Canton RCl Boxen Fragen

+A -A
Autor
Beitrag
Chalcin
Stammgast
#1 erstellt: 24. Sep 2006, 13:34
Hallo bei meinem MM gibt es die oben genannten Boxen für den einen preis von 300 € / Stück und da ich schon öfters gehört habe, dass diese aktive bassentzerrung ganz gut ist, wollte ich fragen was ihr von dem Angebot haltet !

Nun konkrete fragen bzw Probleme :
Es sind sehr große ich glaube die größten ergos RCLs
-> sind diese überdimensoniert für ein 30 qm Zimmer ?

Wie benutze ich diese Bassentzerrung ? Geht das bei einem Denon 2016 ?
oder würdet ihr vielleicht einene anderen Receoiver empfehlen ?(ich wollte entweder den Denon oder den Yamaha rxv 659, aber vielleicht kommen balt mehr und bessere mit HDMI )

Danke
Chalcin
Stammgast
#2 erstellt: 24. Sep 2006, 16:48
Hmm keiner da, der Rat weiss ?
Toni78
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 24. Sep 2006, 17:35

Chalcin schrieb:
Hallo bei meinem MM gibt es die oben genannten Boxen für den einen preis von 300 € / Stück und da ich schon öfters gehört habe, dass diese aktive bassentzerrung ganz gut ist, wollte ich fragen was ihr von dem Angebot haltet !

Nun konkrete fragen bzw Probleme :
Es sind sehr große ich glaube die größten ergos RCLs
-> sind diese überdimensoniert für ein 30 qm Zimmer ?

Wie benutze ich diese Bassentzerrung ? Geht das bei einem Denon 2016 ?
oder würdet ihr vielleicht einene anderen Receoiver empfehlen ?(ich wollte entweder den Denon oder den Yamaha rxv 659, aber vielleicht kommen balt mehr und bessere mit HDMI )

Danke


Ich habe die Klöpper auf der Hälfte deines Raumes stehen, also zu gross sind die nicht für deinen Raum, eher genau richtig!

Dein Problem wird das richtige Einschleifen der Entzerreinheit sein... das sollte am besten zwischen Vor- und Endstufe eingeschleift werden. Also brauchst Du entweder einen auftrennbaren AVR (hast Du nicht) oder eine separate Endstufe die du an die Pre-Outs des Denon hängst.

Ich habe meinen AVR nachträglich auftrennen lassen. Umbauanleitungen findest du im Nubert Forum.

Ansonsten musst Du die zwischen Quelle (z.B.CD) und Eingang vom AVR hängen, was aber bei mir Verzerrungen verursachte und leider konnte ich die Basserweiterende Unit nur im analog Betrieb nutzen. Beim Heimkino liefen die RC-L ohne, was sich ohne SUB dann ziemlich dünn anhört.

Aber seit der Auftrennung komme ich immer in den Genuss der Controleinheit und das macht sich insbesondere beim Filmeschauen sehr positiv bemerkbar.

Übrigens ist der Preis wirklich TOP!!
Chalcin
Stammgast
#4 erstellt: 24. Sep 2006, 18:36
Hmm okay das wäre also das größte Problem
Naja einen Receiver bekommt man wahrscheinlich garnicht als auftrennbar unter 1k EURo..
UNd eine Seperate Endstufe bringt mir auch nichts, da die meißten Receiver ja mehr ein als Ausgänge aufweisen...

sind die Preouts denn nicht einfach Ausgänge des Receivers ? oder sind da unterschiede `?
Toni78
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 25. Sep 2006, 03:58

Chalcin schrieb:

sind die Preouts denn nicht einfach Ausgänge des Receivers ? oder sind da unterschiede `?


Wenn Du eine Endstufe an die Pre-outs hängst bekommt diese genau die selben Signale wie die internen Endstufen in einem AVR. Eine separate Endstufe wäre für Dich also DIE Lösung.

Die RC-L sind auch ohne die Unit vollwertige Lautsprecher, aber mit machen sie mehr Spass.
Chalcin
Stammgast
#6 erstellt: 25. Sep 2006, 12:10
Also kann ich diese unit ohne Probleme (ohne Nachteile im gegensatz zu den normalen Ergos) abschalten bzw entfernen ?

Kannst du mir mal ein Bild davon schicken ?
Toni78
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 25. Sep 2006, 12:31

Chalcin schrieb:
Also kann ich diese unit ohne Probleme (ohne Nachteile im gegensatz zu den normalen Ergos) abschalten bzw entfernen ?

Kannst du mir mal ein Bild davon schicken ?


Die Lautsprecher werden wie jeder andere Ergo Lautsprecher angeschlossen und können auch so genutzt werden.

Wenn Du die Unit weglässt verschenkst Du halt sehr viel Tiefbass und die Möglichkeit die Lautsprecher ein wenig an deinen Raum anzupassen. Ausserdem verlierst Du etwas Maximalpegel da die Unit mit einem subsonischen Filter arbeitet der die Basschassis vor unnötigen Auslenkungen unterhalb von 20Hz bewahrt. Damit haste dann auch mehr Präzision im Bassbereich bei hohen Pegeln.

Wovon möchtest Du denn Bilder haben?
Chalcin
Stammgast
#8 erstellt: 25. Sep 2006, 12:42
Em dankeschön erstmal für die fixe Antwort !
Ich kann mir das mit der Unit nicht ganz vorstellen, wie und wo die verbaut und angeschlossen wird ...

Em nochmal konkret : Sind die Boxen ohne Unit (RCl ohne Unit) schlechter als Ergo Dc Boxen, die von vornherein keine Units haben ?

DANKE
Toni78
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 25. Sep 2006, 12:51

Chalcin schrieb:
Em dankeschön erstmal für die fixe Antwort !
Ich kann mir das mit der Unit nicht ganz vorstellen, wie und wo die verbaut und angeschlossen wird ...

Em nochmal konkret : Sind die Boxen ohne Unit (RCl ohne Unit) schlechter als Ergo Dc Boxen, die von vornherein keine Units haben ?

DANKE


Die Unit kommt normalerweise zischen Vor und Endstufe, wird also wie ein Equalizer angeschlossen.

Wenn ich die Unit nicht richtig anschliessen könnte würde ich normale Ergo Lautsprecher nehmen, wobei der Preis kaum niedriger sein kann als für deine RC-L.
Chalcin
Stammgast
#10 erstellt: 25. Sep 2006, 14:50
Okay danke
Naja MM hat ja immer seine Preise, und ich bezweifle, dass die auch normale Ergos gerade da haben ..

Die haben ja nichtmal den Pioneer DV696 DVD Player ..

DANKE für die Antwort und koennteste vielleicht ein Bild von deinem ganzen Hifisystem posten ? Wäre super.
Toni78
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 25. Sep 2006, 16:17

Chalcin schrieb:
Okay danke
Naja MM hat ja immer seine Preise, und ich bezweifle, dass die auch normale Ergos gerade da haben ..

Die haben ja nichtmal den Pioneer DV696 DVD Player ..

DANKE für die Antwort und koennteste vielleicht ein Bild von deinem ganzen Hifisystem posten ? Wäre super.


Habe grad kein Bild zur Hand, aber Du würdest da sowieso nicht erkennen wie ich angeschlossen habe. Was für Komponenten ich habe siehste ja in meinem Profil.
Chalcin
Stammgast
#12 erstellt: 25. Sep 2006, 17:19
Okay
Bilder sprechen aber mehr
Aber is okay ^^
Toni78
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 25. Sep 2006, 18:01

Chalcin schrieb:
Okay
Bilder sprechen aber mehr
Aber is okay ^^



Hier ein Bild aus der Galerie (der Center wurde mittlerweile durch einen grösseren Ergo CM500DC ersetzt) von der Elektronik sieht man nicht viel, werde mal wenn mein Uploadserver wieder funzt auch davon ein Bild machen wenn Du es noch haben willst.

Chalcin
Stammgast
#14 erstellt: 25. Sep 2006, 19:12
Super vielen Dank
allerdings ist dein Raum viel breiter als meiner !
ungefähr 7-8 Meter sind das bei dir oder ?
Toni78
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 26. Sep 2006, 03:54

Chalcin schrieb:
Super vielen Dank
allerdings ist dein Raum viel breiter als meiner !
ungefähr 7-8 Meter sind das bei dir oder ?


Die Lautsprecher stehen etwa 3,5 m auseinander
Chalcin
Stammgast
#16 erstellt: 26. Sep 2006, 11:49
JOa nurbei mir ist der Raum halb vom Schreibtisch und Schrank eingenommen also werden sie so ca 2-2.5 Meter auseinander stehen werden
44Magnum
Stammgast
#17 erstellt: 27. Sep 2006, 11:17

Chalcin schrieb:
Hmm okay das wäre also das größte Problem
Naja einen Receiver bekommt man wahrscheinlich garnicht als auftrennbar unter 1k EURo..


Moin

das auftrennen ist eigentlich kein Problem
Habe ich auch bei meinem Yamaha gemacht.
Am längsten dauert das auf/zuschrauben des Gehäuses
Mit BB ist definitiv besser.
Gerade wenn Du auch mal qualitativ gute Stereomusik hören möchtest, fällt der Unterschied enorm auf.
Ich würde die RCL nicht ohne BB betreiben.
Chalcin
Stammgast
#18 erstellt: 27. Sep 2006, 14:51
BB steht für ? ..

Also für diese Entzerrenheit, aber wofür das BB genau ?
44Magnum
Stammgast
#19 erstellt: 29. Sep 2006, 05:20
BB = BlackBox, weils ein kleiner schwarzer Kasten ist
Gelscht
Gelöscht
#20 erstellt: 29. Sep 2006, 12:56
bei nem av-receiver mit vielen quellen ohne auftrennbare vor/endstufe ist das sicherlich suboptimal.

mein verstärker ist auch nicht auftrennbar, da ich aber eh nur eine quelle habe, hab ich die blackbox direkt zwischen quelle und verstärker angeschlossen (funktioniert wunderbar) - du könntest also überlegen die blackbox in die, für dich, wichtigste quelle einzuschleifen.
Chalcin
Stammgast
#21 erstellt: 29. Sep 2006, 17:11
Dann müsste ich aber den DVD PLayer analog anschließen ...
Und da DVD PLayer Cds digital besser wiedergeben koennen ^^ ist das dann auch net so doll
Naja ma schaun ^^
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RCL Control Unit immer dabei ?
xray_ am 13.03.2005  –  Letzte Antwort am 13.03.2005  –  15 Beiträge
Canton RCL Knacklaute im Surround
PhaTox am 07.05.2004  –  Letzte Antwort am 13.05.2004  –  15 Beiträge
Frage zu Canton Ergo RCL
the_cineast am 20.05.2004  –  Letzte Antwort am 20.05.2004  –  2 Beiträge
Nubert + Canton Rcl +Elac Erfahrung
Kabelbrand am 26.09.2004  –  Letzte Antwort am 28.09.2004  –  6 Beiträge
Canton Ergo Rcl und Onkyo 8450
meul am 24.03.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  2 Beiträge
Canton RCL vs. DC
monoman am 24.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  15 Beiträge
Schrauben bei Canton RCL
Tornado am 31.12.2013  –  Letzte Antwort am 01.01.2014  –  4 Beiträge
welche rears bei canton rcl
Spidemso am 01.05.2005  –  Letzte Antwort am 23.05.2005  –  8 Beiträge
Problem mit PREAMP / Canton Ergo RCL
Thiuda am 12.10.2003  –  Letzte Antwort am 14.10.2003  –  17 Beiträge
canton rcl an pioneer vsx 909
dali30 am 29.02.2004  –  Letzte Antwort am 02.03.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitgliedgs-539783@versatel
  • Gesamtzahl an Themen1.386.561
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.408.479

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen