Welcher Center??

+A -A
Autor
Beitrag
Stulle
Stammgast
#1 erstellt: 09. Mai 2004, 11:11
Hallo,

ich habe mir vor kurzem neue Stand-LS (Canton Ergo 900) zugelegt, da ich mit dem Stereo-Sound meiner Canton Movie 5 absolut nicht zufrieden war.
Habe nun zwar einen fantastischen Stereo-Sound, aber irgentwie habe ich das Gefühl, das bei der Heimkino-Wiedergabe nun in der Mitte ein riesiges Loch klafft. Wie gesagt: Center und Rear bestehen aus den kleinen Würfeln der Movie 5 Serie.
Machen die großen Stand-LS den kleinen Center nun "nieder" bzw. ist es sinnvoll einen größeren Center zu verwenden und wenn ja, welcher? Oder ist es vielleicht nur Einstellungssache?
Wenn ein neuer her muß, sollte der Center dann auch aus der höherwertigen Ergo-Serie stammen oder tut es auch ein kleinerer aus der LE-Serie oder sogar der AV 700.
Betrieben wird das ganze übriegens mit einem Yamaha RX V640

Bin für jeden Tip dankbar!!

Gruß Stulle
don.avalon
Stammgast
#2 erstellt: 09. Mai 2004, 12:38
Hallo,

wow! Die Ergo 900 mit nem 640er? Gewagt ... Wie klingt es denn im Stereo Mode vom Bass her? Oder sind die Ergo etwa aktiv?

Ich selbst hab Stand LS und finde, dass meine kleinen Rear-LS (auch aus der Movie 5 Serie) wirklich untergehen - passt einfach nicht zusammen. Genauso wie mein winziger Center. Lege dir lieber einen guten Center zu, damit das Klangbild auch erhalten bleibt! Wähle ihn nicht zu klein, so das er auch ein wenig Bass produzieren kann. Schließlich ist der Center ja mit den Main LS das wichtigste Glied in so einer Kette.


MfG


[Beitrag von don.avalon am 09. Mai 2004, 12:41 bearbeitet]
Stulle
Stammgast
#3 erstellt: 09. Mai 2004, 12:49
Hallo Avalon,

wieso gewagt?? Hab ich da vielleicht was falsch gemacht??
Also für meine Ansprüche ist es okay - hab ja aus der Movie-Serie noch den Aktiv-Sub dabei, wenn´s auch nicht gerade der beste ist. Bin aber auch nicht der HiFi-Profi!

Die Ergo`s sind übrigens nicht aktiv.
don.avalon
Stammgast
#4 erstellt: 09. Mai 2004, 16:45
Naja gewagt war vielleicht nicht das richtige Wort... Ich meinte nur, dass Ergos eigentlich bei größeren Receivern eingesetzt werden... Aber ich denk mal der 640er kann die auch schon versorgen :). Wie siehts denn Bassmäßig bei Stereo aus? Aber Hut ab - die Ergos sind echt top! Ich hab leider nich das Geld dafür ...

Passend wäre jetzt noch ein Center aus der Ergo Reihe um ein möglichst homogenes Klangbild zu erzeugen!



MfG
Stulle
Stammgast
#5 erstellt: 09. Mai 2004, 17:05
Danke für den Tip - hab halt gedacht, evtl. mit einem aus den "unteren" Serie etwas Geld zu sparen, naja mal sehen.
Mit dem Bass im Stereo-Betrieb bin ich eigentlich zufrieden.

Waren übrigens nicht so teuer (Paar 650,- Euro)

Gruß Stulle
don.avalon
Stammgast
#6 erstellt: 09. Mai 2004, 20:31
Naja preiswerter ist immer so eine Sache. Es sollte zumindest vom selben Hersteller sein. Das wäre also die LE Serie von Canton. Hier würde der 105 CM ca 120EUR kosten - doch an die Ergos kommt der nicht (ganz) heran. Auch vom Aussehen her gibts ja Unterschiede. Der Ergo CM 400 kostet ca. 180EUR, das wär doch was. Oder eben ganz dicke der Ergo CM 500 für 220EUR - damit wärs natürlich wie aus einem Guss. Am besten hörst Du Dir das alles mal bei Dir selbst an - muss ja schliesslich Dir gefallen...


MfG
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 09. Mai 2004, 21:53
Hallo Stulle,

naja, ein Center ist der wichtigste Lautsprecehr in einem Setup, dennoch muss er sich klanglich homogen einfüngen. Für die Suche des passenden Centers muss man fürs Optimum viel Zeit mitbringen. Da die beiden Canton-Serien schon klanglich differieren, kann ich dir nicht zur LE raten. Im übrigen würde ich auch einen Sub nur für den Center mit einsetzen, denn die Standboxen haben schon viel Volumen.

Sonst ist jeder Center ein Kompromis!

Markus
meierzwo
Stammgast
#8 erstellt: 10. Mai 2004, 17:27

Wenn ein neuer her muß, sollte der Center dann auch aus der höherwertigen Ergo-Serie stammen oder tut es auch ein kleinerer aus der LE-Serie oder sogar der AV 700.


Zumindest vom AV 700 kann ich dir nur dringlichst abraten.
Der klingt wie ein rosa T-Shirt bei 95°C in der Waschmaschine - total verfärbt.

--meierzwo--
Stulle
Stammgast
#9 erstellt: 10. Mai 2004, 19:23
Hallo,

danke erst mal für eure Beiträge.
So wie es aussieht, werde ich wohl nicht um einen Ergo-Center rumkommen.
Das der AV 700 klingt wie ´ne Schleuder hätte ich nun auch nicht gedacht, aber es ist gut zu wissen - danke für den Hinweis.
Auf Grund der Maße wird aber nur der kleinere der Ergos in Frage kommen, da er in das Fach für den Videorecorder rein soll und selbst da muß ich dann schon mit der Höhe etwas rumwurschteln.
Habe ich denn große Einbußen wenn ich zu dem kleineren greife?
Laut Canton paßt doch der kleine eher zu der 700er und der große Center zu der 900er. Schreiben die jedenfalls in ihrem Prospekt

Gruß Stulle
don.avalon
Stammgast
#10 erstellt: 10. Mai 2004, 19:31
Ja, naja ... Das ist wie mit der LE Kombination. Man kann zu den 107er bzw 109er die 102er oder auch die 103er als Rear-LS nehmen. Hauptsache die Baureihe, d.h. ein homogener Klang, stimmt. Ist vielleicht nicht verkehrt groß mit groß zu verbinden, doch da sinds, glaub ich, nur Nuancen.


MfG
manwiththeplan
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 10. Mai 2004, 19:37
Boschur!

Ich kann vom Sparem beim Center nur abraten. Hatte zu meinen großen Ergo erst eine JBL Box als Center, die zu "weich" abgestimmt war und daher eigentlich untauglich. Als Rear tat sie allerdings prima Dienste mit dieser gefälligen Abstimmung gerade für Surround-Musik. Habe dann die anschließend eingesetzte Monitorbox gegen einen "echten" Center getauscht, einen der größeren von Heco. Prima Test blabla. Der kann jetzt endlich gegenhalten und es ergibt sich trotz des Mixes ein prima Klangbild zumal die JBL Dipolen gewichen sind.

Ohne Sub kann der Center allerdings nicht zu den Standboxen passen. Es reicht dabei bei mir eine minimale Unterstützung.

Der AV-700 hätte mir zu wenig Volumen. Wenns Geld reicht: Ergo CM 500.

Gruß
Stulle
Stammgast
#12 erstellt: 10. Mai 2004, 20:23
Hallo,

also vom AV 700 bin ich ja nun weg. Da habt ihr mich ja überzeugt.
Ich hab halt nur das Problem, das ich den CM 500 nicht richtig bzw. eigentlich gar nicht platzieren kann, da er von den Maßen her zu groß ist. Der CM 400 würde halt zwar auch nicht genau aber zumindest eher passen. Mir fehlen da so um die 1 cm in der Höhe. Breite und Tiefe sind kein Problem.
Ich mach mir nur halt Gedanken, ob denn der 400er auch zu meinen 900er Stand-LS passt.
Letztendlich geht es mir ja nur darum, "das Loch in der Mitte" zu stopfen.
Meint ihr nicht, das er da auch seine Dienste tut?

Gruß Stulle
Stulle
Stammgast
#13 erstellt: 13. Mai 2004, 11:15
Mmh...

hat keiner einen Tip für mich?
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 13. Mai 2004, 11:17

Hallo Stulle,

naja, ein Center ist der wichtigste Lautsprecehr in einem Setup, dennoch muss er sich klanglich homogen einfüngen. Für die Suche des passenden Centers muss man fürs Optimum viel Zeit mitbringen. Da die beiden Canton-Serien schon klanglich differieren, kann ich dir nicht zur LE raten. Im übrigen würde ich auch einen Sub nur für den Center mit einsetzen, denn die Standboxen haben schon viel Volumen.

Sonst ist jeder Center ein Kompromis!

Markus
Stulle
Stammgast
#15 erstellt: 13. Mai 2004, 11:25
Hallo,

also von dem LE bin ja nun auch schon weg.
Es geht jetzt eigentlich nur noch darum, ob ich mit dem
400er nicht enttäuscht werde im Zusammenhang mit den
Stand-LS.
Im Grunde genommen bleibt mir ja auch keine andere Wahl als
der kleinere.

Mich würde nur halt mal eure Meinung interessieren.


Gruß Stulle
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Center Canton gle 455.2 als Rear LS
slavemaster751 am 03.09.2014  –  Letzte Antwort am 04.09.2014  –  4 Beiträge
Welcher Center? (passend zu Canton GLE 40x)
crushervx am 09.09.2011  –  Letzte Antwort am 14.09.2011  –  9 Beiträge
Neuer Center Speaker sinnvoll?
L.J.Silver am 14.03.2011  –  Letzte Antwort am 18.03.2011  –  3 Beiträge
Flacher Sound über Center LS
Ruepel am 04.06.2008  –  Letzte Antwort am 13.06.2008  –  17 Beiträge
Ist ein neuer Center sinnvoll?
uws76 am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 20.01.2008  –  3 Beiträge
Welchen Center? (Canton)
fraces am 26.10.2009  –  Letzte Antwort am 01.11.2009  –  27 Beiträge
Suche neuen Canton Center!
Der_Kölner am 31.05.2006  –  Letzte Antwort am 05.06.2006  –  6 Beiträge
Welcher Center?
Sparter am 26.05.2016  –  Letzte Antwort am 29.05.2016  –  2 Beiträge
Dipol oder Stand LS als Rear?ß
Strike am 23.12.2003  –  Letzte Antwort am 23.12.2003  –  6 Beiträge
Canton Ergo 500 CM Center
Vegeta85 am 12.05.2004  –  Letzte Antwort am 24.06.2004  –  47 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedGalvaniker_99
  • Gesamtzahl an Themen1.386.134
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.655

Hersteller in diesem Thread Widget schließen