Kleine Satelliten - was empfehlt ihr?

+A -A
Autor
Beitrag
Yondaime
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Mai 2007, 21:26
Hi,
ich suche für mein Wohnzimmer (ca. 5,50m * 6,00m, rechteckig, Granitboden mit Teppichen ausgelegt; Couch hinten an der Wand, Schrankwand am anderen Ende des Raumes, in die die vorderen Boxen kommen sollen) ein möglichst kleines und dennoch leistungsfähiges Sub- / Sat- System. Leider kenne ich mich aber überhaupt nicht aus. Preislich würde ich gerne im Rahmen von 900-1300€ bleiben. Was könnt ihr mir da empfehlen?

Die Satelliten sollten wirklich so klein sein wie möglich; maximale Höhe wäre 20cm, am besten aber noch darunter. Habe mir heute das Bose Acoustimass 5 Set (zusammen mit der Lifestyle 18) angehört, war vom Klang aber nicht wirklich begeistert und überlege mir jetzt, eine konventionelle Anlage aus Receiver (hab den Harman Kardon AVR 340 im Auge), DVD Player und eben in der Größe den Bose Acoustimass vergleichbaren Satelliten zuzulegen. Könnt ihr mir da was empfehlen? Bin für jede Antwort danbar!


[Beitrag von Yondaime am 19. Mai 2007, 21:26 bearbeitet]
Fir3storm
Inventar
#2 erstellt: 20. Mai 2007, 00:20
Bose ist absolut nicht empfehlenswert.
Wie wär's denn mit dem Teufel Theater 4? Ist sowohl für Musik als auch Heimkino sehr empfehlenswert.
Ansonsten einfach mal Probehören beim Hifi-Händler deines Vertrauens(Canton, Magnat, etc.), führt definitiv kein Weg drum herum.
wishmaster0511
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Mai 2007, 06:30
eventuell solltest du dir mal das

KEF KHT 2005.2 ansehen/hören

bekommst du hier derzeit für 675.-

das teufel fällt wohl rauß, die front/rear haben bereits eine höhe von 31,2. die dipole und auch der center liegen beide auch über 20cm.

zum KEF solltst du vorab bereits einige meinungen im forum finden können


[Beitrag von wishmaster0511 am 20. Mai 2007, 06:32 bearbeitet]
highfly
Stammgast
#4 erstellt: 20. Mai 2007, 06:59
Hi

Ich nehme an, den allgemeinen Rat, sich wenn irgend möglich von so kleinen Satelliten zu entfernen, falls man da mit auch Musik hören will, kennst du....

Aber falls es trotzdem gewünscht ist:

Nebst den bereits erwähnten KEF würde ich noch die Monitor Audio Radius-Serie ins Rennen schicken. Sehr gut verarbeitete und gut klingende Satelliten in div. Farbvarianten (versch. Hölzer, Hochglanz-Lacke etc).

Daneben sind die hochwertigeren Movie-Serien von Canton (vor allem die CD-Serien) auch nicht zu verachten. Sie klingen ziemlich neutral und sind gut verarbeitet (gebürstetes Aluminium in schwarz oder silber).

Canton bietet div. Satelliten auch einzeln an (z.B. Plus X-Serie und CD-Serie), um sich selbst was mit einem guten Aktiv-Subwoofer zusammenzustellen.

Gruss
highfly
Yondaime
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Mai 2007, 09:43
So, erstmal danke an alle für eure Tipps. Bin grade ein wenig auf der Monitoraudio Seite gesurft und mir ist da die Radius Serie aufgefallen.

Besonders interessant wären natürlich die kleinen R45. Taugen die nur als Rear Speaker oder kann man die auch als Frontlautsprecher einsetzen? Weil die technischen Leistungsangaben sind mit 25 Watt (Belastbarkeit RMS) zumindest für mich als Laien etwas ungewöhnlich, wenn man sonst bei anderen Boxen häufig höhere Werte präsentiert bekommt.

Die R90 erscheinen mir auch recht interessant zu sein, nur frage ich mich, ob es für diese Boxen eine Lautsprecherabdeckung gibt (steht zwar auf der Seite, aber in dem Bild der Boxen sieht man die nicht, oder?)

http://www.monitoraudio.de/img/radius/r90.gif

Als Center viel mir der R225 ins Auge, aber leider finde ich auf der Seite keine technischen Angaben bzw. keine Angaben über die Raumdimensionen.

Ich überlege mir gerade, ob ein System bestehend aus 2 bzw. 4 R45 (alternativ für die Front 2*R90), einem R225 als Center und dem R360 als Sub in die nähere Auswahl kommt. Könnt ihr mir kurz sagen, ob so ein System sinnvoll wäre und auch besser als die Bose Acoustimass 5 bzw. 10 (denn die sind der klare Favorit meiner Frau).


[Beitrag von Yondaime am 20. Mai 2007, 09:44 bearbeitet]
highfly
Stammgast
#6 erstellt: 20. Mai 2007, 10:04
Die Belastbarkeit der R45 scheint wenignstens "ehrlich" angegeben zu sein, nicht wie die Phantasie-Angaben vieler Hersteller. Ausserdem sind 25 Watt für Mittel-/Hochton (der Bass wird ja durch den AV-Receiver umgeleitet) nicht wenig!
Zimmerlautstärke spielt sich übrigens bei ca. 2 bis 3 Watt ab.

Leider teilen sich aber die R45 die Probleme aller Kleinst-Satelliten (wie z.B. auch Bose): Sie kommen zu wenig weit in den Tieftonbereich, um sie vernünftig an den Subwoofer anzukoppeln, was entweder zur Folge hat, dass ein hörbares Grundtonloch entsteht, oder dass der Subwoofer bis in den Mittelton herauf spielen muss und somit ortbar wird (oder beides, wie z.B. bei Bose).

Die R90 scheint mir als Frontsystem doch erheblich besser geeignet zu sein. Übrigens: Die beiden grauen runden Dinger sind die Abdeckung der LS!

Und ja: So ein Set ist deutlich empfehlenswerter als das Bose Acoustimass!
Und ohne in den hier im Forum üblichen Anti-Bose-Fluss zu rutschen: Ich war früher bekennender Bose-Fan und habe so ziemlich alles von ihnen schon gehört und vieles selbst besessen.

Deshalb nur kurz einige Fakten, die klar gegen Bose sprechen:
- sehr teuer im Vergleich zum gebotenen Klang
- beschämende Verarbeitung und Matrialien (Z.B. 12 bis 16 mm Spanplatte (nicht MDF!) beim Acoustimass-5 Bassmodul, billige Papier-Breitbänder in den Satelliten
- hoffnungslos zu kleine Satelliten: Hörbares Grundtonloch, trotzdem ortbarer Subwoofer
- "Subwoofer" Bassmodul hat nur 13cm-Tieftönerchen, welche keinen echten Tiefbass produziern, dafür überhöhter Oberbass für die Effekthascherei
- Im Falle des Acoustimass 5: Gehäuse in Bandpass-Konstruktion, was in diesem Fall zu extremen Laufzeitunterschieden und Aufweichung des Basses zur Folge hat (es grummelt untenrum unpräzise vor sich hin und hinkt der Musik hinterher)
- Satelliten nur mit 6-cm Breitbändern, die im Mittelton deutlich verfärben (im Mitteltonbereich lauter als der Rest), dafür keinen echten Hochton haben (fallen in den Höhen sehr früh (ab 13 kHz) ab.

Also rein technisch kann wirklich nichts für die Bose sprechen. Und Vorsicht: Auch ein (kurzes) Probehören bringt nicht immer was: Denn kurzfristig ist der Klang wirklich beeindruckend (fetter Bass, obenrum ein wenig DingDing). Aber nach einigen Wochen vergeht einem der Spass...

Die Radius sind in praktisch allen Belangen technisch überlegen und auch wesentlich wertiger verarbeitet.

Gruss
highfly
Yondaime
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 20. Mai 2007, 10:45
Ich komme langsam immer mehr von den bose Boxen ab. Nur - meine Frau hat sich schon so stark auf die Boxen fixiert, dass sie sich schwerlich von anderen überzeugen lässt. Die Optik muss halt auch mitspielen. Mal schauen, was sich da noch machen lässt.

Also momentan favorisiere ich:

1.) Monitor Audio Radius:
4*R45, 1*R225, 1*R360 (wo kriege ich denn die technischen Daten des R225 bzw. R360 her? Auf der Monitor Seite steht da leider nichts)

2.)Canton CD
4*CD 10 II, 1*CD 360 F, 1* AS 225 SC

Damit müsste ich beidesmal in meiner oberen Preisspanne von 1300€ liegen. Könnt ihr mir Tipps zu den beiden Sets geben und welchen Receiver (sollte wg. der Optik ein Harman Kardon sein; also entweder HK AVR 240, 335 oder 340)ich dazu nehmen sollte? Denn eigentlich wäre bei mir die Schmerzgrenze für eine Anlage aus Boxen, Receiver und DVD Player bei 2000€ erreicht.


[Beitrag von Yondaime am 20. Mai 2007, 10:45 bearbeitet]
Yondaime
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 20. Mai 2007, 17:36
Kann mir noch jemand einen Tipp / Ratschlag / Kommentar zu den zwei Zusammenstellungen geben?
Kicker96
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 20. Mai 2007, 19:43
hier wäre noch eine Alternative
http://www.miragespe...nes&subid=613&id=613
aber wohl auch nicht ganz billig
RobN
Inventar
#10 erstellt: 21. Mai 2007, 12:18

Yondaime schrieb:
4*R45, 1*R225, 1*R360 (wo kriege ich denn die technischen Daten des R225 bzw. R360 her? Auf der Monitor Seite steht da leider nichts)

Doch, steht da auch: nach dem klick auf "Technische Daten" kommt man (egal von welchem Modell aus) immer auf die selbe Seite und muss oben nochmal "R225/R270/R360" auswählen.

Aufgepasst übrigens bei der R45, der Hochtöner sitzt auf der Rückseite und strahlt nach hinten ab. Als Front-LS würde ich die vermutlich eher nicht nehmen.
tss
Inventar
#11 erstellt: 22. Mai 2007, 11:01
du könntest dir auch mal die genie von mordaunt short ansehen.

auch nicht übel, aber vergleichsweise teuer, die podspeaker. gibts in farbe und in bunt .
DJ_Lepus
Neuling
#12 erstellt: 22. Mai 2007, 17:42
Ich würde auf jeden FAll JBL Control 1 Lautsprecher empfehlen. Die kommen eigentlich aus dem PA bzw. Studiobereich.
Hier einmal ein Link JBL Control

Diese Lautsprecher sind auf jeden Fall der Hammer.
RobN
Inventar
#13 erstellt: 23. Mai 2007, 05:54

PA-Experte schrieb:
Ich würde auf jeden FAll JBL Control 1 Lautsprecher empfehlen.

Dem TE kam es doch sehr stark auf die Optik an, da können die Control 1 ja nun nicht gerade punkten. Gut aber hässlich, was ja im PA-Bereich keine Rolle spielt
Parodontose
Stammgast
#14 erstellt: 23. Mai 2007, 08:17

RobN schrieb:
Gut aber hässlich, was ja im PA-Bereich keine Rolle spielt ;)


Ich persönlich finde die gar nicht soo hässlich, aber PA ist was anderes
VOIGTEI
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 24. Mai 2007, 17:57
Hi Mädels, klinkt mich hier mal ein.

Mein Arbeitskollege sucht auch ein gutes Satellitensystem, aber, jetzt kommt´s, hinten ohne Kabel.

Kann jemand von euch was empfehlen. Hatte ihm auch was von KEF genannt, aber Wireless hinten gibt´s da glaub ich nix.

Jemand nen Tip?
tss
Inventar
#16 erstellt: 25. Mai 2007, 07:16
sorry, im falschen fred gepostet


[Beitrag von tss am 25. Mai 2007, 09:26 bearbeitet]
Parodontose
Stammgast
#17 erstellt: 25. Mai 2007, 08:22
Jetzt spiele ich mal den PA-Experten
Die JBL Control One gibt's in einer Wireless-Ausführung. Das Paar kostet IIRC etwa 250,- Beispiellink
Optik naja, Klang vermutlich wie die Control One.
Als Rears wären die schon brauchbar.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
welche boxen empfehlt ihr??
schotterbuddler am 29.11.2003  –  Letzte Antwort am 01.12.2003  –  8 Beiträge
welche empfehlt ihr?
praherdaniel am 20.11.2011  –  Letzte Antwort am 22.11.2011  –  6 Beiträge
Teufel oder Bose oder was empfehlt ihr mir
jens0r am 30.12.2007  –  Letzte Antwort am 01.01.2008  –  3 Beiträge
Satelliten-Problem
Höhlenmensch am 11.05.2003  –  Letzte Antwort am 11.05.2003  –  3 Beiträge
Welches Surroundsystem empfehlt ihr????
binabik am 08.04.2004  –  Letzte Antwort am 09.04.2004  –  15 Beiträge
Sehr kleine geile Satelliten??
slubina am 10.02.2005  –  Letzte Antwort am 10.02.2005  –  2 Beiträge
Satelliten oder normale Boxen ???
Downfire am 26.05.2004  –  Letzte Antwort am 27.05.2004  –  11 Beiträge
Welche Surroundlautsprecher empfehlt ihr mir?
Cerberus81 am 01.02.2005  –  Letzte Antwort am 02.02.2005  –  9 Beiträge
Welche Satelliten? Teufel? JBL?
maddocc am 26.11.2009  –  Letzte Antwort am 28.11.2009  –  11 Beiträge
kleine rears für Ständer
johny123 am 17.02.2008  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedGeForce29592
  • Gesamtzahl an Themen1.386.038
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.752

Hersteller in diesem Thread Widget schließen