstellt: 08. Aug 2013, 14:28
Anzeichen vom Ende.
Vermutlich waren die schwingspulen mal überhitzt.
Dreh noch ein paar mal ordentlich auf dann ist es vorbei denke ich.

Mfg
ctu_agent
Inventar
#3 erstellt: 08. Aug 2013, 14:30
Der Name "Bose" löst hier im Forum ja immer heftige Reaktionen aus - aber du willst ja auch keine Kaufberatung

Ferndiagnosen sind immer schwierig. Aber:
Ein Aufdrehen der LS-Steller auf über 2/3 ist immer kritisch und gerade bei so kleinenSystem wie Bose wo der Verstärker dann schnell ins Clipping kommt ist das besonders kritisch.

Folgendes kannst du probieren:
- Sitzen alle Kabel richtig in den Buchsen?
- Reset auf Werkseinstellung

Hilft das alles nicht dann ab zum Händler und checken lassen.
Und beim nächtenmal nicht so weit an der LS drehen.

PS
Für Partys sind diese Systeme absolut ungeeignet
BoseLifestyle
Neuling
#4 erstellt: 08. Aug 2013, 14:35
Danke für die schnelle Antwort

Wo sitzen denn diese Schwingspülen genau? Kann man die wechseln? Oder lohnt sich das nicht, müssten wenn direkt neue Boxen her?

Andere Frage: Beim Musik hören kommt ja der Großteil der Musik von vorne. Daher werden doch die vorderen Lautsprecher höher belastet, oder?
Könnte man dann nicht theoretisch gesehen die vorderen Lautsprecher mit den hinteren tauschen? Und alles wäre wieder in Butter? Oder spricht was dagegen?
Bin da leider kein Fachmann ;-)

Danke!
elmstreet81
Stammgast
#5 erstellt: 08. Aug 2013, 14:41
Die Schwingspule über trägt die kraft vom Magneten auf die Membran. Wechseln lohnt sich da nicht. Wie ein Motorschaden beim auto. Wenn du aufdrehst riechen die besagten boxen dann komisch?
BoseLifestyle
Neuling
#6 erstellt: 08. Aug 2013, 14:47
Gerochen habe ich da noch nie etwas! ....

Aber es liegt vermutlich eher an den Boxen als direkt am Steuergerät, oder?
Oder kann dort auch etwas im oberen Lautstärkenbereich defekt sein?
Und wie sieht das mit dem Tauschen der Boxen aus?

Dankeee!
elmstreet81
Stammgast
#7 erstellt: 08. Aug 2013, 14:53
Denke das es die Lautsprecher sind. Hatte früher im carhifi so etwas öfter.
Klar kann Mann die tauschen.
Bekommst aber auch einzelne zum nach kaufen. Z.b. bei eBay.

Aber erstmal würde ich sicher gehen. Also auf drehen und am Lautsprecher riechen.
Kommt dann so ein komischer Gummi Kokel Geruch raus. Wenn es so ist kann man da meist eh nicht mehr viel retten.

Mfg
Crazy-Horse
Inventar
#8 erstellt: 08. Aug 2013, 16:57
Dei kleinen Breitbänder werden nicht defekt sein, da ist eine glimmlampe als Überlastschutz drin, die kann man daher quasi gar nicht töten...

Die Verstärkereinheit hingegen schon, denn da ist normale Elektronik verbaut.

Mit einem normalen AVR könntest du die Würfel erstmal weiter betreiben, wichtig ist eine Crossover von 250Hz und einen Sub zu finden der so hoch spielen kann.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5.1 Soud bei niedriger Lautstärke
tobinambur am 05.06.2008  –  Letzte Antwort am 07.06.2008  –  3 Beiträge
Lautsprecher kratzen bei niedriger Lautstärke
rydos am 24.04.2008  –  Letzte Antwort am 27.04.2008  –  4 Beiträge
Hilfe meine Lautsprecher
AlphaCentauri am 11.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.02.2005  –  10 Beiträge
Centerspeaker rauscht bei hoher Lautstärke ohne Signal. normal?
double-c am 14.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.02.2005  –  3 Beiträge
Hilfe bei Lautsprecher kauf
#spoony# am 15.02.2011  –  Letzte Antwort am 21.02.2011  –  16 Beiträge
Lautsprecher kratzen bei niedriger Lautstärke
SirAlex92 am 01.01.2011  –  Letzte Antwort am 01.01.2011  –  5 Beiträge
Lautstärke Einstellung bei 5.1 System
Happynessboy am 31.10.2007  –  Letzte Antwort am 31.10.2007  –  2 Beiträge
Hilfe bei Idealer 5.1 Lautsprecher Verteilung
St3fan♫ am 13.11.2012  –  Letzte Antwort am 13.11.2012  –  2 Beiträge
Hilfe bei Lautsprecher-Auswahl
Scicco_1308 am 30.03.2012  –  Letzte Antwort am 01.04.2012  –  8 Beiträge
HIlfe bei 5.1/5.0
Brötchen_14 am 08.07.2007  –  Letzte Antwort am 09.07.2007  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.279 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitglieddie_Wucht
  • Gesamtzahl an Themen1.535.275
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.212.056

Hersteller in diesem Thread Widget schließen