Problem mit PREAMP / Canton Ergo RCL

+A -A
Autor
Beitrag
Thiuda
Inventar
#1 erstellt: 12. Okt 2003, 15:04
Die Canton RC-L besitzt ja bekannterweise, die kleine "Blackbox", mit der sich die Höhen und Tiefenproblematik bekämpfen lässt, sodass sich der LS sogar an ungünstige Räume anpassen lässt.

Nach längerem Nachdenken, bin ich der Überzeugung das dies für mein kleines Wohnzimmer mit wand/ecknaher Aufstellung unverzichtbar ist!!!

(Zimmer 19qm ; bis zu den Türen 13qm)



Jetzt stellt sich mir nur noch eine Frage:

Kann ich die "Blackbox" überhaupt mit meinem Receiver betreiben?

Panasonic SA-HE90, ich bin mir nicht sicher ob er einen Tape-Monitor, "preamp out" oder "main in" besitzt, dummerweise hab ich die Bedienungsanleitung verlegt...

Kann mir da einer on euch helfen???


2.te Frage, Lässt sich die BLackbox nur im Stereo oder auch im Surround bereich einsetzten? Hab mal in einem anderen Forum gelesen das dies nur im Stereo Berreich geht?

Draic-Kin


[Beitrag von Thiuda am 12. Okt 2003, 15:05 bearbeitet]
hififreak2
Stammgast
#2 erstellt: 12. Okt 2003, 19:06
Um diese "Blackbox" anzuschließen, brauchst Du am Receiver Cinch-Buchsen mit der Bezeichnung Pre out. Diese sind meist mit einem Steckbügel mit den Buchsen Main in verbunden. Den ziehst Du raus und schließt die "Blackbox" an die Pre out Buchsen. An der Rückseite des Receivers sind die Buchsen alle beschriftet. Die Tape-Monitor Buchsen kannst Du Nicht benutzen. Da die "Blackbox nur 2-Kanalig ist, lässt sie sich im Surround nicht einsetzen. Da gibt es keine Möglichkeit.
brause
Inventar
#3 erstellt: 12. Okt 2003, 19:35
hallo .

ich hatte das ganze zeug ja schon ausgiebig beschrieben .

an meinem sony str-db1080qs gibt es auch keine brücke von pre-out zu main-in ... aber pre-out alleine gibt es schon .
jedoch nützen diese so alleine der blackbox nichts ... also habe ich einen endverstärker nachgeschaltet .
das heist ich gehe vom receiver über pre-out zu der blackbox in "main-input" und von "main-output" zur endstufe .
wenn ich jetzt dd oder so hören will beschallen mich die lautsprecher die am receiver angeschlossen sind (rear ,center) ..und zusätzlich "knallen" mich die rc-l über die endstufe zu .
für mich heist das das alles was über die rc-l kommt zuerst durch die blackbox muss ....egal was und von welchem gerät .
am besten einzusetzen ist diese kleine blackbox in auftrennbaren verstärkern/receivern oder zwischen vor- und endstufe .... ansonsten (tapemonitor) kann man nur reines stereo hören weil über tapemonitor nur 2 kanäle angesprochen werden .

wenn jetzt jemand ein receiver/verstärker nennen könnte welcher diese vorraussetzung hat wäre Draic-Kin bestimmt geholfen .

ich such schonmal

.
stadtbusjack
Inventar
#4 erstellt: 12. Okt 2003, 19:50
Moin,

in einer Sache muss hififreak widersprechen, die Blackbox lässt sich sehrwohl im Surroundbereich einsetzen, aber halt natürlich nur für die beiden RC-Ls, alles andere hätte ja auch keinen Sinn!
Thiuda
Inventar
#5 erstellt: 12. Okt 2003, 19:57
@ brause

Danke!

Ich hab mal auf der HP von Panasonic nachgeschaut, da steht zu meinem Receiver: (SA-HE90)

Produktmerkmale:

Audio Features:
DTS Decoder
Dolby Digital Decoder
Dolby Pro Logic II
DVD Audio Ready
Sound Field Control
Tape Monitor
Verstärker:
Class H+ Verstärker
MOS-FET-Ausgangsstufe
Anschlüsse:
6-Kanal-Eingang
Audioeingänge [3]
Videoeingänge [3]
Front Audio- / Video-Eingang
Empfangsteil / Tuner:
RDS


Da steht also er hat einen Tape Monitor...


also habe ich einen endverstärker nachgeschaltet .
das heist ich gehe vom receiver über pre-out zu der blackbox in "main-input" und von "main-output" zur endstufe .
wenn ich jetzt dd oder so hören will beschallen mich die lautsprecher die am receiver angeschlossen sind (rear ,center) ..und zusätzlich "knallen" mich die rc-l über die endstufe zu


Preout habe ich keinen gefunden, kann ich denn die Blackbox per Cinch an den VCR out anschließen, ist nur eine Cinch Buchse also rechts/links???


[Beitrag von Thiuda am 12. Okt 2003, 19:59 bearbeitet]
brause
Inventar
#6 erstellt: 12. Okt 2003, 20:05
hallo ...

das problem ist ja nun das das signal von der quelle in die boxen muss und dies über die blackbox ...

wenn du z.b. nur bei cd´s auf sauberen klang wert legst die blackbox zwischen cd-player und receiver schalten .
aber wenn du bei allen quellen diesen effekt haben willst musst du schon einen pre-out und /oder main-in besitzen .

ich habe eben mal ein wenig gestöbert ... sowas wie der harman-kardon avr-5500 haben pre-out´s und main-in .
nur ist dieser receiver fast nicht mehr zu bekommen ... und wenn dann für um die 1000 euro .

über tapemonitor würdest du auch nur eine quelle in stereo hören und bei dd hätte das keinen effekt weil die anderen speaker gar nicht mitlaufen .

...
aber vielleicht findet ja noch jemand den passenden receiver für dich ... soweit du einen neuen in betracht ziehen würdest ...

.
stadtbusjack
Inventar
#7 erstellt: 12. Okt 2003, 20:05
Moin,

wenn der Reciever nicht über Pre-Outs verfügt, dann kannst du die Blackbox leider auch nicht an den Reciever anschließen. Du könntest sie höchstens (wenn vorhanden) zwischen CD-Player und Reciever hängen, dann hättest du sie zumindest bei CDs.
brause
Inventar
#8 erstellt: 12. Okt 2003, 20:07
...

achso ... was schreibe ich ... sauberen klang macht die rc-l auch ohne blackbox ... jedoch ist es wie gesagt der turbo der lautsprecher ... und bei machen "verbauten" räumen sehr effektvoll .

.
Thiuda
Inventar
#9 erstellt: 12. Okt 2003, 20:29
Das heißt also, das ich über Tape-Monitor Steroquellen wie Musik CD´s mit Blackbox höhren würde und wenn ich dann eine DVD einlege und auf 5.1 Digital umschalte, läuft die RC-L zwar immernoch mit, aber halt eben ohne die Blackbox, oder wie?


Ich meine das währe ja dann nicht so schlimm, oder?
Bei Filmen muss der Klang ja nicht so gut sein wie bei Musik!


Der Kauf eines neuen Receiver kommt vorerst leider nicht in Frage...


[Beitrag von Thiuda am 12. Okt 2003, 20:44 bearbeitet]
brause
Inventar
#10 erstellt: 12. Okt 2003, 21:19
hallo ...

ja so kann man es ausdrücken

ich hatte mal geschaut welche receiver pre-out/main-in unterstützen ... alle nur der etwas teureren liga ..
sowas wie h/k avr5500 oder der yamaha verstärker dsp-az2 .
beide um 1000 euro ...wenn man sie noch bekommt .

wenn du natürlich z.z. keine solche anschaffung tätigen kannst/willst ...kannst du auch wie du es geschrieben hast machen ...

.
haifai
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 13. Okt 2003, 09:01
Hallo zusammen,

man braucht keinen so teuren Receiver und dies Pre out Main in geraffel.

Man braucht lediglich einen Receiver der Pre outs für alle Surround kanäle hat (z.b. der Denon 2802 hat das) Dann brauch ich noch eine gute gebraucht Stereoendstufe und der fisch ist geputzt.

Ich habe das so laufen und das ist einfach genial. Es gibt keine bessere Lösung für die RCL's. Der Klang verbessert sich nochmal durch eine separate Endstufe. Ich persönlich habe die Denon POA 2400 angeschlossen, die gibts bei ebay schon für ca. 200 Euro in einwandfreiem Zustand.

Grüße

haifai
stadtbusjack
Inventar
#12 erstellt: 13. Okt 2003, 13:08
Moin,

Tape-Monitor hilft dir bei der ganzen Geschichte mit der Blackbox nicht weiter. Du musst dei Blackbox zwischen CD-Player und Reciever schalten, wenn du keine Pre-Outs hast!
Thiuda
Inventar
#13 erstellt: 13. Okt 2003, 16:30
@stadtbusjack

Warum soll das mit dem Tape-Monitor denn nicht gehen? Hab jetzt schon so oft gehört das es mit dem Tape-Monitor geht...
brause
Inventar
#14 erstellt: 14. Okt 2003, 13:07
hallo .

das geht auch mit dem tapemonitor ... jedoch kann man dann "nur" stereo hören ...also "nur" die rc-l ... weil über tapemonitor nur 2 kanäle laufen .
also dann zu empfehlen wenn man z.b. reines stereo hören will .
beim einsatz der "blackbox" für alle betriebsarten ist jedoch ein auftrennbarer receiver/verstärker oder einer mit pre-out´s und einer seperaten endstufe zu empfehlen .

diese blackbox wird sehr oft etwas falsch verstanden ...
Thiuda
Inventar
#15 erstellt: 14. Okt 2003, 13:42
Kann ich nicht notfalls einfach die Blackbox an den VCR out des Receivers anschließen und dann von der Blackbox in eine Seperate Endstufe, hab nämlich noch eine mit 2 * 120 Watt hier rumstehen.

Der VCR out gibt auch in Surround noch das Tonsignal aus, außer man schaltet auf Digital (DVD) aber da muss ich ja keine Blackbox haben...
brause
Inventar
#16 erstellt: 14. Okt 2003, 13:46
hallo.

jo ... sollte eigentlich funzen ... die rc-l sollen ja auch "nur" als hauptlautsprecher eingesetzt werden denke ich .... also ran an die vcr ausgänge .

aber ... wenn du auf dd schaltest hast du kein signal an den vcr ausgängen ..also somit werden die rc-l auch nicht mehr angesteuert ...und sind stumm .

wenn du also bei dd auf die rc-l vollständig verzichten kannst ist das ok ... wenn du allerdings keine hauptlautsprecher mehr dran hast ist das schlecht .

ich würde an deiner stelle die blackbox nur zwischen cd oder dvd analog und receiver schalten ... mir würde es beim reinen musikgenuss auf die blackbox ankommen .


[Beitrag von brause am 14. Okt 2003, 13:51 bearbeitet]
Thiuda
Inventar
#17 erstellt: 14. Okt 2003, 16:07
Stimmt, daran habe ich garnicht gedacht....

Lol, DVD ohne RC-L.... müsste ich ja ziemlich dähmlich sein!


Naja, dann werde ich sie wohl zwischen CD und Receiver hängen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Ergo Rcl und Onkyo 8450
meul am 24.03.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  2 Beiträge
Frage zu Canton Ergo RCL
the_cineast am 20.05.2004  –  Letzte Antwort am 20.05.2004  –  2 Beiträge
Canton Ergo RC-L
Blutgraf am 28.11.2003  –  Letzte Antwort am 02.12.2003  –  4 Beiträge
canton ergo 32
Sunshine_live am 06.01.2007  –  Letzte Antwort am 08.01.2007  –  5 Beiträge
Canton Ergo 700/702 Raumgröße
Giraffenjacke am 24.09.2004  –  Letzte Antwort am 30.09.2004  –  7 Beiträge
Nubert + Canton Rcl +Elac Erfahrung
Kabelbrand am 26.09.2004  –  Letzte Antwort am 28.09.2004  –  6 Beiträge
Canton RCL Knacklaute im Surround
PhaTox am 07.05.2004  –  Letzte Antwort am 13.05.2004  –  15 Beiträge
Was kann man einem Canton RCL Liebhaber als Ersatz empfehlen? ;)
mksilent am 17.09.2008  –  Letzte Antwort am 19.09.2008  –  4 Beiträge
ERGO RCL nicht mit Pioneer VSX D 814 ?
xray_ am 14.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  4 Beiträge
Canton RCL an Sony STR-DA50ES anschließen?
maddog80 am 08.09.2006  –  Letzte Antwort am 09.09.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedManuelsonMandela
  • Gesamtzahl an Themen1.386.791
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.412.892

Hersteller in diesem Thread Widget schließen