Wirkungsgrad, bitte um Hilfe !

+A -A
Autor
Beitrag
Dana_X
Stammgast
#1 erstellt: 13. Mai 2004, 11:11
Hi !

Ich bin ein wenig verunsichert weil man so allerhand liest, aber von vielen Themen nur ein wenig Basiswissen hat.

Mich interessiert wie sich der Wirkungsgrad der Lautsprecher auf (m)eine Anlage auswirkt.

Habe mit dem AZ1 nicht den schwächsten Verstärker auf meiner Seite, aber wie hat das mit dem Wirkunsgrad meiner LS zu tun, kann ich welche mit geringerem WG nehmen weil ich viel Leisung habe, oder umgekehrt , oder liege ich da ganz falsch.

Meine Front LS haben : Empfindlichkeit 89 dB bei 2.83 V und 1 m laut Hersteller

Bitte um Erklärung

Danke und Grüße
Sascha
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 13. Mai 2004, 11:23
Je höher der Wirkungsgrad, desto lauter spielt die Box bei den gleichen Watt, die man reinsteckt.
Und umgekehrt.

Gruss
Jochen
Dana_X
Stammgast
#3 erstellt: 13. Mai 2004, 11:53
Hast du ein paar Vergleichswerte was gute Werte sind und was eher träge ist ?

Ohne Anhaltspunkt weiß ich sonst nicht so wirklich wie ich meine LS interpretiern soll.

Müssen dann nicht bei Surround möglichst alle Boxen den gleichen WG haben damit die gleichlaut sind ?

Sind also Wirkungsgradschwache Boxen auf potente Verstärker angewiesen oder umgekehrt kann ich wirkungsgradstarke LS auch an schwächeren LS betreiben ?

Grüße
Sascha
Master_J
Moderator
#4 erstellt: 13. Mai 2004, 12:03

Hast du ein paar Vergleichswerte was gute Werte sind und was eher träge ist ?

89 sind guter Durchschnitt.
Unter 85 wird's schon heftig leistungshungrig und über 92 findet man selten.


Müssen dann nicht bei Surround möglichst alle Boxen den gleichen WG haben damit die gleichlaut sind ?

Ist nicht nötig, am AV-Verstärker kann man ja den Pegel für alle Kanäle getrennt einstellen.


Sind also Wirkungsgradschwache Boxen auf potente Verstärker angewiesen oder umgekehrt kann ich wirkungsgradstarke LS auch an schwächeren LS betreiben ?

Genau.

Gruss
Jochen
mark247
Stammgast
#5 erstellt: 13. Mai 2004, 12:05

Hast du ein paar Vergleichswerte was gute Werte sind und was eher träge ist ?Ohne Anhaltspunkt weiß ich sonst nicht so wirklich wie ich meine LS interpretiern soll.


Mit deinen 89 db liegst Du in einem ordentlichen Bereich, würd ich sagen. Nicht besonders hoch, aber auch nicht besorgniserregend niedrig.



Müssen dann nicht bei Surround möglichst alle Boxen den gleichen WG haben damit die gleichlaut sind ?


Nein, dafür gibt es die Möglichkeit verschiedene Pegel für die verschiedenen Kanäle einzustellen. Ich hoffe, das hast Du bei Deinem AZ1 gefunden! Kann man dann ein Messgerät nehmen und die Anlage einpegeln.



Sind also Wirkungsgradschwache Boxen auf potente Verstärker angewiesen oder umgekehrt kann ich wirkungsgradstarke LS auch an schwächeren Verstärkern betreiben ?


Das könnte man so sagen.
Mas_Teringo
Inventar
#6 erstellt: 13. Mai 2004, 12:09

Müssen dann nicht bei Surround möglichst alle Boxen den gleichen WG haben damit die gleichlaut sind ?

Dein Receiver sollte eine Einstellung zur Pegelangleichung aller Kanäle haben. Das haben selbst die ganz günstigen.


Sind also Wirkungsgradschwache Boxen auf potente Verstärker angewiesen oder umgekehrt kann ich wirkungsgradstarke LS auch an schwächeren LS betreiben ?

"Ja" und "genau".


Ähdith: Mist, telefoniert, erst danach abgeschickt und nun zu spät, sorry.


[Beitrag von Mas_Teringo am 13. Mai 2004, 12:10 bearbeitet]
Dana_X
Stammgast
#7 erstellt: 13. Mai 2004, 12:17
Danke für die zahlreichen Antowrten, hat mir geholfen.
Habe nochmal nachgesehen, mein Center hat 90 DB, als gut, meine kleinen Rears haben aber nur 86, und ich meinte im Direktvergleich auch ein wenig Lautstärkeunterschied zu hören.

Werde die dann mal +1 oder +2 DB raufstellen, dann sollte es klappen.

Grüße
Sascha
micha_D.
Inventar
#8 erstellt: 13. Mai 2004, 12:36
Besser die zu lauten Absenken..

Micha
Wiesonik
Inventar
#9 erstellt: 13. Mai 2004, 15:15
Warum ?
micha_D.
Inventar
#10 erstellt: 13. Mai 2004, 16:23
Mehr Pegelreserven für alle Boxen und die Übersteuerungsgefahr ist niedriger!

Micha


[Beitrag von micha_D. am 13. Mai 2004, 16:24 bearbeitet]
Master_J
Moderator
#11 erstellt: 13. Mai 2004, 16:29
...bringt's aber nicht, wenn man dafür insgesamt lauter stellen muss, oder?

Gruss
Jochen
Dana_X
Stammgast
#12 erstellt: 14. Mai 2004, 12:13
Außerdem kann ich beim AZ1 doch die Hauptlautsprecher nicht verstellen oder ? MasterJ kennt sich da doch aus

Grüße
S.
Master_J
Moderator
#13 erstellt: 14. Mai 2004, 12:29
Beim A1 (ohne Z) kann man für die Mains nur "Normal" und "10 dB leiser" einstellen.

Gruss
Jochen
Dana_X
Stammgast
#14 erstellt: 14. Mai 2004, 13:33
Ja, bei mir kan man alle einstellen ( Subwoofer leiser, center und rears und effekt vorne auch lauter. )

Aber ist ja egal wierum, hauptsache man kann drehen.

Sag mal MasterJ, die Test der neuen AV generation spricht immer über die Lipsynceinstellmöglichkeit, ist die bei unseren modellen unter dem Punkt Delay zu finden ? Wenn ja, kann man für jede Eingangsquelle die Delayzeit einzeln einstellen ?

grüße
sascha
Master_J
Moderator
#15 erstellt: 14. Mai 2004, 13:48
Lipsync ist im Prinzip auch nur eine Delay-Schaltung, allerdings in einem viel höheren Wertebereich, als unser normales "Abstand-Einstell-Delay".

Unser normales Delay lässt sich pro DSP-Modus/Decodierart unterschiedlich einstellen, nicht quellenabhängig.

Gruss
Jochen
Dana_X
Stammgast
#16 erstellt: 14. Mai 2004, 15:21
Habe mal nachgeshen, immerhin 160 msec kann man einstellen.
Ist das ausreichend für ein großen Plasma ?

Grüße
Sascha
Master_J
Moderator
#17 erstellt: 15. Mai 2004, 01:14
Ist nicht so mein Fachgebiet, aber hast Du das hier:
http://www.hifi-foru...orum_id=42&thread=38
schon gelesen?

Gruss
Jochen
nordb@hnfredi
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 07. Okt 2004, 14:01

Master_J schrieb:

Hast du ein paar Vergleichswerte was gute Werte sind und was eher träge ist ?

89 sind guter Durchschnitt.
Unter 85 wird's schon heftig leistungshungrig und über 92 findet man selten.


Müssen dann nicht bei Surround möglichst alle Boxen den gleichen WG haben damit die gleichlaut sind ?

Ist nicht nötig, am AV-Verstärker kann man ja den Pegel für alle Kanäle getrennt einstellen.


Sind also Wirkungsgradschwache Boxen auf potente Verstärker angewiesen oder umgekehrt kann ich wirkungsgradstarke LS auch an schwächeren LS betreiben ?

Genau.

Gruss
Jochen


Das muss ja herrlich klingen wenn Du die Lautstärke der diversen Lautsprecher nach Gehör am AV-Amp. einstellst :-)

Und wie schaut's aus mit dem time alignement und mit der Phase :-)

Muss ja ein wüstes Durcheinander sein.

Schöne Grüße Fredi
Master_J
Moderator
#19 erstellt: 07. Okt 2004, 14:20

nordb@hnfredi schrieb:
Das muss ja herrlich klingen wenn Du die Lautstärke der diversen Lautsprecher nach Gehör am AV-Amp. einstellst :-)

Wo steht das?

Gruss
Jochen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bitte um Hilfe
Matce am 22.12.2004  –  Letzte Antwort am 22.12.2004  –  2 Beiträge
Bitte um Hilfe
Philluminatus am 27.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  3 Beiträge
Bitte Um Hilfe !
Tobikl am 27.12.2006  –  Letzte Antwort am 27.12.2006  –  3 Beiträge
Bitte um Hilfe von Experten
tim_1976 am 31.12.2007  –  Letzte Antwort am 31.12.2007  –  2 Beiträge
Bitte um Hilfe ? mit Subwoofer
Patrick1000 am 03.09.2009  –  Letzte Antwort am 05.09.2009  –  4 Beiträge
Bitte um Hilfe ! ebay Lautsprecher
bluSnacky am 29.12.2009  –  Letzte Antwort am 30.12.2009  –  8 Beiträge
bitte um hilfe *noob* (subwoofer)
murmel`tier am 30.09.2010  –  Letzte Antwort am 13.10.2010  –  45 Beiträge
LS Positionierung - bitte um Hilfe
pureneugier am 05.02.2015  –  Letzte Antwort am 06.02.2015  –  9 Beiträge
Aller Anfang ist schwer..!! Bitte um hilfe.!!
Rogyoga am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 26.12.2005  –  2 Beiträge
Bitte um Hilfe, bei der Boxen wahl.
MGF99 am 11.02.2007  –  Letzte Antwort am 12.02.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.411 ( Heute: 69 )
  • Neuestes MitgliedPhentomix
  • Gesamtzahl an Themen1.379.765
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.280.981

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen