Welches Surroundsystem empfehlt ihr????

+A -A
Autor
Beitrag
binabik
Neuling
#1 erstellt: 08. Apr 2004, 18:42
Servus

hab da ein Problem bei dem ihr mir hoffentlich helfen könnt
letztens hab ich mir gedacht bringste mal deinen DVD-Player ein bischen auf Vordermann, also entschloss ich mich ein surroundsystem in mein Zimmer zu schmeißen wisst ja, um das Reality Klangerlebnis zu spüren, damit der Horrorfilm auch wirklich zum horror wird ......

jedenfalls stehe jetzt vor der schwierigen Entscheidung welche Marke und vorallem welches System ich mir holen soll
natürlich brauch ich kein specialized Profi Teil mit dem ich mei Oma ausm Bett hau aber ein bische Power sollt schon net fehlen

hoffe ihr könnt mir weiter helfen

tschö mit ö

binabik
Uliminator
Stammgast
#2 erstellt: 08. Apr 2004, 19:00
Einfache Angaben helfen fragen zu Beantworten:

Verwendungszweck?
Raumgröße?
Budget?
Lautstärke?
Klangvorliebe (Bass, Hochauflösend?)
Verwendungsweck ausser DVD?
binabik
Neuling
#3 erstellt: 08. Apr 2004, 20:20
RE:

Der Raum dürfte circa 30 quadratmeter groß sein
ausgeben wollte ich 150-200 euro
ich brauche es für den DVD-player und fürn Pc, also sollte es auch für Spiele etc. geeignet sein
meine klangvorliebe ist in beiden Bereichen zuhause (Bass/Hochauflösend)

gruß
binabik
Elric6666
Gesperrt
#4 erstellt: 08. Apr 2004, 21:06
Hallo binabik,


das Reality Klangerlebnis zu spüren, damit der Horrorfilm auch wirklich zum horror wird ......

ausgeben wollte ich 150-200 euro
meine klangvorliebe ist in beiden Bereichen zuhause (Bass/Hochauflösend)


Bei einem, kannst du sicher sein – HORROR – wird es bestimmt, zumindest bei dem von dir geplanten Budget.

Beschäftige dich einmal mit dem LINK 7.1 THX ……………….. da erfährst du einiges über die Möglichkeiten und
kKannst dich sicher besser orientieren.

Gruss
Robert

PS: GEWERBLICHER TEILNEHMER

In welchem Bereich denn?
Thiuda
Inventar
#5 erstellt: 09. Apr 2004, 01:20

Der Raum dürfte circa 30 quadratmeter groß sein
ausgeben wollte ich 150-200 euro
ich brauche es für den DVD-player und fürn Pc, also sollte es auch für Spiele etc. geeignet sein
meine klangvorliebe ist in beiden Bereichen zuhause (Bass/Hochauflösend)


LOL!!!

Vergiss es, geh lieber schön essen oder ein paar mal ins Kino!!


Wenn du ein halbwegs vernümpftiges 5.1 System für deinen 30qm großen Raum hohlen willst, dann rechne mal mit 500EUR Minimum!!!

Willst du damit auch noch Musik höhren, dann geht´s gegen die 1000 EUR !


Für 200 EUR bekommst du nur Schrott, da kommt die höchstens beim Klang der Horror, aber von Kino-feeling keine Spur!



M.f.G. Draic-Kin


[Beitrag von Thiuda am 09. Apr 2004, 01:21 bearbeitet]
superdenon
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Apr 2004, 07:33
Ein Freund von mir hat sich einen gebrauchten Receiver (irgendein Yamaha Ding) gebraucht für 150 Euro gekauft. Dazu ein Boxen-set um 145 euro (hab es noch nicht gehört, werd ihn aber bald besuchen). Beim Subwoofer ist er noch auf der Suche. Er hat also 300 Euro ausgegeben. Allzu viel ist davon nicht zu erwarten, aber es wird wahrscheinlich besser sein, als die "Brüllwürfelsets" in der 300 euro preisklasse. Ich werde berichten, wenn ich das Set gehört habe.
Fazit: Unter 500 Euro kommt niemand weg, der keine Brüllwürfel haben will.
Dr.Who
Inventar
#7 erstellt: 09. Apr 2004, 08:07
Tach!


@Draic-Kin


Du sprichst mir aus der Seele!

@Binabik
Spar lieber noch 1-2 Mon.und hol Dir etwas vernünftiges(natürlich nur wenn Du willst).Ich hab hier mal einen schönen netten Spruch gelesen der wie folgt lautet:Billig gekauft ist zwei mal gekauft!!!!
neo993
Stammgast
#8 erstellt: 09. Apr 2004, 11:22
Ich kann mich den anderen nur anschliessen. Ich denke du solltest mal mit elic6666´s link (7.1 THX) lesen und dich bisschen mit dem Thema Heimkino beschäftigen und dann dein Budget nochmal überdenken. Da du Receiver und Lautsprecher brauchst und ein etwas grösseres Zimmer hast solltest du, wenn du was vernünftiges willst, schon ca. 1000,-EUR einplanen. Sonst wird es mit Bass und Hochauflösend nix
Uliminator
Stammgast
#9 erstellt: 09. Apr 2004, 11:42
Also ich muss hier mal ne Lanze für die Billig-SOundsysteme brechen: Ich besitze ein DTT 3500 Digital von Creative (vor 2 Jahren 212EUR), inklusive integriertem Dolby Digital Receiver.
Der Center hat 20W, die Sateliten 7, der Subwoofer 30.
Ich habe einen Hörraum mit ca. 20m² - ich finde, dass System klingt _wirklich_ gut. Es ist natürlich nicht mit meinem Dali Blue Set zu vergleichen - aber für Filme ansehlich - bzw anhörbar!
Ansonsten: Teufel Concept E Magnum, wenn alles über den PC läuft/laufen kann.
Thiuda
Inventar
#10 erstellt: 09. Apr 2004, 14:29

Der Center hat 20W, die Sateliten 7, der Subwoofer 30.
Ich habe einen Hörraum mit ca. 20m² - ich finde, dass System klingt _wirklich_ gut.


@Uliminator

Welche Systeme hast du denn im Vergleich gehört?

Ich bezweifel stark das dein System gut klingt, vieleicht mag es jetzt subjektiv für dich so sein, aber sobald du mal was vernümpftiges gehört hast, bist du garantiert ner anderen Meinung.


Ich selbst habe mal das Canton Movie 10MX II besessen (Was um weiten besser ist als dein Creativ), ich fand es echt gut, allerdings hatte ich damals noch keine Ahnung von Heimkino und LS. Als ich dann mal was vernümpftiges gehört hatte, war ich ziemlch enttäuscht!

Naja und dann dachte ich mir, wenn du dir schon was neues hohlst, dann richtig... ;-)


Also ein Tipp für dich, wenn du nicht vorhast mehr Geld zu investieren, dann hör dir lieber nicht´s anderes an, sonst wirst du nie wieder zufrieden deine Anlage anschalten!


M.f.G. Draic-Kin


[Beitrag von Thiuda am 09. Apr 2004, 14:31 bearbeitet]
Uliminator
Stammgast
#11 erstellt: 09. Apr 2004, 15:32
@Draic-Kin:

Du musst genauer lesen - ich betreibe in meinem Hörraum 2 Systeme - zum einen das Creative - zum anderen
2 Dali Blue 5005 an Denon 1603, dazu Blue C1000, 2 R1000 und Sub AW10.
Das Auflösungsvermögen und die Klangfülle ist natürlich nicht zu vergleichen.
Aber nichts desto trotz bin ich der Meinung das DTT verrichtet an dem Alten Fernseher und dem billigsten Kaufhof DVD-Player gute Dienste. Wie gesagt - nicht vergleichbar. Aber für DVD bei gemäßigten Lautstärken absolut tragbar.
Hast du das DTT schonmal gehört? Ich hab als vergleich nur das Logitech Z680, dass mir zu Basslastig ist. Auch die Sub/Sat Systeme die ich beim Anlagenkauf gehört habe waren besser.
Aber das Creative bietet trotzdem einen gleichmäßigen, satten Klang, der - gemessen am Systempreis - keine wirklichen Schwächen aufweist. (Es hatte in den PC Zeitschriften auch durchaus gute Bewertungen, war bei den besten dabei.)
Otaku19
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 09. Apr 2004, 16:59
Ich hatte auch ein Creative DDT 3500 und kann auch nur sagen das das Teil wirklich gute Dienste geleistet hat, habs abgeschafft weil der woofer keine Kraft hat , zu wenig Anschlüsse und kein dts,6.1 etc.
Ein echter Pluspunkt für das Creative Set ist die rund um komplette Ausstattung,jeder erdenkliche Adapter war dabei,LS Ständer,...

Vergleichen kann ich mit meinem jetzigen Syste: Yamaha RX-V 540 und Teufel Concept E Magnum. Das jetzige System hat ganz klar die Nase vorn,trotzdem das Creative Set war 2 Jahre lang absolut ausreichend für mein 22m² Wohnzimmer.
Elric6666
Gesperrt
#13 erstellt: 09. Apr 2004, 17:12
Hallo Uliminator,

du verkennst eines – wir reden hier über 30 qm und sei mir nicht BÖSE – mir dem 1603 bewegst du dich noch deutlich im unteren drittel des
machbaren und möglichen. Bei den LS, bist du deutlich besser aufgestellt und den richtigen Weg gegangen – die LS machen die
Musik.

Wie – kannst du da ernsthaft das angegebenen Budget als realistische erachten – zumal da offensichtlich recht „hohe“ Ansprüche
umgesetzt werden sollen „
das Reality Klangerlebnis zu spüren“


Das ist Nichteinmahl mit einem Sub. für 200 EUR (30qm) möglich – was reden wir da über ein komplettes System?

Gruss
Robert
Uliminator
Stammgast
#14 erstellt: 09. Apr 2004, 17:45
Hi Elric,

ich fürchte ich hab mich mißverständlich ausgedrückt - ich wollte generell eine Lanze für diese Soundsysteme brechen.
Du hast natürlich vollkommen recht - für 30m² ist es sicher nicht geeignet.
Ich bin mir natürlich auch bewusst, dass der 1603 nichteinmal an dem Thron der _richtigen_ Receiver kratzt. Fakt ist aber:
Ich bin Student, habe maximal 300EUR pro Monat zur VErfügung. Dazu noch ein Ferienjob im Sommer. Die knapp 1300EUR die ich für mein System investiert habe, sind ne Menge Holz (für mich)- und so ziemlich alle meine Freunde halten mich für verrückt, dass ich soviel ausgegeben habe.
Aber ich habe eben weder die Ressourcen noch die Räumlichkeiten um mir einen Denon A1SRA, oder Marantz High-End, oder Dali Helicon, oder die KEF Reference 205, ... anzuschaffen.

Wenn ich mehr Geld (und damit meine ich, mehr Geld ohne dass ich meine Oma verscherbeln, oder 1 Jahr auf frische Nahrung verzichten muss) habe, dann werde ich mir ein besseres System zulegen - solange ich aber Student und damit Geringverdiener bin und nicht im Lotto gewonnen habe, solange muss und werde ich bei meinem System bleiben.
Wie dem auch sei: Mir ist die Anlage ihr Geld wert, und ich nutze sie gerne.
Besser geht immer - keine Frage. Allerdings stellt sich die Problematik der Ressourcen - beim einen ausgeprägter, beim anderen weniger.
Elric6666
Gesperrt
#15 erstellt: 09. Apr 2004, 17:50
Hallo Uli,

das sollte nicht als Kritik an deiner Anlage gelten – jeder wie er mag, kann und als Student, habe ich mich mit deutlich weniger zufrieden gegeben.

Gruss
Robert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welches Surroundsystem????
Dethkarz am 01.04.2005  –  Letzte Antwort am 02.04.2005  –  5 Beiträge
welche boxen empfehlt ihr??
schotterbuddler am 29.11.2003  –  Letzte Antwort am 01.12.2003  –  8 Beiträge
welche empfehlt ihr?
praherdaniel am 20.11.2011  –  Letzte Antwort am 22.11.2011  –  6 Beiträge
Welche Surroundlautsprecher empfehlt ihr mir?
Cerberus81 am 01.02.2005  –  Letzte Antwort am 02.02.2005  –  9 Beiträge
Kleine Satelliten - was empfehlt ihr?
Yondaime am 19.05.2007  –  Letzte Antwort am 25.05.2007  –  17 Beiträge
Günstiges Surroundsystem
mmi am 18.07.2005  –  Letzte Antwort am 19.07.2005  –  5 Beiträge
5.1 Surroundsystem
jjulianm2 am 09.06.2005  –  Letzte Antwort am 10.06.2005  –  4 Beiträge
Technics Surroundsystem
wasi_82 am 18.06.2013  –  Letzte Antwort am 08.08.2017  –  5 Beiträge
Welches Surroundsystem ist der Preis Leistungssieger?
edd am 27.05.2004  –  Letzte Antwort am 28.05.2004  –  15 Beiträge
Teufel oder Bose oder was empfehlt ihr mir
jens0r am 30.12.2007  –  Letzte Antwort am 01.01.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedsetytayset
  • Gesamtzahl an Themen1.386.033
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.701

Hersteller in diesem Thread Widget schließen