Wer kennt diese Universum Boxen?

+A -A
Autor
Beitrag
Jooooo
Neuling
#1 erstellt: 08. Apr 2017, 15:08
Hallo. Ich habe nicht viel Ahnung von hifi. Das sei vorweg gesagt

Habe nun noch einen subwoofer und ein paar dieser Universum Boxen (siehe Bilder) IMG-20170408-WA0004IMG-20170408-WA0005zur Verfügung und wollte wissen ob jemand weiß was für ein Modell das ist und wie Leistungsfähig die Dinger noch sind. Alternativ wollte ich mir die jbl one zulegen, da sie sehr schön kompakt sind das Preis Leistungsverhältnis stimmt. Möchte die Boxen in Verbindung mit einem Sony str-d565 und einem omnitronic bd 1520 nutzen.

Also: die alten Universum oder lieber neue jbls bestellen?


Besten Dank im voraus!
AlainSutter1337_
Inventar
#2 erstellt: 08. Apr 2017, 15:20
Es gibt noch andere günstige Einsteiger LS in dem preissegment die man mal testen könnte.

Besser als die control one könnten evtl die denon sc m40 bei einem Paarpreis von ca 100€ sein.

Ansonsten die alten Universum mal testen ob sie zusagen.
Jooooo
Neuling
#3 erstellt: 08. Apr 2017, 16:59
Okay danke für die Empfehlung, wäre eine Überlegung wert die 50eur mehr auszugeben.

Sonst noch jemand Empfehlungen für Boxen die sich gut für rap/beats/elektro gespielt von Schallplatte eignen?
Jooooo
Neuling
#4 erstellt: 08. Apr 2017, 17:13
Noch eine Frage. Zu meinem Sony Verstärker habe ich folgende Werte gefunden: Stereo 2 x 70 W an 4 Ohm
Surroundbetrieb: Front 40 W + 40 W an 4 Ohm; Mittenkanal 40 W an 4 Ohm; Rück 20W an 4 Ohm.

Worauf muss ich jetzt beim Boxen kauf achten? Die ohm Zahl der Boxen darf nicht größer als 4 ohm sein, sonst schmiert der Verstärker ab? Oder wie genau verhält sich das? Wie gesagt, ich habe keine Ahnung

Dank im voraus!
Denon_1957
Inventar
#5 erstellt: 08. Apr 2017, 17:42
Du kannst jede Box mit einer Impedanz von 4-8 Ohm nehmen.
Die meisten LS werden übrigens mit 4-8 Ohm angegeben.


[Beitrag von Denon_1957 am 08. Apr 2017, 17:43 bearbeitet]
Jooooo
Neuling
#6 erstellt: 08. Apr 2017, 17:51
Super, danke für die Antwort. Was hältst du denn von den denons? Lieber die oder doch die jbl one?

Liebe Grüße
Jooooo
Neuling
#7 erstellt: 08. Apr 2017, 19:49
Noch eine Frage. Habe die lg nb3530a soundbar mit subwoofer. Wenn ich mir die denon Boxen kaufe, kann ich die soundbar dann getrost verkaufen oder sollte ich sie behalten? Gibt's ne möglichkeit die Boxen und die soundbar über den Verstärker gleichzeitig laufen zu lassen obwohl die soundbar nur einen optischen Audioausgang (dieses dünne Kabel mir fast viereckiger klinke) hat? Gibt's da irgendeine Möglichkeit oder sollte ich meine Musik und das Fernsehen dann nur über die denon Boxen laufen lassen? Was würdet ihr machen?


[Beitrag von Jooooo am 08. Apr 2017, 19:51 bearbeitet]
JULOR
Inventar
#8 erstellt: 11. Apr 2017, 06:43

Jooooo (Beitrag #6) schrieb:
Was hältst du denn von den denons? Lieber die oder doch die jbl one?

Die Denons halte ich für klanglich klar überlegen. Die JBL sind robuster und können auch mal runterfallen und auf der Terasse hängen.


Musik und das Fernsehen dann nur über die denon Boxen laufen lassen?

Ja, unbedingt. Alles andere ist Mist und hat nichts mit Hifi zu tun.
Jooooo
Neuling
#9 erstellt: 13. Apr 2017, 13:40
Hallo nochmal! Hab die denons jetzt zuhause. Nun meine Frage: Wie verbindet ich Verstärker (Sony str-d565) nun mit meinem LG 49LF6309, der folgende Anschlüsse hat:
HDMI3
Ci+ Slot1
USB 2.03
RJ45-Ethernet (LAN)1
Digitaler Audioausgang (Optisch)1
Kopfhörer Ausgang (3,5mm Klinke)1
RF Eingang2 (1 x Analog/DVB-C/DVB-T und 1 x DVB-S2)
AV in/Component in/PC Audio in1
Scart1

Da brauche ich dann einen Adapter von chinch zu toslink um den dann in den optischen Audioausgang zu stecken, oder?

Besten Dank im voraus für die Antworten.
Fuchs#14
Inventar
#10 erstellt: 13. Apr 2017, 13:42
Jooooo
Neuling
#11 erstellt: 13. Apr 2017, 14:00
Okay dankeschön. Dann lasse ich den TV erstmal weiter über die lg soundbar laufen (die meiner Meinung nach eigentlich einen super Klang hat) und gucke mal inwiefern mich die denon Boxen überzeugen können sodass ich den TV dann evtl doch noch umbauen muss
Jooooo
Neuling
#12 erstellt: 18. Apr 2017, 14:07
Hey, ist das so korrekt angeschlossen? Vor allem gnd? 1492524386541458592894 bitte um schnelle Rückmeldung! Besten Dank
Fuchs#14
Inventar
#13 erstellt: 18. Apr 2017, 14:10
Ja das ist korrekt, gibt ja nicht so viele Möglichkeuten für einen Plattenspieler ;-)
Jooooo
Neuling
#14 erstellt: 18. Apr 2017, 14:12
Hab sowas vorher nur noch nie gemacht und wusste auch erst nicht wofür das gnd Kabel gut ist

Danke!
Fuchs#14
Inventar
#15 erstellt: 18. Apr 2017, 14:15
gnd = ground = Erdung = gegen Brummen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wer kennt SCRIPTUM Boxen ?
muellermoxx am 19.02.2008  –  Letzte Antwort am 19.02.2008  –  3 Beiträge
wer kennt diese lautsprecher ?
mylar am 28.08.2004  –  Letzte Antwort am 30.08.2004  –  5 Beiträge
Wer kennt diese Lautsprecher
[_[ZUKUNFT]_] am 05.04.2006  –  Letzte Antwort am 07.04.2006  –  28 Beiträge
Wer kennt diese Dantax Lautsprecher
Siggidart am 01.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  7 Beiträge
Wer kennt diese Billig LS ?
Star_Soldier am 13.03.2012  –  Letzte Antwort am 14.03.2012  –  8 Beiträge
kennt jemand diese boxen?
amg_2 am 06.07.2009  –  Letzte Antwort am 14.07.2009  –  25 Beiträge
Kennt jemand diese Boxen?
drifter73 am 01.10.2010  –  Letzte Antwort am 02.10.2010  –  8 Beiträge
Kennt wer diese Lautsprecher? mit BILD!
007Nicolay am 30.01.2013  –  Letzte Antwort am 30.01.2013  –  3 Beiträge
Kennt jemand diese Magnat Boxen? ?
LORD_MEGATRON am 19.08.2009  –  Letzte Antwort am 25.08.2009  –  2 Beiträge
Wer kennt diese Dolby Surround Lautsprecher?
Doctor_Snuggles am 26.01.2005  –  Letzte Antwort am 01.02.2005  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.198 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedDustinnus
  • Gesamtzahl an Themen1.535.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.208.176

Hersteller in diesem Thread Widget schließen