Canton RCL Knacklaute im Surround

+A -A
Autor
Beitrag
PhaTox
Inventar
#1 erstellt: 07. Mai 2004, 16:13
Hallo!
Schönes Forum-habe schon viel gelesen! Habe mir letzte Woche die Canton RCL gekauft. Die RC-Einheit ist zwischen Pioneer DVD 565 und Pioneer VSX-D812 Receiver geschaltet (analog). Wenn ich mit RCL-Einheit Stereo höre klingt das fantastisch gut im Vergleich zu meinen 3 Wege Eigenbau-Mostern(Stück 35kg).
Wenn ich nun aber in den Prologic- oder Advacenced Sourround-Modus gehe um die Sourround-Boxen noch anzuschalten, dann hört man bei selbstgebrannten MP3-CD`s und gekauften CD`s zwischendurch immer ein lautes Knacken, welches vor allem bei Pegelspitzen zunimmt und bei hörerer Lautstärke ein ganz ungutes Knarzen erzeugt - dachte erst, ich hätte mir die Hochtöner durchgebrannt. Mit einer SACD habe ich heute noch mal getestet-kein Problem!?!? Wenn ich DIGITAL höre (Ohne Einschleigen der RCL-Box) dann spielen alle Quellen tadellos. Hat da jemand eine Idee? Ist vielleicht der Receiver defekt?
Wäre nett, wenn die alten Hasen hier mir helfen könnten! VIelen Dank im Vorraus-hoffe Ihr könnt mir helfen!
PhaTox
Inventar
#2 erstellt: 07. Mai 2004, 16:15
Oups- falsches Forum-Schulligung-könnte mich vielleicht jemand "umhieven"?
Elric6666
Gesperrt
#3 erstellt: 07. Mai 2004, 16:54
Hallo PhaTox

Nutze einmal die „MOD BENACHRICHTIGEN“ Taste!

Gruss
Robert
PhaTox
Inventar
#4 erstellt: 08. Mai 2004, 11:13
WO finde ich bitte diesen Buton? Ich habe Mozilla als Browser, vielleicht liegt es daran-oder ich bin ein Fischblind
Elric6666
Gesperrt
#5 erstellt: 08. Mai 2004, 18:36
Benachrichtigt - habe ich jetzt für dich!
Mister_Two
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 08. Mai 2004, 18:49
Ich hatte bei meiner Kombi RC-L Pio 565 und D712 am Anfang was ähnliches, lag an irgendeinem Kabel. Ich hab einfach alle abgemacht und nochmal neu und ganz gewissenhaft gesteckt, auch die LS-Kabel.
Dann hab ich noch explizit die opt. und koax vom CD zum Receiver ausgeschaltet, so daß alles nur noch analog ankommt.

Danach war es weg.


PS: Du solltest beim brennen immer (Nero) bei Filter 1Sek Fade-in und out einstellen, dann sind die evtl. Knackser auf den CD's auch weg.


[Beitrag von Mister_Two am 08. Mai 2004, 18:52 bearbeitet]
PhaTox
Inventar
#7 erstellt: 08. Mai 2004, 18:55
Ist ja witzig, haben wohl fast das gleich Material zum genießen!
Danke für den Tipp, werde es maorgen früh mal ausprobieren-und dann berichten. Inzwischen waren die Störgeräusche mal weg, kamen dann aber abrupt wieder- schaumer mal, ob Dein Rat hilft.....
Mister_Two
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 08. Mai 2004, 19:00
Jep, fast dieselbe Ausstattung (712,812,912 sind vom Klang und Aufbau eh identisch), werde aber demnächst bischen aufrüsten, Verstärkerseitig.
Jedenfalls scheinen die Pio's für die RCL wie gemacht, finde ich.
PhaTox
Inventar
#9 erstellt: 09. Mai 2004, 07:42
Ich ärgere mich ein kleines bisschen, weil bei HIFI-Regler 3 Monate nach meinem Kauf der Pioneer AX3i nur 698 Euro gekostet hat (Sonderaktion)-abseits davon, daß traurigerweise der 812 vorne nur Plastik hat wäre das Innenleben und die Leistung ja wohl besser gewesen- die RCL sind ja nicht so leistungshungrig, haben aber doch nach oben noch schön Reserven. Interessanterweise haben beide Receiver 6/7x100Watt, aber die maximale Leistungsaufnahme/Stromverbrauch beträgt beim 712/812/912 etwa 250Watt, beim AX3i um 660Watt-liegt das an der Tatsache der "getrennten Endstufen/diskretem Aufbau"(was auch immer das bedeutet)? Ist das bei unseren Modellen mit 6x100Watt eine Mogelpackung??Vielleicht weiss ja jemand daruaf antwort-nur so nebenbei. Ich kann jedenfalls meine Freundin nicht mehr zu einem upgrade überreden, da wir gerade familiär einen Neukauf hatten(mein 1.Sohn)
Das ist ja auch nicht ganz billig. Was ist denn auf Deiner Wunschliste-wieder Pio?


[Beitrag von PhaTox am 09. Mai 2004, 07:46 bearbeitet]
eox
Inventar
#10 erstellt: 09. Mai 2004, 08:20
ach passt schon in dasd forum geht schliesslich um boxen und du hast einen surround reciever

aber nun zum thema: habe ein ähnliches prob wenn ich mp3 direkt vom pc per digital out aus winamp wiedergebe, das liegt teilweise an den mp3s und auch teilweise an winamp... also tippe ich bei dir auch darauf das es am dvd-player oder kabel oder mp3s liegt, an den boxen liegt es nicht.
Mister_Two
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 09. Mai 2004, 09:55
@eox
richtig, an den LS liegt das nicht, wie auch, die erzeugen ja keinen Klang.

@Phatox
Ich werde wahrscheinlich auch bei Pio bleiben, eben beim von dir genannte AX3.
Hab auch noch einen hier oft genannten Engländer in der Auswahl, aber wg. div. hier geschilderter Problemchen, fällt der wohl eher raus.
Und klanglich war ich ja eigentlich schon mit dem 712er sehr zufrieden und wird wohl eher noch ne Stufe besser mit dem AX.

Die 712,812,912 sind eine Baureihe und sehen sich, auch intern, sehr ähnlich.
Ich behaupte einfach mal, der 812 und 912 haben lediglich jeweils ein Verstärkerteil mehr wie der 712, sowie sich daraus ergebend, einige Anschlüsse mehr.
Klanglich war (zw.712 u. 912) da auch gar kein Unterschied, die beiden habe ich mir angehört (im Stereo-Modus mein ich jetzt).
Ich hab leider nur nicht darauf geachtet, daß der 712 keine sep. Pre-Outs hat für die Fronts, sonst hätt ich mir direkt ne Nummer größer geholt.
Der AX3 ist vom Aufbau und allem anderen her ein komplett anderer Verstärker - gehört halt zur AX-Familie.
PhaTox
Inventar
#12 erstellt: 09. Mai 2004, 21:57
SO-vielen Dank erstmal für die Tipps-zurück zu meinem Problem: Habe alle Kabel diskonnektiert, LS Kabel nochmal sauber abgeschnitten und abisoliert. Erst hab ich mal an DVD-Player von 5.1 auf 2-Kanal-Ausgabe umgeschaltet, dachte der Trick tuts, aber NEIN,keine Chance-immer noch das alte Knacken
Das knacken kommt immmer im Sourroundmodus und, wie ich jetzt festgestellt habe, auch bei Aktivierung der Loudnessfunktion, NIE im einfachen Stereobetrieb. Das Geräusch entsteht nur bei Pegelspitzen als Knacklaut und nur dann, wenn ich zusätlich die RCL-Box zwischen DVD Player und Receiver einschleife.Das Knacken tritt bei MP3 CD`s schon bei kleinerem Pegel auf, bei der (meiner Meinung nach) exzellent vertonten CD vom Musical König der Löwen(herrliche Chor-und Solo-Stimmen) tritt es bei höheren Pegeln auf, und auch nur unter obigen Bedingungen. Ich bin etwas verzweifelt. Kaufe mir diese Woche mal noch neue NF- und SCART-Kabel, dachte da so an Öhlbach NF1-Set für 20Euronen und ggf noch NF 113-Digikabel. Mehr Geld wollte ich nicht ausgeben-ich kann dem Kabelklang-Gott keine grösseren Opfer bringen, da ich dahingehend eher Atheist und nüchterner Wissenschaftler bin
Mister Two, hast du irgendwelche Kanbel ersetzt?? Sonst noch irgendetwas zur Problemlösung gemacht???Was hast du für Sourroundboxen?Auch Subwoofer?Wie sind bei Dir DVD-Player und Receiver verbunden?
Mister_Two
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 10. Mai 2004, 06:52
Da ich bei mir ja die RC-L auf die Stereo-Outs des CD/DVD Players legen musste, hab ich dann logischerweise im Setup des CD/DVD die Digital-Outs deaktiviert (und auch rausgezogen), da war Ruhe - und eine Verschlechterung, weil analog Übertragung konnte ich nicht bemerken.
Dalai-lama
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 10. Mai 2004, 13:41
Hallo, da im Forum die Canton Nestor 603 verkauft werden, und ich Platz im Zimmer habe, wollte ich fragen wie diese mit den Canton RCL harmonieren?

Oder ist es wirklich um einiges besser Rears aus der Ergo zu nehmen, oder hat die Ergo Serie sogar mit dieser etwas zu tun ? hab in der shcnelle nix über die Nestor gefunden..
PhaTox
Inventar
#15 erstellt: 13. Mai 2004, 11:47
Das Problem mit dem Knacken lässt sich wohl nicht lösen-es tritt immer wieder auf, je nach CD und Pegel. Da kann man wohl nichts machen. Werde also immer umschalten müssen bei Stereo und Sourround-Modi.
Bin unabhängig davon von den Boxen immer noch schwer begeistert. Kann mir eigentlich nicht vorstellen, daß jemand noch mehr Bass haben muss zum Musikhören-es sei denn für Tschingderassabumm-Musik.
Falls doch noch jemand eine Lösung weiss meldet Euch bitte bei mir. THX- Euer PtX
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frage zu Canton Ergo RCL
the_cineast am 20.05.2004  –  Letzte Antwort am 20.05.2004  –  2 Beiträge
Nubert + Canton Rcl +Elac Erfahrung
Kabelbrand am 26.09.2004  –  Letzte Antwort am 28.09.2004  –  6 Beiträge
Welcher Center passt zu Canton RCL ??
Fugazi3 am 21.10.2005  –  Letzte Antwort am 21.10.2005  –  2 Beiträge
Canton Ergo Rcl und Onkyo 8450
meul am 24.03.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  2 Beiträge
canton rcl an pioneer vsx 909
dali30 am 29.02.2004  –  Letzte Antwort am 02.03.2004  –  7 Beiträge
Canton RCl Boxen Fragen
Chalcin am 24.09.2006  –  Letzte Antwort am 29.09.2006  –  21 Beiträge
Canton RCL vs. DC
monoman am 24.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  15 Beiträge
Schrauben bei Canton RCL
Tornado am 31.12.2013  –  Letzte Antwort am 01.01.2014  –  4 Beiträge
Was kann man einem Canton RCL Liebhaber als Ersatz empfehlen? ;)
mksilent am 17.09.2008  –  Letzte Antwort am 19.09.2008  –  4 Beiträge
Erfahrungen mit Canton Ergo RC-L im Surround?
Sahib7 am 03.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.07.2011  –  54 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedVikingBlacky
  • Gesamtzahl an Themen1.386.676
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.410.741

Hersteller in diesem Thread Widget schließen